Wenn der Orthopäde Rücken hat

Der etwas andere Ratgeber für Rückenschmerzpatienten und alle, die's nicht werden wollen. 3. Auflage.…
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
Über 15 Jahre hat der Bochumer Orthopäde Dr. Matthias Manke, bekannt als "Revierdoc", erfolgreich Rückenpatienten behandelt - bis es ihn selbst erwischt: Der Arzt wird zum Patienten! Am eigenen Leib erfährt Doc Manke, dass in der Therapie von Rückens … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

19,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Auf Lager
Zustellung: Do, 20.01. - Sa, 22.01.
  • Bewerten
  • Empfehlen
Wenn der Orthopäde Rücken hat als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Wenn der Orthopäde Rücken hat
Autor/en: Matthias Manke

ISBN: 3965840932
EAN: 9783965840935
Der etwas andere Ratgeber für Rückenschmerzpatienten und alle, die's nicht werden wollen.
3. Auflage.
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur.
ZS Verlag

5. Februar 2021 - kartoniert - 224 Seiten

Beschreibung

Über 15 Jahre hat der Bochumer Orthopäde Dr. Matthias Manke, bekannt als "Revierdoc", erfolgreich Rückenpatienten behandelt - bis es ihn selbst erwischt: Der Arzt wird zum Patienten! Am eigenen Leib erfährt Doc Manke, dass in der Therapie von Rückenschmerzpatienten längst nicht alles rund läuft. Also beherzigt er, was er seinen Patienten rät: Er sucht die Ursachen und versucht, seine Rückenprobleme selbst aktiv in den Griff zu bekommen. Der "Revierdoc" erzählt sehr persönlich, wie er den Weg aus der Schmerzspirale gefunden hat. Hier ist er nicht nur der versierte Experte, der medizinisches Wissen leicht verständlich vermittelt - als "Leidensgenosse" begegnet er dem Leser auf Augenhöhe. Bewährte Therapien wie Beckenbodentraining stellt er ebenso vor wie neueste Erkenntnisse zu Taping, Muskeldehnung oder Entspannungstechniken. Mit vielen Beispielen aus seiner Praxis zeigt er, dass oft nicht "der Rücken", sondern der Lebensstil die Schmerzen verursacht. Ob der Rücken gesund ist, hat jeder selbst in der Hand! Der "Revierdoc" hilft: als medizinischer Experte, verständnisvoller Ratgeber und humorvoller Motivator.

Portrait

Dr. Matthias Manke führt in Bochum-Wattenscheid eine Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie. Er war u. a. Mannschaftsarzt des FC Schalke 04 und ist betreuender Arzt am Olympiastützpunkt Westfalen/Bochum. Als Revierdoc ist Matthias Manke gern gesehener Gast im TV und bei Patientenveranstaltungen. Seine Stärke ist es, komplizierte medizinische Sachverhalte leicht verständlich und humorvoll zu vermitteln. Er sieht den modernen Orthopäden nicht als "Leistungsbringer", sondern vor allem als Motivator für seine Patienten. Sein Leitspruch: "Bewegen heißt Leben".

Bewertungen unserer Kunden
von Jazz - 09.03.2021
Von der sehr klein gehaltenen Schrift kriegt man eventuell Kopfschmerzen beim Lesen. Ich hatte ab und an Kopfschmerzen. Das mag vielleicht aber natürlich auch andere Gründe haben. Nichtsdestotrotz wird dieses Buch nicht einfach so in mein überfülltes Regal wandern und dort nie wieder hervorgeholt werden, sondern ganz sicher immer wieder mal zum Nachschlagen durchgeblättert wegen all der Übungen. Außerdem rate ich allen das Buch immer wieder zwischendurch zu lesen und nicht an einem Stück, um sich über einen längeren Zeitraum mit dem Buch zu befassen und so schon immer wieder die Übungen in den Alltag zu integrieren. Nach 1/3 fing Manke an über viele mögliche Krankheiten zu sprechen - mir persönlich zu viel. Ich wollte ja keine möglichen Ursachen von einem Buch! Wenn, dann gehe ich ja zum Arzt... Und so schürt er wohl nur Angst, dass man an dies und jenes womöglich leidet und wirft sich selbst in einen endlosen, unnötigen Strudel voller Zweifel... Mir hätten dagegen viel mehr Übungen gefallen. Am besten auch noch mit QR-Codes, sodass man auf der idiotensicheren Seite wäre. Fazit: Das Buch hat sein Potential leider nicht ausgeschöpft. Manke erzählt mir viel zu viel Privates und hätte sich auf sein Thema fokussieren müssen.
Humorvoll auf den Punkt gebracht.
von Lesefreund - 07.03.2021
Rückenschmerzen können jeden treffen. In diesem etwas anderen Ratgeber erzählt der Autor Dr. med Matthias Manke, als selbst betroffener Rückenschmerzpatient aus seinem Leben. Tatsächlich kann es jeden treffen. Trotz seinem medizinischen Background wird er wie viele andere eines Tages von höllischen Schmerzen gequält. Sein Wissen und seine Erfahrungen sind in sein Werk eingeflossen. Mit leichten lockeren Worten wird das Thema Rücken behandelt und dem Leser damit Mut gemacht. Der Autor benutzt viele Metaphern um seine Ratschläge bildhaft zu formulieren und den Leser aufzumuntern. Mit Humor und Wortwitz wird das ansonsten vielleicht bedrückende Thema aufgelockert. Verständliche Sport-Illustrationen führen den Betroffenen an leicht nachzuvollziehende Turnübungen heran, die bei regelmässiger Anwendung die Muskulatur stärken und die Beschwerden lindern. Das allerwichtigste ist der Start der Fitnessübungen und das dauerhafte dranbleiben. Wer seine Muskulatur aufbaut und ständig etwas für seine körperliche Fitness unternimmt, ist auf einem guten Weg längerfristigen Schaden zu verhindern. Längst vergessenes Rückenwissen habe ich aufgefrischt und voller Elan starte ich wieder mit Rückengymnastik um zukünftige Schmerzen abzuwenden. Fazit: Lesenwerte Lektüre! Das leidvolle Thema Rücken wird humorvoll auf den Punkt gebracht.
von Nele33 - 18.02.2021
Wenn der Orthopäde Rücken hat von Matthias Manke wird viele Menschen ansprechen. Mittlerweile bin auch ich in dem Alter in dem sich die Sünden der Jugend und die Belastung durch den Beruf in dauernden Rückenschmerzen äußern. Dieses Buch war eine Bereicherung für mein Wissen obwohl ich schon viele Dinge wie REHA Sport, Osteopathie und Physio-Therapie hinter mit habe. Der Schreibstil des Buches ist für einen Ratgeber sehr locker, flockig und mit genügend Humor gespickt. Der Autor und Orthopäde Matthias Manke beschreibt seinen eigenen Leidensweg als er selbst an einem heftigen Bandscheibenvorfall erkrankt. Dies geschieht nicht ohne Augenzwinkern und sehr kurzweilig. Mir hat dieses Buch wieder bewusst gemacht, wie schwierig es ist einen guten Orthopäden zu finden, der nicht vor der Behandlung erst einmal ein Röntgenbild macht, sondern der zuerst einmal untersucht. Es kommen viele reale Beispiele von Patienten und deren Weg aus dem Rückenschmerz. Die vorgeschlagenen Übungen im weiteren Verlauf des Buches sind durch den Orthopäden in Comicform aufgelockert. Die meisten Übungen kannte ich schon, aber so wurden sie noch einmal aufgefrischt. Nur sollte ich sie auch machen ;-) Fazit: Jede/r hat es erst einmal ein Stück weit durch die Lebensführung seine Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen. Mir gefällt äußerst gut, dass der Autor in keinster Weise ein Blatt vor den Mund nimmt .Es werden auch auf die psychischen Probleme und der Zusammenhang der Psyche mit Schmerzen eingegangen. Ein tolles Buch für Rückenschmerzgeplagte mit viel Motivation.
Schmerzfrei
von Anonym - 16.02.2021
Wer von uns hatte nicht schon Rücken!? Jeder merkt früher oder hoffentlich später das erste Zwicken im Rücken. Noch eher bemerken wir am Schreibtisch Nackenschmerzen. Aber meistens geht es dann irgendwann wieder weg, bis zur nächsten Schmerzattacke. Da sollte man schon beizeiten etwas dagegen tun. Und was könnte da helfen? Bewegung, Bewegung, Bewegung! Der Autor ist selbst Orthopädie und hatte schon selber höllische Rückenschmerzen. Da wurde er mit seinen eigenen Ratschlägen an Patienten konfrontiert und hat sie beherzigt. Im Buch lässt er uns an seiner Erfahrung als Patient teilhaben. Er gibt uns Tipps zu dem ersten Arztbesuch, der Bewegung und was sonst noch hilft. Sehr gut sind die vielen Übungen zu jedem Abschnitt. Da es aber nur Zeichnungen sind, waren nicht alle verständlich. Der Autor spricht den Leser direkt an. Aber er gibt auch Ratschläge zu der Arztsuche, die an der Realität vorbei gehen.
Ein schmerzfreier Rücken kann durchaus entzücken!
von Dreamworx - 13.02.2021
Wer kennt es nicht, das Ziehen und Stechen im Rückenbereich, das sich entweder entlang der Lendenwirbelsäule bemerkbar macht oder sich bis hinauf in den Halsbereich ausdehnt? "Ich habe Rücken" ist bereits ein geflügeltes Wort für mehr als 80% der Deutschen, die immer mal wieder oder immer öfter (gerade jetzt zu Home Office-Zeiten) darunter leiden. Dr. med. Matthias Manke ist seit vielen Jahren als Orthopäde und Unfallchirurg in Bochum tätig, wo er auch als Revierdoc bekannt ist. Nun hat er mit seinem Buch "Wenn der Orthopäde Rücken hat" nicht nur seine eigenen Erfahrungen als Patient mit einem Bandscheibenvorfall verarbeitet, sondern gibt dem interessierten Leser auch viele nützliche Anregungen, was dieser zur Vorbeugung oder im Schmerzfall unternehmen kann. Obwohl als Sachbuch konzipiert, schildert Manke mit pointiertem Humor, wie er kurz vor der Behandlung eines Patienten selbst nicht mehr in der Lage war, sich von der Stelle zu rühren. Als geplagter Leser leidet man regelrecht mit bei seinen Beschreibungen, um dann neugierig darauf zu warten, welche Empfehlungen er hat, die man vielleicht selber noch nicht kennt. Oberstes Gebot ist natürlich: Bewegung und die eigenständige Mitwirkung des Patienten, um eine gute Behandlung und eine Schmerzbefreiung zu ermöglichen. Hat es einen erst einmal erwischt, gibt es Erste-Hilfe-Maßnahmen zur akuten Schmerzerleichterung. Gleichzeitig gibt der Doc aber auch einige Tipps zur Vorbeugung, damit der Rücken gar nicht erst zur Baustelle wird. Das Buch ist gut durchdacht gegliedert und liefert neben Checklisten und Tests viele Informationen rund um den menschlichen Stabilisierungsapparat - die Wirbelsäule, wobei er auch die Ernährung und alternative Heilmethoden nicht außer Acht lässt. Daneben gibt es spezielle Seiten mit praktischen Übungen für die Beckenbodenstabilisation, Muskeldehnung und als Erste-Hilfe-Maßnahme, wenn der Schmerz schon da ist. Die Übungen kann man jederzeit und ohne viel Aufwand im eigenen Zuhause durchführen. Seine 10 Rückenregeln sind als gut gemeinter Rat zur Vorbeugung gedacht, damit es erst gar nicht zum "Ich habe Rücken" kommt. Revierdoc Manke hat mit "Wenn der Orthopäde Rücken hat" genau den richtigen Nerv getroffen. Das Buch ist eine wahre Fundgrube an guten Tipps und Anregungen, die den Leser zum Nachahmen animieren. Absolute Empfehlung!
Schmerzen in Rücken und Nacken besiegen
von Jasika - 12.02.2021
"Bei Rückenschmerzen hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du ergibt dich deinem Schicksal oder du kämpfst für deine (Beschwerde-)Freiheit ...." (Zitat S. 47) Das Buch hat viel Text, Dr. med. Matthias Manke, als "Revierdoc" in Dortmund bekannt, schildert ausführlich seine eigene Krankengeschichte und seinen Weg zur Beschwerdefreiheit. Seine Ausführungen lesen sich locker, leicht und amüsant. Obwohl das Thema Rückenschmerzen natürlich keineswegs lustig ist, wer hat noch nicht unter Schmerzen im Rücken oder Nacken gelitten? Das Buch erläutert, warum es zum Bandscheibenvorfall kommt und was zu Nackenschmerzen führt. Toll sind die grün markierten Seiten im Buch mit jeder Menge Tipps für gute Übungen und Hilfe bei akuten Schmerzen! Was kann nun genau zu Hause mit einfachen Mitteln getan werden, dafür aber regelmäßig? Das Zauberwort lautet Bewegung! Die einzelnen Übungen werden dabei anhand von Zeichnungen und Erklärungen dargestellt. Auf diese Weise lassen sie sich problemlos zu Hause umsetzen. Dehnungsübungen für den Nacken, um der muskulären Dysbalance entgegen zu wirken oder Übungen mit einem Flexibar bis hin zu Beckenbodentraining. Richtig gelesen, ebenfalls wirksames Mittel bei Rückenschmerzen, auch bei Männern und nicht nur Stärkung des Beckenbodens nach Schwangerschaft und Geburt ;-). Denn natürlich hilft kurzfristig eine Massage, aber über längere Sicht kann nur regelmäßige Bewegung bzw. Dehnung wirklich helfen. Weitere Tipps sind ebenfalls enthalten, zB zur Wahl von Matratze und Kopfkissen, richtige Ernährung.... Das Buch steckt also tatsächlich voller hilfreicher Ratschläge und besticht mit viel Hintergrundinformationen, ist dabei klar verständlich und humorvoll geschrieben. Ein kleiner Selbsttest zur eigenen Beweglichkeit ist enthalten. Allerdings hat sich der Autor hier und da etwas zu viel selbst "beweihräuchert", was ich dem Ratgeber aber insgesamt verzeihe. (Bsp. "Mal abgesehen von meiner charismatischen Erscheinung und der Tatsache, dass ich nicht gerade klein bin.") Die "grünen Seiten" (für mich Herzstück dieses Ratgebers) hätte ich lieber am Stück zB am Ende des Buches gehabt, statt immer mal wieder mittendrin. Fazit: Fachwissen und zahlreiche Tipps bzw. Übungen sind hier auf amüsante Weise miteinander verbunden!
Alles über "Rücken" - kompetent und unterhaltsam erklärt und mit vielen Übungen
von BookHook - 11.02.2021
"Wir wissen alle, dass es schwieriger ist, ein Problem zu lösen, als es gar nicht erst entstehen zu lassen." (S. 18) "innere Stabilität(...) ist die Grundvoraussetzung für einen gesunden Rücken" (S. 28) Meine Meinung: Es zwickt und zwackt im Rücken - von unangenehm bis "es geht gar nichts mehr". Das kennen wohl (leider) die meisten von uns. Dr. med. Matthias Manke, Orthopäde, Unfallchirurg, ehemaliger Mannschaftsarzt auf Schalke und Rückenspezialist, erklärt in diesem Buch, was alles im Rücken "schief gehen kann", welche Erste-Hilfe-Maßnahmen für Linderung sorgen können und wie wir dem gefürchteten Rückenleiden - bis hin zum Bandscheibenvorfall - vorbeugen können. Seine Art zu schreiben ist kumpelhaft, ja manchmal regelrecht flapsig, und dadurch wirklich unterhaltsam zu lesen. Vielfach lässt er dabei eigene Erfahrungen und Anekdoten einfließen. Das schafft nicht nur Nähe zum Leser, sondern auch Vertrauen. Schon nach den ersten paaren Seiten merkt man: Der Mann weiß ganz genau, worüber er schreibt! Sehr strukturiert und umfänglich "arbeitet" der Autor alles Wichtige rund um das Thema "Rücken" ab, von der ersten Hilfe im Akutfall (z.B. die "Stufenlagerung" - S. 16/17) und einer gut verständlichen Erklärung der möglichen Ursachen, über die Auswahl des richtigen Arztes ("Wann muss ich zum Arzt?" und "Woran erkenne ich einen guten Orthopäden?"), eine Vorstellung der Behandlungsalternativen (inklusive der Abwägung der jeweiligen Vor- & Nachteile) bis hin zum eigentlichen "Herzstück" dieses Buches, der Vorsorge, mit der man den Rückenbeschwerden vorbeugt (Bewegung! Bewegung! Bewegung!). Sehr gut gefallen hat mir, dass Matthias (ich duze ihn jetzt auch einfach, wie er seine Leser*innen auch) in diesem Buch sehr viele praktische und alltagstaugliche Ansätze präsentiert. Über Checklisten und Selbsttests kann man sich als Leser*in sehr schnell z.B. eine Bestandsaufnahme der eigenen Dehnbarkeit erstellen. Eine Vielzahl von Übungen, die über das ganze Buch verteilt sind, bieten Hilfe im Akutfall, beim gezielten Muskelaufbau, beim "Flexen" (Dehnen) oder auch zur Erhöhung der "inneren Stabilität". Klasse finde ich es, dass uns der Autor nicht ins Fitnessstudio schickt, sondern dass alle Übungen problemlos zu Hause durchführbar und in den alltäglichen Tagesablauf integrierbar sind. Darüber hinaus kommen alle Übungen ohne "schweres Gerät" aus. Maximal eine Gymnastikmatte, ein Theraband oder einen Schwingstab braucht es, um seine Übungen auszuführen. Ebenso überzeugend finde ich, dass er dabei auch über den Tellerrand hinausblickt und z.B. viel Wissenswertes über "Nacken" und "Osteoporose" schreibt und auch alternative Heilmethoden, wie etwa Akkupunktur, aufzeigt. FAZIT: Alles, was Du über "Rücken" wissen musst, mit vielen praktischen Übungen für zuhause - top!
von mabuerele - 09.02.2021
"...Hast du fast immer, manchmal oder nur hin und wieder Rückenschmerzen? Dann bist du nicht allein. Mehr als 80 Prozent der Deutschen leiden unter dieser Volkskrankheit..." Mit diesen Worten beginnt das Buch eines Orthopäden, der selbst mit einem Bandscheibenvorfall schmerzhafte Erfahrungen machen musste. Das Sachbuch ist in lockerleichter Art geschrieben. Der Autor versteht es, mit stellenweisen feinen Humor seine persönlichen Erfahrungen mit konkreten Ratschlägen zu verbinden. Im Prinzip könnte man das Buch so zusammenfassen: Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung! Allerdings würde das den Ausführungen nur bedingt gerecht. In ersten der sieben Kapitel geht der Autor auf die unterschiedlichen Arten der Rückenbeschwerden ein, um dann in den folgenden Behandlungsmöglichkeiten aufzuzeigen. In jeder Zeile des Buches ist spürbar, dass der Autor vom Fach ist. Das zeigt sich unter anderen auch dort, wo er darlegt, was er als Kassenarzt kann und darf und wo die Grenzen sind. Gleichzeitig hält er mit seiner Meinung nicht hinter dem Berg und unterstreicht immer wieder, dass ohne die Mitwirkung des Patienten kaum ein befriedigendes Ergebnis erzielbar ist. Manches klingt für den ersten Moment hart. "...Unser Körper arbeitet da ganz pragmatisch nach dem Prinzip: Was nicht gebraucht wird, lasse ich verkümmern..." Oft findet er sehr praktische und griffige Beispiele, um sein Anliegen zu verdeutlichen. "...Wir können das am Mast eines Segelboots vergleichen. Unter gleichmäßiger Spannung steht er schön aufrecht. Ist die Spannung auf einer Seite stärker, werden die Holzfasern auf der anderen Seite gestaucht..." Doch der Kernpunkt des Buches sind nicht in erster Linie nur die theoretischen Ausführungen. Auf grün unterlegten Seiten gibt es eine Menge an praktischen Übungen, die bebildert sind und detailgenau beschrieben werden. Themen sind Übungen bei akuten Schmerzen, Beckenbodengymnastik oder das Dehnen von Muskeln. Auch die richtige Ernährung und der Einfluss der Psyche werden behandelt. Hierzu werden 10 Regeln formuliert. Umgang mit Medikamenten und die Notwendigkeit von Spritzen in gewissen Situationen werden analysiert. Damit erhalte ich als Leser Denkanstöße. Ein register ermöglicht das schnelle Finden des entsprechenden Thenas. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Die Fakten ermöglichen einen konkreteren Einblick in das Geschehen im Körper, die Übungen sind so formuliert, dass sie zum Ausprobieren animieren
Aktiv und gut gegen das Volksleiden Nr. 1
von Estelle - 05.02.2021
Ich bin begeistert von dem Buch! Das Buch ist von vorne bis hinten gut gestaltet und vor allem hilfreich. Es bringt einem Leser ja kaum unnahbare Arzttexte zu lesen, die in einem das Gefühl hinterlassen dass sich nur halb um einen gekümmert wird. Hier steht im Vordergrund dass dieser Arzt weiß wovon der spricht. Er hat selbst gelitten und gibt nun seine Ratschläge weiter. Das ist eine gute Basis und er zeigt auf was jeder für seinen Rücken /Nacken und alles was dazugehört machen kann. Aufklärung und anschließende Anwendung sowie Vorbeugung sind das A und O
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2022 gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung mit Zahlung in der Filiale möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 31.01.2022.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Versandbestellungen nach Hause.