Sagen und Geschichten aus dem Altertum als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Sagen und Geschichten aus dem Altertum

ohne.
Buch (kartoniert)
Sagen, wie die Irrfahrten des Odysseus, Dionysus und die Schiffer, Die lycischen Bauern, Tantalus und Niobe, Die vier Zeitalter, Der Argonautenzug, Philemon und Baucis .... und Geschichten der Ägypter, Phönizier, Perser, Griechen, Römer ... aus dem A … weiterlesen
Buch (kartoniert)

29,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Sagen und Geschichten aus dem Altertum als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Sagen und Geschichten aus dem Altertum

ISBN: 395770541X
EAN: 9783957705419
ohne.
Herausgegeben von J. Buschmann
SaxoniaBuch

1. März 2018 - kartoniert - 218 Seiten

Beschreibung

Sagen, wie die Irrfahrten des Odysseus, Dionysus und die Schiffer, Die lycischen Bauern, Tantalus und Niobe, Die vier Zeitalter, Der Argonautenzug, Philemon und Baucis .... und Geschichten der Ägypter, Phönizier, Perser, Griechen, Römer ... aus dem Altertum. Zwei Auszüge:
Die Argonautensage ist Themenkomplex der griechischen Mythologie und handelt von der Fahrt des Iason und seiner Begleiter nach Kolchis im Kaukasus, der Suche nach dem Goldenen Vlies und dessen Raub. Die Reisegefährten werden nach ihrem sagenhaft schnellen Schiff, der Argo, die Argonauten genannt. Bereits Homer nimmt Bezug auf den Argonautenmythos: In der Odyssee erzählt Kirke dem Odysseus, dass die Argo mit Heras Hilfe erfolgreich durch die Plankten - zwei im Meer treibende überhängende "Irrfelsen", gegen die starke Strömung brandet - gesegelt sei.
Ovid beschreibt in den Metamorphosen den Besuch des Göttervaters Jupiter (Zeus) und seines Sohnes Merkur (Hermes) in einer Stadt in Phrygien. Die Einwohner gewähren den beiden Wanderern jedoch keinen Einlass. Allein Philemon und seine Frau Baucis, ein altes Ehepaar, das in einer ärmlichen Hütte am Stadtrand lebt, üben Gastfreundschaft, nehmen die beiden auf und bewirten sie mit allem, was sie haben. Erst durch einen Zufall erkennen sie die Götter und entschuldigen sich für das karge Mahl. Die Götter jedoch belohnen Philemon und Baucis für ihre Großzügigkeit und Gastfreundschaft, indem sie ihre Hütte in einen goldenen Tempel verwandeln und beide zu Priestern bestellen. Weiterhin gewähren sie dem Paar den Wunsch, sich nie trennen zu müssen; am Ende ihres Lebens verwandeln die Götter sie in zwei Bäume. Philemon wird zu einer Eiche und Baucis zu einer Linde. (Wiki)

Nachdruck der historischen Originalauflage von 1890.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.