Lotta entdeckt die Welt: Im Wald

Empfohlen von 1 bis 3 Jahren. 2. Aufl. durchg. farbige Ill. und Text. 19, 0 cm / 19, 2 cm / 1, 7 cm ( B/H/T…
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
Für kleine Natur-Entdecker ab 18 Monaten
Erste Lieblingsgeschichte zum Vorlesen
Spannende Kombination aus Foto und Illustration

Was knackt da im Gebüsch und wer zwitschert oben im Baum? Lotta ist mit Opa und Hund Zottel im Wald. Hier gibt es viel zu … weiterlesen
Buch (kartoniert)

7,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Lotta entdeckt die Welt: Im Wald als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Lotta entdeckt die Welt: Im Wald
Autor/en: Sandra Grimm

ISBN: 3473438782
EAN: 9783473438785
Empfohlen von 1 bis 3 Jahren.
2. Aufl.
durchg. farbige Ill. und Text.
19, 0 cm / 19, 2 cm / 1, 7 cm ( B/H/T ).
Illustriert von Katja Senner
Ravensburger Verlag

1. Juli 2020 - Pappe - 16 Seiten

Beschreibung

Lotta, Opa und Hund Zottel spazieren durch den Wald. Oh, sind die Bäume aber hoch! Die Sonne glitzert zwischen den Zweigen hindurch und unter Lottas Füßen raschelt das Laub. Nanu, was huscht denn da den Stamm hinauf? - Ein kleines Eichhörnchen!
Diese erste Vorlesegeschichte nimmt Groß und Klein mit auf einen abwechslungsreichen Ausflug in den Wald. Lotta sammelt Stöcke, klettert über umgestürzte Bäume, sie entdeckt viele spannende Tiere und staunt über so manches, was ihr in der Natur begegnet.
Die Kombination aus Fotos und fröhlich bunten Illustrationen schafft ein ganz besonderes Bilderbuch-Erlebnis. Zahlreiche kleine Bildchen, die sich in den Fotos verstecken, wecken den Entdeckergeist und bieten viele Gesprächsanlässe. Das macht Lust darauf, die Natur zu entdecken - im Buch wie im echten Leben.


Portrait

Sandra Grimm wurde 1974 in Norddeutschland geboren. Nach der Schule hat der Wind sie ein Jahr mit sich nach Frankreich gezogen. Danach hat sie sich in verschiedene deutsche Städte wehen lassen, um Diplompädagogin zu werden und in einem Kinderbuchverlag zu arbeiten. Inzwischen hat der Wind sie zurück in den Norden geholt, wo sie in ihrem Büro im Dachgeschoss arbeitet. Das ländliche Leben umgibt sie mit niedlichen Tieren, skurrilen Nachbarn, putzigen Familien, mancherlei Fahrzeugen, kuriosen Bekannten und quicklebendigen Söhnen. So hat sie tausendundeine Anregungen für neue Geschichten und Reime. Über zweihundert kleine und große Bücher hat sie schon veröffentlicht, die sich in ihrem Dachgeschoss in den Regalen drängeln. Und ein weiteres Regal wartet bereits auf neue Abenteuer für neugierige Leser ...

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Lotta entdeckt die Welt: Auf dem Bauernhof
Buch (kartoniert)
von Sandra Grimm
vor
Bewertungen unserer Kunden
Im Wald
von Lese-katze92 - 19.08.2020
Lotta kann gemeinsam mit ihrem Hund Zottel bei einem Spaziergang durch den Wald mit ihrem Opa viel entdecken. Da ist nicht nur das Glitzern der Sonne zwischen den Baumkronen sondern auch die hohen Bäume, das knisterm und knacken von Zweigen unter ihren Füßen, was Rascheln von Laub und auch der eine oder andere Waldbewohner lässt sich blicken.  All dies sind nur kleine Anreize für kleine Waldentdecker, um gemeinsam mit Lotta auf eine besondere Waldrunde zu gehen. Liebevoll gestaltet ist es so auch den kleinen Leserinnen und Lesern möglich den Wald von Zuhause aus zu erkunden. Kindgerecht und mit liebe vermittelt, bietet sich den kleinen Lesern ein ganz besonderer Blick auf den Wald und dessen Bewohner sowie auf Lotta und ihre zwei Begleiter. Ob gemeinsam mit Oma, Opa, Mama, Papa oder aber doch alleine, es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Die stabilen Pappseiten sorgen dabei nicht nur für eine gute Griffigkeit, sondern verhindern gleichzeitig auch ein Verknicken durch ungeübte Kinderhände.
Toll gestaltet
von Rinoa - 06.08.2020
Heute entdeckt Lotta den Wald - zusammen mit Hund Zottel und ihrem Opa ist sie unterwegs und es gibt allerlei zu sehen. Wildschweine, Eichhörnchen, Rehe, Igel, Vögel, aber natürlich auch viele unterschiedliche Pflanzen und Bäume tummeln sich hier. Und mit den gesammelten Stöcken kann man sich Zuhause eine tolle Höhle bauen. "Lotta entdeckt die Welt: Im Wald" aus dem Hause Ravensburger ist wirklich sehr schön und ansprechend gestaltet. Der Wald im Hintergrund besteht dabei aus echten Fotos, Details wie Tiere, Pflanzen und natürlich Lotta, ihr Hund Zottel und ihr Opa wurden liebevoll hinein gezeichnet. Zusammen ergibt dies wirklich tolle Bilder. Auch gut gefallen hat mir, dass der Text auf jeder Seite (der altersgerecht allerdings eher schlicht gehalten ist) bzw. einzelne Wörter innerhalb des Texts herausragen: So wird das Wort "klein" auch tatsächlich kleiner geschrieben als der Rest, das Wort "hoch" ist etwas hochgestellt etc. Diese kleinen Details fand ich echt toll, auch wenn sie der Zielgruppe (also Kindern ab 18 Monaten) wohl eher nicht besonders auffallen werden. "Lotta entdeckt die Welt: Im Wald" ist ein tolles Büchlein, bei dem für mich alles passt, es ist von der Größe her für meinen Geschmack genau richtig (nicht zu groß, aber auch nicht zu klein), die Seiten sind stabil und die Illustrationen wirklich zauberhaft. Meine Tochter und ich werden es sicher noch oft zusammen anschauen.
schönes Bilderbuch mit viel Natur
von Dana - 03.08.2020
Lotta, ihr Opa und Hund Zottel entdecken den Wald. Dort gibt es viele unterschiedliche Dinge zu sehen und zu hören. Seite für Seite erleben die drei, wie vielfältig und bunt es zugeht. Das Buch ist sehr stabil und damit auch gut geeignet für Kinderhände. Den Großteil der Seite nehmen die Bilder an, die eine Mischung aus Fotografie und Illustrationen sind. Dadurch werden die Dinge, die man entdecken "soll" noch mehr hervorgehoben. Die Gestaltung der Seiten gefällt mir sehr gut. Neben den im Text angesprochenen Aspekten kann man auf den Seiten noch weitere Sachen entdecken, vor allem unterschiedliche Tiere. So kann man sich auf den Buchseiten auch länger aufhalten, als der Text selbst andauert. Die Texte sind leicht formuliert und nicht zu voll an Informationen. Schön finde ich auch die Gestaltung der Wörter entsprechend ihrer Bedeutung. So ist "klein" zum Beispiel eben klein geschrieben. Allerdings ist das wohl eher schön für die Erwachsenen, die es lesen und nicht für die Kids selbst. Es verleitet jedoch dazu diese Wörter beim Vorlesen auch anders zu betonen, wodurch es dann noch lebendiger wird. Schön fand ich auch, dass Lotta und ihr Opa sehr achtsam mit der Natur umgehen. Sie sehen und entdecken viel, erkunden, was es zu sehen gibt, bemühen sich aber die Tiere nicht zu stören und achten auch auf ganz junge Pflanzen, die noch viel wachsen müssen. Ein schönes Buch für kleine Naturentdecker, das man auch gut mehrfach durchblättern kann. Auf den Seiten gibt es viel zu entdecken und es macht ja auch Spaß einige Dinge einfach immer wieder zu "erleben".
Bezaubert durch außergewöhnliche graphische Gestaltung
von Hyperventilea - 26.07.2020
Lotta, Opa und Hund Zottel gehen gemeinsam im Wald spazieren. Erstaunlich, was sie da alles entdecken! Bäume, Eichhörnchen, Rehe, Igel...Wie weich sich die Blätter anfühlen, wie rauh die Rinde! Im magischen Wald gibt es für die drei sehr viel zu erleben. "Lotta entdeckt die Welt: Im Wald" aus der Ravensburger Edition "Mein Naturstart" besticht durch eine ganz besondere graphische Gestaltung. Lotta, Opa, die Tiere und manche Pflanzen sind gezeichnet, der Wald ist allerdings "echt", also fotografiert. Das macht das kleine Buch zum echten Hingucker. Die Idee, Fotos mit Illustrationen zu verbinden, gefällt mir sehr gut, Lotta und Hund Zottel sind niedlich gemalt. Autorin Sandra Grimm formuliert ihren Text einfach und kindgemäß. Manche Wörter, die betont werden sollen, wie ein lautes Fettes "KNACK" oder ein großes "Groß" und ein kleines "Klein" sind auf besondere Art gedruckt, das wird aber nicht konsequent bei allen lautmalerischen Begriffen oder Eigenschaften durchgehalten. Das Buch ist für Kinder ab 18 Monaten empfohlen, ich würde es allerdings eher mit Zweijährigen lesen, sie verstehen den Inhalt sicherlich noch besser und genauer. Viel passiert nicht in der Geschichte, es geht hauptsächlich darum, die Magie und den Zauber des Waldes einzufangen und den kleinen Lesern zu vermitteln. Und das ist der erfolgreichen Autorin Sandra Grimm und der Illustratorin und Fotografin Katja Senner durchaus gelungen. Ein interessantes, "zauberhaftes" Buch für kleine Waldentdecker, das sich Kinder aufgrund der besonderen Bildgestaltung sicher immer wieder gerne anschauen werden.
Macht viel Freude beim Entdecken und tolle Gestaltung...
von Engelchens Bücherwelt - 26.07.2020
Inhalt des Buches Lotta macht mit ihrem Opa und Hund Zottel einen Waldspaziergang, wo es allerhand zu entdecken gibt. Meinung zum Buch In diesen Buch werden echte Waldfotos mit sehr süßen Zeichnungen zusammengelegt. Mir gefällt die Machart überaus gut und auch bei meinem Kleinen kommt dieses Büchlein richtig gut an. Ich musste es nun schon mehrmals fünf mal nacheinander vorlesen, da er nicht genug davon bekommt. Auf ihrem Waldspaziergange sieht Lotta Rehe, Igel und Eichhörnchen, aber für uns gibt es noch viel mehr Tiere zu entdecken und es macht richtig Spaß, diese mit Lukas zu suchen und ihm so auch einen kleinen Einblick in die Tierwelt unserer Wälder zu vermitteln. Sehr schön finde ich auch Lottas Idee Stöcke zu sammeln, womit sie dann mit ihrem Opa etwas ganz besonderes bauen möchte. Ein wirklich sehr gelungenes Buch, was ich schon ab 2 Jahren empfehlen würde, was aber auch noch meinem Vierjährigen endlose Freude bereitet.
mit Lotta die Welt entdecken - Fotografie trifft Illustration
von sutane - 21.07.2020
Lotta entdeckt die Welt - im Wald aus dem Hause Ravensburger ist ein wundervoll illustriertes Bilderbuch für Kinder ab 18 Monate. Das besondere an diesem Buch sind die Bilder, eine Kombination aus Fotografie und Illustration. Die Seiten sind aus stabiler, dicker Pappe - das Format ideal für kleine Kinderhände. Lotta und ihr Opa gehen durch den Wald und treffen dort einige Waldbewohner. Für die kleinen Zuhörer gibt es auf jeder Seiten viel zu entdecken, dennoch sind diese nicht überfrachtet. Meine Kinder haben viel Spaß an diesem Buch und auch mir gefällt es sehr gut - an den realistischen Waldbildern kann ich mich nicht satt sehen, die Licht und Schattenspiele, das saftige Grün - einfach wunderbar. Mich konnte die Geschichte nicht ganz überzeugen, es fehlte mir der rote Faden. Auch in der besonderen Textgestaltung - so werden einige Verben grafisch besonders hervorgehoben, fehlt mir die einheitliche Linie z.B. um dem Wort "leise" eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wird dieses hellgrau dargestellt, leider nur in einem Satz, im Folgesatz ist dies nicht der Fall. Anders sieht es mit dem Wort "klein" aus, das bewusste eine kleiner Schriftgröße hat und dies über mehrere Sätze. Fazit: Ein tolles Bilderbuch mit einem erfrischend neuem Design.
Naturwunder Wald
von *RC* - 15.07.2020
In diesem wunderbaren lehrreichen Bilderbuch begleiten wir Lotta, ihren Opa und Hund Zottel auf einem Spaziergang durch einen heimischen Wald. Auf 16 farbenfrohen Seiten mit kindgerechtem Text wird hier eine schöne kleine Alltags-Abenteuer-Geschichte erzählt. Viele Waldtiere wie Eichhörnchen, Rehe, Igel, Waldmäuse gilt es hier zu entdecken. Besonders gelungen finde ich, dass der Handlungsort - der Wald - fotografisch dargestellt ist, die Protagonisten auf diesen realen Hintergrund gezeichnet sind. Ich habe die Protagonisten, Lotta, das aufgeweckte kleine Mädchen mit ihrer knalligen gelben Jacke und dem süßen Lächeln gleich ins Herz geschlossen. Auch Zottel, der Hund, ist ein echt knuffiges Kerlchen. Und der Opa mit seinem Fernglas, der Lotta viel erklärt, ist echt klasse. Neben der Tatsache, dass der Text gut verständlich geschrieben ist, ist dieser auch in der optischen Darstellung oftmals verspielt dargestellt - passend zur Wortbedeutung: klein (kleine Schrift), groß (große Schrift), hochgestellt, wortmalerisch halt! Die Bilder laden auch immer ein, selbst Tiere in den Bäumen, auf Stämmen oder so zu suchen. Nach dem Lesen dieses Buches wird die Lust auf einen Spaziergang durch die Natur bestimmt geweckt. Lottas Tatendrang ist echt ansteckend und animierend! Das Buch ist im Ravensburger Verlag (Reihe: Mein NaturStart) erschienen und richtet sich an junge Leser ab 18 Monate. Dadurch dass das Buch ein mit abgerundeten Ecken quadratisches Format hat, es sich um dicke, stabile Pappseiten handelt, können auch schon die Kleinsten darin blättern, was zudem auch die Feinmotorik schult. Ich bin gespannt, wie viele Entdeckungsreisen Lotta noch macht (oder ein anderes Kind). Für das Buch gebe ich die absolute Leseempfehlung mit 5 Sternen! Ein fantastisches Bilderbuch: Da will man doch sofort in den Wald!
Achtsam und mit Respekt durch die Natur
von heinoko - 14.07.2020
Wenn ich in meinem Umfeld beobachte, wie kleine Kinder völlig ungeniert und ohne jegliches Gefühl für Natur durch liebevoll angelegte Blumenbeete stapfen und Blütenköpfe abreißen, während die Mütter auf ihre Handys starren oder einander Wichtiges zu erzählen haben, bin ich immer wieder aufs Neue entsetzt. Haben Eltern nicht einen Erziehungsauftrag? Sollte Kindern nicht so früh wie möglich Achtung und Respekt vor der Natur übermittelt werden? Das vorliegende Bilderbuch ist ein großartiges und wertvolles Beispiel, auf welch liebevoll-zugewandte Weise dies gelingen kann, und zwar schon bei den Kleinsten. Lotta beobachtet sehr genau, was es im Wald zu entdecken gibt. Zusammen mit ihrem Opa und dem Hund Zottel ist sie unterwegs, neugierig, mit offenen Augen. Sie ist leise, um die Tiere nicht zu erschrecken. Sie spürt die Weichheit der Blättchen eines winzigen Bäumchens. Lotta ist achtsam und sorgsam und entdeckt dadurch so viel Interessantes. Die fröhlich-positiven Zeichnungen von Katja Senner sind auf geschickte Weise eingebettet in Naturfotos, was einen ganz besonderen Zauber auslöst. Heile Welt? Ja, vielleicht. Warum auch nicht? Was kann es Besseres geben, als mit solchen Bilderbüchern bereits im frühesten Alter die Sehnsucht zu wecken nach dem reichen Erlebnis, das Natur denen bietet, die achtsam sind.
Sooo schön
von inya - 13.07.2020
Ich habe mich direkt auf den ersten Blick in dieses Kinderbuch verliebt. Es passt perfekt zu meiner kleinen Tochter, denn sie liebt die Natur und war auch sofort verliebt in dieses Buch. Es handelt von der kleinen Lotta, die mit ihrem Opa und ihrem Hund durch den Wald spaziert und so einiges entdeckt. Das Besondere an diesem Buch ist, dass die Gestaltung eine Mischung aus realem Bild und Illustration ist. Der Wald indem sich die Figuren bewegen ist real und die Menschen und die Tiere sind gezeichnet. Diese Kombination finde ich wunderschön und auch sehr kindgerecht. Es ist auch bezaubernd, dass sich in dem Wald ganz viele Tiere verstecken, die man erst beim dritten oder vierten Mal hinschauen sieht und somit immer etwas Neues entdecken kann.
Ein besonderes Bilderbuch über den Wald
von Eva G. - 13.07.2020
Lotta verbringt einen spannenden Tag im Wald mit ihrem Opa und Hund Zottel. Sie entdecken ein Eichhörnchen, einen Baby-Baum, Rehe, umgefallene Bäume und noch vieles mehr. Alles ist ganz spannend und Lotta lernt sehr viel über Tiere und Pflanzen im Wald, da ihr Opa ihr alles erklärt. Katja Senner hat mit ihrer besonderen Illustration etwas tolles geschaffen, denn sie hat Fotos als Hintergrund verwendet und in den Vordergrund, die für die Handlung wichtigen Dinge gezeichnet. Auch der Text, den Sandra Grimm dazugeschrieben hat, ist sehr passend und perfekt auf das Alter ab 18 Monaten abgestimmt. Besonders toll ist, dass im Text die verschiedenen Adjektive unterschiedlich groß, klein, breit oder schmal sind, je nachdem, was sie beschreiben sollen. Das Buch gefällt meiner Tochter und mir sehr gut, denn auf jeder Seite gibt es immer wieder neues zu entdecken. Auch der Text lässt sich schön vorlesen und ist nicht zu lang, sodass kleine Kinder immer bis zum Ende gut zuhören können.
Lottas Entdeckungstour im Wald
von sunshine95 - 11.07.2020
Das wunderschön mit kräftigen Farben gestaltete Buchcover erweckt sowohl die Freude bei den Kleinen als auch bei den Großen. Lotta entdeckt die Welt im Wald ist sehr kindgerecht gestaltet. Die Dicke der Seiten ist gut gewählt, denn auch die Kleinen möchten beim Umblättern behilflich sein. Die Altersangabe ab 18 Monaten ist vom Inhalt her sehr passend. Lotta geht zusammen mit ihrem Opa und Hund Zottel in den Wald. Hier lernt sie vor allem einiges über die Tiere im Wald. Schön ist, dass die Bilder nicht rein illustriert sind, sondern dass die Waldbilder aus echten Fotografien bestehen und lediglich die Protagonisten gezeichnet wurden. Meine kleine Nichte ebenfalls namens Lotta hat sich sehr über das Buch mit ihrer Namensvetterin gefreut. Ein wirklich tolles Buch, das man mit den Kleinen nicht nur einmal liest.
Mit Opa und Lotta viel entdecken
von mk - 10.07.2020
"Lotta entdeckt die Welt - im Wald" ist ein wunderschönes Bilderbuch für die Kleinsten. Im naturgetreu gemalten Wald sind Opa und Lotta gemeinsam unterwegs und entdecken viele Dinge. Die Bilder des Buchs sind liebevoll gemalt, alles wirkt freundlich und schön. Die Farben sind angenehm und nicht zu aufdringlich. Auf den einzelnen Doppelseiten gibt es viel zu entdecken und zu besprechen. Mein 2 jähriger Enkel hatte viel Spaß daran, die kleinen Tiere zu entdecken. Auch seine 6 jährige Schwester war sehr interessiert an den Waldtieren ( z.B. Den Fledermäusen). Auch die Textgestaltung hat sie als Erstleserin sehr angesprochen ( z.B. Ist das Wort "klein" sehr klein geschrieben u.ä.) Meine Meinung : ein Bilderbuch, das 5 Sterne verdient hat und an dem alle ihren Spaß haben, egal ob 2 Jahre, Erstleser oder Oma.
Sehr schönes Kinderbuch
von Anonym - 10.07.2020
Lotta entdeckt die Welt im Wald ist ein sehr schönes Bilderbuch. Besonders toll an diesem Buch ist, dass es nicht nur illustriert ist, sondern der Wald tatsächlich fotografiert wurde und die Illustrationen von Lotta, ihres Opas, Zottel dem Hund und der Waldtiere in dieses Foto eingefügt wurden. Die Texte passen vom Inhalt und der Länge zur Altersgruppe für Kinder ab 18 Monate. Mir persönlich gefallen nur die hervorgehobenen Adjektive und anderen Wörter nicht so gut, dass diese den Lesefluss stören und ich keinen Mehrwert darin sehe. Ansonsten ist das Buch sehr schön und zeigt kleinen Entdeckern was es alles im Wald zu entdecken gibt und weckt das Interesse diese tollen Sachen und Tiere selbst zu zusehen.
Ein Vorlesespaß und entzückendes Buch über den Wald
von Sommerlese - 10.07.2020
Im Ravensburger Verlag erscheint das Pappbilderbuch Lotta entdeckt die Welt: Im Wald von Sandra Grimm. Für Kinder ab 18 Monaten geeignet. Lotta, Opa und ihr Hund Zottel machen einen Waldspaziergang und dabei entdecken sie eine Reihe von Tieren, sehen das Blätterdach der Bäume, finden abgeschlagene Baumstämme und erfreuen sich an der Natur. Durch die starken Pappseiten ist das Buch für kleine Kinderhände wie gemacht, es gibt einfache und verständliche Texte und die niedlichen Bilder sind hübsch anzuschauen. Lotta sieht einige Tiere des Waldes, macht sich Gedanken über Baby-Bäume und findet ein Loch, das Opa für einen Fuchsbau hält. Wenn man beim Betrachten der Bilder gut aufpasst, sieht man sogar den Fuchs. Die Besonderheit des Buches ist die Abbildung von realen Waldfotografien als Hintergrund und die darauf abgebildeten Tiere und Figuren. Neben den Textpassagen gibt es außerdem auf jeder Seite noch verschiedene Details wie Pflanzen, Pilze, Salamander und andere Waldbewohner zu entdecken. Kinder bekommen so spielerisch die Natur näher gebracht. In der kleinen Geschichte gibt es hervorgehobene Worte, die Ausrufe, Geräusche und ihre besondere Betonung in den Vordergrund stellen. So kann man beim Vorlesen die Geschichte intensiver zum Ausdruck bringen. Ein Vorlesespaß für Groß und Klein! Dieses Buch macht Lust auf eigene Erkundungstouren im Wald und stellt Kindern die Natur aus nächster Nähe vor. Ein neues Lieblingsbuch für die Kleinsten!
Mit Lotta unterwegs im Wald
von phil09 - 09.07.2020
Zusammen mit Lotta, Opa und Zottel gehen wir im gleichnamigen Kinderbuch Lotta entdeckt die Welt im Wald auf Entdeckungsreise. Beim Spaziergang lernen wir zusammen mit der kleinen neugierigen Lotta, dem aufgeweckten Opa und dem süßen Hund Zottel die Pflanzen und Tiere im Wald kennen. Viele tierische Waldbewohner verstecken sich auf den farblich toll gestalteten Seiten und warten nur darauf entdeckt zu werden. Ein weiteres Plus ist die Robustheit des Buches. Sind kleine Kinderhände bekanntlich nicht die sanftesten, bleibt dieses Buch bestimmt lange heil und kann ein ums andere Mal ein Lächeln auf die Kindergesichter zaubern. Einziger Wehrmutstropfen ist die doch eher begrenzte Seitenzahl des Kinderbuches. Wir hätten Lotta gern auf einigen weiteren Seiten begleitet um noch mehr über die Protagonisten und vor allem über die Tiere und Pflanzen im Wald zu erfahren. Jedoch hat uns auch dieser kleine Spaziergang Lust auf einen eigenen Besuch im Wald gemacht!
Ein Waldspaziergang
von misery3103 - 09.07.2020
"Lotta entdeckt die Welt im Wald" ist ein Kinderbuch ab 18 Monaten. Gerade seit Corona sind Spaziergänge ja wieder groß in Mode. In Ermangelung anderer Beschäftigungsmöglichkeiten ist der Spaziergang wiederentdeckt worden. Und so ist es schön, Lotta, ihren Opa und Hund Zottel durch den Wald zu begleiten. Und noch etwas macht das Buch ungewöhnlich. Die Seiten enthalten je eine Fotografie eines Waldes, in die dann Tiere, Pilze, Blumen und natürlich Lotta, Opa und Zottel gemalt sind. Dabei entdeckt Lotta viele interessante Dinge und Tiere - und jede Seite versteckt neben der eigentlichen Geschichtsbebilderung noch diverse Tiere und Pflanzen, die man erst bei näherem Hinsehen entdeckt. Auch das gefällt mir richtig gut, weil so jede Doppelseite viel mehr bietet als auf den ersten Blick zu sehen! "Lotta entdeckt die Welt im Wald" ist ein schönes Entdeckerbuch für Kinder, mit denen man ihnen die Natur näherbringt. Gefällt mir richtig gut und wird die Kleinen sicher lange begleiten!
Niedlich
von Daffodil - 09.07.2020
Lotta ist ein niedliches kleines Zopfmädchen. Zusammen mit Hündchen Zottel und Opa machen sie einen Waldspaziergang. Lotta hat praktische Kleidung an: Gummistiefel und eine warme gelbe Jacke. Viel gibt es im Wald zu entdecken: ein Vögelchen, eine blaue Libelle, eine nette Schnecke schon auf dem Deckblatt. Auch Fliegenpilze, blaue und weiße Blumen, Laub und Moos. Mit kleinen Texten geht es weiter, die Sinne werden angesprochen ( hören, sehen, fühlen ), der Wortschatz wird erweitert, Dinge werden verglichen. Was man nicht alles im Wald erleben kann: Sonne glitzert, Blätter rascheln, winzige Bäume biegen sich, Zweige knacken, Eichhörnchen klettern. Und was kann Lotta selber machen? Nun, unter anderem Stöcke sammeln, Baumrinde fühlen und mehr. Schön anschaulich für die Jüngsten, die Tiere haben niedliche Gesichter, die Bilder haben schöne leuchtende Farben. Liebevolle Details wie kleine Raupen, Spinnennetze, kuschelnde Igel, um die Ecke lugende Füchse oder schlafende Fledermäuse wecken Entdeckerlust. Gut geeignet für die Jüngsten. Von Sandra Grimm und Katja Senner aus dem Hause Ravensburger.
Die Natur kindgerecht und verständlich
von isabellepf - 06.07.2020
"Lotta entdeckt die Welt: Im Wald" aus der Mein Natur Start-Reihe ist ein wundervoll kombiniertes Bilderbuch aus hübschen Fotos und Illustrationen mit kurzen Textabschnitten, für kleine Entdecker zum Vorlesen. Die kleine Lotta ist mit ihrem Opa und Hund Zottel im Wald spazieren. Sie sammelt Stöcke, klettert über umgestürzte Bäume, entdeckt viele spannende Tier und ist erstaunt was es in der Natur alles zu entdecken gibt. Das Bilderbuch ist wunderbar für kleine Entdecker ausgemacht und nimmt gross und klein mit auf einen abwechslungsreich und faszinierenden Waldausflug. Die Pappbilderbuchseiten sind gefüllt mit naturnahen Fotos und fröhlich gezeichneten Illustrationen die wunderbar in Einklang gebracht sind. Für die kleinen Zuhörer und Naturentdecker gibt es einiges zu entdecken und zu erkunden. Auch die Textabschnitte sind dem Lesealter entsprechend kurz gehalten und von der Wortwahl einfach und verständlich. Insgesamt ein sehr hübsch kombiniertes Bilder-und Vorlesebuch aus Fotos und Illustrationen für kleine Naturentdecker. Empfehlenswert ab 2 Jahre.
Sehr ansprechendes Buch
von Leserin - 01.07.2020
Für kleine Naturentdecker ab 18 Monaten. Lotta, Opa und Hund Zottel spazieren durch den Wald. Oh, sind die Bäume aber hoch! Die Sonne glitzert zwischen den Zweigen hindurch und unter Lottas Füßen raschelt das Laub. Nanu, was huscht denn da den Stamm hinauf? - Ein kleines Eichhörnchen! Diese erste Vorlesegeschichte nimmt Groß und Klein mit auf einen abwechslungsreichen Ausflug in den Wald. Lotta sammelt Stöcke, klettert über umgestürzte Bäume, sie entdeckt viele spannende Tiere und staunt über so manches, was ihr in der Natur begegnet. (Klappentext) In diesem toll illustrierten Buch gibt es sehr viel zu entdecken. Die Bilder sind fast seitenfüllend, ergänzt durch wenig Text. Es macht Spaß die Bilder anzusehen und auf Entdeckungsreise zu gehen, was man alles so im Wald finden kann. Sie sind fast "fotografisch" gemalt und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass schon die kleinsten Kinder daran ihre Freude haben werden. Auf geht's in den Wald.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.