Klick ins Buch Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert

Buch (kartoniert)
Die Herausbildung einer "Weltgesellschaft" führt zum Wandel kollektiver Identitäten. Wann fühlen wir uns als Deutsche, wann als Europäer? Aus historischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive werden hier Themen wie die Internationalisierung sozia … weiterlesen
Buch (kartoniert)

58,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert
Autor/en: Susanne Zimmermann, Ingrid Gilcher-Holtey, Dieter Rucht, Kurt Imhof, Bernhard Giesen

ISBN: 3593370484
EAN: 9783593370484
Herausgegeben von Hartmut Kaelble, Martin Kirsch, Alexander Schmidt-Gernig
Campus Verlag

17. Juni 2002 - kartoniert - 448 Seiten

Beschreibung

Die Herausbildung einer »Weltgesellschaft« führt zum Wandel kollektiver Identitäten. Wann fühlen wir uns als Deutsche, wann als Europäer? Aus historischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive werden hier Themen wie die Internationalisierung sozialer Bewegungen, Staatsangehörigkeit und Migration in ihrem Wechselverhältnis zu Öffentlichkeiten und Identitäten diskutiert. Der Band öffnet den Blick auf Facetten von »Weltöffentlichkeit«, wie beispielsweise der Frage der Menschenrechte.

Inhaltsverzeichnis

Zur Entwicklung transnationaler Öffentlichkeiten und Identitäten im 20. Jahrhundert. Eine Einleitung Hartmut Kaelble, Martin Kirsch und Alexander Schmidt-Gernig

I. Das Spannungsfeld zwischen Nation, Europa und Welt
Öffentlichkeit und Identität
Kurt Imhof

Die Entstehung einer Weltöffentlichkeit
Rudolf Stichweh

Europäische Identität und transnationale Öffentlichkeit
Eine historische Perspektive
Bernahrd Giesen

Das europäische Selbstverständnis und die europäische Öffentlichkeit im 19. und 20. Jahrhundert
Hartmut Kaelble

Die Entstehung einer europäischen Identität: Konflikte und Potentiale
Martin Kohli

Das Öffentlichkeitsdefizit der Eu am Horizont normativer Öffentlichkeitstheorien
Kultur; Transfer und Politik im ostmitteleuropäischen Sozialismus
Peter Nidermüller

II. Transnationale Migrationen, soziale Bewegungen und Transfers
Wissenschaftler im Ausland zwischen 1930 und 1960 - Transferbedingungen und Identitätswandel einer erzwungenen Migration
Martin Kirsch

Die Identitäten der Überseechinesen in Südostasien im 20. Jahrhundert
Dominic Sachsenmaier

Das bedrohte Fundament nationaler Identität? Staatsangehörigkeit und Migration und Deutschland und Europa
Matthias Bös

Frauenbewegungen, Transfer und Trans-Nationalität. Feministisches Denken und Streben im zentralosteuropäischen Kontext des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
Susan Zimmermann

Der Transfer zwischen den Studentenbewegungen von 1968 und die Entstehung einer transnationalen Gegenöffentlichkeit
Ingrid Gilcher-Holtey

Transnationale Öffentlichkeiten und Identitäten in neuen sozialen Bewegungen
Dieter Rucht

III: Transnationale Nichtregierungsorganisationen und Expertennetzwerke
Zivilgesellschaftliche Organisationen in Europa nach 1945: Katalysatoren für die Herausbildung transnationaler Identitäten?
Ansichten einer zukünftigen "Weltgesellschaft". Westliche Zukunftsforschung der 60er und 70er Jahre als Beispiel einer transnationalen Expertenöffentlichkeit
Alexander Schmidt-Gernig

Nicht-staatliche Akteure und Weltöffentlichkeit Menschenrechte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
Hans Peter Schmitz

Portrait

Hartmut Kaelble ist Professor am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt Universität zu Berlin. Alexander Schmidt-Gernig, Dr. phil., ist dort wissenschaftlicher Assistent, Martin Kirsch, Dr. phil., wissenschaftlicher Mitarbeiter.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein SPRACHE gilt bis einschließlich 08.10.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur gültig für eKidz Abos (EANs 4038858107431,4038858107462, 4038858107769, 4038858107455, 4038858107448, 4038858107776, 4038858107479, 4038858107486, 4038858107783). Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.