Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Das tote Haus

Kommentierte Ausgabe des Werks von Auguste Groner.
eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Was geschah wirklich im Pointner-Hof, den alle mieden?
eBook

0,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Das tote Haus als eBook

Produktdetails

Titel: Das tote Haus
Autor/en: Martina Sevecke-Pohlen

EAN: 9783739405506
Format:  EPUB ohne DRM
Kommentierte Ausgabe des Werks von Auguste Groner.
via tolino media

19. Dezember 2017 - epub eBook - 50 Seiten

Beschreibung

Das Tote Haus von Auguste Groner ist ein ursprünglich im Jahre 1925 erschienener Krimi. Die spannende Geschichte handelt von einem durch einen ahnungslosen alten Professor günstig gekauftem Anwesen, welches in der Nachbarschaft einen schlechten Ruf hat und dadurch wohl so günstig zu erwerben war. Auch dem jungen Neffen des Professors, der seine Ferien dort verbringt, gefällt das schöne alte Gemäuer gleich. Er liest durch Zufall in einer alten Zeitschrift ein Gedicht, welches sich offensichtlich genau um dieses Haus dreht und ein großes Unglück beschreibt. So beginnt er mit Nachforschungen...

Der Wieken Verlag hat in dieser Ausgabe den Originaltext von 1925 eins zu eins übernommen und diesen mit zahlreichen Anmerkungen und weiterführenden "anklickbaren" Links versehen.
So ist dieses Buch nicht nur für Krimifreunde geeignet, sondern richtet sich auch an Leute, die verstehen wollen, wie die Menschen vor etwa 100 Jahren, gedacht, gefühlt und gelebt haben. Der Text ist nicht nur spannend, sondern auch ein Sprung in die nahe Vergangenheit.

Portrait

Auguste Groner, geboren 16.04.1850 in Wien, verstorben 07.03. 1929 in Wien, Autorin von Rätselgedichten, Jugend- und Heimaterzählungen und Kriminalromanen und -erzählungen. Bereits um 1890 begann sich Auguste Groner für die Kriminal-Literatur zu interessieren. Sie erschuf 1892 den Privatdetektiv Joesph Müller, ehe 1894 die erste deutsche Übersetzung von Arthur Conan Doyles A Study in Scarlett von Margarete Jacobi erschien.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.