Die Rundholz

Deutsche Familiensaga um Liebe, Macht, Einfluss, Politik und Intrigen.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Ein Familien-Epos basierend auf einer wahren Geschichte: Das Leben der Rundholz, einer Arbeiterfamilie des Ruhrgebietes, seit Beginn der Machtergreifung durch die NSDAP im Jahre 1933 bis heute wird beeinflusst von Liebe, Macht, Intrigen, Strebsamkeit … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

3,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Die Rundholz als eBook epub

Produktdetails

Titel: Die Rundholz
Autor/en: Heinz-Jörg Eckhold

EAN: 9783869922263
Format:  EPUB
Deutsche Familiensaga um Liebe, Macht, Einfluss, Politik und Intrigen.
AtheneMedia-Verlag

5. Dezember 2014 - epub eBook - 1112 Seiten

Beschreibung

Ein Familien-Epos basierend auf einer wahren Geschichte: Das Leben der Rundholz, einer Arbeiterfamilie des Ruhrgebietes, seit Beginn der Machtergreifung durch die NSDAP im Jahre 1933 bis heute wird beeinflusst von Liebe, Macht, Intrigen, Strebsamkeit, Idealismus, Religion und Politik.
-
- In den schwersten und existenzgefährdenden Lebenslage, getragen von der Erkenntnis, dass beruflicher Aufstieg und Erfolg nur über Bildung und persönlichen Einsatz zu erreichen ist, geht jedes der Familienmitglieder seinen ganz eigenen Weg ...
-
-

Portrait

Dr. Heinz-Jörg Eckhold wurde in Oberhausen geboren und wuchs in einer Arbeiterfamilie mit sechs Kindern auf. Mit Volksschulbildung und Ausbildung zum Maschinenschlosser erreichte er die Hochschulreife, studierte in Köln und Essen Pädagogik und promovierte 1977. Nach sieben Jahren als Lehrer widmete sich der seit 1967 verheiratete Autor ab 1978 der Erwachsenenbildung im Bistum Essen. Seine politischen Tätigkeiten beginnen 1959 und führen ihn über den Partei- und Fraktionsvorsitz in der CDU Oberhausen für 24 Jahre in den Rat der Stadt Oberhausen und machen ihn von 1995-2005 zum Mitglied des Landtages in Nordrhein Westfalen.

Leseprobe

Familienbande


In Osterfeld, einem Stadtteil der heutigen Stadt Oberhausen, die am nordwestlichen Rand des Ruhrgebietes liegt, wurde am 16. August 1904 Paul Rundholz als fünftes Kind der Familie Theodor und Maria Rundholz geboren. Seine Eltern kamen aus dem Münsterland. Während der Vater in Herbern zur Welt kam, wurde seine Mutter, eine geborene Mersmann, in Stockum, genauer in der Bauernschaft Wessel, nahe bei Herbern, geboren.

Als Maria und Theodor vor den Traualtar traten, um zu heiraten, da brachte sie von ihrem kleinen elterlichen Bauernhof eine für damalige Verhältnisse gute Mitgift in die Ehe ein. Die schwarze Eichentruhe, die sie vom Hof mitnehmen durfte, war gefüllt mit guter Bettwäsche, Tischdecken, Handtüchern und anderen Gebrauchsgegenständen für den Hausgebrauch. Auch einige Taler unterstützten ihre ersten gemeinsamen Lebenswochen. Ihr Mann Theodor hingegen hatte nach seiner ersten Tätigkeit als Knecht auf einem Bauernhof bei der königlichen Reichsbahn eine Stelle erhalten, in der er nach einiger Zeit in den Beamtenstand aufgenommen wurde und als Rangierer seinen Dienst wahrnahm.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der königliche Rangierführer zum Verschiebebahnhof Osterfeld versetzt. Mit seiner Frau und drei Kindern suchte er sich in Osterfeld auf der Michelstraße eine Wohnung. Bis zum Jahre 1918 gebar Maria Rundholz dreizehn lebende Kinder, von denen allerdings auch bedingt durch die schwere Zeit nach dem I. Weltkrieg
sieben Kinder noch vor Erreichung des zwanzigsten Lebensjahres versta
rben.

Im dreizehnten Lebensjahr wurde Sohn Paul, ihr fünftes Kind, für zwei Jahre als Kriegskind auf einen Bauernhof nach Vorhelm in Westfalen gegeben, denn zuhause war die Ernährung nicht mehr gewährleistet. 1916/1917 herrschte in Deutschland bittere Not und in den sogenannten Kohlrübenwintern starben viele Menschen an Unterernährung. Auf dem Bauernhof der Familie Nagel war Paul willkommen und er wurde behandelt wie ein Kind der Familie. Insbesondere Bäuerin Mutter Nagel nahm sich seiner an und sorgte dafür, dass er immer satt zu essen bekam.

In dieser Zeit lernte Paul auch den großen Bauernhof der Familie Wibbelt kennen, deren Sohn Augustin, katholischer Pfarrer und plattdeutscher Dichter des Münsterlandes, später im Leben des Paul Rundholz noch eine besondere Rolle spielen sollte.

Weil in dieser Kriegs- und Krisenzeit leider auch kein geregelter Schulbesuch möglich war, konnte Paul nach dem Krieg, als er wieder zuhause war, gerade sechs Schuljahre nachweisen. Als im Jahre 1919 seine beiden älteren Brüder mit 18 und 19 Jahren an der teuflischen Tuberkulose starben, musste er sich mit noch nicht 15 Jahren eine Tätigkeit suchen, um zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Vier Monate arbeitete er in einer Sandkuhle nahe der elterlichen Wohnung. Das Füllen der Loren mit Sand war eine schwere körperliche Arbeit, die insbesondere an regnerischen Tagen s
eine Körperkraft übe
rforderte. Dann hörte er von einer Hilfsarbeiterstelle auf der Gutehoffnungshütte (GHH) in Sterkrade. Gesucht wurde ein junger Mann, der zum Kranführer ausgebildet werden sollte. Nachdem er sich im Personalbüro des großen Eisenwerkes gemeldet und vorgestellt hatte, erhielt er zu seiner Freude die Stelle. Von da an stand er jeden Morgen vor 5:00 Uhr auf, machte sich zu Fuß auf den Weg nach Sterkrade, um pünktlich um 6:00 Uhr auf der GHH seine Arbeit aufzunehmen. Schon bald war er bei den Kollegen in der Halle 3 des Brückenbaus ein beliebter und geschätzter Mitarbeiter, der verlässlich und immer pünktlich seinen Dienst versah.

Aber auch in seiner Freizeit machte er sich viele Freunde. Bei Wacker 04 Osterfeld war er als rechter Läufer kaum zu ersetzen, und als Leichtathlet lief er über 800 m auch ohne Training gute Zeiten. Besondere Freude bereitete ihm der Männergesang. Als sich aus dem Gesellenverein Adolf Kolpings, dem er mit achtzehn Jahren beigetreten war, ein Männerquartett bildete, übernahm er die Bassstimme, brachte sich selbst das Spielen der Laute bei und war fortan auch ein guter Solist.

Da er im Kranführerhäuschen des Öfteren auch zum Lesen Zeit hatte, nahm er sich Bücher und Gedichtbände mit, deren Sprache und Ausdruckskraft ihn innerlich beglückten. Eines Tages versuchte er seine Gedanken und Gefühle ebenfalls in Verse zu fassen. Ganz erstaunt stellte er fest,
dass ihm das gut g
elang und dass es viel Freude bereitete. So überraschte er in der Folgezeit an besonderen Geburtstagen oder Feierlichkeiten im häuslichen Rahmen oder des Gesellenvereins die Teilnehmer mit gereimten Versen, was ihm viel Beachtung einbrachte. Das ist unser Heimat- und Arbeiterdichter, sagten die Arbeitskollegen untereinander und belächelten ein wenig den aufgeschlossenen jungen Mann.

Als er Sophia Epke kennenlernte, da war er bereits 28 Jahre alt. Sofort war er Feuer und Flamme für diese schlanke, groß gewachsene, blonde junge Frau. Doch es sollte noch einige Zeit vergehen, bis sie sich näher kommen konnten.

Sophia Epke wohnte ganz in seiner Nähe auf der Waisenhausstraße in Osterfeld, das zur damaligen Zeit wie auch Sterkrade, der Nachbarort eine selbständige Gemeinde war. Ihre Eltern waren Franz und Helene Epke. Der Vater kam in Ahlen in Westfalen zur Welt, während ihre Mutter in Duisburg geboren wurde. Am 23.Mai 1905 heirateten sie in Oberhausen und wurden in Osterfeld sesshaft. Aus dieser Ehe gingen vier Kinder hervor: Franz, Sophia, Heinz und Emil. Den Lebensunterhalt für die Familie verdiente Vater Franz bei der königlichen Eisenbahn in Osterfeld als Zugführer. So verwundert es nicht, dass sich Rangierer Theodor Rundholz und Zugführer Franz Epke als Arbeitskollegen kannten.

Sophia Epke, 1909 geboren, wuchs mit ihren Brüdern in einem sehr gepflegten, aber einfachen Haushalt auf. Sie besuchte die nahe gelegene Volks
schule und war eine gute Schülerin. Als sie gerade zehn Jahre alt war, verstarb sehr plötzlich ihre Mutter. Die Trauer in der Familie war groß, und die Kinder vermissten ihre geliebte Mutter sehr. Vater Epke hatte seine Frau geliebt und trauerte eine längere Zeit, doch dann entschloss er sich erneut zu heiraten. Ihm war immer bewusster geworden, dass er, der er selbst ein ruhiger und zurückhaltender Mann war, vor allem für die Kinder eine neue Bezugsperson finden wollte, die ihnen helfen konnte, erwachsen zu werden. Schon bald fand er in Mathilde Österholz eine neue Ehefrau und für seine Kinder den gewünschten Mutterersatz.

Die Kinder kamen mit ihr zurecht, doch die leibliche Mutter konnte sie nur unvollkommen ersetzen. Sie führte den Haushalt, war sehr korrekt und hatte den leichten Überheblichkeitsfimmel, wie ihn viele Beamtenfrauen wegen des Beamtenstatus ihrer Männer hatten. Eine zweite, beinahe religiöse Macke kam hinzu, denn sie wollte unbedingt, dass einer der Stiefsöhne das Priesteramt anstreben sollte. Beim ältesten Sohn Franz, Sophias Lieblingsbruder, kam sie mit ihrem Ansinnen zu spät, denn der hatte bereits eine Lehre als Schmied begonnen und ging danach zur Polizei. Anders verhielt es sich bei ihren Brüdern Heinz und Emil. Als diese die Schulbank verlassen hatten, wurden sie von...


Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.