Bücher immer versandkostenfrei

Iconoclasm from Antiquity to Modernity

Sprache: Englisch.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

The phenomenon of iconoclasm, expressed through hostile actions towards images, has occurred in many different cultures throughout history. The destruction and mutilation of images is often motivated by a blend of political and religious ideas and be … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

57,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Iconoclasm from Antiquity to Modernity als eBook epub

Produktdetails

Titel: Iconoclasm from Antiquity to Modernity
Autor/en: Kristine Kolrud, Marina Prusac

EAN: 9781351929202
Format:  EPUB
Sprache: Englisch.
Taylor & Francis Ltd.

5. Dezember 2016 - epub eBook - 248 Seiten

Beschreibung

The phenomenon of iconoclasm, expressed through hostile actions towards images, has occurred in many different cultures throughout history. The destruction and mutilation of images is often motivated by a blend of political and religious ideas and beliefs, and the distinction between various kinds of 'iconoclasms' is not absolute. In order to explore further the long and varied history of iconoclasm the contributors to this volume consider iconoclastic reactions to various types of objects, both in the very recent and distant past. The majority focus on historical periods but also on history as a backdrop for image troubles of our own day. Development over time is a central question in the volume, and cross-cultural influences are also taken into consideration. This broad approach provides a useful comparative perspective both on earlier controversies over images and relevant issues today. In the multimedia era increased awareness of the possible consequences of the use of images is of utmost importance. 'Iconoclasm from Antiquity to Modernity' approaches some of the problems related to the display of particular kinds of images in conflicted societies and the power to decide on the use of visual means of expression. It provides a deeper understanding of the mechanisms of the phenomenon of iconoclasm. Of interest to a wide group of scholars the contributors draw upon various sources and disciplines, including art history, cultural history, religion and archaeology, as well as making use of recent research from within social and political sciences and contemporary events. Whilst the texts are addressed primarily to those researching the Western world, the volume contains material which will also be of interest to students of the Middle East.

Inhaltsverzeichnis

Contents: Introduction - whose iconoclasm?, Kristine Kolrud and Marina Prusac; Disabling demonic images: regional diversity in Ancient iconoclasts' motives and targets, Eberhard W. Sauer; Presence and the image controversies in the 3rd and 4th centuries AD, Marina Prusac; Defacement and replacement as political strategies in Ancient and Byzantine ruler images, Bente Kiilerich; Byzantine iconoclasm: ideology and quest for power?, Anne Karahan; Neither iconoclasm nor iconodulia: the Carolingian Via Media, Thomas F.X. Noble; Iconoclasm and religious images in the early Lutheran tradition, Tarald Rasmussen; Iconoclasm on the frontier: Le Cateau-Cambrésis, 1566, Andrew Spicer; The Waldensians and the Piedmontese Easter of 1655, Kristine Kolrud; Iconoclasm - three modern cases, Jens Braarvig; Conclusion: iconoclasm in history and present-day use of images, Siri Sande; Bibliography; Index.

Portrait

Kristine Kolrud is Research Fellow in the History of Art at the Centre for Medieval Studies at Stockholm University. Marina Prusac is Associate Professor of Classical Archaeology, and Keeper of the Egypt and Antiquity Collections at the Museum of Cultural History, University of Oslo.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Neukunde

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.