Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf viele Sortimente mit dem Code SOMMER15
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf Spielwaren, English Books & mehr mit dem Code SOMMER15
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
cover
Band 4
(138 Bewertungen)15
100 Lesepunkte
eBook epub
9,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Eine Ärztin unter Anklage - ein KI-System unter Verdacht: »Der 1. Patient« ist der 4. Justiz-Krimi der Bestseller-Autoren Florian Schwieckerund Michael Tsokos, die für exklusive Insider-Einblicke in die Medizin der Zukunft, das Justizsystem und die Rechtsmedizin sorgen.
Der neue Fall des Berliner Strafverteidigers Rocco Eberhardt sorgt für hitzige Debatten in den Medien:
Eine Routine-Operation der Chefärztin Dr. Sasha Müller endet für den Patienten tödlich. Nach der Obduktion kommt Rechtsmediziner Justus Jarmer zu dem eindeutigen Schluss, dass ein Behandlungsfehler vorliegt. Die Staatsanwaltschaft klagt Dr. Müller daraufhin wegen fahrlässiger Tötung an. Doch die Ärztin wurde bei dem Eingriff von einem KI-System unterstützt ...
Während der Fall in der Öffentlichkeit immer weiter hochkocht, stellt Rocco Eberhardt, der Sasha Müller vor Gericht vertritt, eine berechtigte Frage: Gehört statt seiner Mandantin nicht eigentlich die KI auf die Anklagebank - oder gar der Entwickler?
Zwei Top-Experten - ein Insider-Thriller des Rechtsmediziners Michael Tsokos und des ehemaligen Strafverteidigers Florian Schwiecker
Die Bestseller-Autoren Florian Schwiecker und Michael Tsokos geizen auch im 4. Band ihrer Krimireihe nicht mit Insider-Wissen aus der Rechtsmedizin und dem Justizsystem. Florian Schwiecker ist außerdem Experte im Bereich "Medical KI" und hält auf medizinischen Fachveranstaltungen Vorträge zum Für und Wider von Künstlicher Intelligenz in der Medizin.
Die Justiz-Krimis mit Strafverteidiger Rocco Eberhardt und Rechtsmediziner Dr. Justus Jarmer aus Berlin sind in folgender Reihenfolge erschienen:

- Die siebte Zeugin
- Der dreizehnte Mann
- Die letzte Lügnerin
- Der 1. Patient

Produktdetails

Erscheinungsdatum
03. Juni 2024
Sprache
deutsch
Auflage
1. Auflage
Seitenanzahl
352
Dateigröße
1,88 MB
Reihe
Eberhardt & Jarmer ermitteln, 4
Autor/Autorin
Michael Tsokos, Florian Schwiecker, Prof. Dr. Michael Tsokos
Verlag/Hersteller
Kopierschutz
mit Wasserzeichen versehen
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783426446249

Portrait

Michael Tsokos

Florian Schwiecker ist 1972 in Kiel geboren und hat viele Jahre in Berlin als Strafverteidiger gearbeitet. Während seiner Tätigkeit für ein internationales Wirtschaftsunternehmen in den USA entstand die Idee zu seinem ersten Thriller "Verraten". Seit einigen Jahren ist er im Management eines führenden globalen Unternehmens im Bereich Künstlicher Intelligenz in der Medizin tätig und hält Vorträge dazu in der ganzen Welt. Florian Schwiecker empfiehlt regelmäßig Krimis in seiner Thriller-Kolumne auf freundin.de.

Folgen Sie Florian Schwiecker auf Instagram: @florianschwiecker

Prof. Dr. Michael Tsokos, Jahrgang 1967, ist Professor für Rechtsmedizin und leitet das Landesinstitut für gerichtliche und soziale Medizin in Berlin. Michael Tsokos ist der bekannteste deutsche Rechtsmediziner und regelmäßig als Experte im In- und Ausland tätig, beispielsweise für das BKA bei der Identifizierung der Opfer von Terrorangriffen und Massenkatastrophen. Seine bisherigen 26 Bücher waren allesamt SPIEGEL-Bestseller.

Folgen Sie Michael Tsokos auf Instagram: @dr.tsokos

Pressestimmen

"In ihrem vierten Band mit dem Titel "Der 1. Patient" liefern die Bestseller-Autoren Michael Tsokos und Florian Schwiecker erneut spannende Einblicke in Rechtsmedizin und Justizsystem und sorgen für eine Extraportion Spannung und Nervenkitzel in deinem Alltag." Grazia

"Der vierte Band der beiden Autoren ist wieder ein genialer Justiz-Krimi, der aktueller denn je ist." matwag.de (Blog)

"Thematisch am Puls der Zeit, gut gelungen, unterhaltsam und lesenswert!" wir-besprechen-spannendes.de

Bewertungen

Durchschnitt
138 Bewertungen
15
133 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
91
4 Sterne
43
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Dunja Droske am 24.07.2024

Whodunit?

Wieder ein sehr spannender Fall für Rocco Eberhardt und Justus Jarmer, auch wenn der Gerichtsmediziner hier eher eine Nebenrolle hat. Das Thema KI ist ja sehr aktuell und eigentlich war es nur eine Frage, wann es auch in Krimis auftaucht. Hier geht es um die Situation, KI im OP. Die Geschichte ist wieder gut recherchiert und flüssiggeschrieben. Manchmal habe ich mich ein wenig gegruselt, wenn ich mir die Situation im Krankenhaus vorgestellt habe. Eine Situation, in die wohl niemand geraten möchte, weder die Ärzte noch und vor allem nicht die Patienten. Kann KI es besser als der Mensch? Man mag nur hoffen, dass es so soweit nicht kommt. Wer ist Schuld am Tod des Patienten? Die Ärzte oder die KI? Die Auflösung hat mich dann doch überrascht, denn es gab viele gut begründete Spuren. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter. Es ist wieder absolut lesenswert!
Von Kristina Broder am 09.07.2024
Dieses Buch ist an sich ziemlich gut gelungen. Die gesponnene Intrige, die Sprache, die Vielfalt der Protagonisten ist gut, solide und das Meiste ist ziemlich einwandfrei recherchiert. Was mir jedoch nicht vollständig gefallen hat - und sei es von Berufs wegen - war die um den Anästhesisten beschriebene Geschichte. Denn der Sachbestand, dass in Deutschland ein Anästhesist ebenso lange wie ein Patient im OP verharren muss, ist leicht zu recherchieren und für die Gesamtgeschichte des Buchs wäre dieser Kniff definitiv nicht notwendig gewesen. Die digitalen Details bleiben zum teil leider auch etwas schwammig - hier fällt es aber einem Leser, der nicht so PC-affin ist, nicht so sehr ins Auge. Die Gerichtsverhandlung ist sehr gut geschildert, die Facharztstory wäre aber auch hier definitiv nicht notwendig gewesen. Immerhin waren es keine heimlich reingepfiffenen Drogen... Ansonsten aber, wie gesagt, sehr guter Krimi mit einer ziemlich guten Prämisse.