Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Dünenträume und Meersalzküsse

Ein Nordsee-Liebesroman

(4 Bewertungen)15
50 Lesepunkte
eBook epub
4,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen

Das kleine Strandhaus in den Dünen
Ein Liebesroman, so erfrischend wie Urlaub an der Nordsee

Eine Auszeit an der Nordsee, fernab vom Stadttrubel, ist genau das Richtige, um eine Schreibblockade zu bekämpfen. Doch Autorin Zoe findet den nordischen Nieselregen weder romantisch noch inspirierend. Widerwillig nistet sie sich im kleinen Strandhaus zwischen den Dünen ein, doch die Erleuchtung will einfach nicht kommen. Bei einem Strandspaziergang trifft sie auf Finn und der charmante Einheimische zieht Zoe nicht nur mit seinen meerblauen Augen und dem unwiderstehlichen Lächeln sofort in seinen Bann. Und plötzlich findet sie sich bei romantischen Spaziergängen unter dem Sternenhimmel und der besten Fischsuppe der ganzen Nordseeküste wieder. Doch zwischen aufkeimenden Gefühlen und salzigen Küssen wird Zoes Welt plötzlich auf den Kopf gestellt. Denn Finn hat etwas zu verbergen …

Erste Leser:innenstimmen
„Ein Urlaubsroman, der mich komplett in seinen Bann gezogen hat. Die malerische Kulisse der Nordsee zusammen mit einer berührenden Liebesgeschichte hat für unvergessliche Lesemomente gesorgt."
„Romantisch, fesselnd, schön!"
„Dieser Küstenroman hat mein Herz im Sturm erobert! Perfekt für den Urlaub oder gemütliche Stunden zuhause."
„Der lebendige Schreibstil und die herzlichen Charaktere machen den Liebesroman für mich zum absoluten Wohlfühlroman!"

Produktdetails

Erscheinungsdatum
01. Juni 2024
Sprache
deutsch
Dateigröße
1,19 MB
Autor/Autorin
Rieke Kief
Kopierschutz
ohne Kopierschutz
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783987788826

Portrait

Rieke Kief

Rieke Kief lebt mit ihrem Mann, ihrer gemeinsamen Tochter und den vierbeinigen Familienmitgliedern in einem alten, schiefen Häuschen, das im Sommer durch unendlich lange Rosenranken zum Dornröschenschloss mutiert. Wenn sie sich nicht grade neue Liebesgeschichten ausdenkt, mit der Hundebande draußen unterwegs ist oder ihre Tochter nachts um drei zum Ausbildungsbetrieb fährt, töpfert sie - am liebsten kunterbunte Tassen. Pötte, in die man Kaffee füllt, kann man schließlich nie genug haben. Sie liebt warme Sonnenstrahlen im Winter, Schneeflocken, Sonnenuntergänge und Schietwetter, und ihr größter Traum ist es, irgendwann mit ihrer Familie auf einen einsamen Hof zu ziehen und dort ein Open Shelter für Hunde und Katzen zu eröffnen, die ihr Vertrauen in Menschen verloren haben.

Bewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von BuecherwurmP am 22.06.2024

Zoe und die Auszeit an der Nordsee

Zoe ist Autorin und leidet derzeit an einer Schreibblockade. So nimmt sie sich eine Auszeit und reist an die Nordsee. Dort möchte sie ihr gekauftes Auto in Empfang nehmen. Leider klappt die Übernahme nicht so wie geplant. Es bleibt ihr nur die Möglichkeit, sich in ein Ferienhaus einzumieten. Bei einem Strandspaziergang lernt sie Finn kennen. Mit ihm erlebt sie romantische Spaziergänge und kulinarische Genüsse. Die Protagonisten und die Orte an der Nordsee sind sehr gut dargestellt. Die Autorin hat den Roman sehr flüssig und emotional geschrieben. Auf dieser Reise habe ich mich sehr wohl und gut unterhalten gefühlt. Für mich hätte er noch viele Seiten mehr haben können. Gern gebe ich dafür eine Leseempfehlung und vier Muschelsterne.
Von Sibylle liest am 16.06.2024

Urlaubsroman zum Abschalten

Ramona erbt einen baufälligen Leuchtturm auf Sylt. Für sie ist diese Insel der Inbegriff der Langeweile, daher möchte sie diesen Leuchtturm so schnell wie möglich verkaufen. Durch einen unglücklichen Zufall lernt sie Ben, einen überzeugten Inselliebhaber kennen. Kann er ihr die Nordseeinsel schmackhaft machen? Eine Urlaubslektüre mit kleinen Unstimmigkeiten. Ramona kommt in diesem Roman etwas tollpatschig rüber, das wirkt stellenweise konstruiert. Hier hätte man etwas kreativer sein können. Ansonsten flüssig geschrieben, unterhaltsam, ein Roman zum Abschalten