Debtfare States and the Poverty Industry

Money, Discipline and the Surplus Population. Sprache: Englisch.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub- und DRM-fähig sind, z.B. auf den tolino oder Sony Readern - nicht auf dem Kindle.

WINNER of the BISA IPEG Book Prize 2015http://www.bisa-ipeg.org/ipeg-book-prize-2015-winner-announced/ Under the rubric of 'financial inclusion', lending to the poor -in both the global North and global South -has become a highly lucrative and rapidl … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

36,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Debtfare States and the Poverty Industry als eBook epub

Produktdetails

Titel: Debtfare States and the Poverty Industry
Autor/en: Susanne Soederberg

EAN: 9781317646723
Format:  EPUB
Money, Discipline and the Surplus Population.
Sprache: Englisch.
Taylor & Francis Ltd.

19. September 2014 - epub eBook - 302 Seiten

Beschreibung

WINNER of the BISA IPEG Book Prize 2015http://www.bisa-ipeg.org/ipeg-book-prize-2015-winner-announced/ Under the rubric of 'financial inclusion', lending to the poor -in both the global North and global South -has become a highly lucrative and rapidly expanding industry since the 1990s. A key inquiry of this book is what is 'the financial' in which the poor are asked to join. Instead of embracing the mainstream position that financial inclusion is a natural, inevitable and mutually beneficial arrangement, Debtfare States and the Poverty Industry suggests that the structural violence inherent to neoliberalism and credit-led accumulation have created and normalized a reality in which the working poor can no longer afford to live without expensive credit.The book further transcends economic treatments of credit and debt by revealing how the poverty industry is extricably linked to the social power of money, the paradoxes in credit-led accumulation, and 'debtfarism'. The latter refers to rhetorical and regulatory forms of governance that mediate and facilitate the expansion of the poverty industry and the reliance of the poor on credit to augment/replace their wages. Through a historically grounded analysis, the author examines various dimensions of the poverty industry ranging from the credit card, payday loan, and student loan industries in the United States to micro-lending and low-income housing finance industries in Mexico.Providing a much-needed theorization of the politics of debt, Debtfare States and the Poverty Industry has wider implications of the increasing dependence of the poor on consumer credit across the globe, this book will be of very strong interest to students and scholars of Global Political Economy, Finance, Development Studies, Geography, Law, History, and Sociology.https://www.youtube.com/watch?v=2lU6PHjyOzU

Inhaltsverzeichnis

Introduction. Part I: Theorizing Money, Credit and Debtfare States Chapter 1: Demystifying Money, Chapter 2: The Power and Paradoxes of Credit, Chapter 3: Debtfare States, Part II Debtfarism and the Poverty Industry in the United States, Preface to Part II: Debtfarism and the Making of the Poverty Industry, Chapter 4: Debtfarism and Credit Card Industry, Chapter 5: Debtfarism and Student Loan Industry, Chapter 6: Debtfarism and Payday Loan Industry, Part III: Debtfarism and the Poverty Industry in Mexico, Preface to Part III: Debtfarism, Development, and Dispossession, Chapter 7: Global Debtfarism and Universalization of Financial Inclusion, Chapter 8: Debtfarism and the Microfinance Industry, Chapter 9: Debtfarism and the Housing Industry, Conclusion.


Portrait

Susanne Soederberg is Professor and Canada Research Chair in Global Political Economy at the Department of Global Development Studies, cross appointed with the Department of Political Studies, Queen's University, Canada.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Adobe DRM-Kopierschutz versehen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub und Adobe DRM unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Schalten Sie das eBook mit Ihrer persönlichen Adobe ID auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig frei.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Neukunde

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Hybrid Rule and State Formation
eBook epub
Culture, Political Economy and Civilisation in a Multipolar World Order
eBook epub
von Ray Silvius
The Politics of European Competition Regulation
eBook epub
von Hubert Buch-Hans…
Variegated Neoliberalism
eBook epub
von Huw Macartney
Ideologies of Globalization
eBook epub
von Mark Rupert
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein LIEBE14 gilt bis einschließlich 19.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.