Was mein Baby bewegt

Die Entwicklung im ersten Jahr - beobachten, begreifen, begleiten.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Das Buch der erfahrenen Physiotherapeutin und Feldenkrais-Pädagogin Uta Klawitter unterstützt Sie dabei, in die Entwicklung Ihres Kindes und in Ihre eigenen Fähigkeiten als Eltern zu vertrauen.
In den ersten Lebensmonaten eines Kindes, zwischen sein … weiterlesen
eBook epub

13,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Was mein Baby bewegt als eBook epub

Produktdetails

Titel: Was mein Baby bewegt
Autor/en: Uta Klawitter

EAN: 9783641117580
Format:  EPUB
Die Entwicklung im ersten Jahr - beobachten, begreifen, begleiten.
Random House ebook

23. Januar 2014 - epub eBook - 160 Seiten

Beschreibung

Das Buch der erfahrenen Physiotherapeutin und Feldenkrais-Pädagogin Uta Klawitter unterstützt Sie dabei, in die Entwicklung Ihres Kindes und in Ihre eigenen Fähigkeiten als Eltern zu vertrauen.
In den ersten Lebensmonaten eines Kindes, zwischen seinem ersten Schrei und seinen ersten Schritten, geschieht Entscheidendes. Doch anders als viele Ratgeber oder Medienberichte uns weismachen möchten, müssen Kinder dafür nicht speziell in ihrer Entwicklung gefördert werden. Sie bringen den Impuls zu wachsen und sich zu entwickeln mit auf die Welt. Was sie dafür brauchen, ist liebevolle Begleitung - und eine geeignete Umgebung. Der Rest geschieht von alleine und im Tempo des Kindes, unabhängig von Messlatten und normierten Tabellen.

Die körperliche Entwicklung eines Babys ist mit seiner emotionalen und geistigen Entfaltung eng verknüpft. Leicht verständlich erklärt Uta Klawitter die einzelnen Entwicklungsstufen des Kindes und zeigt, wie sie sinnvoll Stufe um Stufe aufeinander aufbauen.

Sie bietet Orientierung zu Fragen wie:

.Kann ich meinen Säugling zu sehr verwöhnen?

.Ist es normal, wenn mein Baby in seinem Alter noch nicht krabbelt oder sitzt?

.Sind Lauflernhilfen sinnvoll?

.Gibt es Anzeichen einer verzögerten Entwicklung, bei denen ich einen Arzt aufsuchen sollte?

.Woher weiß ich, was mein Baby jetzt braucht?

Dieses einfühlsame und zugleich informative Buch stärkt das Vertrauen der Eltern in ihr Baby und in ihre eigene Fähigkeit, seine Signale wahrzunehmen und zu verstehen.

Kleine »Verschnaufpausen« helfen Eltern, in turbulenten Zeiten Kraft zu schöpfen und zur Ruhe zu kommen.




Für eine Babyzeit ohne Förderwahn
Wie Babys sich entwickeln
Mit extra »Verschnaufpausen« für Eltern

Portrait

Uta Klawitter, geb. 1944, ist Krankengymnastin und Feldenkrais-Pädagogin. Nach jahrelanger Erfahrung mit Babys und Kindern arbeitet sie in eigener Praxis auch mit Erwachsenen. Sie leitet den "Klawitter-Kreis" in Unterschleißheim bei München.

Leseprobe

Was bewegt mein Baby? Was braucht mein Baby? Womit kann ich ihm guttun? Was schadet ihm? Sind das nicht die wichtigsten Themen, die Sie als frischgebackene Eltern bewegen? Lassen Sie mich mit einer kleinen Geschichte beginnen, um anschaulich zu machen, worum es in diesem Buch geht.

 

 

Das Bäumchen

Stellen Sie sich vor, Sie setzen eine Eichel in die Erde, damit daraus ein Baum wachsen soll. Ungeduldig umkreisen Sie die Stelle, an der Sie sie vergraben haben – einen Tag, noch einen Tag, noch einen Tag. Nichts rührt sich, nichts tut sich. Sie fangen an, an der Stelle zu graben, an der Sie das Eichelchen gepflanzt haben, und finden es, die Schale ein kleines bisschen geöffnet. Durch diesen winzigen Spalt blitzt ein kleiner Hauch von Hellgrün-Beige. Schnell vergraben Sie den Samen erneut und warten wieder, gespannt, ungeduldig, unschlüssig, was Sie tun sollen. Vielleicht haben Sie eine Art Gebrauchsanleitung, auf der steht: Es ist genug, den Samen zu pflanzen und für gedeihliche Bedingungen zu sorgen. Aber nun dauert das schon so lange – sollten Sie nicht doch mal nachschauen? Und wenn es jetzt schneit und so kalt ist? Erfriert er nicht?

Sollte – müsste – ??? Und diese lange Trockenheit? Was macht die mit Ihrem kleinen Setzling?

So kommen Fragen über Fragen …

Wenn Sie jedoch wissen, dass Ihr Samen Zeit braucht, er sich zuerst mit der Erde anfreunden und dort zurechtkommen muss, werden Sie sich das kontrollierende Ausgraben leichter verkneifen können.

Und wenn Ihnen klar ist, dass Sie nicht gleich nach dem Einsetzen des Samens ein Pflänzchen erwarten können, werden Sie beobachten, dass sich zunächst die Erde ein bisschen wölbt und auftut. Sie schauen ganz anders: genauer, gelassener, mit dem Wissen
, worauf Sie achten, wonach Sie suchen müssen.

Und dann blitzt es ein winziges bisschen grün aus dem braunen Erdreich. Sie werden Sorge tragen, dass niemand darauftritt. Das zarte Pflänzchen schützen, dass es nicht verletzt wird. Und wenn es lange nicht regnet, werden Sie ans Gießen denken. Vor dem ersten Winter werden Sie es vielleicht vorsichtig abdecken.

Sie werden das Bäumchen beobachten, ihm Aufmerksamkeit schenken – es wachsen lassen! Sie werden sich auch darüber klar sein, dass es nichts bringt, ihm nur schadet, wenn Sie an seinen ersten Blättchen ziehen, in der Vorstellung, Sie würden damit sein Wachstum anregen, beschleunigen. Genauso wenig werden Sie irgendwelche Manipulationen an ihm vornehmen, damit es endlich Äste treibt!

 

Was hat diese Geschichte in einem Babybuch zu suchen?

Möchten Sie gern Rat-»Schläge«?

Oder lieber viele praktische Tipps zu Ihren Fragen? Davon finden Sie manche in meinem Buch.

Doch ich möchte Ihnen klarmachen, dass Sie mit den Informationen zu den Wachstumsbedingungen Ihres Kindes, die Sie in diesem Buch bekommen, gut Ihre eigenen Antworten und Lösungen finden können.

Die Begriffe, die in der deutschen Sprache den Umgang mit Babys und Kindern bezeichnen, haben verblüffend viel mit »ziehen« zu tun. Kinder werden er-zogen, es gibt sogar Menschen, die von sich behaupten, sie haben ihre Kinder groß gezogen. Meine sind von alleine gewachsen! Und die vielen anderen auch, die ich zusammen mit ihren Eltern begleitet habe! Ich erwähne das, um Sie zu beruhigen und zu entlasten: Kinder bringen den Impuls zu wachsen, sich zu entwickeln mit auf die Welt! Sie selbst wollen sich entfalten.

Bild 69

Wir brauchen sie auf ihrem Weg nur zu begleiten, ihnen gedeihliche Bedi
ngungen schaffen! Sie können ganz auf die Bereitschaft bauen, die Ihr Kind mitbringt und die sich mit Ihrer eigenen verbinden und verbünden kann. Das Bild vom Bäumchen passt auch deshalb, weil Sie nicht ein einjähriges Böhnchen pflanzen, das nur einen Sommer blüht, sondern unterstützende Bedingungen für Langzeitwirkung und Nachhaltigkeit planen und schaffen.

Viel von dem, was Sie jetzt am Beginn Ihrer Beziehung mit Ihrem Baby planen, wird Früchte tragen,

 

? wenn es sich im Kindergarten in einer Gruppe einbringen,

? wenn es seinen Schulalltag bewältigen,

? wenn es die Irrungen und Wirrungen seiner Pubertät überstehen muss.

Um nochmal im Bild zu bleiben: wenn es auch einmal mit Frostzeiten und Insektenbefall, Durstzeiten, Stürmen und Hagel klarkommen muss. Sie geben ihm eine tragende Grundlage, buchstäblich dadurch, dass Sie es auf die Erde bringen. Dadurch, dass es seine Kräfte und Fähigkeiten zunächst im geschützten Spiel-Raum und dann im immer größeren Rahmen entwickeln darf.

Dass es sein Gleichgewicht stabilisieren und seine Orientierung im Raum kennenlernen kann und sein Aufrechtwerden dadurch sicher macht.

Dadurch, dass es sein Fallen erforschen und auch erleiden darf, dass es lernt, dass es immer wieder aufstehen kann.

Sie erlauben ihm zu erfahren, dass es seine Zeit haben darf, um in seiner Art zu seinen Fähigkeiten zu finden.

Entwicklung begleiten statt fördern, fordern, überfordern

 

Sie geben Ihrem Baby Zeit und Aufmerksamkeit, sich zu entwickeln, seine Gaben zu entfalten. So wie Sie auch dem Bäumchen seine Zeit geben, zun&au
ml;chst Blättchen für Blättchen und Zweiglein für Zweiglein zu treiben.

In unserer Gesellschaft neigen wir dazu, Kindern Fertigkeiten nahebringen zu wollen, bevor sie reif dazu sind. Die Entdeckung, dass es zum Erwerben bestimmter Fähigkeiten bestimmte Zeitfenster gibt, in denen sie sich am leichtesten entwickeln, hat dazu geführt, dass Förderprogramme entstanden sind, die diese Fenster viel zu früh aufstoßen, um »nur ja nichts zu versäumen«. Das ist die große Angst, die die Peitsche schwingt, mit der Kinder aus ihren Spiel-Räumen verjagt werden in Förderprogramme! Und diese Peitsche trifft.

Genauso lange, wie Eltern sich und ihre Kinder diesen Hieben aussetzen.

Dieses Buch will Sie begleiten und unterstützen, damit Sie Ihre eigene Kompetenz, Ihr eigenes Wissen entwickeln. Ich finde es bemerkenswert, dass Menschen mit ihren Welpen und jungen Hunden in die Hundeschule gehen, um zu verstehen, was Hunde zu diesem Verhalten oder zu jener Unart bewegt. Und wie sie die vermeiden können. Bei Kindern hingegen wird der Blick hauptsächlich auf ihre mentalen Fähigkeiten, auf das Erreichen messbarer Ergebnisse gerichtet. Lesen, Schreiben, Kombinieren, Fremdsprachen müssen je früher desto besser erlernt und »spielerisch« eingeflößt werden. Ein solches Vorhaben geschieht ohne Wurzeln und ohne Boden, wie wenn Babys, viel zu früh hingesetzt, zu Sortierspielen und Fingerfertigkeiten angeregt werden. All diese einseitig aus dem Zusammenhang gerissenen Förderprogramme bringen Babys und Kinder aus ihrem Takt, aus ihrer eigenen Entwicklung, aus ihrer ganz persönlichen Zeit mit ihren speziellen Bedürfnissen!

 

Wie das Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zieht, so braucht Ihr Baby keine Programme, die sein Wachstum oder
seine Entwicklung beschleunigen.

 

Kommen wir noch einmal auf die Ausgangsfragen zurück: Was bewegt Ihr Baby? Was braucht Ihr Baby? Womit kann ich ihm guttun? Was schadet ihm?

Das Erste und zugleich Allerwichtigste, was ein Baby braucht, sind gedeihliche Bedingungen.

Und was sind gedeihliche Bedingungen für Ihr Baby?

Da ist die Art, wie Sie es anschauen. Aus Ihrem Blick liest es Wärme, Zuneigung, Liebe, Vertrauen. Das sind die Qualitäten, die es sucht, die es braucht. Denn alle Bereitschaft zu wachsen, sich zu entwickeln, seine Fähigkeiten zu entfalten, die bringt es bereits mit.

 

Ein kleines Kind braucht Zeit, Ruhe, Ermutigung, Bewunderung und den Respekt, dass es seine Entwicklung vollbringt in seiner Zeit, auf seine ureigene Art und mit seiner Weisheit. Weisheit – ein Baby? Sie haben richtig gelesen! Genau die bringt es mit auf die Welt. Die bewegt es, einen Entwicklungsschritt nach dem anderen zu tun. Eine Entwicklungsstufe nach der anderen zu erklimmen.

Damit Sie es dabei unterstützen und begleiten können, möchte ich meine Erfahrungen, die ich mit unzähligen Babys sammeln durfte, mit Ihnen teilen. Denn auch wenn jedes Kind individuell und einzigartig seinen eigenen Weg geht, seine Entwicklung gestaltet, so gibt es doch die einzelnen Stufen, die erklommen werden wollen, um zum aufrechten Gang zu kommen. Und die sind nach gewissen Gesetzmäßigkeiten folgerichtig aufeinander aufgebaut. So leuchtet es ein, dass Ihr kleiner Forscher gut daran tut, sich zunächst robbend oder krabbelnd fortzubewegen, bevor er das mit Inlineskatern probiert.

 

Kurz eine Anmerkung zu meinen Ansprechformen: Wenn ich in der männlichen Form von Ihrem Forscher, Entdecker oder Pionier spreche, bitte ich Sie, das nicht als unkorrekte Anrede zu betrachten. Ich habe sehr wohl auch Ihr
e kleine Abenteurerin, Expertin, Forscherin und Spezialistin im Blick. Um im Fluss unserer Betrachtungen zu bleiben, habe ich mich für die eine – männliche – Version entschieden, ohne damit die weibliche zu missachten.

 

Stufe für Stufe

 

Für Ihr Baby ist es hilfreich, wenn es eine Stufe nach der anderen erreichen und in Ruhe erfahren, erleben darf. Wenn Sie es nicht zur Eile drängen, weil das...


Pressestimmen

»Autorin Uta Klawitter zeigt, wie die besten Voraussetzungen für eine entspannte Babyzeit geschaffen werden können.«

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.