Annäherung an eine Ökobilanz von E-Books

1. Auflage.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachhaltigkeit und Umweltschutz, in allen gesellschaftlichen Bereichen viel diskutierte Themen, sind auch in der Buch … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

13,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Annäherung an eine Ökobilanz von E-Books als eBook epub

Produktdetails

Titel: Annäherung an eine Ökobilanz von E-Books
Autor/en: Vanessa Roth

EAN: 9783656585114
Format:  EPUB ohne DRM
1. Auflage.
GRIN Verlag

31. Januar 2014 - epub eBook - 46 Seiten

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: Nachhaltigkeit und Umweltschutz, in allen gesellschaftlichen Bereichen viel diskutierte Themen, sind auch in der Buchbranche vor allem in den letzten Jahren immer mehr in den Vordergrund gerückt worden. Doch wie kann man die These, ein E-Reader und das E-Book seien umweltfreundlicher als das klassische Buch, belegen bzw. wiederlegen?
Vanessa Roth analysiert und vergleicht in ihrer Bachelorarbeit das gedruckte Buch und das E-Book. Sie zeigt Problematiken, auftretende Fehler und die Voraussetzungen auf, die in der Buchbranche gegeben sein müssen, um eine Ökobilanz aufstellen zu können.

Portrait

Vanessa Roth, Bachelorabsolventin der Buch- und Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität zu Mainz, greift mit ihrer Publikation Annäherung an eine Ökobilanz von E-Books das Thema des green publishing auf, indem sie Kernfragen zur Umweltfreundlichkeit von E-Books analysiert. Neben ihrer Arbeit als Tutorin am Lehrstuhl für BWL verfasste Roth Seminararbeiten zum Thema Corporate Identity, ein weiteres Interessengebiet der Autorin. Zurzeit lebt Roth in Leipzig, um an der dortigen Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HTWK) ein Masterstudium im Bereich Verlags- und Handelsmanagement zu absolvieren.

Leseprobe

3 Analyse bisheriger Ökobilanzierungen von E-Books


Aus der Betrachtung der theoretischen Grundlagen ist erkennbar, dass Ökobilanzen komplex und dadurch schwierig in der Ausgestaltung sein können. Sie enthalten hohe Fehlerpotenziale, aufgrund derer sie möglicherweise in den betreffenden Fachkreisen nicht anerkannt werden. Dies zeigt sich auch darin, dass die beiden bekannten Bilanzierungsversuche von Moberg, Borggren und Finnveden bzw. vom Öko-Institut Freiburg in der Buchbranche bisher kaum Beachtung gefunden haben. Um Verbesserungsmöglichkeiten für zukünftige Ökobilanzen abzuleiten, ist eine kritische Analyse dieser Versuche unabkömmlich.

3.1 Moberg, Borggren und Finnveden: Books from an environmental perspective


Clara Borggren und Åsa Moberg untersuchten 2009 die Umweltauswirkungen von Buch und E-Book in Schweden.[86] 2011 erschienen zwei Berichte im International Journal of Life Cycle Assessment[87], die für die folgende Untersuchung herangezogen werden. Im ersten Schritt wurden die Umweltauswirkungen gedruckter literarischer Bücher untersucht, um die Hauptaspekte zu definieren, die für den Großteil der Auswirkungen verantwortlich sind. Außerdem sollten die Unterschiede zwischen traditionellem Buchhandel und Internethandel herausgefunden werden.[88] Im zweiten Teil der Untersuchung sollten Auswirkungen und Schlüsselfaktoren bei E-Books, die auf E-Readern gelesen werden, identifiziert werden, um dies anschließend mit dem gedruckten Buch zu vergleichen.[89]

Die funktionelle Einheit wurde definiert als „one book bought and read by one person“[90]. Dem untersuchten Buch wurden Durchschnittseigenschaften zugewiesen[91]; anschließend wurde es anhan
d seines Lebensweges untersucht. In der Tabelle A6 in Anhang 6 ist zusammengefasst, welche Aspekte sowohl bei Buch als auch bei E-Book berücksichtigt wurden. In einigen Fällen führten Moberg, Borggren und Finnveden Sensitivitätsanalysen durch, um verschiedene Papiersorten[92] oder Distributionswege[93] zu vergleichen. Bei der Untersuchung gedruckter Bücher wurde die Papierherstellung als eine der Phasen identifiziert, die die größten Umweltauswirkungen besitzt.[94] Außerdem können Distributionsart und Lesegewohnheit die Ergebnisse stark beeinflussen.[95] Bei der Untersuchung der E-Books wurde zur Vergleichbarkeit die entsprechende digitale Version (1,5 MB PDF-Datei) des bereits untersuchten gedruckten Buches herangezogen.[96] Für die Nutzung des E-Books wurde angenommen, dass es auf einem E-Reader mit E-Ink-Display gelesen wird, dessen Produktion und Vertrieb ebenfalls in die Betrachtung miteingeflossen sind.[97] Das Ergebnis dieser Untersuchung zeigt, dass die größte Umweltverschmutzung durch die Produktion des E-Readers geschieht.[98] Bei dem Vergleich von Buch und E-Book kommt die Studie zu dem Schluss, dass beide Varianten ihre Vor- und Nachteile haben.[99] So ist das E-Book zu bevorzugen, wenn man Aspekte wie die genutzten Ressourcen, globale Erwärmung und Eutrophierung betrachtet. Bei den Aspekten Abbau der Ozonschicht, Versauerung und Süßwasser-Ökotoxizität ist das gedruckte Buch dem E-Book vorzuziehen.[100] Die Umweltbeeinflussung des E-Books hängt jedoch stark vom Gebrauch des E-Readers ab.[101] Insgesamt kommen Moberg, Borggren und Finnveden bei der Mehrheit der Wirkungskategorien zu einem B
reak-Even von ungefähr 30 Büchern. Nur bei einer größeren Menge an Titeln sei die Nutzung von E-Books ökologisch gerechtfertigt.[102]

3.2 Öko-Institut Freiburg: PROSA E-Book-Reader


Das Öko-Institut in Freiburg entwickelte im Rahmen des Projektes Top 100 - Umweltzeichen für klimarelevante Produkte Vergabekriterien für ein klimaschutzbezogenes Umweltzeichen für E-Reader.[103] In diesem Zusammenhang wurde eine Ökobilanz durchgeführt, um die Umweltauswirkungen des Produktes abzuschätzen. Die berücksichtigten Aspekte sind in der Tabelle A7 in Anhang 7 aufgelistet. Die FE wurde hierbei definiert als „die jährliche Nutzung eines E-Readers durch eine Privatperson“[104]. Anschließend wurden die Phasen Herstellung, Distribution, Nutzung über ein Jahr und Entsorgung untersucht. Dabei wurden teilweise Daten von Moberg, Borggren und Finnveden übernommen.[105] Das Öko-Institut kommt gleichermaßen zu dem Ergebnis, dass die Herstellungsphase eines E-Readers die Umwelt am stärksten beeinflusst.[106] Um die Ergebnisse besser einordnen zu können, wurden die Umweltauswirkungen gedruckter Bücher, insbesondere durch Herstellung und Druck, für einen Vergleich erfasst.[107] Das Öko-Institut setzte hierbei zehn gelesene Bücher pro Jahr als Durchschnitt fest und berechnete die Umweltauswirkungen der Herstellung von diesen zehn Büchern.[108] Dabei wurden Frischfaser-Papiere und Recycling-Papiere verglichen.[109] Im Zuge einer Amortisationsrechnung wurde herausgefunden, dass ein E-Reader mit E-Ink-Display im Falle des kumulierten Energieaufwands ab elf Büchern, hinsichtlich des Treibhauspotenzials ab 22 Büchern und im Falle des Versauerungspotenzials ab
69 Büchern rentabel ist.[110] Somit weisen laut dieser Studie E-Reader bei einer durchschnittlichen Nutzung von zehn Büchern pro Jahr „Vorteile beim Energieverbrauch und den Treibhausgasemissionen gegenüber herkömmlichen Büchern auf“[111].

3.3 Kritische Analyse der Bilanzierungsversuche


Beide LCA-Versuche weisen bei einer genaueren Prüfung Mängel auf, insbesondere die Ökobilanz des Öko-Instituts Freiburg. Der schwerwiegendste Fehler des Öko-Instituts ist der Vergleich von E-Readern und gedruckten Büchern. Aus Kapitel 2.2.4 geht hervor, dass die untersuchten Produkte die gleiche Funktion aufweisen müssen, um verglichen werden zu können. Dies ist bei Büchern und E-Readern nachweislich nicht der Fall. E-Reader dienen dazu, Texte und somit E-Books wiederzugeben[112], wohingegen Bücher ebenso wie E-Books andere Funktionen erfüllen, auf die in Kapitel 4.1 genauer eingegangen wird. Somit ist nur ein Vergleich zwischen E-Books und Büchern möglich, so wie es Moberg, Borggren und Finnveden tun. Auch die FE weist auf diese Vergleichbarkeit hin. Das Öko-Institut hat die „jährliche Nutzung eines E-Readers durch eine Privatperson“[113] als FE definiert, wohingegen Moberg, Borggren und Finnveden diese allgemein als „one book bought and read by one person“[114] festlegen. Die letzte FE lässt sich auf E-Books und Bücher anwenden, die erste jedoch nicht. Des Weiteren betrachtet das Öko-Institut lediglich die Herstellung vergleichend, nicht jedoch die Distribution, die Nutzung und die Entsorgung (vgl. Anhang 7).[115] Gerade in diesen Phasen könnten jedoch gedruckte Bücher Vorteile aufweisen, da sie beispielsweise nicht von China nach Deutschland transportiert werden müssen. Darü
ber hinaus wurde vom Öko-Institut zwar der Lesedurchschnitt von zehn gedruckten Büchern mit den durchschnittlichen Lesegewohnheiten der E-Reader-Nutzergruppen gleichgesetzt[116], jedoch ist aus dem Bericht nicht erkennbar, wie der Stromverbrauch der E-Reader berechnet wurde. Wurde dies mit der Durchschnittsanzahl gelesener Bücher berechnet oder aufgrund der Herstellerangaben, wie viele Seitenumschläge die Akkulaufzeit beträgt?[117] Um eine Vergleichbarkeit zu den zehn gedruckten Büchern zu gewährleisten, muss der Stromverbrauch für die zehn E-Books ermittelt werden.

Moberg, Borggren und Finnveden dagegen berücksichtigen eine deutlich größere Menge an Aspekten (vgl. Tabelle A6 in Anhang 6). Beispielsweise berechnen sie den Gebrauch und die Produktion eines Computers in der Phase des E-Book-Kaufs, da sie davon ausgehen, dass der Verbraucher das E-Book am Computer kauft und nicht direkt über den E-Reader.[118] Dennoch kalkulieren sie ebenfalls einige Faktoren nicht ein, wie die Produktion des E-Ink-Displays.[119] Dies hinterfragen sie allerdings kritisch und geben an, dass eine Änderung der Umweltauswirkungen durch Einberechnung der nicht untersuchten Aspekte möglich sei, so z.B. die Auswirkungen von nicht fachgerecht entsorgten E-Readern, die somit nicht recycelt werden können.[120] Weiterhin werden Anregungen geboten, welche Einflussfaktoren untersucht werden müssten, da sie die Ökobilanz verändern könnten. Dazu zählen u.a.:

- Mehrfachnutzung von Büchern durch mehrere Nutzer[121] (Hier spielen Bibliotheken eine tragende Rolle)

- Taschenbuch statt Hardcover[122]

- Aufbewahrung nach der Nutzung (die benötigte Energie für die Beheizung der Räume, in denen B&uum
l;cher aufbewahrt werden[123], und der in Büchern gelagerte Kohlenstoff).[124]

Außerdem sind die in den Studien verwendeten Daten kritisch zu betrachten. Es ist fraglich, ob eine Leerlaufzeit von zehn Stunden nach dem Ladevorgang, wie das Öko-Institut es annimmt,[125] realistisch ist. Ebenso werden Daten über die Edelmetallkonzentration in Mobiltelefonen für E-Reader verwendet.[126] Ob...


Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Gutscheinbedingungen
Ihr Gutschein LIEBE14 gilt bis einschließlich 19.02.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nicht gültig für gesetzlich preisgebundene Artikel (deutschsprachige Bücher und eBooks) sowie für preisgebundene Kalender, Tonieboxen, tolino eReader und tolino select. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.