Bücher immer versandkostenfrei

Erfolgschancen des Front National im Kontext der romanischen Mehrheitswahl

Dateigröße in KByte: 569.
eBook pdf

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die pdf-fähig sind z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Wahlrecht und Wahlsysteme im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Front National (F … weiterlesen
eBook pdf

12,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Erfolgschancen des Front National im Kontext der romanischen Mehrheitswahl als eBook pdf

Produktdetails

Titel: Erfolgschancen des Front National im Kontext der romanischen Mehrheitswahl
Autor/en: Nicolai Jacobs

ISBN: 9783668543348
EAN: 9783668543348
Format:  PDF ohne DRM

Dateigröße in KByte: 569.
GRIN Verlag

9. Oktober 2017 - pdf eBook - 15 Seiten

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 2,0, Universität Trier, Veranstaltung: Wahlrecht und Wahlsysteme im internationalen Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Front National (FN) ist spätestens seit den Europaparlamentswahlen 2014 in Frankreich, in denen er erstmals stärkste Kraft wurde, ein ernsthafter Konkurrent für die beiden großen Parteien Parti Socialiste (PS) und Union pour un mouvement populaire (UMP), die 2015 in Les Républicains (LR) umbenannt wurde. Trotz Isolation im Parteiensystem der V. Republik
schaffte er es, sich allmählich zu etablieren und erhebliche Stimmenanteile in allen wesentlichen in Frankreich stattfindenden Wahlen dazuzugewinnen. Damit stellt sich die Frage, ob gerade der Ausschluss des Front National von Wahlabsprachen durch die anderen Parteien in den nach romanischer Mehrheitswahl stattfindenden Nationalversammlungswahlen zu einer wachsenden Wählerzustimmung geführt hat. Sollte dies der Fall sein, wäre die Strategie der Isolation gescheitert.

Um diese Frage und die Behauptung von Jean-Yves Camus, dass "der FN auf lange Zeit die dritte politische Kraft in Frankreich bleiben wird, zumal wenn sich bestätigen sollte, dass die Partei ihre Ergebnisse zu verbessern und ihre Wähler dauerhaft an sich zu binden vermag [...]" (Camus 2015) zu überprüfen, werde ich die Wahlergebnisse der Europaparlaments- und Nationalversammlungswahlen im Zeitraum von 2002 bis 2014 miteinander vergleichen.

Zur Einordnung dieser jüngsten Wahlergebnisse gebe ich davor im theoretischen Teil einen Rückblick auf die ersten Wahlerfolge und die Etablierung des Front National im französischen Parteiensystem vor 2002. Daraufhin werde ich die Bedeutung der romanischen Mehrheitswahl, die bei den Nationalversammlungswahlen angewandt wird und der für sie charakteristischen Wahlabsprachen für die Unterrepräsentation der Partei auf nationaler Ebene erläutern, bei der ich mich vor allem auf die Darstellungen von Dieter Nohlen zum französischen Wahlrecht beziehen werde. Im dritten und letzten Teil der Theorie stelle ich meine Operationalisierung und meine Datenquellen dar.

Im empirischen Teil vergleiche ich die amtlichen Wahlergebnisse der aufeinanderfolgenden Wahlen und die Verteilung der Mandate. Beginnen werde ich mit dem Vergleich der Nationalversammlungswahlen 2002 und der Europaparlamentswahlen 2004, gefolgt von den Nationalversammlungs- und Europaparlamentswahlen 2007 und 2009 und letztlich den jüngsten Wahlergebnissen der Nationalversammlungs- und Europaparlamentswahlen 2012 und 2014. [...]

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
1.Einleitung
2.Theorie
2.1.Die Etablierung des Front National im französischen Parteiensystem vor 2002
2.2.Die romanische Mehrheitswahl als Hindernis für den Front National
2.3.Operationalisierung und Datenquellen
3.Vergleiche der nationalen und europäischen Wahlergebnisse
3.1.Nationalversammlungswahlen 2002 und Europaparlamentswahl 2004
3.2.Nationalversammlungswahlen 2007 und Europaparlamentswahl 2009
3.3.Nationalversammlungswahlen 2012 und Europaparlamentswahl 2014
4.Diskussion der Wahlergebnisse: Wohin entwickelt sich die Wählerzustimmung des FN?5.Fazit
6.Literaturverzeichnis

Technik

Dieses eBook wird im PDF-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die PDF unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.