Die Hohe Schule der Fotografie als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Hohe Schule der Fotografie

Das berühmte Standardwerk. 'Heyne-Bücher Ratgeber'. Zahlreiche, teils farbige Phot.
Taschenbuch
Andreas Feininger hat mit diesem Werk ein Lehrbuch der Photographie geschaffen, dem sowohl in der Methodik wie der Darstellung aller photographischen Ausdrucksmöglichkeiten kaum Vergleichbares in der Photoliteratur an die Seite gestellt werden kann. … weiterlesen
Taschenbuch

9,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Hohe Schule der Fotografie als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Hohe Schule der Fotografie
Autor/en: Andreas Feininger

ISBN: 3453412192
EAN: 9783453412194
Das berühmte Standardwerk.
'Heyne-Bücher Ratgeber'.
Zahlreiche, teils farbige Phot.
Heyne Taschenbuch

1. Juli 1977 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

Andreas Feininger hat mit diesem Werk ein Lehrbuch der Photographie geschaffen, dem sowohl in der Methodik wie der Darstellung aller photographischen Ausdrucksmöglichkeiten kaum Vergleichbares in der Photoliteratur an die Seite gestellt werden kann. Klar und ohne Umschweife gibt das Buch Antworten auf praktisch alle Fragen, die sich jedem, der photographiert, trotz aller Vervollkommnung der Kameras stellen.

Portrait

Andreas Feininger gehörte fast 20 Jahre lang dem berühmten Fotografenstab vom Magazin LIFE an und gilt als Fotograf von Weltruf. Er erhielt in Anerkennung seiner Arbeit als Journalist und experimenteller Fotograf für sein originelles Denken und seine hervorragenden Bücher von der American Society of Magazine Photographers deren höchste Auszeichnung, die Robert Leavitt Medaille .

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 26.02.2008

Das Stichwort digital fehlt ganz

Kann in einem Fotobuch des Jahrgangs 2007/2008 das Wort Digitalfotografie überhaupt nicht auftauchen? Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe solcher Titel, und zwei davon werden hier so betrachtet, als seien sie ein Buch: "Die hohe Schule der Fotografie" von Andreas Feininger ist gewissermaßen der Band mit den Illustrationen zu "Große Fotolehre" desselben Autors. Hier wird anhand von Beispielfotos - die man sich manches Mal besser gedruckt als in dem brandneuen Taschenbuch wünschte - gezeigt, was in der Fotolehre textlich abgehandelt wird. Der Sachstand ist häufig der aus den sechziger und siebziger Jahren, Kaufberatung mit aktuellen Modellen darf man nicht erwarten. Aber was etwa zur Motivauffassung und der bildlichen Realisierung gesagt wird, gehört zum Besten, was es zu diesen Themen gibt. (py.)

Die hohe Schule der Fotografie und Große Fotolehre. Von Andreas Feininger. 364 und 480 Seiten, Heyne Taschenbuch 41219 und 17975, Heyne Verlag, München, 8,95 und

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Bodybuilding für Männer
Taschenbuch
von Arnold Schwarzen…
Eckstein 200-mal um die Ecke gedacht 03
Taschenbuch
von Eckstein
77 Tipps für ein gesundes Herz
Taschenbuch
von Ulrich Strunz
So bin ich unverwundbar
Taschenbuch
von Barbara Berckhan
Männer auf der Suche
Taschenbuch
von Steve Biddulph
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.