Empirie als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Empirie

Empirismus, Analyse, Falsifikation, Molyneux-Problem, Repräsentativität, Ökonometrie, Situation, Top-down und…
Taschenbuch
Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Empirismus, Analyse, Falsifikation, Molyneux-Problem, Repräsentativität, Ökonometrie, Situation, Top-down und Bottom-up, Faustregel, Paretoprinzip, Quantifizierung, Phänomenologie, Reproduzierbarkeit, Experimen … weiterlesen
Taschenbuch

13,83 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
Empirie als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Empirie

ISBN: 1158956703
EAN: 9781158956708
Empirismus, Analyse, Falsifikation, Molyneux-Problem, Repräsentativität, Ökonometrie, Situation, Top-down und Bottom-up, Faustregel, Paretoprinzip, Quantifizierung, Phänomenologie, Reproduzierbarkeit, Experimentatoreffekt, Verzerrung.
Paperback.
Herausgegeben von Quelle: Wikipedia, Wikipedia
Books LLC, Reference Series

27. August 2013 - kartoniert - 26 Seiten

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 25. Kapitel: Empirismus, Analyse, Falsifikation, Molyneux-Problem, Repräsentativität, Ökonometrie, Situation, Top-down und Bottom-up, Faustregel, Paretoprinzip, Quantifizierung, Phänomenologie, Reproduzierbarkeit, Experimentatoreffekt, Verzerrung, Sinnesdaten, Wahrer Wert, Konfundierungseffekt, Primärforschung, Empirische Formel, Objektivität, Confounder, Greenspoon-Effekt, Erkundung, Quasi-Experiment, Laborsystem, Feldtest, Analytik, Bedarfsanalyse, Stratigraphie, Sekundäranalyse, Erfahrungswert, Non response. Auszug: Das Molyneux-Problem ist ein von William Molyneux erstmals 1688 aufgezeigtes philosophisches Problem, das die Entstehung der menschlichen Erkenntnis und der Begriffsbildung anhand der Blindheit thematisiert. Es lautet vereinfacht wie folgt: Angenommen, ein von Geburt an blinder Mensch erhielte die Fähigkeit zu sehen, wäre er dann in der Lage, Würfel und Kugeln durch das bloße Betrachten voneinander zu unterscheiden, wenn davon auszugehen ist, dass er Würfel und Kugel bereits durch seinen Tastsinn unterscheiden konnte? Die Versuche der philosophischen Problemlösung haben in der Geschichte der Wahrnehmungstheorie zu einem bis heute viel beachteten Diskurs geführt. Nach Veröffentlichung des Problems im Jahre 1693 in John Lockes "An Essay concerning Humane Understanding" wurde dieses Problem von vielen Philosophen und Gelehrten, wie zum Beispiel George Berkeley, Gottfried Wilhelm Leibniz, Voltaire, Denis Diderot, Julien Offray de La Mettrie, Hermann von Helmholtz und William James aufgegriffen, die teilweise der verneinenden Ansicht Lockes gefolgt sind. John Locke porträtiert von Godfrey KnellerIn einem Brief an John Locke formulierte Molyneux am 7. Juli 1688: "Dublin, 7. Juli. 88Ein Problem gestellt an den Autor des "Essai Philosophique concernant L'Entendement humain"Angenommen: Ein erwachsener, blind geborener Mann, der gelernt hat, mit seinem Tastsinn zwischen einem Würfel und einer Kugel aus demselben Metall und nahezu gleicher Größe zu unterscheiden, und der mitteilen kann, wenn er den einen oder die andere betastet hat, welches der Würfel und welches die Kugel ist. Angenommen nun, Würfel und Kugel seien auf einem Tisch platziert, und der Mann sei sehtüchtig geworden. Die Frage ist: Ob er in der Lage ist, durch seinen Sehsinn, bevor er diese Gegenstände berührt hat, sie zu unterscheiden und mitteilen kann, welches die Kugel und welches der Würfel ist?Wenn der gelehrte und geniale Autor der oben genannten Abhandlung denkt, dieses Problem sei der Beachtung und Antwo
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.