Culture of Empire als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Culture of Empire

American Writers, Mexico, and Mexican Immigrants, 1880-1930. 20 b&w photos. Sprache: Englisch.
Taschenbuch
"Culture of Empire is an intersection of intellectual history with Chicano history, labor history, and Mexican history. It is a historically rich and well-organized study that promises to confirm the author's profile as one of the preeminent scholars … weiterlesen
Taschenbuch

22,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei Wochen
Culture of Empire als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Culture of Empire
Autor/en: Gilbert G. Gonzalez

ISBN: 0292702078
EAN: 9780292702073
American Writers, Mexico, and Mexican Immigrants, 1880-1930.
20 b&w photos.
Sprache: Englisch.
University of Texas Press

1. Januar 2004 - kartoniert - 265 Seiten

Beschreibung

"Culture of Empire is an intersection of intellectual history with Chicano history, labor history, and Mexican history. It is a historically rich and well-organized study that promises to confirm the author's profile as one of the preeminent scholars of Chicano history and transborder studies."--Zaragosa Vargas, Associate Professor of History, University of California, Santa BarbaraA history of the Chicano community cannot be complete without taking into account the United States' domination of the Mexican economy beginning in the late nineteenth and early twentieth centuries, writes Gilbert G. Gonzalez. For that economic conquest inspired U.S. writers to create a "culture of empire" that legitimated American dominance by portraying Mexicans and Mexican immigrants as childlike "peons" in need of foreign tutelage, incapable of modernizing without Americanizing, that is, submitting to the control of U.S. capital. So powerful was and is the culture of empire that its messages about Mexicans shaped U.S. public policy, particularly in education, throughout the twentieth century and even into the twenty-first. In this stimulating history, Gilbert G. Gonzalez traces the development of the culture of empire and its effects on U.S. attitudes and policies toward Mexican immigrants. Following a discussion of the United States' economic conquest of the Mexican economy, Gonzalez examines several hundred pieces of writing by American missionaries, diplomats, business people, journalists, academics, travelers, and others who together created the stereotype of the Mexican peon and the perception of a "Mexican problem." He then fully and insightfully discusses how this misinformation has shaped decadesof U.S. public policy toward Mexican immigrants and the Chicano (now Latino) community, especially in terms of the way university training of school superintendents, teachers, and counselors drew on this literature in forming the educational practices that have long been ap

Pressestimmen

"Culture of Empire is an intersection of intellectual history with Chicano history, labor history, and Mexican history. It is a historically rich and well-organized study that promises to confirm the author's profile as one of the preeminent scholars of Chicano history and transborder studies." Zaragosa Vargas, Associate Professor of History, University of California, Santa Barbara
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2021 gilt bis einschließlich 27.09.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.