Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Klick ins Buch Die Deutschen und ihre Dichter als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Deutschen und ihre Dichter

'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'. Originalausg.
Taschenbuch
Eine Fundgrube an Texten, die teilweise hier erstmals erscheinen!
Taschenbuch

10,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Deutschen und ihre Dichter als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Deutschen und ihre Dichter
Autor/en: Günter Grass

ISBN: 3423120274
EAN: 9783423120272
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
Originalausg.
Herausgegeben von Daniela Hermes
dtv Verlagsgesellschaft

1. Juni 1995 - kartoniert - 349 Seiten

Beschreibung

Essays, Gedichte, Interviews Eine Fundgrube an Texten, die teilweise hier erstmals erscheinen! "Sie lieben sie unerbittlich, bis sie zur Denkmalgröße schrumpfen und unkenntlich sind. Neuerdings wünschen sich die Deutschen ihre Dichter engagiert, aber nicht allzusehr..." Günter Grass steht in einer literarischen Tradition und ist sich seines Herkommens als Schriftsteller immer bewußt. Wenn er sich intensiv mit Künstlerkollegen beschäftigt und davon Zeugnis ablegt, so geschieht das nicht nur, um "als Schüler dem Lehrer dankbar zu sein". Die fruchtbare Auseinandersetzung mit fremden Werken mündet in Grass‘ eigene literarische Produktion, wie zum Beispiel ›Die Plebejer proben den Aufstand‹, ›Das Treffen in Telgte‹ oder ›Ein weites Feld‹ zeigen. Ob in Gedichten, Reden, Interviews, Briefen, Laudationes oder Nachrufen – immer wird deutlich, wie viel Günter Grass die Freundschaft zu Kollegen und Verlegern bedeutet und wie sehr er das kritische Gespräch mit ihnen sucht. Inhalt: - Racine läßt sein Wappen ändern - Annabel Lee. Hommage à E. A. Poe - Mein Ungedicht - Ohrenbeichte. Brief an ein unbeschriebenes Blatt - Kleine Rede für Arno Schmidt - Vor- und Nachgeschichte der Tragödie des Coriolanus von Livius und Plutarch über Shakespeare bis zu Brecht und mir - Freundliche Bitte um bessere Feinde - Über meinen Lehrer Döblin - Genau hingucken. Zum Tod des Bildhauers Karl Hartung - Entschuldigung - Über meinen Verleger - Politisches Tagebuch. Abschußlisten - Vom Stillstand im Fortschritt. Variationen zu Albrecht Dürers Kupferstich Melencolia I

Portrait

Günter Grass wurde am 16. Oktober 1927 in Danzig geboren, absolvierte nach der Entlassung aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft eine Steinmetzlehre, studierte Grafik und Bildhauerei in Düsseldorf und Berlin.
1956 erschien der erste Gedichtband mit Zeichnungen, 1959 der erste Roman, Die Blechtrommel. 1999 wurde Günter Grass der Nobelpreis für Literatur verliehen. Bis zu seinem Tod am 13. April 2015 lebte Günter Grass in der Nähe von Lübeck. Sein gesamtes literarisches Werk ist auch bei dtv erschienen.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.