Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Die Heimkehr als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Die Heimkehr

Sämtliche Erzählungen 1908-1910. 'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Taschenbuch
Die Erzählungen des vierten Bandes unserer Edition schrieb Hesse im Alter von 31 bis 33 Jahren. Sechs davon, die populären Gerbersau-Geschichten »Die Verlobung«, »Die Heim­kehr«, »Ladidel« und »Emil Kolb« sowie die Kurzgeschichten »Ein Mensch mit Nam … weiterlesen
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

7,00*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Die Heimkehr als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Die Heimkehr
Autor/en: Hermann Hesse

ISBN: 3518458043
EAN: 9783518458044
Sämtliche Erzählungen 1908-1910.
'suhrkamp taschenbücher Allgemeine Reihe'.
Herausgegeben von Volker Michels
Suhrkamp Verlag AG

24. April 2006 - kartoniert - 356 Seiten

Beschreibung

Die Erzählungen des vierten Bandes unserer Edition schrieb Hesse im Alter von 31 bis 33 Jahren. Sechs davon, die populären Gerbersau-Geschichten »Die Verlobung«, »Die Heim­kehr«, »Ladidel« und »Emil Kolb« sowie die Kurzgeschichten »Ein Mensch mit Namen Ziegler« und »Die Stadt« hat Hesse selbst in seine Bücher aufgenommen, die übrigen nur in Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht. Den größten Erfolg dieser weniger bekannten Arbeiten hatte die Erzählung »Freunde«. »Abschied« und die humoristischen Schilderungen »Die Wunder der Technik«, »Aus dem Briefwechsel eines Dichters« und »Wärisbühel« haben autobiographischen Charakter, aber auch Berichte wie »Taedium vitae« und »Haus zum Frieden«, einem Vorläufer von Hesses berühmten »Kurgast«-Aufzeichnungen von 1924. Die Kurzgeschichte »Die Stadt« ist Hesses wohl aktuellste Arbeit, die im Zeitraffertempo einen kompletten kultur- und entwicklungsgeschichtlichen Abriß des Werde- und Niedergangs unseres zivilisatorischen Fortschritts entwirft.

Portrait

Hermann Hesse, geboren am 2.7.1877 in Calw/Württemberg als Sohn eines baltendeutschen Missionars und der Tochter eines württembergischen Indologen, starb am 9.8.1962 in Montagnola bei Lugano.
Er wurde 1946 mit dem Nobelpreis für Literatur, 1955 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Nach einer Buchhändlerlehre war er seit 1904 freier Schriftsteller, zunächst in Gaienhofen am Bodensee, später im Tessin.
Er ist einer der bekanntesten deutschen Autoren des 20. Jahrhunderts.     

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Das erzählerische Werk: Sämtliche Jugendschriften, Romane, Erzählungen, Märchen und Gedichte
Taschenbuch
von Hermann Hesse
Ist der Neoliberalismus noch zu retten?
Taschenbuch
von Colin Crouch
Niemals
Taschenbuch
von Andreas Pflüger
Murder Swing
Taschenbuch
von Andrew Cartmel
Ein Mann, der fällt
Taschenbuch
von Ulrike Edschmid
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.