Portugiesische Wahrheit

Roman - Ein Lissabon-Krimi. Originalausgabe.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2 review.image.1
Pastéis, Galão und eine Leiche im Swimmingpool

Ein heißer Sommer in Lissabon: Da ist es besonders ärgerlich, dass die Gäste des Hotel Oriente den Swimmingpool nicht benutzen können. Dort wurde bei Renovierungsarbeiten nämlich eine vor 25 Jahren einbet … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

14,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Portugiesische Wahrheit als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Portugiesische Wahrheit
Autor/en: Luis Sellano

ISBN: 3453439236
EAN: 9783453439238
Roman - Ein Lissabon-Krimi.
Originalausgabe.
Heyne Taschenbuch

13. April 2020 - kartoniert - 400 Seiten

Beschreibung

Pastéis, Galão und eine Leiche im Swimmingpool

Ein heißer Sommer in Lissabon: Da ist es besonders ärgerlich, dass die Gäste des Hotel Oriente den Swimmingpool nicht benutzen können. Dort wurde bei Renovierungsarbeiten nämlich eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik Falkner, Experte für ungeklärte Verbrechen, stellt sofort Nachforschungen an. Dabei kommt ihm zupass, dass sich seine Mutter während ihres Besuchs in Lissabon ausgerechnet im Oriente einquartiert hat: Henrik kann dort ein und aus gehen, ohne Verdacht zu erregen. Allerdings muss er sich auch deutlich mehr als geplant mit seiner Mutter auseinandersetzen


Portrait

Luis Sellano ist das Pseudonym eines deutschen Autors. Auch wenn Stockfisch bislang nicht als seine Leibspeise gilt, liebt Luis Sellano Pastéis de Nata und den Vinho Verde umso mehr. Schon sein erster Besuch in Lissabon entfachte seine große Liebe für die Stadt am Tejo. Luis Sellano lebt mit seiner Familie in Süddeutschland. Regelmäßig zieht es ihn auf die geliebte Iberische Halbinsel, um Land und Leute zu genießen und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Portugiesisches Schicksal
Taschenbuch
von Luis Sellano
Portugiesisches Blut
Taschenbuch
von Luis Sellano
Portugiesische Tränen
Taschenbuch
von Luis Sellano
Portugiesische Rache
Taschenbuch
von Luis Sellano
Portugiesisches Erbe
Taschenbuch
von Luis Sellano
vor
Bewertungen unserer Kunden
Ein sher spannender Krimi
von Sally - 27.06.2020
Rezensionsexemplar, Danke an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar . Portugiesische Wahrheit von Luis Sellano | Heyne Verlag | 400 Seiten | ET: 13.04.2020 | 14,99€ | . Darum geht's: Henrik Falkner lebt seit einiger Zeit in Lissabon. Der ehemalige Kriminalpolizist ermittelt seither öfters in Mordfällen und versucht immernoch, den Mord an dem Lebensgefährten von seinem Onkel zu finden. Als eine Leiche im Fundament des Pools vom Hotel Oriente gefunden wird, erregt der 25 Jahre zurückliegende Mord sofort Henriks Neugierde. Bei den Nachforschungen findet er auch vermutliche Zusammenhängen zu dem Mord, den er nun schon seit langer Zeit aufzudecken versucht. Henrik ermittelt also in zwei Mordfällen und muss sich zeitgleich auch noch mit seiner Mutter herumschlagen, die zufällig in der Stadt ist. . Meine Meinung: Oliver Kern hat unter seinem Pseudonym Luis Sellano einen sehr schönen Krimi in Lissabon geschrieben. Ich habe für euch den Inhalt vom Klappentext etwas erweitert. Denn leider wird auf dem Klappentext nicht angedeutet, dass Henrik auch noch an einem alten Fall ermittelt. Bei dieser Reihe sind die Teile also zusammenhängend, was ja eher unüblich für Keimireihen ist, vor allem wenn es auf dem Klappentext nicht angedeutet wird. Deshalb war mir das leider auch nicht bewusst. Ihr solltet also die ersten vier Teile der Reihe gelesen haben. Als ich dann einen ungefähren Überblick über die vergangene Handlung hatte, hat mich "Portugiesische Wahrheit" sehr gefesselt. Zwar hat Henrik anfänglich kaum in dem Fall vom Klappentext ermittelt, doch es war trotzdem sehr interessant. Es wurde immer spannender und am Ende gab es sogar einige Thrillerelemente. Henriks Verdacht bezüglich des Mörder stützen sich in meinen Augen auf vielen Vermutungen und keinen Beweisen, dies liegt aber wohl auch daran, dass mir das Vorwissen fehlte. Auch wenn ich nie in Lissabon war, denke ich Luis Sellano hat die Stadt sehr authentisch dargestellt. Er führt den Leser nicht nur auf den touristischen Wegen durch die Stadt, sondern entführt uns auch an entlegene Orte. Die vielen portugiesischen Namen tragen zur Authentizität bei. Auch der Schreibstiel war angenehm und durch abwechslungsreich Wortwahl geprägt. . Fazit: Definitiv die vorherigen Teile lesen und dann werdet ihr mit diesem Krimi, oder wohl besser gesagt mir der gesamten Reihe, eine große Freude haben. . Meine Bewertung: 4 von 5 Sternen
Enttäuschend
von SusanK - 19.05.2020
Als Henrik Falkner, ehemaliger deutscher Kriminalkommissar und nach einer Erbschaft in Lissabon nun Hobby-Ermittler, seine Mutter im noblen Oriente-Hotel trifft, wird eine vor 25 Jahren im Hotelpool einbetonierte Leiche gefunden. Vermutlich um die portugiesische Ermittlerin Helena aufs ABstellgleis zu stellen, wird diese mit den Ermittlungen beauftragt, doch auch Falkner wittert Zusammenhänge zu seinen privaten Untersuchungen und kommt dem Mörder seines Onkels immer näher. Portugiesische Wahrheit ist der fünfte Band der Lissabon-Krimis um den Deutschen Henrik Falkner und es wird schnell klar, dass man die vorhergehenden Bände zwingend gelesen haben muss, um überhaupt Freude an diesem Buch haben zu können: immer wieder gibt es Anspielungen und Verbindungen zu den bisherigen Ereignissen, die aber so vage sind, dass sich einem Neueinsteiger nur Fragezeichen stellen und vieles im Dunklen bleibt. Der rote Faden, der sich durch alle Bände zieht, sind die Geheimnisse, die Falkners Onkel ihm, zusammen mit einem Antiquariat, hinterlassen hat - und auch der eingangs ausgelöste Fall bleibt eher eine völlig unbedeutende Nebengeschichte. Wirklich Spannung kommt im gesamten Krimi nicht auf und zahlreiche Handlungen bleiben für mich nicht nachvollziehbar und unerklärlich (warum trifft Henriks kühle berechnende Mutter sich plötzlich ständig mit einem unbekannten Mann?) oder vorhersehbar (die Kellnerin, die plötzlich mit zu ihm nach Hause geht und ihn beklaut). Und auch das offene Ende mit vielen ungeklärten Fragen lässt mich alles andere als glücklich zurück. Die Figuren bleiben seltsam blass, eindimensional und allesamt nicht besonders sympathisch und ich mochte mit keinem der Protagonisten wirklich mitfühlen. Lediglich das Setting im wunderschönen Lissabon konnte mich überzeugen. Immer wieder hatte ich Bilder im Kopf von der Baixa, der Alfama, den Plätzen und Gebäuden und wunderbaren Parks und konnte auch die sommerliche Hitze spüren. Für Lissabn-Fans, die die Reihe von Beginn an verfolgen, noch empfehlenswert, alle anderen sollten lieber die Finger davon lassen!
Die spannende Jagd nach dem Dämon geht weiter
von sommerlese - 24.04.2020
Der Krimi Portugiesische Wahrheit ist der fünfte Band von Autor Luis Sellano um Henrik Falkner, die Reihe erscheint im Heyne Verlag. Es ist ein heißer Sommer in Lissabon, doch die Gäste des Hotel Oriente können den Swimmingpool nicht benutzen. Bei Ausbesserungsarbeiten wurde eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik Falkner bekommt Wind von dem Fall als er im Hotel seine Mutter aufsucht. Natürlich beginnt er sofort mit den Ermittlungen und findet Hinweise im Antiquariat. Die Portugiesische Wahrheit hat mich durch die geschickten Verknüpfungen des Falls und der beteiligten Personen hervorragend unterhalten. Für Neueinsteiger der Reihe könnte es schwer werden, die genauen Personenkonstellationen zu durchschauen, daher empfehle ich beim Lesen das Einhalten der Reihenfolge der Bände. In jedem Band werden weitere Geheimnisse um den verstorbenen Freund von Henriks Onkel Martin gelüftet, er pflegte Verbindungen zu einem Adeligen, der von Henrik als Dämon oder Mann ohne Nabel genannt wird. Ihn macht Henrik für den Tod seines Onkels verantwortlich. Auch in diesem Buch begleiten wir bekannte Nebenfiguren wie die Polizistin Helena und Pater Bruno, die bei den Ermittlungen involviert sind. Doch auch Henriks Mutter ist dieses Mal in Lissabon, sie steigt im edlen Hotel Oriente ab und befindet sich damit direkt am Fundort einer Leiche, was für Henrik natürlich sofort untersucht wird. Die Beziehung zu seiner Mutter Simone ist nicht die herzlichste, doch wir erleben, wie sich beide annähern. Simone will sogar in das marode Haus Martins investieren, denn ihr wird klar, dass Henrik dieses Erbe weiterführen möchte. Der Leichenfund hängt mit einem Wasserreservoir in der Westsahara zusammen, nicht nur in Marokko spekuliert man auf diesen Schatz und diese Erkenntnis gewinnt Henrik, wie sollte es anders sein, aus einer alten Karte aus Martins Antiquariat. Er verfolgt die kriminellen Machenschaften, die dahinter stecken und auch aus Profitgier von höherer Ebene heraus beobachtet wird. Erneut mischt Henrik sich in bestimmte Kreise, deshalb erleidet er auf seinen Verfolgungen auch einige gewalttätige Übergriffe von Arabern und einem Söldner, der eine ganz besondere Rolle spielt. Doch egal wie schwer die Blessuren auch sein mögen, Henrik übersteht alle Angriffe wie Phoenix aus der Asche. Das macht ihn etwas sehr heldenhaft, aber es passt auch zu seiner Figur als Protagonist. Es wird wieder sehr spannend, wie die Szene beim unerlaubten Zutritt in ein Gebäude mit Pater Bruno beweist. Man darf gespannt sein auf das Zusammensetzen der Puzzlesteinchen, die Henrik dieses Mal in Form von alten Landkarten und Azulejos im Antiquariat findet. Trotzdem besteht weiterhin reichlich Lokalkolorit, das zur Unterhaltung beiträgt und uns Lissabon und die Bewohner näher bringt. Henrik nähert sich mit jedem Band der Reihe immer mehr der Figur seines Onkels und dessen Freund João an. Ein interessanter und fesselnder Band der Reihe, der mit gefährlicher Ermittlung und schönem Urlaubsflair glänzen kann.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.