Das Sagbare und das Unsagbare als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Das Sagbare und das Unsagbare

Studien zur deutsch-französischen Hermeneutik und Texttheorie. 'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.…
Taschenbuch
Das Leitmotiv der folgenden Studien ist: Gibt es einen kontinuierlichen Übergang von der Ebene der universellen Bedeutungen einer Sprache zur individuellen Sinngebung in der Rede? Manfred Franks Essays plädieren für eine (Rück-)Besinnung auf die Dial … weiterlesen
Taschenbuch

17,50 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Das Sagbare und das Unsagbare als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Das Sagbare und das Unsagbare
Autor/en: Manfred Frank

ISBN: 3518279173
EAN: 9783518279175
Studien zur deutsch-französischen Hermeneutik und Texttheorie.
'suhrkamp taschenbücher wissenschaft'.
Erweiterte Neuausgabe.
Suhrkamp Verlag AG

1. Januar 1989 - kartoniert - 607 Seiten

Beschreibung

Auf den Feldern der literarischen Hermeneutik und der Texttheorie sucht Manfred Frank eine geduldige und kritische Auseinandersetzung mit den Theorien der französischen Semiologen. Er vollzieht die kritische Wendung insbesondere Lacans und Derridas gegen die Subjektphilosophie der Hermeneutik ebenso nach wie ihre Einwände gegen den Fetischismus der Regel- und Konventionsmodelle der angelsächsischen Philosophie, hier: der von Austin und Searle entwickelten Sprechakttheorie. Im Rückgriff auf Schleiermacher und Humboldt freilich zeigt er, daß es keinen kontinu-ierlichen übergang zwischen der Ebene des Zeichensystems und seiner jeweils singulären Anwendung geben kann. Wenn irgendwo, dann ist in dieser Kluft der Ort des Subjekts. Seine (unscheinbar gewordene) Leistung droht allerdings der Vergessenheit und "dem Unsagbaren" an-heimzufallen, wenn durch eine tautologische und undialektische Anwen-dung des Wissenschaftsbegriffs nur solche Gebilde als Gegenstände einer "scientific discovery" zugelassen werden, die dem Kriterium der Univer-salität und der Beherrschbarkeit durch Regeln gehorchen. Das individuelle Subjekt fällt durch die Maschen dieses Anspruchs: es degeneriert in die "Idiotie", wie Frank, auf den Titel von Sartres Flaubert-Studie anspielend, in einem Essay zu dessen hermeneutischer Archäologie des Individuums zeigt.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort 7
Der Text und sein Stil.
Schleiermachers Sprachtheorie 15
Einverständnis und Vielsinnigkeit oder:
Das Aufbrechen der Bedeutungs-Einheit im
"eigentlichen Gespräch" 38
Partialität oder Universalität der "Divination".
Aus Anlaß von kritischen Fragen ans
Individuelle Allgemeine einzelne Allgemeine DiskursDifférance und autonome Negation.
Derridas Hegel-Lektüre 446
Ist Selbstbewußtsein ein Fall von présence à soi?
Zur Meta-Kritik der neueren französischen Metaphysik-Kritik 471
Die Entropie der Sprache. Überlegungen zur Debatte Searle-Derrida 491
Die Welt als Wunsch und Repräsentation oder: Gegen ein anarcho-strukturalistisches Zeitalter 561
Jean François Lyotard und Jürgen Habermas über Dissens und Konsensus 574
Gibt es rational unentscheidbare Konflikte im Verständigungshandeln? 590

Portrait

Manfred Frank ist Professor für Philosophie an der Universität Tübingen. Zuletzt erschienen: Immanuel Kant, Kritik der Urteilskraft / Schriften zur Ästhetik und Naturphilosophie (2009, hg. gemeinsam mit Véronique Zanetti), Auswege aus dem Deutschen Idealismus (2007) und Warum bin ich Ich? Eine Frage für Kinder und Erwachsene (2007).

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Warum Liebe endet
Taschenbuch
von Eva Illouz
Max Weber
Taschenbuch
von Hans-Peter Mülle…
Schriften
Taschenbuch
von Pierre Bourdieu
Politische Philosophie der Tierrechte
Taschenbuch
von Bernd Ladwig
Ich für mich
Taschenbuch
von Lambert Wiesing
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.