Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Klick ins Buch Textdiagnose und Schreibberatung als Taschenbuch
PORTO-
FREI

Textdiagnose und Schreibberatung

Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten. 'Uni-Taschenbücher'. 2. , aktualisierte Auflage. 25 farbige…
Taschenbuch
»Ich kann nicht schreiben.« - »Doch, Sie können!« - Fundierte Hilfe für alle, die Studierende beim Schreiben unterstützen.

Die Autorinnen stellen die Betreuung, Begleitung und Beurteilung der Textproduktion im »wissenschaftlichen Schreiben« und in d … weiterlesen
Taschenbuch

26,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Textdiagnose und Schreibberatung als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Textdiagnose und Schreibberatung
Autor/en: Marianne Ulmi, Gisela Bürki, Madeleine Marti, Annette Verhein-Jarren

ISBN: 3825286932
EAN: 9783825286934
Fach- und Qualifizierungsarbeiten begleiten.
'Uni-Taschenbücher'.
2. , aktualisierte Auflage.
25 farbige Abbildungen, 23 schwarz-weiße Tabellen.
für alle Studienfächer geeignet.
UTB GmbH

15. Mai 2017 - kartoniert - 277 Seiten

Beschreibung

»Ich kann nicht schreiben.« - »Doch, Sie können!« - Fundierte Hilfe für alle, die Studierende beim Schreiben unterstützen.

Die Autorinnen stellen die Betreuung, Begleitung und Beurteilung der Textproduktion im »wissenschaftlichen Schreiben« und in der beruflichen Weiterbildung auf ein solides Fundament und geben Hilfestellungen für die Praxis.

Dazu arbeiten sie das für die Besprechung von Texten relevante Sprach- und Textwissen auf und stellen wichtige Aspekte in der Begleitung des Schreibprozesses und Instrumente dazu vor. 

Im ersten Teil des Buches bereiten die Autorinnen textlinguistische Einsichten und Konzepte auf, die außerhalb der linguistischen Fachkreise bisher wenig bekannt sind, und entwickeln sie für den praktischen Einsatz weiter.

Im zweiten Teil werden die beraterischen Grundlagen für das Begleiten schriftlicher Arbeiten in Studium und beruflicher Weiterbildung behandelt: Gestaltung der Beratungssituation, des Schreibprozesses, didaktische Möglichkeiten und Grenzen der Textbegleitung.

Dieses Buch ist nicht als Dozenten-Freiexemplar erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

Zur Einleitung - Weiter im Text 7
1 Text, Autorin und Leser 15
1.1 Worauf ein guter Text basiert 16
1.2 Die Informationsfunktion von Texten 17
1.2.1 Geschriebener Text und Text im Kopf 18
1.2.2 Schreiben als Auswählen, Weglassen, Ordnen 18
1.2.3 Verstehen als wohlwollendes Ergänzen 20
1.3 Die sozial-kommunikative Funktion: Autorin und Text im Dienst mehrerer Herren 26
1.3.1 Komponenten der Schreibkompetenz 26
1.3.2 Entwicklung von der Schreiberzentriertheit zur Adressatenorientierung 32
1.3.3 Textfunktionen und Diskursgemeinschaften 35
1.4 Fach- und Qualifizierungsarbeiten lesen 37
1.4.1 Durch den Text stolpern: Symptome und mögliche Ursachen 39
1.4.2 Lesehaltung 41
1.4.3 Einschätzung als wissenschaftliche Arbeit 44
2 Textdiagnose und Weiterentwicklung des Textes 47
2.0 Bietschhorn-Modell - Überblick 47
2.1 Inhalte 51
2.1.1 Was ist Thema - und was Inhalt? 52
2.1.2 Ungenügende Fragestellung 59
2.1.3 Elemente der Makrostruktur erfüllen ihre Funktion nicht 64
2.1.4 Die Einleitung geht an ihrer Funktion vorbei 67
2.1.5 Einleitung und Schluss stimmen nicht überein 71
2.2 Thematische Entwicklung 75
2.2.1 Titel und Inhaltsverzeichnis geben keine inhaltliche Orientierung 76
2.2.2 Aneinanderreihung statt thematische Entwicklung 90
2.2.3 Thema kommt nicht vom Fleck oder verliert sich 94
2.3 Informationsdichte und außertextliche Bezüge 102
2.3.1 Mitten hinein - In medias res 102
2.3.2 Sprünge und Verkürzungen im Gedankengang 108
2.3.3 Wie viel Informationen braucht mein Adressat? 113
2.3.4 Mangelnder, falscher oder ins Leere führender Einsatz von Konnektoren 119
2.4 Leseführung 125
2.4.1 Vor- und Rückverweise funktionieren nicht 125
2.4.2 Metakommunikative Hinweise sinnvoll einsetzen 133
2.5 Sprache 141
2.5.1 Grundsätzliches 141
2.5.2 Das treffende Wort 144
2.5.3 Fragwürdige Informationsverteilung im Satz 151
2.5.4 Typische grammatikalische Unsicherheiten und Stolpersteine 160
2.6 Textsortenspezifische Anforderungen 167
2.6.1 Autoren- statt Sachorientierung 168
2.6.2 Den Sinn von Paraphrasen und Zitaten verstehen 178
3 Wissenschaftliches Schreiben 187
3.1 Klärungen 189
3.1.1 Kennzeichen des wissenschaftlichen Schreibens 190
3.1.2 Vom Sinn der expliziten Intertextualität 195
3.1.3 Vordergründige Textfunktion und geheime Verwalter 196
3.2 Wissenschaftssprache als typische Fachsprache 197
3.2.1 Funktion einer »alltäglichen Wissenschaftssprache« 197
3.2.2 Erscheinungsebenen der Fachsprachlichkeit 199
3.2.3 Wie viel Fachsprache braucht die Wissenschaft? 206
3.3 Wissenschaftliches Schreiben und fachliches Lernen 210
3.3.1 Klüfte zwischen Anspruch und Umsetzbarkeit 211
3.3.2 Text als Indikator für den Lernstand 218
3.3.3 Inhalte und Komposition vor Form 226
4 Handreichungen zur Schreibberatung 229
4.1 Zur Beratungspraxis 230
4.2 Grundlagen zur Schreibberatung 233
4.2.1 Schreibberatung als Fach- und Prozessberatung 233
4.2.2 Der Ablauf einer Beratung 237
4.2.3 Umgehen mit dem Rollen-Dilemma zwischen Begleiten und Beurteilen 240
4.2.4 Konzeptionelle Überlegungen zum Einsatz der Beratungen 242
4.2.5 Betreuung von Gruppenarbeiten 247
4.3 Hintergrundwissen zur Schreibkompetenz 249
4.3.1 Das Lesen als Thema der Schreibberatung 249
4.3.2 Fremdsprachige Studierende beraten 250
4.3.3 Unterschiedliche Schreibtypen beraten 251
Übersicht: Typische Probleme und Lösungsoptionen 255
Literatur 261
Abbildungen 271
Tabellen 272
Index 273
Die Autorinnen 277

Portrait

Lic. phil. Marianne Ulmi lehrt an der PH Bern. Sie ist Schreibberaterin.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Heterogenität - Intersektionalität - Diversity in der Erziehungswissenschaft
Taschenbuch
von Katharina Walgen…
Handlungsräume Sozialer Arbeit
Taschenbuch
Behavioral Finance
Taschenbuch
von Rolf J. Daxhamme…
Didaktik der deutschen Sprache 2
Taschenbuch
Themen und Motive in der Literatur
Taschenbuch
von Horst S. Daemmri…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.