Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Aus dem Leben Hödlmosers

Ein steirischer Roman mit Regie. 'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
Taschenbuch
»Ein richtiger Heimatroman aus Österreich '], böse, liebevoll, albern, bizarr.« Peter Friedl in den 'Nürnberger Nachrichten'
Dieses Taschenbuch ist auch verfügbar als:
Taschenbuch

9,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Pünktlich zum Fest*
Aus dem Leben Hödlmosers als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Aus dem Leben Hödlmosers
Autor/en: Reinhard P. Gruber

ISBN: 3423134674
EAN: 9783423134675
Ein steirischer Roman mit Regie.
'dtv Taschenbücher'. 'dtv Literatur'.
dtv Verlagsgesellschaft

1. Juni 2006 - kartoniert - 115 Seiten

Beschreibung

»Ein richtiger Heimatroman aus Österreich …], böse, liebevoll, albern, bizarr.« Peter Friedl in den ›Nürnberger Nachrichten‹
Weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus ist sein Ruf gedrungen: Hödlmoser, ein Bauer aus Kumpitz, beschämt den Durchschnittsmann mit seiner ungebrochenen Lendenkraft, die nicht auf fruchtbarkeitsfördernde Mittel angewiesen ist. Auf Anhieb zeugt er so auch eines schönen Aprilmorgens auf einem moosbewachsenen Waldweg mit der Kuhmagd Fani ein Kind. »Unglücklicherweise sind auch die Besten unseres Landes nicht vor dem Schicksal gefeit. Unbarmherzig trifft es Hödlmoser auf dem Höhepunkt seines Lebens. Die Indiskretion eines niedrig denkenden Knechts zwingt den heißblütigen Helden, die Ehre seiner Fani zu rächen. Der Tragödie erster Teil spielt sich in einem der beiden Kumpitzer Wirtshäuser ab. Hödlmoser verläßt die Wirtsstube als einzig Überlebender. Der Tragödie zweiter Teil findet im ehelichen Schlafzimmer statt. Er zerrt den jungen Pepi aus dem Ehebett und auf die Blutwiese. Im Angesicht des Todes erkennt er jedoch im Nebenbuhler seinen illegitimen Sohn. Seine Hand zögert, und im nächsten Augenblick stürzt Franz Josef Hödlmoser im eigenen Blut zu Boden. Selbst Gott ist über diesen tragischen Tod erzürnt und verschüttet Kumpitz unter einem Bergrutsch. Wie anders wären die Geschicke Österreichs verlaufen, hätten wir unseren steirischen Helden nicht verloren.« (Anne M. Zauner, Literaturhaus Wien)

Portrait

Reinhard P. Gruber, 1947 in Fohnsdorf (Steiermark) geboren, studierte Theologie, Philosophie und Politologie an der Universität Wien. Er lebt als freier Schriftsteller und Journalist in Stainz. Mehrere Auszeichnungen u. a. Literaturpreis des Landes Steiermark 1982; manuskripte-Preis des Forum Stadtpark 1995.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

»Die Restösterreicher aber (unter denen es auch humorvolle Menschen geben soll) könnten bei Grubers Heimatgeschichten erfahren, was wahres Naturburschentum ist. Und sie werden einfach die bittere Wahrheit hinnehmen müssen, daß nur die Steiermark einen Helden wie Hödlmoser hervorbringen kann.«
Kurier

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Die Macht der Wirkung
Taschenbuch
von Monika Matschnig
Das Spionagespiel
Taschenbuch
von Michael Frayn
Der Tag X - die Zeit läuft
Taschenbuch
von Ron Koertge
Wer vorausschreibt, hat zurückgedacht
Taschenbuch
von Peter Härtling
Janek
Taschenbuch
von Peter Härtling
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
Artikel mit dem Hinweis "Pünktlich zum Fest" werden an Lieferadressen innerhalb Deutschlands rechtzeitig zum 24.12.2018 geliefert.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.