Zorn - Vom Lieben und Sterben

Band 2. 6. Auflage.
Taschenbuch
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
»das, was geschehen ist, war erst der anfang, es ist noch nicht vorbei - langsam beginnt es, spaß zu machen, ihr seid so lächerlich, so unglaublich dumm und ihr seid mir nicht gewachsen.

ich bin noch nicht fertig.

denkt das bloß nicht.«



Hauptkommissar C … weiterlesen
Taschenbuch

8,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Zorn - Vom Lieben und Sterben als Taschenbuch

Produktdetails

Titel: Zorn - Vom Lieben und Sterben
Autor/en: Stephan Ludwig

ISBN: 3596195071
EAN: 9783596195077
Band 2.
6. Auflage.
FISCHER Taschenbuch

9. Oktober 2012 - kartoniert - 368 Seiten

Beschreibung

»das, was geschehen ist, war erst der anfang, es ist noch nicht vorbei - langsam beginnt es, spaß zu machen, ihr seid so lächerlich, so unglaublich dumm und ihr seid mir nicht gewachsen.

ich bin noch nicht fertig.

denkt das bloß nicht.«



Hauptkommissar Claudius Zorn und Hauptkommissar Schröder müssen sich mit einer Einbruchserie in der städtischen Kleingartenanlage herumschlagen. Der Fall ist schnell geklärt, eine Clique von Jugendlichen hat die Einbrüche aus Langeweile begangen.

Doch dann ist ein Junge aus der Clique tot. Er war gerade einmal 18 und wurde kaltblütig ermordet. Als ein Freund des Opfers, auch er Teil der Clique, stirbt, ist Zorn genervt - ein Mord pro Woche hätte auch genügt! Aber genau wie Schröder ist ihm sofort klar, dass hier jemand gezielt und durchdacht vorgeht, seine Opfer ganz genau auswählt. Sie vielleicht sogar kennt.

Als es endlich eine erste vage Spur gibt, ist die Zeit bis zum nächsten Mord bereits abgelaufen. Und Zorn kann sich einfach keinen Reim darauf machen, weshalb Schröder sich plötzlich so merkwürdig verhält ...



Der zweite Fall für das originellste Duo der deutschen Ermittlerszene: Hauptkommissar Claudius Zorn und den dicken Schröder



»Claudius Zorn und sein Kompagnon haben das Zeug dazu, Kultstatus zu erreichen.« krimi-couch.de

Trailer

Portrait

Stephan Ludwig arbeitete als Theatertechniker, Musiker und Rundfunkproduzent. Er hat drei Töchter, einen Sohn und keine Katze. Bekannt wurde er als Autor der Thriller-Bestseller-Serie um die Kommissare Zorn und Schröder. Mit Olaf Schubert ist er schon lange befreundet. Dies ist ihr zweites gemeinsames Buch. Stephan Ludwig lebt und raucht in Halle.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Zorn - Zahltag
Taschenbuch
von Stephan Ludwig
Zorn - Tod um Tod
Taschenbuch
von Stephan Ludwig
Zorn 8 - Blut und Strafe
Taschenbuch
von Stephan Ludwig
Zorn - Lodernder Hass
Taschenbuch
von Stephan Ludwig
Zorn - Wie du mir
Taschenbuch
von Stephan Ludwig
vor
Bewertungen unserer Kunden
Noch mehr Arbeit für Zorn und Schröder
von Igelmanu - 15.01.2016
»niemand von euch kann begreifen, was noch geschehen wird, es gibt keinen unter euch, der dazu auch nur annähernd fähig wäre - ihr wisst nicht, wozu ich imstande bin - woher auch? nehmt euch vor mir in acht und wagt es ja nicht, mir im weg zu stehen - ich komme aus einer anderen dimension - ich lebe in der hölle - ab und zu steige ich herauf und zeige euch, wie meine welt beschaffen ist« Nach der ersten Mordserie, die Zorn und Schröder in Band 1 beendet haben, ist es in ihrer früher so ruhigen Stadt nicht lange ruhig geblieben. Noch haben die beiden Gelegenheit, sich um pöbelnde Teenager zu kümmern, die den Marktplatz vollmüllen. Doch schon bald werden sie vor einem Jugendlichen stehen, der brutal ermordet wurde. Und dieser tote Junge wird nicht der letzte bleiben Eine Handlung wie aus einem Horrorfilm: Ein Psychopath geht um, ermordet Jugendliche und beweist dabei eine große Kreativität, was Grausamkeiten angeht. Aber so verschieden sie auch zu Tode kommen, die Opfer verbindet, dass sie derselben Clique angehören. Natürlich ist das ein guter Ermittlungsansatz für Zorn und Schröder, der auch bald zu möglichen Hintergründen und Verdächtigen führt. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt Auch in diesem Band bilden wieder Thrill und Komik eine tolle Mischung. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich zuletzt ein Buch in der Hand hatte, bei dem ich mich an einigen Stellen regelrecht geekelt habe und an anderen Tränen gelacht habe. Letzteres liegt natürlich wieder an den wechselseitigen Liebenswürdigkeiten unserer beiden Protagonisten. Herrlich, solche Mischungen mag ich! Die Charaktere von Zorn und Schröder gewinnen zudem mehr an Tiefe, auch das Verhältnis zwischen den beiden wird noch interessanter als im ersten Band. Mit einer jungen Staatsanwältin wird ein neuer Charakter eingeführt, der ebenfalls vielversprechend erscheint. Durch diese Weiterentwicklung der Charaktere hätte ich eigentlich noch ein Sternchen in der Bewertung drauflegen können - für den Fall selber ziehe ich aber wieder eins ab. Anlage und Motiv waren in meinen Augen vorhersehbar und ich hatte auch schon früh den Täter auf dem Schirm. Durch die vielen Pluspunkte hat aber mein Lesegenuss darunter nicht groß gelitten. Fazit: Blutig, spannend und witzig in einem Buch - Zorn und Schröder garantieren für gute Unterhaltung. Ich freue mich schon auf die weiteren Bände. »Das ist mein Kollege. Vor ihm solltest du dich besonders in Acht nehmen, das ist ein ganz scharfer Hund. Er würde dich den Marktplatz nicht fegen, sondern bohnern lassen. Und danach würde er dich erschießen.«
Ludwig, Zorn - Vom Lieben u. Sterben
von raschke64 - 11.06.2015
Der 2. Fall für die Hauptkommissare Zorn und Schröder. Das Buch beginnt ganz banal mit Einbrüchen in Kleingartenanlagen. Die Jugendlichen werden bald gefasst. Aber dann wird ein Jugendlicher dieser Bande nach dem anderen grausam ermordet. Und Chef Zorn und sein Untergebener Schröder ermitteln wieder. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen und ehrlich gesagt, mich hat die Handlung, also die eigentlichen Ermittlungen, gar nicht so interessiert. Obwohl die Handlung selbst spannend ist und man auf viele falsche Fährten gelockt wird. Aber der Reiz dieses Buches (wie auch im Vorgängerband) liegt für mich eindeutig in den Personen von Zorn und Schröder und jetzt auch der neuen Staatsanwältin. Hauptkommissar Zorn ist eigentlich ein total unsympathischer Mensch, arrogant, leicht reizbar, faul und ungerecht. Trotzdem ist er am Ende nicht wirklich unsympathisch, man schwankt zwischen Lachen und Mitgefühl. Wesentlich besser kommt das Hauptkommissar Schröder, sein Untergebener, herüber, der die eigentliche Ermittlungsarbeit macht, sehr viel Witz hat und auch viel mehr auf dem Kasten, aber auch seine eigenen "Leichen" aus der Vergangenheit. Ich habe die Annäherung der beiden auf Augenhöhe mit viel Spaß verfolgt und hoffe auf einen 3. Fall. Ebenfalls gut an dem Buch hat mir gefallen, dass die Morde zwar sehr brutal und auch außergewöhnlich sind, dieses aber nur in Andeutungen beschrieben ist. Die eigentlich Details laufen dann in der Fantasie des Lesers ab. Dazu kleine und größere Seitenhiebe auf das aktuelle Geschehen. Mein Fazit: das Buch ist einfach super.
Ludwig, Zorn - Vom Lieben u. Sterben
von Simi159 - 12.06.2014
Inhalt: Der Krimi "Vom Lieben und Sterben" von Stephan Ludwig ist der zweite Fall für den Haupt- Kommissar Zorn und seinen Gefährten Schröder. Zorn und Schröder untersuchen den Unfall eines jugendlichen Mountainbikers. Der Täter hat eine dünne Metallschnur über den Weg gespannt und der Mountainbiker hat sich fast komplett enthauptet. War der junge Sportler ein zufälliges Opfer? Oder wusste der Täter genau, wen er töten wollte? Hauptkommissar Claudius Zorn und sein Kollege Schröder machen sich an die Ermittlungen und lernen die Clique des Jungen kennen, alle sind bestürzt von seinem Tod. Wenige Tage später wird einer dieser Freunde Tod auf dem Sprungturm des städtischen Freibades gefunden. Gefesselt und angezündet. Die beiden Kommissare lenken die Ermittlungen in das nahe Umfeld der beiden Toten und kommen so einer furchtbaren Geschichte auf die Spur, in der noch weitere Ihr Leben lassen werden müssen. Fazit: Wie auch schon beim ersten Fall von Zorn und Schröder ziehen sich die Schnodderigkeit und Eigenarten der beiden durch den ganzen Fall, und sorgen neben der spannenden Handlung für Abwechslung beim Lesen. Es ist ein toller Plot, man ahnt einiges und doch kann man den Täter nicht so schnell bestimmen. Die Brutalität mag manchen abstoßen, für mich machte das bei der Lektüre Sinn, da man dann den Täter etwas besser verstehen kann. Ich werde den nächsten Fall von Zorn & Schröder bestimmt auch lesen.
Ludwig, Zorn - Vom Lieben u. Sterben
von buchleserin - 22.03.2013
Ein Junge wird jahrelang von seinem Vater missbraucht. Claudius Zorn holt seinen Kollegen Schröder aus dem Krankenhaus ab, den man dort wieder zusammengeflickt hat.Ein junger Radfahrer wird im Stadtwald von einem gespannten Metalldraht beinahe geköpft und getötet. Hauptkommissar Zorn und der dicke Schröder fangen an zu ermitteln. Der tote Radfahrer gehört zu einer Clique von Jugendlichen, die Einbrüche in einer städtischen Kleingartenanlage aus Langeweile begangen haben. Es geschieht ein zweiter Mord, Opfer ist ein weiteres Mitglied der Clique von Jungendlichen Gezielt wählt jemand seine Opfer ganz genau aus. Als es endlich eine erste vage Spur gibt, ist die Zeit bis zum nächsten Mord bereits abgelaufen. Das Buch ist sehr spannend geschrieben und auch humorvoll. Das Ermittlerduo ist sehr sympathisch. Unbedingt lesen!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.