50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche** >>
Klick ins Buch Brandenburgische Geschichte als Buch
PORTO-
FREI

Brandenburgische Geschichte

Reprint 2014. HC runder Rücken kaschiert.
Buch (gebunden)
Aus dem Inhalt:

1. Ur- und Frühgeschichte

2. Die Landesherrschaft der Askanier, Wittelsbacher und Luxemburger (mitte 12. bis Anfang des 15. Jahrhunderts)

3. Die Festigung der Landesherrschaft durch die hohenzollerschen Kurfürsten und der Ausbau der Mark … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

109,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Brandenburgische Geschichte als Buch

Produktdetails

Titel: Brandenburgische Geschichte

ISBN: 3050025085
EAN: 9783050025087
Reprint 2014.
HC runder Rücken kaschiert.
Herausgegeben von Ingo Materna, Wolfgang Ribbe
De Gruyter Akademie Forschung

1. Dezember 1995 - gebunden - 892 Seiten

Beschreibung

Aus dem Inhalt:

1. Ur- und Frühgeschichte

2. Die Landesherrschaft der Askanier, Wittelsbacher und Luxemburger (mitte 12. bis Anfang des 15. Jahrhunderts)

3. Die Festigung der Landesherrschaft durch die hohenzollerschen Kurfürsten und der Ausbau der Mark zum fürstlichen Territorialstaat während des 15. Jahrhunderts

4. Das Kurfürstentum Brandeburg im Zeitalter des Konfessionalismus

5. Brandenburg im absolutistischen Staat. Das 17. und 18. Jahrhundert.

6. Brandenburg als preußische Provinz (1815-1871)

7. Die preußische Provinz Brandenburg im Deutschen Kaiserreich

8. Brandenburg als preußische Provinz in der Weimarer Republik (1918-1933)

9. Die Provinz Brandenburg in der NS-Zeit (1933-1945)

10. Das Land Brandenburg in der SBZ/DDR (1945-1952)

11. Die Bezirke Potsdam, Frankfurt an der Oder und Cottbus in der DDR (1952-1990)

12. Das Bundesland Brandenburg (1990-1993)

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt:
1. Ur- und Frühgeschichte
2. Die Landesherrschaft der Askanier, Wittelsbacher und Luxemburger (mitte 12. bis Anfang des 15. Jahrhunderts)
3. Die Festigung der Landesherrschaft durch die hohenzollerschen Kurfürsten und der Ausbau der Mark zum fürstlichen Territorialstaat während des 15. Jahrhunderts
4. Das Kurfürstentum Brandeburg im Zeitalter des Konfessionalismus
5. Brandenburg im absolutistischen Staat. Das 17. und 18. Jahrhundert.
6. Brandenburg als preußische Provinz (1815-1871)
7. Die preußische Provinz Brandenburg im Deutschen Kaiserreich
8. Brandenburg als preußische Provinz in der Weimarer Republik (1918-1933)
9. Die Provinz Brandenburg in der NS-Zeit (1933-1945)
10. Das Land Brandenburg in der SBZ/DDR (1945-1952)
11. Die Bezirke Potsdam, Frankfurt an der Oder und Cottbus in der DDR (1952-1990)
12. Das Bundesland Brandenburg (1990-1993)

Pressestimmen

"Wir selbst schätzen dieses Buch als ein hervorragendes Nachschlagewerk und Arbeitsmaterial." K.K.Bajun in: Preußischer Landbote (Vol.4, März 2007)

Rezensionen

Frankfurter Allgemeine Zeitung - RezensionBesprechung vom 22.02.1996

Deutschland

"Brandenburgische Geschichte", herausgegeben von Ingo Materna und Wolfgang Ribbe. Akademie Verlag, Berlin 1995. 890 Seiten mit Schwarzweißabbildungen von Stichen, Bildern, Fotografien, Landkarten, Tabellen und Übersichten. 58 Mark. ISBN 3-05-002508-5.

Die letzte moderne und fünf Bände umfassende Geschichte Brandenburgs hat der Historiker Johannes Schultze unter dem Titel "Die Mark Brandenburg" im Jahre 1961 vorgelegt und ist damit in ihrem gedanklichen Ansatz auch schon ein halbes Jahrhundert alt. Und: Auch wenn es so mancher nicht wahrhaben will, "in Brandenburg lag die preußische Haupt- und Residenzstadt Berlin, und in Brandenburg lag und liegt seit 1871 die deutsche Hauptstadt Berlin". Grund genug für die Herausgeber und Historiker Ingo Materna von der Humboldt-Universität und Wolfgang Ribbe von der Freien Universität, jetzt eine längst überfällige Darstellung der Geschichte dieses Landes vorzulegen. In insgesamt 14 umfangreichen und den Werdegang Brandenburgs exakt akzentuierten Kapiteln von den "Geographischen Grundlagen und der historisch-politischen Gliederung Brandenburgs", der "Festigung der Landesherrschaft durch die hohenzollernschen Kurfürsten", "Brandenburg als preußische Provinz in der Weimarer Republik" bis hin zu "Brandenburg in der SBZ/DDR" und dem Ausblick "Das Bundesland Brandenburg 1990-1993" haben ein gutes Dutzend Wissenschaftler unter wohltuender Beibehaltung ihrer unterschiedlichen Forschungsansätze endlich eine fundierte wissenschaftliche Geschichtsgrundlage geschrieben, die gerade in der gegenwärtigen Zeit des Wiederaufbaus und der Diskussion um das Für und Wider der Vereinigung von Berlin und Brandenburg unentbehrlich ist. Sicher, das Werk ist kein Reiseführer, aber es ist ein empfehlenswerter Führer für eine Reise in die Vergangenheit, ohne die Gegenwart und Zukunft dieser Region weder von Politikern und Investoren noch von den Einheimischen und Zugereisten gestaltet werden können. Wer in Berlin und Brandenburg lebt oder sich um diese deutsche Region bemüht, wer die Berliner Mitte oder die Dominsel zu Brandenburg besucht, wer auf den Spuren Theodor Fontanes die Mark Brandenburg bereist, wer überhaupt historisch interessiert ist, wird die "Brandenburgische Geschichte" mit Freuden aufnehmen. (hph.)

© Alle Rechte vorbehalten. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
¹ Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche ge-
kennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben.
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.