Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Gesundheit und Gesellschaft als Buch
PORTO-
FREI

Gesundheit und Gesellschaft

Ein historisch-kritisches Panorama. 'Schriften der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Heidelberger…
Buch (kartoniert)
Im Jahre 1999 konnte ich in der Schriftenreiheder Heidelberger Akademie der Wis­ senschaften eine Studie über"Krankheit und Kranksein im Spiegel der Geschichte" veröffentlichen. In Analogie zum Themenkreis"Krankheit" konzentriert sich ... weiterlesen
Buch

32,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Gesundheit und Gesellschaft als Buch
Produktdetails
Titel: Gesundheit und Gesellschaft

ISBN: 3540006710
EAN: 9783540006718
Ein historisch-kritisches Panorama.
'Schriften der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Heidelberger Akademie der Wissenschaften'.
Auflage 2003.
Book.
Herausgegeben von Heinrich Schipperges
Springer Berlin Heidelberg

14. April 2003 - kartoniert - 140 Seiten

Beschreibung

Im Jahre 1999 konnte ich in der Schriftenreiheder Heidelberger Akademie der Wis­ senschaften eine Studie über"Krankheit und Kranksein im Spiegel der Geschichte" veröffentlichen. In Analogie zum Themenkreis"Krankheit" konzentriert sich die vorliegende Ar­ beit auf das Begriffsfeld "Gesundheit" und seine Rahmenbedingungen, wobei mit den historischen Materialien der soziale Aspekt in den Vordergrund tritt. Der Verfasser dankt Friedrich Vogel herzlich für die kritische Durchsicht dieser Studie sowie der Heidelberger Akademie der Wissenschaften für deren freundliche Aufnahme in ihre Schriftenreihe. Heidelberg, im Herbst 2002 Heinrich Schipperges Inhaltsverzeichnis Einführung . 1 Methodologisches Präludium 3 Kapitell Die alte Welt 1. Gesundheitsbilder in Archaischen Hochkulturen 7 2. Das Gesundheitskonzeptder Antike . 10 3. Bilder der Gesundheit bei Hippokrates . 13 4. Gesundheitsbilder in den Sokratischen Dialogen 17 5. Das Gesundheits-Programm bei Galen . 21 Kapitel 2 Das Mittelalter I. Gesundheit in der arabischen Hochkultur 25 2. Leben in Gesundheit bei Maimonides . . . 29 3. Die Rolle der Gesundheit im christlichen Abendland 32 4. "Gesundheitsschutz" bei Petrus Hispanus 36 5. Das Bild der Gesundheit bei Paracelsus . 39 Exkurs Die klassischen Gesundheits-Bücher (Regimina Sanitatis) 1. DerVorläufer (Tacuinum Sanitatis) 43 2. Regeln der Gesundheit im "Regimen" 45 49 3. Im "Garten der Gesundheit" .

Inhaltsverzeichnis

Einführung.- Methodologisches Präludium.- 1 Die alte Welt.
- 1. Gesundheitsbilder in Archaischen Hochkulturen.
- 2. Das Gesundheitskonzept der Antike.
- 3. Bilder der Gesundheit bei Hippokrates.
- 4. Gesundheitsbilder in den Sokratischen Dialogen.
- 5. Das Gesundheits-Programm bei Galen.- 2 Das Mittelalter.
- 1. Gesundheit in der arabischen Hochkultur.
- 2. Leben in Gesundheit bei Maimonides.
- 3. Die Rolle der Gesundheit im christlichen Abendland.
- 4. "Gesundheitsschutz" bei Petrus Hispanus.
- 5. Das Bild der Gesundheit bei Paracelsus.- Exkurs Die klassischen Gesundheits-Bücher (Regimina Sanitatis).
- 1. DerVorläufer (Tacuinum Sanitatis).
- 2. Regeln der Gesundheit im "Regimen".
- 3. Im "Garten der Gesundheit".
- 4. Das Arznei-Buch.
- 5. Gesundheitskonzepte der Hausväter-Literatur.- 3 Die neue Zeit.
- 1. Das Gesundheits-Programm bei Leibniz.
- 2. Gesundheitsbilder der Aufklärung.
- 3. Gesundheit als "Lebensstil" bei Hufeland.
- 4. Die "schöne Gesundheit" bei Feuchtersleben.
- 5. "Gesundheitsführung" bei Franz Anton Mai.- 4 Gesundheitskonzepte im 19. Jahrhundert.
- 1. Die "Gebote der Lebensordnung" bei Marx.
- 2. Eine "Neue Gesundheitslehre" bei Friedrich Oesterlen.
- 3. Eine "Wirtschaftslehre von der Gesundheit" bei Pettenkofer.
- 4. Gesundheit als soziales Programm bei Rudolf Virchow.
- 5. Der Kodex der Sozialversicherung.- 5 Bilder der Gesundheit im 20. Jahrhundert.
- 1. Eine Epoche der Utopien.
- 2. Stationen des Umbruchs.
- 3. Gesundheitsbilder einer "Medizin in Bewegung".
- 4. Die Regelkreise gesunder Lebensführung.
- 5. Auf dem Wege zur Weltmedizin.- Rückblick und Ausschau.

Portrait


1951 Dr.med.
1952 Dr. phil.
1959 Habil. (Geschichte der Medizin)
1960 Facharzt für Neurologie und Psychiatrie
1961 - 1986 Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin in Heidelberg

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.