Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Der verkappte Einheitsstaat als Buch
PORTO-
FREI

Der verkappte Einheitsstaat

Auflage 1992. Book.
Buch (kartoniert)
2. Foderalismus und Dezentralisierung oder: "Echter" und "unechter" Foderalismus ......... 11 3. Zwei fOderalistische Traditionen: die amerikanische und die helvetische Foderation ............. 19 3.1. USA .......................... 19 3.2. Schweiz . … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der verkappte Einheitsstaat als Buch

Produktdetails

Titel: Der verkappte Einheitsstaat
Autor/en: Heidrun Abromeit

ISBN: 3810009563
EAN: 9783810009562
Auflage 1992.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

31. Januar 1992 - kartoniert - 140 Seiten

Beschreibung

2. Foderalismus und Dezentralisierung oder: "Echter" und "unechter" Foderalismus ......... 11 3. Zwei fOderalistische Traditionen: die amerikanische und die helvetische Foderation ............. 19 3.1. USA .......................... 19 3.2. Schweiz ........................ 25 4. Die "alte" Bundesrepublik: ein Beispiel fur "unechten" Foderalismus . . . . . . . . . . . . . . . . 33 4.1. Vom Fiirstenverein zum verordneten Bund: die Geburtsfehler des deutschen F6deralismus . . . . . . . . . . . . . .. ..... 33 4.2. Die Kompetenz- und Finanzverteilung gemiiB Grundgesetz: weitere Geburtsfehler . .39 4.3. Vom Mischsystem zur Politikverflechtung: 48 der "kooperative FOderalismus" seit 1969 . 4.4. "Beteiligungsf6deralismus"? Die Lander in der bundespolitischen Willensbildung . 59 4.5. Der unbehiltete Bundesstaat, oder: Wer sind die "Hilter des deutschen F6deralismus"? . 66 4.6. Wie refonniert man einen Bundesstaat? . 71 5 5. Die "neue" Bundesrepublik: Vom Zweiklassen-Foderalismus zum dezentra­ lisierten Einheitsstaat? . . . . . . . . . . . . .81 5.1. Neue Geburtsfehler: der VereinigungsprozeB .................. 81 5.2. Die neuen Lander in der Bundespolitik . . . . . . . . . 92 5.3. Was wird aus dem Finanzausgleich? .......... 100 5.4. Der Stein der Weisen: NeugIiederung ......... 111 6. Die Chancen des Bundesstaates zwischen Parteienstaatlichkeit und einhei- staatlicher MentalWit . . . . . . . . . . . . . . . . . . .121 Literatur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 6 1. Einleitung Der Foderalismus ist neuerdings ein Thema - nicht nur fUr Staatsrechtler und Verwaltungswissenschaftler, sondem fUr eine breite Offentlichkeit.

Inhaltsverzeichnis


1. Einleitung.-
2. Föderalismus und Dezentralisierung oder: "Echter" und "unechter" Föderalismus.-
3. Zwei föderalistische Traditionen: die amerikanische und die helvetische Föderation.- 3.1. USA.- 3.2. Schweiz.-
4. Die "alte" Bundesrepublik: ein Beispiel für "unechten" Föderalismus.- 4.1. Vom Fürstenverein zum verordneten Bund: die Geburtsfehler des deutschen Föderalismus.- 4.2. Die Kompetenz- und Finanzverteilung gemäß Grundgesetz: weitere Geburtsfehler.- 4.3. Vom Mischsystem zur Politikverflechtung: der "kooperative Föderalismus" seit 1969.- 4.4. "Beteiligungsföderalismus"? Die Länder in der bundespolitischen Willensbildung.- 4.5. Der unbehütete Bundesstaat, oder: Wer sind die "Hüter des deutschen Föderalismus"?.- 4.6. Wie reformiert man einen Bundesstaat?.-
5. Die "neue" Bundesrepublik: Vom Zweiklassen-Föderalismus zum dezentralisierten Einheitsstaat?.- 5.1. Neue Geburtsfehler: der Vereinigungsprozeß.- 5.2. Die neuen Länder in der Bundespolitik.- 5.3. Was wird aus dem Finanzausgleich?.- 5.4. Der Stein der Weisen: Neugliederung.-
6. Die Chancen des Bundesstaates zwischen Parteienstaatlichkeit und einheitsstaatlicher Mentalität.- Literatur.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.