Hugendubel.de - Das Lesen ist schön

Warenkorb

€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Landesherrschaft, Territorien und Staat in der Frühen Neuzeit als Buch
PORTO-
FREI

Landesherrschaft, Territorien und Staat in der Frühen Neuzeit

'Enzyklopädie Deutscher Geschichte (EDG)'.
Buch (kartoniert)
Die spezifische Staatlichkeit des Alten Reiches, die latente Spannung zwischen Einheit und Vielheit, zwischen Integration und Desintegration, ließ nicht nur manch älteren Staatsdenker, Juristen und Verwaltungspraktiker verzweifeln. Auch di... weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

21,95*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Landesherrschaft, Territorien und Staat in der Frühen Neuzeit als Buch
Produktdetails
Titel: Landesherrschaft, Territorien und Staat in der Frühen Neuzeit
Autor/en: Joachim Bahlcke

ISBN: 3486550462
EAN: 9783486550467
'Enzyklopädie Deutscher Geschichte (EDG)'.
Gruyter, de Oldenbourg

26. Januar 2012 - kartoniert - XIII

Beschreibung

Die spezifische Staatlichkeit des Alten Reiches, die latente Spannung zwischen Einheit und Vielheit, zwischen Integration und Desintegration, ließ nicht nur manch älteren Staatsdenker, Juristen und Verwaltungspraktiker verzweifeln. Auch die Geschichtsforschung des 19. und 20. Jahrhunderts tat sich mitunter schwer, diese Vorgänge mit der notwendigen Distanz zu beschreiben und zu bewerten. Joachim Bahlcke präsentiert kenntnisreich die allmähliche Umformung spätmittelalterlicher Fürstenherrschaft zum frühneuzeitlichen Territorialstaat in der Zeit zwischen 1500 und 1800, die Historiker heute kurz als Epoche der Staatsbildung bezeichnen. Im Mittelpunkt steht ein Fundamentalprozess, der auf Verdichtung, Verräumlichung und Institutionalisierung von Herrschaft abzielte. Gleichzeitig diskutiert er die verschiedenen Sichtweisen auf die Entwicklung des "Staates" in Deutschland, die oft mehr über den Zeitpunkt ihres Entstehens als über die Vergangenheit aussagen. Die thematisch gegliederte Bibliographie bietet Lehrenden und Studierenden einen Leitfaden durch das umfangreiche Forschungsfeld.

Portrait

Joachim Bahlcke, geboren 1963, ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Stuttgart.

Pressestimmen

"Bahlcke's book is a triumph of compression and balanced insight. The clarity and precision of his prose as well as the sheer range of his knowledge make this an excellent handbook." Joachim Whaley, Francia-online 17.10.2012
''Insgesamt ist durch den Band ein vorzüglicher Überblick über einen wichtigen Sachgegenstand entstanden, der sicher viele Interessenten finden wird." Zeitschrift integrativer europäischer Rechtsgeschichte, Nr. 2/2012

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Renaissance und Humanismus
Buch (kartoniert)
von Ulrich Muhlack
Kriegswesen, Herrschaft und Gesellschaft 1300-1800
Buch (kartoniert)
von Bernhard R Kroen…
Die kirchliche Krise des Spätmittelalters
Buch (kartoniert)
von Heribert Müller
Umweltgeschichte der Frühen Neuzeit
Buch (kartoniert)
von Reinhold Reith
Die Herrschaften der Karolinger 714-911
Buch (kartoniert)
von Jörg W. Busch
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** im Vergleich zum dargestellten Vergleichspreis.