Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Migration und nationaler Wohlfahrtsstaat als Buch
PORTO-
FREI

Migration und nationaler Wohlfahrtsstaat

Ein differenzierungstheoretischer Entwurf. Auflage 1999. Book.
Buch (kartoniert)
Stehen Einwanderer in Deutschland ganz unten?
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Migration und nationaler Wohlfahrtsstaat als Buch

Produktdetails

Titel: Migration und nationaler Wohlfahrtsstaat
Autor/en: Michael Bommes

ISBN: 3531134620
EAN: 9783531134628
Ein differenzierungstheoretischer Entwurf.
Auflage 1999.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

29. November 1999 - kartoniert - 248 Seiten

Beschreibung

Die herkömmliche Migrationsforschung untersucht Migration und ihre Folgen in den Wanderungszielregionen oft unter den Gesichtspunkten der "Integration" und der "sozialen Ungleichheit". Das vorliegende Buch wählt demgegenüber einen differenzierungstheoretischen Zugriff. Es wird gezeigt, daß Migrationsformen abhängig von der primären Differenzierungsform einer Gesellschaft und den damit verbundenen Inklusions- und Exklusionsformen variieren. Als Versuch der Realisierung von Inklusionschancen ist Migration in der modernen Weltgesellschaft zunächst aufgrund der hier gültigen Inklusionsbedingungen wahrscheinlich und erwartbar. In der Perspektive einer Theorie der funktionalen Differenzierung kann man jedoch sichtbar machen, daß Wanderungen durch die Überschreitung von Staatsgrenzen zu einem genuin politischen Problem werden, weil Migration die politische Einteilung der Weltbevölkerung in Staatsbevölkerungen in Frage stellt. Diese Überschreitung bringt Migranten in eine prekäre Beziehung zu nationalen Wohlfahrtsstaaten. Der Autor bietet eine theoretische Bestimmung des Verhältnisses von Migration und nationalem Wohlfahrtsstaat, die in weiteren empirischen Forschungen zu bewähren sein wird.

Inhaltsverzeichnis

Migration im nationalen Wohlfahrtsstaat - Migration und Inklusion - Migration und funktionale Differenzierung - Migration und die Besonderheiten des nationalen Wohlfahrtsstaates - Inklusionsvermittlung - Migration und Ungleichheit

Portrait

Dr. Michael Bommes ist Privatdozent für Soziologie,
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Migrationsforschung
und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrueck und
Sprecher des dortigen DFG-Graduiertenkollegs "Migration im
modernen Europa".

Pressestimmen

"Auf hohem Abstraktionsniveau formuliert Bommes einen systemtheoretischen Zugang, der den Blick auf die stillen Prozesse lenkt, in denen trotz formaler Einbeziehung soziale Spaltungen entlang ethnischer Differenzen festgeschrieben werden." (Kommune, April 2001)
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.