Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Einkochbuch

Neue Schätze für den Vorratsschrank. mit Fotografien von Gregor Hofbauer; inklusive Etiketten zum Herauslösen.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.2
DIE NEUE LUST AM EINKOCHEN!

SELBST ZUBEREITETE KÖSTLICHKEITEN FÜR DEN VORRATSSCHRANK!
Einkochen ist altmodisch? Keinesfalls! Die 60 REZEPTE in diesem modernen Einkochbuch sind kreativ, köstlich und bringen SCHWUNG INS GLAS. Die neuen Klassiker im Vo … weiterlesen
Dieses Buch ist auch verfügbar als:
Buch

24,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Einkochbuch als Buch

Produktdetails

Titel: Einkochbuch
Autor/en: Patricia Stamm, Verena Stummer

ISBN: 3706626411
EAN: 9783706626415
Neue Schätze für den Vorratsschrank.
mit Fotografien von Gregor Hofbauer; inklusive Etiketten zum Herauslösen.
Edition Loewenzahn

20. Juli 2018 - gebunden - 168 Seiten

Beschreibung

DIE NEUE LUST AM EINKOCHEN!

SELBST ZUBEREITETE KÖSTLICHKEITEN FÜR DEN VORRATSSCHRANK!
Einkochen ist altmodisch? Keinesfalls! Die 60 REZEPTE in diesem modernen Einkochbuch sind kreativ, köstlich und bringen SCHWUNG INS GLAS. Die neuen Klassiker im Vorratsschrank sind nicht nur raffiniert und geschmackvoll, sondern auch noch im Handumdrehen zubereitet. Also: Vorrat anlegen und zugreifen - zum selber Genießen oder Verschenken!

VON VERFÜHRERISCHEN MARMELADEN ÜBER HERRLICHE PESTOS BIS HIN ZU WÜRZIG-SÜSSEN CHUTNEYS!
Wer Einkochen hört, denkt meist an MARMELADE - klar, ist der fruchtige Brotaufstrich doch auch der Hit unter den eingemachten Spezialitäten. Marmelade ist jedoch nicht gleich Marmelade. Die pfeffrige Melone mit Salbei oder die frisch-herbe Cranberry mit Muskatnuss versprechen NEUE GESCHMACKSERLEBNISSE. Aber auch über den Frühstückstisch hinaus gibt es beim Einkochen so einiges zu entdecken: PESTOS aus knackigem Gemüse, die italienisches Flair in die Küche zaubern, oder DEFTIGE SUPPEN für kalte Tage. Mit EINFACHEN ANLEITUNGEN, TIPPS & TRICKS rund ums Einkochen und abwechslungsreichen Rezepten von Patricia Stamm und Verena Stummer steht einer vollen Speisekammer nichts mehr im Wege!

PERSÖNLICHE GESCHENKE AUS DER EIGENEN KÜCHE!
Bratapfel im Glas für die beste Freundin zu Weihnachten, rotes Himbeergelee mit Chili als Überraschung für den Liebsten zum Valentinstag, für die Oma zum Geburtstag eine Flasche Wiesenkräuter-Sirup, der sie so sehr an ihre Kindheit erinnert - ORIGINELLE UND PERSÖNLICHE GESCHENKE, die jeden begeistern, sind mit den richtigen Rezepten und TOLLEN VERPACKUNGSIDEEN im Nu zu Hause selbst gemacht. Hübsche Etiketten zum Herauslösen inklusive!

*60 Rezeptideen mit ÜBERRASCHENDEN GESCHMACKSKOMBINATIONEN
*EINFACHE UND GENAUE ANLEITUNGEN rund ums Einkochen
* MINIREZEPTE zum Kochen mit den selbst gemachten Vorräten
*der beliebteste Gast sein: ab jetzt SELBSTGEMACHTES MITBRINGEN und begeistern
*mit den BEIGELEGTEN ETIKETTEN wird jedes Glas zum personalisierten Geschenk
*gleich mitverschenken: das besondere Buch zum Thema Einkochen begeistert alle
*mit WUNDERSCHÖNEN FOTOGRAFIEN von Gregor Hofbauer
Bewertungen unserer Kunden
Schätze für den Vorratsschrank
von Sikal - 07.10.2018
Seit einigen Jahren wird bei uns eingekocht. Ich versuche auf Fertiggerichte zu verzichten und trotzdem muss es immer schnell gehen, wenn alle abends hungrig nach Hause kommen. Der Griff nach einem Glas Nudelsauce, Gulasch, Chutney, Marmelade oder Kompott ist für meine Familie selbstverständlich. Neue Rezepte sind daher herzlich willkommen. Das "Einkochbuch - Neue Schätze für den Vorratsschrank" aus dem Löwenzahn Verlag enthält eine Vielzahl an Ideen und gut aufbereiteten Rezepten. Anfangs finden sich viele Tipps und Tricks über Zubehör, Handhabung, Auswahl der unterschiedlichsten Küchenhelfer. Besonderes Augenmerk wird auf die Auswahl der "Rohstoffe" gelegt. Nur wenn man qualitativ hochwertige Lebensmittel verwendet, erhält man auch ein zufriedenstellendes Fertigprodukt. Die Rezeptideen werden in verschiedene Bereiche unterteilt: Konfitüren & Gelees Chutneys, Ketchups & Co Allerlei Pikantes Kräuter & Salze Allerlei Flüssiges Viele Rezepte sind auch zum Verschenken geeignet, sind äußerst kreativ arrangiert - wie z.B. Heidelbeere mit Lavendel und Orange oder ein winterliches Birnenchutney, ein Rote Rüben Ketchup, Vanille-Lavendel-Salz, Vietnamesische Rindsuppe, Aprikosenlikör mit Ingwer, ¿ Die dazu passenden Fotos sind sehr verlockend und laden dazu ein, sofort mit der Umsetzung zu beginnen. Ein sehr ansprechend gestaltetes Buch mit tollem Cover und auch Anhängern, die man an die Einmachgläser binden kann - so ist man gleich für ein Geschenk gerüstet. Die Rezeptangaben sind für mindestens 10 Gläser (meist mehr), was für eine Familie (oder zum Verschenken) ja kein Problem ist. Andernfalls muss man die Zutaten reduzieren. Am Ende findet man noch ein Glossar sowie ein Registerverzeichnis und - sehr angenehm - die Begriffe übersetzt in "Deutsch/Österreichisch". Ein sehr einladendes Buch, das auch zum Verschenken geeignet ist. Gerne vergebe ich fünf Sterne.
Schätze für den Vorratsschrank
von Martin Schult - 02.09.2018
Als ich das Einkochbuch von Patricia Stamm und Verena Stummer entdeckt habe, war ich sofort begeistert. Ich mag es sehr Konfitüren, Chutneys und ähnliches aus frischen Zutaten zuzubereiten, um diese dann über eine längere Zeit genießen u können. Die beiden Autorinnen nehmen sich diesen Wunsch auch zu Herzen und präsentieren eine Vielzahl von interessanten und erfrischenden Rezeptideen, die vielleicht anfangs noch ein wenig gewagt klingen. So wird die Edle Erdbeer-Konfitüre mit Pfeffer und Balsamico gepimpt, um so eine ganz neue Geschmacksrichtung zu erzielen. Auch das Chutney aus Weintrauben und gestoßenem grünen Pfeffer konnte beim Grillen große Begeisterung erzeugen und der Aprikosen-Ingwer-Likör kam bei den Gästen ebenfalls gut an. Dies sind nur einige Beispiele für die große Kreativität der beiden Autorinnen, die sie bei der Kreation ihrer neuen Rezeptideen an den Tag legen. Es gibt noch viele vermeintliche Highlights, die ich zumindest gerne ausprobieren möchte. Hierzu zählt neben dem Ginger-Beer, sicherlich noch die sinnliche Sauerkirsche mit Schokolade als Marmelade und die orientalische Karotte als Brotaufstrich. Insgesamt befinden sich über 60 Rezepte in dem außergewöhn-lichen Kochbuch, so dass sicherlich jeder etwas raffiniertes für sich finden kann. Der Aufbau des Buches ist übersichtlich und sehr hochwertig gestaltet, so ist schon allein das Cover ein echter Hingucker. Die begleitenden Bilder zu den Rezepten sind aus meiner Sicht sehr gut gelungen und regen zum Nachahmen an. Zudem ist zu erkennen, dass Patricia Stamm und Verena Stummer viel Herzblut in das Buch gesteckt haben und die beiden ergänzen die vorhandenen Rezepte noch mit tollen Kombitipps, wie die nachgekochten Speisen sinnvoll ergänzt werden können. Als kleinen Wehrmutstropfen muss ich bei den Rezepten allerdings die Mengenangaben erwähnen. Es sollen zwar Schätze für den Vorratsschrank sein, aber die Mengen werden so großzügig gewählt, dass der Vorratsschrank schnell voll sein wird. So muss ein wenig umgerechnet werden, um die Zubereitung in haushaltsüblichen Mengen zu ermöglichen, was aber letzten Endes ohne Probleme möglich ist. Insgesamt ein tolles Kochbuch, welches aufgrund seiner Thematik eine sinnvolle Ergänzung zu meinem bestehenden Kochbuchbestand darstellt. Ich empfehle das Buch sehr gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen!!!
Einkochen leicht gemacht!
von denise - 23.08.2018
Das "Einkochbuch - Neue Schätze für den Vorratsschrank" wurde von Patricia Stamm und Verena Stummer geschrieben. Frau Stamm ist Diplombiologin und Kommunikationsprofi mit langjähriger Erfahrung im kreativen Konzeptionieren und Managen von Projekten. Frau Stummer ist als selbständige Artdirektorin mit eigener Designagentur vielfach für Kunden aus den Bereichen Kulinarik und Gastronomie tätig. Gemeinsam gründeten sie 2003 das Feinkostlabel "Schön & Gut - Eingekochtes Handgemachtes". Das Buch enthält über 60 Rezeptideen. Es ist in folgende Teile untergliedert, die zumeist weiter unterteilt sind: "Über uns", "Unser Kochbuch", "Tipps und Tricks", "Konfitüren & Gelees", "Chutneys, Ketchups & Co", "Allerlei Pikantes", "Kräuter & Salze", "Allerlei Flüssiges" und "Zu guter Letzt". Im Buch enthalten sind ganz unterschiedliche Rezepte, wie beispielsweise "Edle Erdbeere mit Pfeffer & Balsamico", "Sinnliche Sauerkirsche mit Schokolade", "Beer Jam mit Birne", "Aprikose & Kürbis: würziges Chutney", "Sommersugo mit Auberginen & Honig", "Orientalische Karotte: würziger Aufstrich" und "Himbeeressig". Wie bereits aus der vorgenannten Auswahl zu entnehmen ist, enthält das Buch sowohl Rezepte mit Obst als auch mit Gemüse. Auch Rezepte mit Fleisch und Kräutern fehlen nicht. Der Teil "Tipps und Tricks" beschäftigt sich mit verschiedenen Möglichkeiten zum Haltbarmachen, den dafür benötigten Küchenhelfern sowie den Anforderungen an die Gläser, in die das Einkochgut gefüllt wird. Neben der verständlichen Anleitung bestehen die Rezepte aus der Angabe der benötigten Zutaten, der Haltbarkeit, der Menge, die aus dem Rezept entsteht, sowie den zusätzlich benötigten Dingen, wie zum Beispiel Abfülltrichter und Schöpflöffel. Das Buch ist durch Fotos, Zeichnungen und schöne Schriftarten sehr ansprechend gestaltet. Bereits das Buchcover mit seiner goldfarbenen Schrift ist ein echter Hingucker. Schön finde ich auch die im Buch enthaltenen Anhänger für die Einmachgläser. Die Rezepte sind meist für Mengen zwischen 10 und 35 Gläsern ausgelegt. Für mich sind die den Rezepten zu Grunde liegenden Mengen häufig zu groß, da die Lebensmittel auch entsprechend der angegebenen Haltbarkeit aufgebraucht werden sollten. Allerdings ist auch beschrieben, was bei der Reduzierung der Menge beachtet werden muss, so dass die Rezepte auch mit einer geringeren Menge umgesetzt werden können. Insgesamt ist das Buch sehr verständlich geschrieben und enthält alle wichtigen Informationen zum Thema einkochen, so dass es auch für Einkochanfänger geeignet ist. Auf Grund der pfiffigen und abwechslungsreichen Rezepte ist meiner Meinung nach das Buch auch für fortgeschrittene Personen gut geeignet.
Einkochen mal anders
von hasirasi2 - 21.08.2018
Da wir gerade mitten in der Erntezeit sind, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten. Umso mehr habe ich mich über das "Einkochbuch - Neue Schätze für den Vorratsschrank" aus dem Löwenzahn Verlag gefreut. Die Autorinnen Patricia Stamm und Verena Stummer haben moderne, zum Teil sehr ungewöhnliche Rezepte rund ums Haltbarmachen entwickelt. Schon die Aufmachung des Buches wieder sehr gelungen. Durch den Leinenrücken und die goldene Prägeschrift wirkt es sehr edel. Die Fotos und Zeichnungen zu den Rezepten sind sehr appetitanregend, die Seiten gut strukturiert und klar. Ein zusätzliches Schmankerl sind die beiliegenden Geschenkanhänger. Für Einkoch-Anfänger gibt es hilfreiche Tipps und Tricks. Da ich schon seit Jahren selber experimentiere, habe ich in der Rubrik nicht viel Neues entdeckt. Sehr positiv ist, dass zum fertigen Produkt immer noch eine Anwendungsmöglichkeit oder ein weiteres Rezept geboten wird. Da steht dann zum Beispiel, ob das Chutney zu Fleisch oder Käse passt und wie man den Schokokuchen passend zur "Scharfe Himbeere" bäckt. Die Rezepte gliedern sich in "Konfitüren & Gelees", "Chutney, Ketchup & Co", "Allerlei Pikantes", "Kräuter & Salze" und "Allerlei Flüssiges", so dass man für jede Gelegenheit das Passende finden sollte. Ich habe natürlich verschiedene Rezepte probiert. Ein Highlight war u.a. der "Bratapfel im Glas". Die Zubereitung ist super einfach und der Geschmack toll. Das wird gleich das Weihnachtsgeschenk für meine Kollegen ;-). Sehr gut haben uns auch die Karamellisierten Zwiebeln geschmeckt. Dafür werden rote Zwiebeln mit Zucker und Gewürzen so lange eingekocht, bis sie wirklich die Konsistenz von Karamell haben - ein Gedicht! Auf unserer Grillparty waren die weg wie nichts. Außerdem habe ich zum ersten Mal Ingwerbier selber gebraut. Ich hätte nie gedacht, dass das so leicht geht. Mein einziges Manko sind die großen Mengen (zwischen 3 und 5 Liter), die immer gleich verarbeiten werden sollen. Ich verschenke zwar wirklich viele der zubereiteten Sachen, aber bis dahin muss ich sie irgendwo lagern. Und die großen Keller wie zu Omas Zeiten gibt¿s ja leider kaum noch. Ich mache darum lieber kleiner Mengen und verschiedene Sachen, weil die Beschenkten ja auch unterschiedliche Vorlieben haben.
von StephanieP - 16.08.2018
In der heutigen Zeit beginnen wieder viele Menschen ihre eigenen Lebensmittel zu pflanzen und zu verarbeiten. Immer mehr Menschen haben den Wunsch selber Marmeladen, Sirupe, etc. herzustellen. Doch häufig fehlt ihnen das Wissen rund um das Einkochen. Mir persönlich ging es genauso. Dank dem "Einkochbuch" von Patricia Stamm und Verena Stummer hat sich dies allerdings geändert und ich habe viele tolle Rezepte und das nötige Wissen gefunden. Zu Beginn des Buches finden sich äußerst informative und hilfreiche Tipps und Tricks rund um die Gläser und das Haltbarmachen der Lebensmittel. Diese Tipps sind vor allem für Neulinge im Einkochen wahnsinnig interessant. Alles Wichtige kann diesen Seiten entnommen werden, wodurch am Ende ein perfektes Produkt entsteht. Aber auch jene Leser die bereits etwas eingekocht haben, werden noch den ein oder anderen nützlichen Tipp finden. Die Rezepte sind sehr breit gefächert und lassen sich in folgende Kategorien unterteilen: Konfitüren und Gelees, Chutneys und Ketchups, Pikantes, Kräuter und Salze, Flüssiges. Bei den Rezepten ist aufgrund der großen Auswahl für ausnahmslos jeden Geschmack etwas Passendes dabei. Sie reichen von Zitronenmarmelade über Herbstgelee, Rote- Rüben- Ketchup und Pilzpesto bis hin zu Lauchasche, Gemüsebrühe, diversen Sirupen und Likören. Die Zubereitungen der einzelnen Rezepte sind kurz aber gut verständlich beschrieben, wodurch man sie ohne Probleme sofort nahkochen kann. Bei jedem Rezept finden sich zusätzlich und sehr übersichtlich die Zutaten, die Mengenangabe, die benötigten Küchenutensilien und die Haltbarkeit. Besonders gut gefallen mir die Kombinations- und Variationsmöglichkeiten bei jedem Rezept. Diese ermöglichen sehr viel Kreativität, wodurch jedes Rezept perfekt auf den individuellen Geschmack angepasst werden kann. Mein einziger kleiner Kritikpunkt sind die großen Mengenangaben, die den Verbrauch eines zwei Personen Haushalts deutlich übersteigen. Allerdings sind die Mengenangaben in der Regel runde Zahlen, wodurch sich das Rezept schnell ein einfach beispielsweise auf die Hälfte oder ein Viertel umrechnen lässt. Besonders gelungen finde ich einerseits die beiliegenden Anhänger, falls man seine Produkte verschenken will und andererseits die schöne Gestaltung des Buches. Im "Einkochbuch" findet sich zu ausnahmslos jedem Rezept ein wunderschönes und appetitanregendes Farbfoto, welches Lust aufs Nachkochen und probieren macht. Ich habe bereits mehrere Rezepte nachgekocht und bin restlos begeistert! Die gut verständlichen Beschreibungen haben ein einfaches Nachkochen mit optimalem Ergebnis ermöglicht. Ich bin ein riesengroßer Fan dieses Buches und werde es in den nächsten Jahren sehr häufig benutzen, da bisher jedes Ergebnis unglaublich lecker und gelungen ist. Ich habe auch schon einiges verschenkt und auch bei den Beschenkten kamen die Produkte wahnsinnig gut an. FAZIT: "Das Einkochbuch" ist unglaublich gelungen und sehr liebevoll gestaltet. Vor allem die große Bandbreite der Rezepte und die hilfreichen Tipps haben mich angesprochen. Bei jedem, der gerne Lebensmittel selbst verarbeitet, sollte dieses Buch in der Küche stehen. Ich vergebe eine klare Buchempfehlung und 5 Sterne!
Ein appetitmachendes, kreatives, inspirierendes und wunderschön designtes Kochab
von BarbaraM - 14.08.2018
"EINKOCHBUCH - Neue Schätze für den Vorratsschrank" von Patricia Stamm und Verena Stummer ist 2018 im Verlag Löwenzahn erschienen und umfasst 168 Seiten. Das "EINKOCHBUCH" ist untergliedert in folgende Rezeptkategorien: ¿- Konfitüren und Gelees - Chutneys, Ketschups und Co - Allerlei Pikantes - Kräuter und Salzue - Allerlei Flüssiges Zusätzlich gibt es in diesem inspirierenden Buch ein Kapitel mit Tipps und Tricks in Bezug auf verwendbare Gläser und das Thema "Haltbarkeit". Außerdem erhält man am Ende des Buches eine kurze Begriffsklärung (Glossar). Ein besonderes Extra stellen die wunderbar designten Anhänger dar, mit denen man das Eingemachte verzieren kann.¿ Den Autorinnen gelingt es mit ihrer einfachen Sprache ihre Rezepte benutzerfreundlich in die Küche zu bringen. Selbst Koch-Laien werden mit diesen Rezepten keine Probleme haben und sich sicherlich an dieses Kochabenteuer des Einkochens heranwagen. Angefügte Angaben zur Haltbarkeit, zusätzlich benötigten Utensilien und auch Kombinationsmöglichkeiten und weitere Rezeptvorschläge runden jedes Rezept gelungen ab und man bekommt damit auch eine Idee, wozu man beispielsweise die "scharfe Himbeere" kombinieren kann. Neben den tollen Rezepten ist das "EINKOCHBUCH" vom Design her ein absoluter Augenschmaus. Nicht nur die Gestaltung und das Layout sind qualitativ hochwertig und gut durchdacht, sondern man merkt als Leserin, dass in der Umsetzung sehr viel Herzblut steckt und es sich vielerlei Gedanken darum gemacht wurden. Das Cover wirkt sehr edel durch die goldglänzende Schrift, den dazu eher schlicht gehaltenen Hintergrund und den roten Farbklecks. Die Fotographien von Gregor Hofbauer, die jedes Rezept begleiten, sind wunderbar gelungen Fazit: Das "EINKOCHBUCH" informiert praxisnah und anschaulich und hat mich als Hobbyköchin sehr inspiriert. Besonders gefallen hat mir die Übersichtlichkeit, das wunderbare Design und die zusätzlich angeführten Tipps und Variationsmöglichkeiten zu jedem Rezept. Es lädt förmlich zum Kochen und Ausprobieren ein. Dieses Kochbuch hat mich absolut überzeugt und gefällt mir außerordentlich gut.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.