Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei
Integrationspädagogik und Geschlecht als Buch
PORTO-
FREI

Integrationspädagogik und Geschlecht

Theoretische Grundlegung und Ergebnisse der Forschung. Auflage 1996. Book.
Buch (kartoniert)
1976-1986, in: Helga Deppe-Wolfinger, Annedore Prengel, Helmut Reiser: Integrative Pädagogik in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven der Integration behinderter Kinder in der Bundesrepublik Deutschland 1976-1988, München (Juventa/DJI) 1990, S. 39 … weiterlesen
Buch

54,99*

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von zwei bis drei Werktagen
Integrationspädagogik und Geschlecht als Buch

Produktdetails

Titel: Integrationspädagogik und Geschlecht
Autor/en: Ulrike Schildmann

ISBN: 3810015687
EAN: 9783810015686
Theoretische Grundlegung und Ergebnisse der Forschung.
Auflage 1996.
Book.
VS Verlag für Sozialwissenschaften

30. Januar 1996 - kartoniert - 104 Seiten

Beschreibung

1976-1986, in: Helga Deppe-Wolfinger, Annedore Prengel, Helmut Reiser: Integrative Pädagogik in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven der Integration behinderter Kinder in der Bundesrepublik Deutschland 1976-1988, München (Juventa/DJI) 1990, S. 39.

Inhaltsverzeichnis

1. Theoretische Ausgangspunkte.- 1.1. Integration, Nichtaussonderung, Gemeinsame Erziehung behinderter und nichtbehinderter Kinder und Jugendlicher.- 1.1.1. Zur Entwicklung des Integrationsverständnisses und der Begriffe.- 1.1.2. Leitgedanken der Integrationspädagogik.- 1.2. Geschlecht als analytische Kategorier: Von der Frauenforschung zur Erforschung des Verhältnisses zwischen den Geschlechtern.- 1.2.1. Zur historischen Entwicklung der Frauenforschung.- 1.2.2. Zur Definition der Kategorie Geschlecht.- 2. Zur Geschlechterspezifik der Zielgruppen der Integrationspadagogik.- 2.1. Behinderte und nichtbehinderte Mädchen und Jungen (Kinder/Jugendliche).- 2.1.1. Quantitative Aspekte.- 2.1.2. Qualitative Aspekte.- 2.2. Mutter und Vater behinderter und nichtbehinderter Kinder - Zielgruppe der Integrationspädagogik?.- 2.2.1. Problemlagen von Müttern und Vätern behinderter Kinder als Ausgangspunkte der Integrationspädagogik.- 2.2.2. Positionen von Müttern und Vätern behinderter und nichtbehinderter Kinder in der Integrationspadagogik.- 3. Zur Geschlechterspezifik der Berufsgruppen in der Integrationspädagogik.- 3.1. Bedeutung der Geschlechterverhältnisse innerhalb der einzelnen pädagogischen Berufe.- 3.1.1. Erzieherinnen/Erzieher.- 3.1.2. Lehrerinnen/Lehrer.- 3.2. Beziehungen zwischen den pädagogischen Berufen.- 4. Zur Relevanz der Geschlechterdimension im professionellen Umgang mit den Zielgruppen.- 4.1. Zur Gestaltung der sozialen Kategorie Geschlecht in der integrationspädagogischen Praxis.- 4.2. Zur Berücksichtigung der Geschlechterdimension in der theoretischen Grundlegung der Integrationspädagogik.- Schluß.- Literatur.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.