Philosophen- oder Gesetzesherrschaft? als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Philosophen- oder Gesetzesherrschaft?

Untersuchungen zu Platons Politeia und den Nomoi. Paperback.
Buch (gebunden)
Inhaltsangabe:Einleitung:
¿Überhaupt gilt aber auch von jeder Regierung die gleiche Behauptung, daß die Entstehung der besten Verfassung und der besten Gesetze nur dann eintritt, wenn die größte Macht mit (der größten) Weisheit und Besonnenheit in d … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

58,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Philosophen- oder Gesetzesherrschaft? als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Philosophen- oder Gesetzesherrschaft?
Autor/en: Andreas Markus

ISBN: 383865997X
EAN: 9783838659978
Untersuchungen zu Platons Politeia und den Nomoi.
Paperback.
Diplom.de

27. Oktober 2002 - kartoniert - 108 Seiten

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung:
¿Überhaupt gilt aber auch von jeder Regierung die gleiche Behauptung, daß die Entstehung der besten Verfassung und der besten Gesetze nur dann eintritt, wenn die größte Macht mit (der größten) Weisheit und Besonnenheit in derselben Person sich vereinigt, sonst aber niemals.¿ Diese Aussage über die Verwirklichung der besten Regierung findet sich überraschenderweise nicht in der Politeia, sondern in den Nomoi. Überraschend, weil es eigentlich die Politeia ist, die ein Staatsmodel vorstellt, an dessen Spitze ein sogenannter Philosophenherrscher steht, der Macht und Weisheit besitzt. Die Nomoi, aus der das Zitat stammt, beschreiben hingegen einen Staat, der durch Gesetze regiert wird und nicht durch einen Staatsmann.
Wie stellt sich Platon einen idealen Staat vor? Soll er durch Gesetze oder durch einen hervorragenden Politiker geleitet werden? Und was befähigt einen Mensch der Anführer eines ganzen Staates zu sein?
In dieser Arbeit werden die beiden Hauptwerke der platonischen Staatsphilosophie, die Politeia und die Nomoi, untersucht. Ziel ist es herauszufinden, in welchem Verhältnis die Konzeption einer Philosophenherrschaft und die eines Gesetzesstaates zueinander stehen. Konstruiert Platon tatsächlich zwei völlig unterschiedliche Staatsmodelle oder handelt es sich um zwei Seiten einer Medaille? Meine Arbeitsthese ist, dass sich Platons Konzeption eines Idealstaates nicht allein in der Politeia oder den Nomoi findet, sondern dass sie sich aus dem Zusammenhang beider Dialoge ergibt. Platon schafft eine Synthese aus der Philosophenherrschaft und dem Gesetzesstaat, die eine Beseitigung der Schwächen zu Folge hat, die jedes Staatsmodell für sich alleine aufweist.

Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis:
Einleitung4
1.Untersuchung der Politeia: Die Philosophenherrschaft6
1.1Kennzeichen des Politeiastaates
1.1.1Ziele6
1.1.2Mittel8
1.1.3Voraussetzungen10
1.1.4Struktur12
1.1.5Niedergang14
1.1.6Zusammenfassung16
1.2Grundannahmen der Politeia
1.2.1Epistemologie17
1.2.2Ethik21
1.2.3Anthropologie25
1.2.4Zusammenfassung29
1.3Realpolitische Absichten30
1.4Die Kritik an der Politeia
1.4.1Machtmissbrauch33
1.4.2Formalismus der Ideenlehre38
1.4.3Kritik an der Anthropologie41
1.4.4Zusammenfassung der Kritikpunkte45
1.5Zusammenfassung des ersten Kapitels47
2.Untersuchung der Nomoi: Der Gesetzesstaat49
2.1Kennzeichen des Nomoistaates
2.1.1Ursprung und Ziel des [...]
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.