Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

Band 2. Empfohlen von 12 bis 16 Jahren. 1. Auflage. 11 s/w-Abbildungen.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
+++ LIMITIERTE AUFLAGE MIT FARBIGEM BESCHNITT +++



"Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Das hat er mir immer wieder gesagt. Aber ich muss es tun. Für ihn. Für uns. Sonst sind wir alle verloren."



Elaines Welt wurde von Vortexen erschaffen. Sie formt … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

18,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach
Autor/en: Anna Benning

ISBN: 3737341877
EAN: 9783737341875
Band 2.
Empfohlen von 12 bis 16 Jahren.
1. Auflage.
11 s/w-Abbildungen.
FISCHER KJB

23. September 2020 - gebunden - 509 Seiten

Beschreibung

+++ LIMITIERTE AUFLAGE MIT FARBIGEM BESCHNITT +++



"Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Das hat er mir immer wieder gesagt. Aber ich muss es tun. Für ihn. Für uns. Sonst sind wir alle verloren."



Elaines Welt wurde von Vortexen erschaffen. Sie formten Städte aus Bäumen, Lagunen aus Licht - und Menschen, die mit Feuer, Luft, Wasser und Erde vermengt wurden. Elaine dachte, sie hätte diese Welt gerettet. Was ein Sieg für die Freiheit sein sollte, droht jedoch, zu einem furchtbaren Krieg zu werden. Als ihr Widersacher Varus Hawthorne seine Vortexläufer zurück in die Vergangenheit schickt, bleibt Elaine und Bale keine Wahl: Sie müssen ihnen folgen. Doch jede Zeit, in der sie landen, offenbart neue Geheimnisse. Bis Elaine etwas erfährt, was ihr Vertrauen zu Bale erschüttert und ihr klarmacht, dass ihre Liebe das Schicksal aller entscheiden wird ...



Die fulminante Fortsetzung der Future-Fantasy-Trilogie



Alle Bände der »Vortex«-Trilogie:

Band 1: Der Tag, an dem die Welt zerriss

Band 2: Das Mädchen, das die Zeit durchbrach

Band 3: erscheint im Frühjahr 2021

Portrait

Anna Benning wurde 1988 als jüngstes von drei Kindern geboren. Die Leidenschaft für Geschichten bestimmt seit vielen Jahren ihren Weg: Nach einem Studium der Literaturwissenschaft und Stationen als Buchrezensentin und Aushilfsbuchhändlerin arbeitet sie seit 2013 in einem Verlag. Eines Tages fasste sie sich ein Herz und brachte ihre eigenen Geschichten zu Papier. Die »Vortex«-Trilogie ist ihr Debüt.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Vortex 1 - Der Tag, an dem die Welt zerriss
Buch (gebunden)
von Anna Benning
vor
Bewertungen unserer Kunden
Es bleibt spannend.
von Wuschel - 15.10.2020
Ehrlich gesagt dachte ich, dass nach diesem Band Schluss sei, wodurch meine Erwartungen an das Buch wesentlich höher waren und entsprechend nicht erfüllt wurden. Das Ende hat auf jeden Fall grandios auf einen fulminanten Abschlussband hingearbeitet. Besonders der Epilog ging mir richtig unter die Haut. Zu dem Rest des Buches weiß ich gar nicht recht was ich sagen soll. Es war nicht schlecht, hab mich jetzt aber auch nicht vom Hocker gerissen. Es war, naja, ein zweiter Band eben. Sicher werden viele Fragen, die aus dem ersten Band offen waren, beantwortet, aber auch wieder andere aufgeworfen. Die Handlung war vergleichsweise ruhig mit diversen actionreichen Zwischensequenzen. Man lernte wieder einiges über die Vermengten und die Geschichte der Welt. Ich will es gar nicht schlecht reden und nachdem ich das Buch habe etwas wirken lassen, war es auch richtig gut, da man im Nachhinein für alles ein viel besseres Gefühl hat. Es war ein schöner weiterer Einblick in die großartige Welt, die Anna Benning geschaffen hat. Wieder sehr farbenfroh, trotz der Umstände und man konnte sich gut in die Charaktere versetzten. Zudem erfährt man einiges neues aus den Leben von Bale und Elaine, wodurch man sie einfach noch mehr ins Herz schließt. Dennoch war es einfach nicht ganz so packend, wie der erste Band. Doch ich denke, dass das Ende mit all seinen Überraschungen und Pulsbeschleunigern, das locker wieder wett machen. Der Schreibstil war wie gewohnt sehr gut zu lesen. Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung was ich noch groß dazu sagen soll. Es ist, auch wenn ich nicht ganz so euphorisch bin, wie beim ersten Band, immer noch eines der besten Debüts, die ich bisher gelesen habe. Ich freue mich auf jeden Fall schon sehr auf den dritten Band, nach all den Wendungen. Es bleibt auf jeden Fall spannend. Fazit: Eine gute Fortsetzung, mit ein bisschen Luft nach oben, grandiosem Setting und liebevoll gezeichneten Charakteren.
Eine gelungene Fortsetzung der Reihe
von Gilasbuecherstube - 15.10.2020
Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach Band 2 der Trilogie von Anna Benning Wow! Eine gelungene Fortsetzung der Reihe! Elaine täuscht sich, als sie glaubt, das sie die Welt retten konnte und die Vermengten nun endlich frei sind. Bale und sie werden vom Kuratorium überall gesucht, denn ihr Widersacher Varus Hawthorne gibt nicht auf. Es haben sich radikalisierende Gruppen gebildet und es droht ein furchtbarer Krieg. Als Hawthorne Vortexläufer in die Vergangenheit schickt um den Verlauf der Zeitlinie zu verändern, bleibt Elaine und Bale keine andere Wahl, als ihnen, zusammen mit ihren Freunden zu folgen. Elaine ahnt nicht, dass diese Reise nicht nur viele Gefahren mit sich bringt, sondern dass auch ihre Gefühle für Bale auf eine harte Probe gestellt werden. Zitat: "Die Vergangenheit kann man nicht ändern. Das hat er mir immer wieder gesagt. Aber ich muss es tun. Für ihn. Für uns. Sonst sind wir alle verloren." Cover Schon die wunderschöne Gestaltung des Covers sticht dem Leser sofort ins Auge. Die Farben sind etwas intensiver wie bei Band 1 und die kleinen Luftblasen sind ein Hinweis auf den Plot. Das Cover passt optisch hervorragend zum ersten Teil der Reihe. Meinung Band 1 hat mich total geflasht und ich hatte ehrlich gesagt etwas Angst, dass der zweite Teil meinen Erwartungen nicht stand halten kann. Doch ich wurde eines besseren belehrt. Das Mädchen, das die Zeit durchbrach hat mich völlig überzeugt. Der Schreibstil ist herrlich locker, sehr flüssig und lebendig. Zu Beginn habe ich etwas gebraucht um wieder in die Geschichte einzutauchen, doch schon nach kurzer Zeit war ich wieder total in ihr versunken. Der Autorin ist es gelungen, eine Story aufzubauen, die interessant, fantasiereich und originell ist und die von und mit wahnsinnig tollen Propagonisten lebt. Egal ob es sich um Elaine und Bale handelt, um Hawthorne oder um Luka, Susie oder Fagus. Es sind vielschichtige Charaktere, die nicht leicht zu durchschauen sind. Während im ersten Teil der Reihe überwiegend die Grunder eine Rolle spielten, erfahren wie nun etwas mehr über die Schwimmer und Wirbler unter den Vermengten. Doch die Autorin hat nicht nur die Figuren detailliert, bildhaft und fantasievoll beschrieben, sondern das gesamte Worldbilding. Auch die Zeitreisen sind gut durchdacht. Obwohl wir uns während der gesamten Story immer wieder an unterschiedlichen Handlungsplätzen, zu unterschiedlichen Zeiten befinden, habe ich zu keinem Zeitpunkt den Überblick verloren. Die Handlungsstränge fügen sich immer wieder wunderbar zusammen und sind in sich schlüssig. Die Spannung ist konstant auf einem extrem hohen Level und unvorhersehbare Wendungen ließen mich teilweise völlig perplex und sprachlos zurück. Fazit Wahrscheinlich liest sich diese Bewertung wie ein Werbetext, doch Anna Benning hat mich mit einem phänomenalen Plot einfach begeistert. Mit kompexen Charakteren die Tiefgang haben und einer fesselnden, emotionalen Komponente überzeugt die Story auf ganzer Linie. Sie hat mir beim Lesen kaum eine Verschnaufpause gelassen und der Cliffhanger am Ende der Geschichte ist einfach spektakulär . Ich kann es kaum erwarten, den dritten und finalen Teil der Trilogie im Frühjahr 2021 zu lesen. Von mir gibt es deshalb 5 Sterne ¿¿¿¿¿ und eine Leseempfehlung für eines meiner Jahreshighlights 2020. Ich bedanke bei NetGalley und beim Fischer Verlag für die Bereitstellung des Rezessionsexemplars. [*]VortexDasMädchendasdieZeitdurchbrach [*]NetGalleyDE
Besser als Band eins
von Lerchie - 14.10.2020
Immer wieder hat er ihr gesagt, dass man die Vergangenheit nicht ändern kann. Doch sie muss es tun, denn andernfalls sind sie alle verloren. Elaine lebt in einer Welt, die von Vortexen erschaffen wurde. Die Menschen dort wurden mit Feuer, Wasser, Luft und Erde vermengt. Sie dachte, sie hätte diese Welt gerettet. Doch was ein Sieg sein sollte, droht zu einem furchbaren Krieg zu werden. Ihr Widersacher Varus Hawthorne schickt seine Vortexläufer zurück in die Vergangenheit und ihr bleib keine andere Wahl, sie müssen ihnen folgen. Doch in jeder Zeit gibt es neue Geheimnisse. Dann erfährt Elaine etwas, was ihr Vertrauen zu Bale erschüttert und ihr wird klar, dass die Liebe über das Schicksal entscheiden wird. Meine Meinung Zuerst möchte ich sagen, dass ich diesen zweiten Band der Vortex-Trilogie besser als den ersten fand. Ich konnte gleich von Anfang an voll in das Buch eintauchen, denn es war von Beginn an spannend. Durch den angenehmen unkomplizierten Schreibstil der Autorin ließ es sich auch leicht und flüssig lesen, es gab keine Unklarheiten im Text. In die Protagonisten konnte ich mich gut hineinversetzen. Ich konnte Elaine verstehen, die in der Eiswüste ein Verbrechen verhinderte. Allerdings wirkte sich das nicht zum Vorteil für ihre Gruppe aus. Wieder lernte sie mit ihrer ganzen Gruppe Vermengte kennen, doch nicht alle trauten ihnen. Sie trafen Vermengte, wie Susie einst eine war. Auch hier hatte Elaine ihre Ängste, wieso das soll der Leser selbst lesen. Noch weiter in der Vergangenheit löste sie etwas aus, was sie so nicht gewollt hatte. Und das Ende, ja es ist nicht sehr schön, und ich verrate weiter nichts darüber, ist ja klar. Aber es gibt ja noch einen vierten Band auf den man sich freuen kann. Ich bin auf jeden Fall gespannt darauf. Das Buch war spannend vom Beginn bis zum Ende. Es hat mich gefesselt, was der erste Band nicht so ganz geschafft hatte, und hat mich gut unterhalten. Von mir eine Leseempfehlung sowie die volle Bewertungszahl.
Krieg oder Frieden?
von Sonjalein1985 - 23.09.2020
Inhalt: Sie dachten, sie hätten die Welt gerettet. Aber Varus Hawthorne hat schon einen neuen Plan, um eine ganze Rasse zu vernichten. Und Elaine und ihren Freunden bleibt nichts anderes übrig, als seinen Vortexläufern in die Vergangenheit zu folgen. Doch dort offenbaren sich nicht nur neue Geheimnisse, sondern auch neue Gefahren. Meinung: "Vortex - Das Mädchen, das die Zeit durchbrach" ist der zweite Band einer Trilogie und man sollte den ersten Band gelesen haben, um der Geschichte richtig folgen zu können. Mir hat dieses Buch unheimlich gut gefallen. Es geht um Liebe, Freundschaft und hat viel Spannung und Action. Im Mittelpunkt steht wieder Elaine, die inzwischen zu einer begabten Zeitläuferin geworden ist und versucht die Vermengten und vor allem ihre Freunde zu schützen. Elaine ist mutig, selbstlos und taff. Und ihre Gefühle für Bale haben sich noch weiter gesteigert. Bale ist oft sehr von sich selbst überzeugt, doch er versucht alles, um Elaine und die anderen zu schützen. Man kann sich auf ihn verlassen und er behält, selbst in schwierigen Situationen, einen kühlen Kopf. Von den Nebencharakteren haben mir besonders Luka und Susie gut gefallen. Luka ist Elaines bester Freund und gerät oft mit Bale aneinander. Sein Zünderblut macht ihn temperamentvoll, aber auch zu einem guten Reisebegleiter. Susie ist eine Schwimmerin, die jedoch, durch Experimente, an der Ausübung ihrer Fähigkeiten gehindert wird. Trotzdem bewahrt sie sich stets ihre mitfühlende Art und ihr selbstloses Verhalten. Die Vermengten sind Menschen, die durch den Urvortex, der im Jahr 2020 entstanden ist, mit Elementen vermengt wurden und von vielen Menschen verachtet werden. Der bekannteste Gegner dieser genveränderten Menschen ist Varus Hawthorne, ein sehr mächtiges Staatsoberhaupt. Er will den Urvortex zerstören und somit eine ganze Rasse vernichten. Dies wollen Elaine und ihre Freunde verhindern und ein befreundeter Rebellenführer droht auch noch mit Krieg, falls Varus nicht rechtzeitig gestoppt werden kann. Das Buch ist spannend und gut gemacht. Die ganze Welt und ihre Bewohner sind faszinierend. Und die Autorin schafft es, immer wieder neue Überraschungen und Geheimnisse einzubauen, sodass man das Buch nicht zur Seite legen kann. Wer das 1. Buch dieser Reihe mochte, sollte sich auch diesen Teil nicht entgehen lassen. Fazit: Gelungener 2. Band einer tollen Trilogie. Sehr zu empfehlen.
Spannender Mittelband
von Claudias Bücherhöhle - 23.09.2020
Zum Buch Da es sich bereits um den 2. Teil der Reihe handelt, weise ich auf eine gewisse *SPOILERGEFAHR* hin! Das Cover und der Buchschnitt sind wieder genau so wunderschön wie bei Teil 1. Wenn man sich das Cover genau ansieht, entdeckt man viele kleine Details, was mir sehr gut gefiel. Am Ende der Geschichte gibt es erneut eine Aufstellung der verschiedenen Gruppierungen und eine Karte. Eine Leseprobe für Band 3 ist ebenfalls vorhanden. Geschildert wird die Story wieder im personalen Erzählstil, aus der Sicht von Protagonistin Ellie. Obwohl Band 1 schon einige Monate her ist, hatte ich kaum Schwierigkeiten, wieder in dieses wahnsinnig tolle und interessante Worldbuilding der Autorin einzutauchen. Die Figuren waren mir soweit auch noch alle ganz gut im Gedächtnis geblieben. Ich habe mich gerade bei Susie gefreut, sie hier wiederzufinden. Eine ganz tolle Nebenfigur, wie ich finde [3 Aber auch die anderen Charaktere mochte ich von Anfang an gerne. Die Beziehung zwischen Bale und Ellie ist nicht immer einfach und ich bin gespannt, wohin diese Reise noch führen wird ¿ Dass ich mich wieder in einer Welt der Grunder, Wirbler, Schwimmer und Zünder bewegen konnte, brachte mir erneut unheimlich viel Spaß. Obwohl das Buch mit seinen fast 500 Seiten schon ein richtiger Schinken ist, verflog die Lesezeit nur so. Vor allem entdeckt der Leser auf vielen Seiten immer wieder neue Details und Geheimnisse, was diese Geschichte allein schon deshalb zu einem Highlight werden ließ. Oft ist der Mittelband einer Trilogie ja schwächer als der Auftakt - das trifft hier in keinster Weise zu. Erst wenn man jemanden wirklich in sein Herz gelassen hatte, konnte man auch den Schmerz fühlen, ihn zu verlieren. Seite 58 Anna Benning hat mir mit diesem Folgeband ein noch spannenderes Buch in die Hände gelegt als mit Teil 1. Ich war erneut begeistert von ihrem Worldbuilding, ihrem Schreibstil und den unterschiedlichsten Charakteren. Auch die Gruppierungen versetzten mich immer mal wieder in ungläubiges Staunen - woher nimmt ein Mensch eine solche Fantasie? Relativ schnell werden unsere Protagonisten auf eine gefährliche Mission geschickt, die es nicht nur vom Standort her in sich hat. Ich habe mitgefiebert und konnte so manches Mal kaum eine Atempause einlegen. Der Spannungsbogen ist wirklich hoch angelegt und flacht nur an den passenden Stellen ein wenig ab. Stellenweise muss man sich beim Lesen schon ein wenig mehr konzentrieren, um auch alles mitzubekommen, aber die Geschichte ist jetzt nicht zu kompliziert angelegt. Ein Zeitreiseroman der besonderen Art, den ich jedem nur empfehlen kann.
voller Spannung mit mitreißend bis zur letzten Seite
von Anaba - 26.08.2020
Der erste Band der Vortex Serie hat mir extrem gut gefallen, daher war der Folgeband sofort auf meiner Wunschliste. Zwar liegt zwischen den Erscheinungsdaten doch etwas mehr Zeit, doch die Autorin bringt geschickt die ein oder andere Erinnerung, so dass der Einstieg leichter ging als ich zunächst erwartet habe. Die Geschichte startet gleich wieder mit viel Spannung. Elaine und Bale stehen auf der Seite des grünen Bebens, doch die Lage spitzt sich weiter zu. Wie schon im ersten Band gefällt mir die Vielschichtigkeit der Parteien. Es gibt das Kuratorium auf der einen Seite und die Vermengten auf der andern. Dort haben sich unterschiedliche Rebellengruppen gegründet und die Ziele der einzelnen Parteien und Personen sind oft undurchsichtig. Für Elaine und ihre Verbündeten ist es ein bisschen wie die Suche nach dem kleinsten Übel. Neben Elaine und Bale bekommen Susie und Luca mehr Bedeutung. Es freut mich sehr diese beiden unterschiedlichen Charaktere besser kennenzulernen. Besonders wie ihre Vermengtengaben zum jeweiligen Charakter passen hat mir gefallen. Die Beziehung zwischen Bale und Elaine war zu Beginn etwas blass, doch die gesamte Entwicklung im Laufe der Geschichte hat gut richtig gut gepasst. Ein Highlight ist für mich das Setting. Die verschiedenen Orte, die Vortexreisen, die optische Veränderung der Vermengten (Menschen wie Tiere) - alles weckt das Kopfkino und hat mich richtig mitgerissen. In diesem Band gibt es noch mehr zu den Wasser- und Luftvermengten. Die Zeitreisen haben es ebenfalls in sich. Das Buch baut permanent Spannung auf, die Situationen sind oft schwierig und die Lösungen selten einfach. Zwar konnte ich zu Beginn den ein oder anderen Verkauf vorhersehen, doch im letzten Drittel wurde ich eines besseren belehrt. Das Ende lässt mich den dritten Band herbeisehnen. Anna Benning hat mich erneut begeistert und in eine faszinierende Welt entführt. Der dritte Teil ist für das Frühjahr 2021 angekündigt. Die Leseprobe hat mich schon neugierig gemacht und ich freue mich auf das spannende Finale.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.