Neue oder anthropologische Kritik der Vernunft als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Neue oder anthropologische Kritik der Vernunft

Dritter Band. Paperback.
Buch (gebunden)
"Der Geist der Zeit ist es, der in unsrer Geschichte lebt und sich verwandelt, er ist der mächtige Beherrscher jedes Einzelnen, denn nur von ihm wird jeder genährt und groß gezogen, nur von ihm hängt es ab, ob kleine Kraft das Größte wirken oder die … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

39,50 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Neue oder anthropologische Kritik der Vernunft als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Neue oder anthropologische Kritik der Vernunft
Autor/en: Jakob Friedrich Fries

ISBN: 3737207879
EAN: 9783737207874
Dritter Band.
Paperback.
Vero Verlag

5. November 2014 - kartoniert - 408 Seiten

Beschreibung

"Der Geist der Zeit ist es, der in unsrer Geschichte lebt und sich verwandelt, er ist der mächtige Beherrscher jedes Einzelnen, denn nur von ihm wird jeder genährt und groß gezogen, nur von ihm hängt es ab, ob kleine Kraft das Größte wirken oder die größte unbemerkt erdrückt bleiben soll, und doch ist es wieder im Kampfe mit ihm, wo sich messen muß, wer für Bildung des Geistes arbeiten will. Das gilt vor allem der Selbsttätigkeit der Vernunft im Philosophieren.Mir erschien als Hauptaufgabe die anthropologische Rechtfertigung aller philosophischen Grundwahrheiten. Nun hatte Kant die Rechtfertigung des Gebrauches der Kategorien mit dem Worte Deduktion benannt. Ich habe diese Benennung beibehalten, weil meine Rechtfertigung denselben Zweck hatte, und bei richtiger Verständigung über die transzendentalen Beweise auch ähnliche Hilfsmittel anwendete. In der Ausführung aber wird aus meiner Deduktion freilich etwas ganz anderes. Ich habe es nicht, wie Kant, mit der bloßen Rechtfertigung des Erfahrungsgebrauches zu tun, welche für ihn die Deduktion der Ideen unmöglich machte, sondern mir gilt die Aufgabe der Deduktion ganz gleichmäßig für Kategorien und Ideen, für mathematischen und sittlichen Schematismus, indem alle Rechtfertigungen gleichmäßig aus der Theorie der erkennenden Vernunft erhalten werden, wodurch mir dann vorzüglich auch die Theorie der synthetischen Einheit und somit die Lehre von der Identität aller Apperzeptionen eine ganz andere Gestalt bekommen hat." [...]Vorliegendes Werk ist der dritte von drei Bänden des deutschen Philosophen Jacob Friedrich Fries zur neuen oder anthropologischen Kritik der Vernunft. Fries geht in diesem Band insbesondere auf die Kritik der handelnden Vernunft ein.Dieses Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe der zweiten Auflage von 1831.
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.