Benigne Prostatahyperplasie als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Benigne Prostatahyperplasie

Grundlagen und Therapie. Paperback.
Buch (gebunden)
Der Praxis-Leitfaden enthält alle Informationen zu Wirkstoffen und Grundlagen der Arzneimitteltherapie bei benigner Prostatahyperplasie. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko- und Aufwand-Nut … weiterlesen
Buch (gebunden)

54,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von 3 bis 5 Werktagen
Benigne Prostatahyperplasie als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Benigne Prostatahyperplasie
Autor/en: Jürgen Sökeland, Ulrike Zwergel

ISBN: 3540652698
EAN: 9783540652694
Grundlagen und Therapie.
Paperback.
Springer Berlin Heidelberg

6. September 1999 - kartoniert - 208 Seiten

Beschreibung

Der Praxis-Leitfaden enthält alle Informationen zu Wirkstoffen und Grundlagen der Arzneimitteltherapie bei benigner Prostatahyperplasie. Anerkannte Indikationen werden ebenso dargestellt wie die unerwünschten Wirkungen. Nutzen-Risiko- und Aufwand-Nutzen-Relation sind die zentralen Parameter für die Arzneimittelauswahl. Hinweise für die Patientenbetreuung und praktische Patiententips ergänzen das Buch.

Inhaltsverzeichnis

Content.- 1 Anatomie, Physiologie und Pathophysiologic der Prostata.- 1.1 Anatomie und Physiologie der Prostata.- 1.1.1 Histologic der benignen Prostatahyperplasie.- 1.1.2 Blutversorgung der Prostata.- 1.1.3 Nervale Versorgung der Prostata.- 1.1.4 Physiologie der Prostata.- 1.1.5 Begriffserläuterung: Benigne Prostatahyperplasie (BPH) -Prostataadenom-.- 1.2 Ätiologie und Pathophysiologic der benignen Prostatahyperplasie.- 1.2.1 Hormoneller Feedback-Mechanismus.- 1.2.2 Weitere pathogenetische Aspekte zur BPH-Entwicklung.- 1.3 Bedeutung der ProstatavergrÖßerung für das Gesamtkollektiv der alteren mannlichen Generation.- 1.4 Weiterführende Literatur.- 2 Symptome, Stadieneinteilung und Diagnostik.- 2.1 Symptome bei benigner Prostatahyperplasie.- 2.2 Stadieneinteilung der benignen Prostatahyperplasie.- 2.3 Komplikationen und Spätfolgen bei benigner Prostatahyperplasie.- 2.4 Diagnostik bei benigner Prostatahyperplasie.- 2.4.1 Anamnese.- 2.4.2 Standardisierte Fragenbögen/Objektivierung der Befunde.- 2.4.3 Rektal-digitale Untersuchung.- 2.4.4 Laboruntersuchungen.- 2.4.4.1 Urinstatus.- 2.4.4.2 Serum-Retentions-Werte.- 2.4.4.3 Prostataspezifisches Antigen (PSA).- 2.4.5 Sonographie.- 2.4.5.1 Transvesikale Sonographic von Blase und Prostata, Restharnbestimmung.- 2.4.5.2 Transrektale Sonographic der Prostata.- 2.4.6 Röntgendiagnostik.- 2.4.6.1 Ausscheidungsurogramm.- 2.4.6.2 Retrogrades Urethrogramm.- 2.4.7 Urodynamische Untersuchungen.- 2.4.7.1 Harnflußmessung (Uroflowmetrie).- 2.4.7.2 Urodynamik (Blasendruckmessung).- 2.4.7.3 Neuro-urologischer Status.- 2.4.8 Urethrozystoskopie.- 2.4.9 Zusammenfassende Beurteilung der Diagnostik.- 2.5 Differentialdiagnose der benignen Prostatahyperplasie.- 2.5.1 Akute und chronische Prostatitis, Prostatopathie.- 2.5.1.1 Definition, Epidemiologic und pathophysiologische Aspekte.- 2.5.1.2 Symptomatik und Diagnostik der Prostatitis.- 2.5.1.3 Allgemeine und medikamentöse Therapie der Prostatitis und der Prostatopathie.- 2.6 Weiterfuhrende Literatur.- 3 Grundlagen der Behandlung bei benigner Prostatahyperplasie.- 3.1 Initialbehandlung mit interventionellen (operativen) Therapiemaßnahmen.- 3.2 Initialbehandlung bei Harnverhalt und/ oder Harnstauungsnieren (BPH Stadium III).- 3.3 Urindauerableitung bei Patienten in stark reduziertem Allgemeinzustand.- 3.4 Patienten mit mittlerer bis schwerer BPH-Symptomatik.- 3.5 Patienten mit milder BPH-Symptomatik.- 3.6 Verschiedene medikamentöse Möglichkeiten zur Therapie der benignen Prostatahyperplasie.- 3.6.1 Früher (selten) eingesetzte Medikamente zur Therapie der benignen Prostatahyperplasie.- 3.6.1.1 Kalziumantagonisten.- 3.6.1.2 Cholesterin-senkende Substanzen.- 3.6.1.3 Pflanzen- und Organextrakte.- 3.7 Zusammenfassende Beurteilung der Indikationsstellung bei der Therapie der benignen Prostatahyperplasie.- 3.8 Weiterfuhrende Literatur.- 4 Arzneimitteltherapie bei benigner Prostatahyperplasie.- 4.1 Phytotherapeutika, pflanzliche Präparate (J. Sökeland).- 4.1.1 Wirkungsmechanismen der Phytotherapie.- 4.1.2 Herkunft, Wirksamkeit, Ergebnisse und Nebenwirkungen verschiedener Phytotherapeutika.- 4.1.2.1 Sägepalmenfrüchte.- 4.1.2.2 Brennesselwurzeln.- 4.1.2.3 Kombination von Sägepalmenfrüchtenund Brennesselwurzelextrakten.- 4.1.2.4 Hypoxis-rooperi-und Phytosterolpräparate.- 4.1.2.5 Kürbissamen.- 4.1.2.6 Roggenpollenextrakt.- 4.1.3 Kritische Beurteilung der Phytotherapie.- 4.1.4 Zusammenfassende Beurteilung der Phytotherapeutika und Vergleich mit anderen Therapiemöglichkeiten.- 4.1.5 Fazit für die Praxis.- 4.1.6 Weiterführende Literatur.- 4.2 ?-Adrenozeptoren-Blocker.- 4.2.1 Subtypen der ?-Adrenozeptoren.- 4.2.2 Klassifikation der ?-Adrenozeptoren-Blocker.- 4.2.3 Vergleich der ?-Rezeptoren-Blocker für die BPH-Therapie.- 4.2.4 Zusammenfassende Beurteilung der ?l-Rezeptoren-Blocker bei der BPH-Therapie.- 4.2.4.1 Ergebnisse und Erfahrungen mit ?l-Rezeptoren-Blockern.- 4.2.4.2 Auswahl der Patienten-Kollektive.- 4.2.5 Zusammenfassende Beurteilung der Nebenwirkungen der ?l-Rezeptoren-Blocker.- 4.2.6 Kontraindikationen von ül-Rezeptoren-Blockern.- 4.2.7 Interaktionen von ?l-Rezeptoren-Blockern mit anderen Medikamenten.- 4.2.8 Pharmakokinetik, Wirksamkeit, Ergebnisse und Nebenwirkungen einzelner ?l-Rezeptoren-Blocker.- 4.2.8.1 Phenoxybenzamin.- 4.2.8.2 Prazosin.- 4.2.8.3 Alfuzosin.- 4.2.8.4 Indoramin.- 4.2.8.5 Terazosin.- 4.2.8.6 Doxazosin.- 4.2.8.7 Tamsulosin.- 4.2.9 Kombinationsbehandlung bei der BPH-Therapie.- 4.2.10 Weiterführende Literatur.- 4.3 Hormonelle Therapie.- 4.3.1 Grundlagen.- 4.3.1.1 Historische Aspekte.- 4.3.1.2 Pathophysiologische und pharmakologische Aspekte bei der hormonellen BPH-Entwicklung und-Therapie.- 4.3.1.3 Hormoneller Feedback-Mechanismus und dessen Beeinflussung.- 4.3.2 5?-Reduktasehemmer.- 4.3.2.1 Wirkungen und Wirkmechanismus.- 4.3.2.2 Chemische Struktur und Wirkung von Finasterid.- 4.3.2.3 Resorption und Bioverfügbarkeit von Finasterid.- 4.3.2.4 Verteilung, Metabolismus und Elimination von Finasterid.- 4.3.2.5 Pharmakokinetik von Finasterid bei Niereninsuffizienz.- 4.3.2.6 Ergebnisse und Erfahrungen mit Finasterid.- 4.3.2.7 Interaktionen von Finasterid mit anderen Medikamenten.- 4.3.2.8 Nebenwirkungen nach Einnahme von Finasterid.- 4.3.2.9 Schwere Nebenwirkungen nach Einnahme von Finasterid.- 4.3.2.10 Vergiftungssymptome nach Einnahme von Finasterid.- 4.3.2.11 Tumor-(Karzinom)-Induktion nach Einnahme von Finasterid.- 4.3.2.12 Kontraindikationen von Finasterid.- 4.3.2.13 Zusammenfassende Beurteilung von Finasterid.- 4.3.2.14 Kombinationsbehandlung der 5?-Reduktasehemmer mit anderen Substanzen für eine effektivere BPH-Therapie.- 4.3.3 Aromatasehemmer.- 4.4 Weiterführende Literatur.- 5 Konventionelle operative Verfahren zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie.- 5.1 Indikationen zur operativen Behandlung.- 5.2 Transurethrale Resektion der Prostata.- 5.2.1 Historische Aspekte.- 5.2.2 Technische Aspekte der transurethralen Prostataresektion.- 5.2.3 Komplikationen und Folgeerscheinungen sowie deren Therapie.- 5.2.3.1 Blutungen.- 5.2.3.2 Perforationen.- 5.2.3.3 Streß-Inkontinenz durch Sphinkterverletzung; Dranginkontinenz.- 5.2.3.4 Spülflüssigkeitsabsorption (TUR-Syndrom).- 5.2.3.5 Retrograde Ejakulation, Fragen zur erektilen Dysfunktion.- 5.2.3.6 Harnröhrenstrikturen.- 5.2.3.7 Harnwegsinfekte und Epididymitiden.- 5.2.3.8 Postoperative Karzinomentwicklung und Nachsorge.- 5.3 Transurethrale Prostatainzision (TUIP).- 5.4 #x002C;Rotoresektion-.- 5.5 Offen-chirurgische Entfernung der benignen Prostatahyperplasie.- 5.5.1 Historische Aspekte.- 5.5.2 Techniken der offenen Prostata-Adenomektomien.- 5.5.2.1 Transvesikale Prostata-Adenomektomie.- 5.5.2.2 Retropubische Prostata-Adenomektomie.- 5.5.3 Erfahrungen mit den offen-chirurgischen Prostata-Adenomektomien.- 5.6 Zusammenfassende Beurteilung der konventionellen chirurgischen Therapie der benignen Prostatahyperplasie.- 5.7 Weiterführende Literatur.- 6 Neuere interventionelle Verfahren zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie.- 6.1 Ballondilatation.- 6.2 Harnröhren-Stents.- 6.3 Thermoverfahren.- 6.3.1 Kryotherapie.- 6.3.2 Lokale Hyperthermic.- 6.3.3 Thermotherapie.- 6.3.3.1 Transurethrale Thermotherapie.- 6.3.3.2 Interstitielle Thermotherapie: Transurethrale Nadel-Ablation der Prostata (TUNA).- 6.4 Laserchirurgie.- 6.4.1 Neodym (Nd)-YAG-Lasertherapie.- 6.4.1.1 Transurethrale ultraschallgesteuerte laserinduzierte Prostatektomie (TULIP).- 6.4.1.2 Visuelle Laserablation der Prostata (VLAP).- 6.4.1.3 Interstitielle Laserkoagulation (ILK).- 6.4.2 Holmium-YAG-Laser-Resektion der Prostata (HoLRP).- 6.4.3 Beurteilung der Laserverfahren bei der BPH-Behandlung.- 6.5 High intensity focused ultrasound (HIFU).- 6.6 Elektrovaporisation der Prostata (EVAP).- 6.7 Zusammenfassende Beurteilung der interventionellen Behandlung der benignen Prostatahyperplasie.- 6.8 Zusammenfassende Beurteilung aller Therapiemöglichkeiten (der medikamentösen und der interventionellen Behandlung) der benignen Prostatahyperplasie.- 6.9 Weiterführende Literatur.- 7 Hinweise für Patienten.- 7.1 Lage der Prostata und ihr feingeweblicher Aufbau. Gutartige und bösartige Prostataveränderungen.- 7.2 Ursachen der Prostatavergrößerung.- 7.3 Beschwerden und Untersuchungen bei Prostatavergrößerungen.- 7.4 Behandlung bei gutartiger Prostatavergrößerung.- 7.4.1 Medikamenten-Behandlung bei gutartiger Prostatavergrößerung.- 7.4.2 Operative Eingriffe bei gutartiger Prostatavergrößerung.- 7.4.3 Folgen und Komplikationen der transurethralen und offen-chirurgischen Prostataoperationen sowie deren Behandlungen.- 7.5 Praktische Tips für die Betreuung von Patienten mit gutartiger Prostatavergrößerung.- 7.6 Weiterführende Informationen für den Patienten.- 10.1007/978-3-642-58464-0_8.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Alkoholabhängigkeit
Buch (gebunden)
von Michael Soyka
Obstipation und Diarrhö
Buch (gebunden)
von Wolfgang Kruis, …
Migräne
Buch (gebunden)
von Hans-Christoph D…
Epilepsie
Buch (gebunden)
von Gerd Dannhardt, …
Prostatakarzinom
Buch (gebunden)
von Jens Erik Altwei…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.03.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein AUDIOZEIT15 gilt bis einschließlich 14.04.2020 und nur für die Kategorie Hörbuch Downloads und Hörbuch CDs. Der Gutschein kann mehrmals eingelöst werden. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Ihr Gutschein PUZZLE20 gilt bis einschließlich 03.04.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur gültig für die auf der Aktionsseite abgebildeten Puzzle der Marke Eurographics. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.