Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
product
cover

Malte & Oßkar und das Glück, Pech zu haben

(12 Bewertungen)15
180 Lesepunkte
Buch (gebunden)
18,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Mo, 05.08. - Fr, 09.08.
Versand in 2 Wochen
Versandkostenfrei
Empfehlen

Eine Geschichte, die in keiner Schublade steckt.

In einem Haus zwischen vielen Häusern, in einer Wohnung über vielen Wohnungen lebt ein Junge: Malte. Auf den ersten Blick scheint alles an ihm ganz und gar gewöhnlich. Doch was kein Blick verrät: Malte hat Angst. Angst vor der Welt da draußen. Der Welt vor seiner Tür. Nur in seiner Badewanne fühlt sich Malte sicher. Und genau dort plumpst eines Tages sein bester Freund durch das Badezimmerfenster: die Taube Oßkar. Und die nimmt Malte mit auf eine ganz besondere Reise, eine Reise zu seiner Angst und zu sich selbst

Malte Zierden und Amia von Arenberg
erzählen in ihrem Kinderbuch eine Geschichte
über Freundschaft und Ängste
, in die sie viele autobiografische Elemente einfließen lassen. Mit ihrem Buch möchten sie Kindern ab 5 Jahren zeigen,
dass es völlig okay ist, Angst zu haben
und
wie wertvoll es sein kann, sie kennenzulernen
und sich vielleicht sogar mit ihr anzufreunden. Ein wunderbares Bilderbuch über Freundschaft und Mut und darüber, wie kleine Freunde große Veränderungen bewirken können!

Malte & Oßkar: Eine Reise zu sich selbst

  • Mit Humor und Tiefgang: Eine wunderbare Geschichte
    über Freundschaft, Mut und Angst.

  • Wichtige Alltagsthemen: Das Bilderbuch vermittelt Kindern altersgerecht, wie wichtig
    Empathie, Verständnis und Selbstwertgefühl
    für zwischenmenschliche Beziehungen sind.

  • Authentisch, poetisch und tiefgründig:
    Tierschutzaktivist Malte Zierden und Amia von Arenberg
    verarbeiten in ihrem ersten Kinderbuch autobiografische Elemente wie soziale Ängste und die große Freundschaft zu einer kleinen Taube.


Das besondere Bilderbuch von Malte Zierden und Amia von Arenberg vermittelt eine
wichtige Botschaft
: Stell dich an die Seite deiner Angst und trau dich, an ihr zu wachsen. Eine humorvolle
und tiefgründige Geschichte für Kinder ab 5 Jahren
und alle, die sie auf der Suche nach ihren Gefühlen und Ängsten begleiten wollen.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
12. Juli 2024
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
56
Altersempfehlung
von 5 bis 99 Jahren
Autor/Autorin
Malte Zierden, Amia von Arenberg, Oßkar
Illustrationen
Amia von Arenberg
Verlag/Hersteller
Produktart
gebunden
Abbildungen
56 Illustrationen
Gewicht
444 g
Größe (L/B/H)
285/219/11 mm
ISBN
9783751205467

Entdecken Sie mehr

Portrait

Malte Zierden

Malte hat das seltene Glück, Pech zu haben und sitzt immer da, wo das Leben die absurdesten Geschichten schreibt. So kam es auch, dass sein Badezimmerfenster zum Wohnzimmer für Oßkar wurde seinem besten Taubenfreund.

Amia ist in Berlin geschlüpft. Nach einem Biologiestudium zog sie in den Norden, hier schreibt und zeichnet sie am liebsten in einem kleinen Cafe, in dem es nach Kardamom riecht.

Stadttaube Oßkar hat sich Anfang 2022 mit Pechvogel Malte angefreundet. Seitdem hat er sein Wohnzimmer in Maltes Badezimmerfenster. Aus dieser Freundschaft ist eine einzigartige Geschichte geschlüpft.

Bewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
15
10 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Leserin am 13.07.2024

Kam leider nicht so an

In einem Haus zwischen vielen Häusern, in einer Wohnung über vielen Wohnungen lebt ein Junge. Malte. Auf den ersten Blick wirkt Malte ganz und gar gewöhnlich. Doch was kein Blick verrät: Malte hat Angst. Angst vor den Schatten da draußen. Nur in seiner Wanne, der kleinsten Badewanne der Welt, fühlt er sicher. Und genau hier passiert Malte an einem viel zu gewöhnlichen Tag etwas ganz und gar Außergewöhnliches: Er trifft seinen besten Freund. Oßkar, die Taube. Und wer hätte gedacht, dass dieses kleine Wesen Malte auf eine ganz besondere Reise führt, seine größte Reise: die Reise zu seiner Angst. Und zu sich selbst. (Klappentext) Dieses besondere Kinderbuch mußte ich zweimal lesen. Wenn ich an die Zielgruppe denke, könnte ich mir vorstellen, dass es auf Anhieb schwer verständlich ist. Sei es vom Text her, aber auch von den Illustrationen. Was das Buch vermitteln will, ist schon klar. Es gehen Botschaften aus. Aber die Umsetzung finde ich leider nicht so gelungen. Ich habe das Buch auch mit meinen Lesekindern (alle im Vorschulalter) gelesen. Da merkte ich, dass das Interesse schnell nachließ, was ich sonst gar nicht so kenne. Es ist ein etwas anderes Buch und wird trotzdem sicherlich seine Anhänger finden.
Von Mareike Unfabulous am 11.07.2024

Ein Kinderbuch über Freundschaft und Ängste

Ich habe das Buch so so sehr in mein Herz geschlossen. Eine Hommage an alle Tauben. Und ein Kinderbuch über Freundschaft und Ängste, das viele autobiografische Elemente enthält. Ich folge Malte Zierden auf Instagram, weshalb mir die Hintergründe bekannt sind. Das Geschriebene wird von liebevollen Illustrationen von Amia von Arenberg untermalt. Es werden überwiegend kurze, aber aussagekräftige Sätze verwendet. Auch die Schriftgröße und die Schriftart sind gut gewählt. Die Sprache ist einfach, leicht und vor allem kinderfreundlich. Das Buch zeigt, dass es völlig normal ist, Angst zu haben und wie wertvoll es sein kann, sie kennenzulernen und sich mit ihr auseinanderzusetzen. Das Buch macht allen großen und kleinen Menschen dieser Welt sehr viel Mut und Hoffnung. Großartig!