Frontiers of Violence in North-East Africa: Genealogies of Conflict Since C.1800 als Buch (gebunden)
PORTO-
FREI

Frontiers of Violence in North-East Africa: Genealogies of Conflict Since C.1800

Sprache: Englisch.
Buch (gebunden)
Richard Reid offers an historical analysis of violent conflict in northeast Africa through the nineteenth and twentieth centuries, and argues that this warfare was not solely the product of modern political 'failure', but rather has its roots in a ne … weiterlesen
Buch (gebunden)

133,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Versand in 3 Wochen
Zustellung: Sa, 19.02. - Mi, 23.02.
  • Bewerten
  • Empfehlen
Frontiers of Violence in North-East Africa: Genealogies of Conflict Since C.1800 als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Frontiers of Violence in North-East Africa: Genealogies of Conflict Since C.1800
Autor/en: Richard J. Reid

ISBN: 0199211884
EAN: 9780199211883
Sprache: Englisch.
OXFORD UNIV PR

31. Mai 2011 - gebunden - 296 Seiten

Beschreibung

Richard Reid offers an historical analysis of violent conflict in northeast Africa through the nineteenth and twentieth centuries, and argues that this warfare was not solely the product of modern political 'failure', but rather has its roots in a network of frontier zones which are both violent and creative.

Inhaltsverzeichnis

Prologue: The Past in the Present ; PART I: SETTING AND APPROACH ; 1. Interpreting the region ; 2. The Shadows of Antiquity ; PART II: VIOLENCE AND IMPERIALISM: THE 'LONG' NINETEENTH CENTURY ; 3. States of Violence, to c.1870 ; 4. Borderlands, Militarism and the Making of Empire ; PART III: COLONIALISMS, OLD AND NEW ; 5. Demarcating Identity: the European colonial experience, c.1890-c.1950 ; 6. The Empire of Haile Selassie, c.1900-1974 ; PART IV: REVOLUTIONS, LIBERATIONS, AND THE GHOSTS OF THE MESAFINT ; 7. Revolution, 'Liberation', and Militant Identity, 1974-1991 ; 8. New States, Old Wars: Violence, frontier, and destiny in the modern era ; Epilogue: Armed Frontiers and Militarised Margins ; Bibliography

Portrait

Dr Richard Reid currently works on the history of warfare and militarism in Africa. He previously taught at the University of Asmara in Eritrea, and at Durham University in the UK. He is the author of several books, including studies of the Kingdom of Buganda and of warfare in pre-colonial eastern Africa, and a history of Africa in the nineteenth and twentieth centuries. Dr Reid has also published numerous articles on various aspects of war and militarism in east and
northeast Africa, particularly Eritrea and Ethiopia.

Pressestimmen

Richard J. Ried is arguably the most gifted historian of Northeast Africa today, and Frontiers of Violence is undoubtedly his most significant work yet. Beautifully written and rigorously argued, this is essential reading for scholars of the Horn of Africa. Tricia Redeker Hepner, American Historical Review

Mehr aus dieser Reihe

zurück
The Politics of Mass Violence in the Middle East
Buch (gebunden)
von Laura Robson
Balkans: Revolution, War, and Political Violence Since 1878
Buch (gebunden)
von Mark Biondich
Lands Between: Conflict in the East European Borderlands, 1870-1992
Buch (gebunden)
von Alexander V. Pru…
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2022 gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung mit Zahlung in der Filiale möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2022.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Versandbestellungen nach Hause.