Der kleine Siebenschläfer: Eine Schnuffeldecke voller Gutenachtgeschichten

Empfohlen ab 4 Jahre. 4. Auflage.
Buch (gebunden)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3
20 Geschichten zum Vorlesen, für Kinder ab 4 Jahren.

Wenn die Haselmaus beim kleinen Siebenschläfer übernachtet, soll alles perfekt sein! Der kleine Siebenschläfer strengt sich mächtig an. Doch als die Haselmaus eine Gutenachtgeschichte hören will, we … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (gebunden)

12,00 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Der kleine Siebenschläfer: Eine Schnuffeldecke voller Gutenachtgeschichten als Buch (gebunden)

Produktdetails

Titel: Der kleine Siebenschläfer: Eine Schnuffeldecke voller Gutenachtgeschichten
Autor/en: Sabine Bohlmann

ISBN: 3522185331
EAN: 9783522185332
Empfohlen ab 4 Jahre.
4. Auflage.
Illustriert von Kerstin Schoene
Thienemann

17. Juli 2019 - gebunden - 125 Seiten

Beschreibung

20 Geschichten zum Vorlesen, für Kinder ab 4 Jahren.

Wenn die Haselmaus beim kleinen Siebenschläfer übernachtet, soll alles perfekt sein! Der kleine Siebenschläfer strengt sich mächtig an. Doch als die Haselmaus eine Gutenachtgeschichte hören will, weiß der kleine Siebenschläfer nicht weiter. Wo soll er die nur hernehmen? Vielleicht weiß ja der Specht eine Geschichte. Doch der Specht ist zu sehr damit beschäftigt, Häuser in den Baum zu hacken. Auch die Nachtigall und der liebeskranke Frosch wissen keine Geschichte. Genau wie die anderen Tiere im Wald. Traurig kehrt der kleine Siebenschläfer zurück in seine Höhle. Er denkt an seine Freunde und da wird ihm plötzlich klar: Er hat ja heute Nacht eine ganze Schnuffeldecke voller Geschichten gesammelt!

Das erste Vorlesebuch vom kleinen Siebenschläfer.

Portrait

Geboren wurde Sabine Bohlmann in München, der schönsten Stadt der Welt. Als Kind wollte sie immer Prinzessin werden. Stattdessen wurde sie (nachdem sie keinen Prinzen finden konnte und der Realität ins Auge blicken musste) Schauspielerin, Synchronsprecherin und Autorin und durfte so zumindest ab und zu mal eine Prinzessin spielen, sprechen oder über eine schreiben.

Geschichten fliegen ihr zu wie Schmetterlinge. Überall und zu allen Tages- und Nachtzeiten (dann eher wie Nachtfalter). Sabine Bohlmann kann sich nirgendwo verstecken, die Geschichten finden sie überall. Und sie ist sehr glücklich, endlich alles aus ihrem Kopf rausschreiben zu dürfen. Auf ein blitzeblankes, weißes - äh - Computerdokument. Und das Erste, was sie tut, wenn ein neues Buch in der Post liegt: Sie steckt ihre Nase ganz tief hinein und genießt diesen wunderbaren Buchduft.

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Der kleine Siebenschläfer - Meine Kindergartenfreunde
Buch (gebunden)
von Sabine Bohlmann
Der kleine Siebenschläfer 5: Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunkeln hatte
Buch (gebunden)
von Sabine Bohlmann,…
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der den ganzen Tag lang grummelig war
Buch (gebunden)
von Sabine Bohlmann
Der kleine Siebenschläfer 3: Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte
Buch (gebunden)
von Sabine Bohlmann
Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der nicht aufwachen wollte
Buch (gebunden)
von Sabine Bohlmann,…
vor
Bewertungen unserer Kunden
Wo findet man die beste Gute-Nacht-Geschichte?
von san1 - 20.10.2019
Der kleine Siebenschläfer bekommt heute noch Übernachtungsbesuch. Ganz aufgeregt hüpft er hin und her, denn die kleine Haselmaus bleibt heute über Nacht. Ein kuscheliges Bett wird hergerichtet, jedoch kann die Haselmaus ohne eine Gutenachtgeschichte auf keinen Fall einschlafen. Da sein Freund jedoch keine zu erzählen hat, macht er sich, wie es sich für gute Freunde gehört, auf den Weg eine zu suchen. Ob die Waldbewohner wohl die gewünschte Geschichte dem Siebenschläfer erzählen können? Zu erst einmal möchte ich betonen, dass ich es super finde, dass auch einmal eher unbekannte Tiere die Hauptperson spielen dürfen. Mein Sohn kannte Siebenschläfer noch nicht, so dass er bereits bei den ersten Seiten eine neue Info lernen durfte. Es ist wirklich niedlich dem kleinen Siebenschläfer durch den Wald zu folgen. Ganz selbstständig stapft er los und ist guten Mutes eine tolle Gutenachtgeschichte zu finden. Hierbei trifft er natürlich auf die unterschiedlichsten Tiere. Diesen muss er meist erst einmal helfen. Ein Igel traut sich nicht so recht einen Hügel hinunter zu rollen, ein wirklich süßer Biber hat Zahnschmerzen und bei der Vogelhochzeit wird die Hochzeitstorte geklaut. Die unterschiedlichsten Waldbereiche wurden thematisch mit aufgegriffen, seien es nun die Bäume als Szenerie, eine Waldlichtung oder aber auch ein Teich. Unsere Kinder lernen somit auch den Wald besser kennen. Gleiches gilt natürlich auch für die unterschiedlichsten Tiere. Die Tiere helfen sich auch untereinander, was ich ganz nett fand. Auch dem Siebenschläfer muss letztendlich noch geholfen werden und das mit dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe , so wie wir es ja eigentlich auch oft mit unseren Kindern machen sollten, anstatt die Aufgabe gleich selbst zu übernehmen. So wurde unterbewusst auch auf pädagogischer Ebene dazugelernt. Die Tiere haben auch alle ihre eigene Persönlichkeit. Auch die einzelnen Geschichten sind sehr individuell und können empathisch gut von den Kindern nachempfunden werden. Der Frosch ist etwa verliebt und dadurch wahnsinnig durcheinander und tollpatschig, sowie ein anderes Tier kommt ganz neu in den Wald gekrochen, da es sich verirrt hat und muss nun herzlich in die große Waldfamilie mit aufgenommen werden. Ob oder auch wie der Siebenschläfer nun zu einer Geschichte oder vielleicht besser noch, einer Gutenachtgeschichte, kommt, müsst ihr selbst nachlesen. Mein Sohn fand die einzelnen Szenarien sehr spannend und hat mit dem kleinen Siebenschläfer mitgefiebert. Auch mit den anderen Tieren hat er mit gelitten oder musste herzhaft lachen. Zum Vorlesen sind auch die recht kurzen Abschnitte ideal. Auch wenn das Kind schon fast zu spät ins Bett kommt, ist eigentlich immer noch ein Abschnitt möglich. Die Illustrationen haben uns auch sehr gut gefallen, da sie richtig schön bunt und ausdrucksstark sind. Zudem haben sie meinem Sohn geholfen, die Tiere sofort zuzuordnen und auch die Geschichte noch einmal vertieft wahrzunehmen. Über ein paar mehr Bilder hätten wir uns jedoch auch sehr gefreut. Sprachlich war es für meinen Sohn auch ganz gut nachzuvollziehen. Da sehr viele Dialoge im Buch sind, lassen sich diese auch super vorlesen und machen auch dem Vorlesenden Spaß.
Kleine Gutenachtgeschichten zum Siebenschläfer
von Daggy - 20.09.2019
Für die Fans des kleinen Siebenschläfers, zu denen ich mich zähle, kommt hier eine schönes Geschichtenbuch zum Vorlesen. 19 kleine Geschichten erzählen vom Siebenschläfer und seinen Freunden. Zu jeder Geschichte gibt es ein paar kleinere Bilder, der Text geht über ca. 7 Seiten. Deshalb sollten die Zuhörenden schon etwas Vorleseerfahrung haben. Die Haselmaus darf beim Siebenschläfer übernachten und alles ist ihr fremd und dann fehlt noch die Gutenachtgeschichte. Der Siebenschläfer zieht also los um eine solche Geschichte zu finden. Er trifft auf viele Tiere und oft macht er ihnen Mut oder hilft ihnen durch seine tollen Ideen. Der Igel traut sich nicht am Igelhügelkullertag den Hügel hinunter zu rollen. Da bietet der Siebenschläfer an mit ihm hinunter zu kullern und da hat auch der Igel Mut dazu. Die kleine Fledermaus wird von einem Vogel großgezogen und traut sich nicht seiner Mama zu sagen, dass er kein Vogel ist. Auch da hilft der Siebenschläfer und die Geschichte geht gut aus. Dem kleinen Maulwurf kann der Siebenschläfer von seinen Erfahrungen als Einschlafexperte berichten. Am Ende kann er der Haselmaus also eine ganze Menge berichten und die beiden schlafen darüber ein. Ich kann mir vorstellen, wie man jeden Abend eine dieser kleinen Geschichten vorliest und die Spannung immer größer wird. Eine schöne Fortsetzung der Bilderbücher. Und besonders toll ist, dass das Cover des Buch im Dunklen leuchtet.
Zuckersüße Gute Nacht Geschichten
von Anonym - 10.09.2019
Der kleine Siebenschläfer ist total aufgeregt, denn das erste mal darf jemand bei ihm schlafen. Er kann es kaum erwarten das sein Freund die Haselmaus eintrifft. Er trifft sämtliche Vorbereitungen wie das Bett zu richten und ein Spiel raus zu suchen. Allerdings zeigt sich schnell das die Haselmaus so ganz anders ist ald der Siebenschläfer. Diesen Einblick als Kind, zu sehen, das nicht alle Menschen oder Tiere gleich sind finde ich großartig. Wie oft gibt es heut zu Tage Probleme weil jemand anders Tickt. Da die kleine Haselmaus nicht schlafen kann und eine Gute Nacht braucht geht der Siebenschläfer, nachdem er ihn zugedeckt und das Gesicht gepustet hat los und frägt sämtliche Tiere nach einet Gute Nacht Geschichte. Durch die Kapitel durch fällt immer wieder auf das sich alle Tiere gegenseitig helfen. Die Kapitel sind kurz und überschaubar gehalten, so das man auch nur ein Kapitel lesen könnte und nicht das ganze Buch lesen muss. Jedes Tier hat sein eigenes Kapitel. Die Illustrationen finde ich sehr schön. Meiner Meinung nach müsste auf jede Seite etwas kleines, da das Buch für jüngere Kinder ist, aber sie sind realistisch gezeichnet und daher ausreichend. Manche Seiten sind komplett hinterlegt. Das Buch ist einfach geschrieben und daher für die Kinder gut zu verstehen. Ich würde dem Buch 4,5 Sterne geben.
Zuckersüsse Gutenachtgeschichten zum Einschlafen
von isabellepf - 27.08.2019
Der kleine Siebenschläfer: Eine Schnuffeldecke voller Gutenachtgeschichten geschrieben von Sabine Bohlmann, ist eine ganz entzückend und liebevoll Illustrierte Ansammlung süsser Gutenachtgeschichten für kleine Zuhörer. Der kleine Siebenschläfer ist schon ganz aufgeregt, denn heute darf sein Freund die Haselmaus zum ersten mal bei ihm übernachten. Er richtet einen gemütlichen Kissenhaufen für seinen Freund und legt seine Lieblingsspiele bereit, schliesslich soll alles perfekt sein. Doch als die Haselmaus eine Gutenachtgeschichte hören möchte, ist der kleine Siebenschläfer ratlos und macht sich sofort auf den Weg um eine Gutenachtgeschichte für ihn zu finden. Vielleicht weiss ja der Specht eine Geschichte, doch dieser ist viel zu sehr damit beschäftig Häuser in den Baum zu hacken. Auch die Nachtigall, der Fuchs, der liebeskranke Frosch und die restlichen Tiere wissen keine Geschichte zu erzählen. Erst die Eule am Ende seines Weges weiss Rat, doch die Haselmaus hat Angst. Nach kurzer Überlegung wird dem kleinen Siebenschläfer jedoch klar, das er auf seiner Reise eine menge Erlebt hat, das für eine ganze Schnuffeldeckensammlung an Geschichten reicht. Sabine Bohlmann hat eine ganz zauberhafte Ansammlung kindgerecht schöner Gutenachtgeschichten geschrieben, die junge Zuhörer und Erwachsene gleichermassen berührt und in seinen Bann ziehen. Von der ersten Geschichte an waren wir total verzaubert und begeistert von der Warmherzigkeit des Siebenschläfers und den total liebenswert ausgearbeiteten Charaktere die wir sofort ins Herz geschlossen haben. Auch die Handlung, das Suche nach einer Gutenachtgeschichte für die Haselmaus ist verständlich und kindgerecht für junge Zuhörer aufgebaut. Ganz Farbenfroh und niedliche Illustrationen jeweils am Anfang der Kapitel und zwischen dem Text passen hervorragend zur Handlung und haben die schönen Geschichten unterstrichen. Auch der leichte und für Kinder bildlich veranschaulichte Schreibstil hat beim Vorlesen für grossen Lesespass gesorgt. Insgesamt ein empfehlenswert, total niedlich und zuckersüss Illustriertes Vorlesebuch mit 19 Gutenachtgeschichten für kleine Zuhörer oder zum selbstlesen.
Gute Nacht!
von Marieke Welk - 22.08.2019
Der kleine Siebenschläfer ist sehr aufgeregt. Sein kleiner bester Freund, die Haselmaus kommt zum Übernachten vorbei. Aber schon das Warten auf ihn kostet den kleinen Siebenschläfer nerven. Als sein Freund dann endlich da ist, gibt es nur ein Problem. Ohne Geschichte kann die kleine Haselmaus einfach nicht einschlafen. Und so zieht der kleine Siebenschläfer los um die anderen Bewohner des Waldes nach Gutenachtgeschichten zu fragen und erlebt dabei die ein oder andere Überraschung. Das Cover zeigt den kleinen Siebenschläfer auf dem Weg in den Wald. Es suggeriert direkt eine nächtliche Atmosphäre. Die Illustrationen im Buch selbst sind farbenfroh und klar. Natürlich dominieren die nächtlichen Farben, blau (in allen Facetten) und schwarz, sowie grau. Die Tiere sind dagegen sehr realistisch dargestellt und wirken nicht comichaft. Sie haben zwar durchaus menschliche Atribute, sind aber klar als Tiere zu erkennen. Die Zeichnungen stechen dadurch schon durchaus gegenüber anderen Büchern heraus und die liebevolle Art des Zeichnens ist sicherlich zu spüren. Formal betrachtet ist das Buch in viele Kapitel eingeteilt, neben einer Einleitung, bekommt jedes Tier sein eigenes Kapitel, was dem jungen Zuhörer hilft die Kapitel abzuschließen und sich gedanklich auf eine Figur zu konzentrieren. Die Kapitel haben die richtige Länge für eine Gute Nacht Geschichte und selbst dann kann man noch mal auf Wunsch eine weitere Vorlesen. Der kleine Siebenschläfer ist ein typisches Kind im Vorschulalter. Er ist neugierig und doch auch noch sehr beeinflussbar von außen. Außerdem ist er ein sehr guter Freund, denn nicht jeder würde losziehen um seinem besten Freund beim Einschlafen zu helfen. Der kleine Siebenschläfer ist eine sympathische Figur vor allem für Kinder, wenn auch ein kleiner Draufgänger. Die Haselmaus ist mir irgendwie unsympathisch. Vielleicht liegt an seiner Art mit dem anderen Leben das im Siebenschläferhaushalt herrscht umzugehen. Ich empfinde ihn als etwas undankbar. Nichtsdestotrotz sind die Charaktere typische Vertreter ihres Alters. Die Geschichte hat einen guten Spannungsbogen innerhalb der einzelnen Kapitel. Sie sind für eine Gute Nacht Geschichte genau richtig spannend. An der einen oder anderen Stelle wurde es etwas unheimlich, allerdings kam die Auflösung, bzw. die Entspannung direkt und entspannte wieder. Die Sprache ist einfach. Für ein Kinderbuch genau richtig. Es gibt weder komplizierte Fachbegriffe, noch zu lange verschachtelte Sätze. sehr gut gefällt mir die häufig genutzte wörtliche Rede. Dadurch wirkt die Handlung gleich noch viel lebendiger und lädt zum Stimme verstellen ein. Die Beschreibungen sind angemessen und nicht zu ausufernd. Beschreibungen werden sehr bildlich dargestellt, was die Sprache noch lebendiger macht. Dieses Buch ist ein Juwel im Bücherregal für Kinder ab etwa 3 Jahren. Die Gute Nacht Geschichten sind wirklich niedlich gestaltet, schön ist vor allem das es eine fortlaufende Geschichte ist. Die Figuren sind wirklich toll gestaltet und die Illustrationen einfach wundervoll und sprechen für sich. Klare (Vor-) Leseempfehlung!
Bezaubernde Geschichten für süße Träume!
von WriteReadPassion/Lidia - 27.07.2019
Klappentext: Wenn die Haselmaus beim kleinen Siebenschläfer übernachtet, soll alles perfekt sein! Der kleine Siebenschläfer strengt sich mächtig an. Doch als die Haselmaus eine Gutenachtgeschichte hören will, weiß der kleine Siebenschläfer nicht weiter. Wo soll er die nur hernehmen? Vielleicht weiß ja der Specht eine Geschichte. Doch der Specht ist zu sehr damit beschäftigt, Häuser in den Baum zu hacken. Auch die Nachtigall und der liebeskranke Frosch wissen keine Geschichte. Genau wie die anderen Tiere im Wald. Traurig kehrt der kleine Siebenschläfer zurück in seine Höhle. Er denkt an seine Freunde und da wird ihm plötzlich klar: Er hat ja heute Nacht eine ganze Schnuffeldecke voller Geschichten gesammelt! Das erste Vorlesebuch vom kleinen Siebenschläfer. »Warte hier. Ich lauf los und suche nach einer Geschichte, die ich dir erzählen kann!« Er wollte seinem Freund die beste Gutenachtgeschichte mitbringen, die es auf der Welt gab. (Der kleine Siebenschläfer, Seite 13) Autorin: Geboren wurde Sabine Bohlmann in München, der schönsten Stadt der Welt. Als Kind wollte sie immer Prinzessin werden. Stattdessen wurde sie (nachdem sie keinen Prinzen finden konnte und der Realität ins Auge blicken musste) Schauspielerin, Synchronsprecherin und Autorin und durfte so zumindest ab und zu mal eine Prinzessin spielen, sprechen oder über eine schreiben. Geschichten fliegen ihr zu wie Schmetterlinge. Überall und zu allen Tages- und Nachtzeiten (dann eher wie Nachtfalter). Sabine Bohlmann kann sich nirgendwo verstecken, die Geschichten finden sie überall. Und sie ist sehr glücklich, endlich alles aus ihrem Kopf rausschreiben zu dürfen. Auf ein blitzeblankes, weißes - äh - Computerdokument. Und das Erste, was sie tut, wenn ein neues Buch in der Post liegt: Sie steckt ihre Nase ganz tief hinein und genießt diesen wunderbaren Buchduft. Illustratorin: Kerstin Schoene studierte Kommunikationsdesign an der Bergischen Universität Wuppertal. Schwerpunkt ihres Studiums war Illustration bei Professor Wolf Erlbruch. Seit ihrem erfolgreichen Abschluss arbeitet sie freiberuflich als Illustratorin und Grafikdesignerin. Sie zeichnet für verschiedene Verlage, schreibt und illustriert eigene Kinderbücher. Sie lebt, unter Beobachtung eines Fellknäuels, in Haan. Bewertung: Das Cover ist unheimlich süß, Coverbild und Titel passen super zueinander und zu den Geschichten! Diese sind folgende: 1. Der Übernachtungsbesuch 2. Der Fuchs träumt 3. Der Specht und sein Baum 4. Das Konzert der Nachtigall 5. Igelhügelkullertag 6. Der Frosch und die Kröte 7. Der Wolf und der schöne Mond 8. Der Biber hat Zahnweh 9. Die Vogelhochzeit 10. Spinnenkunst 11. Der Hüpfwettbewerb 12. Das Fledervogelkind 13. Das fremde Tier 14. Der Einschlafexperte 15. Hilfe für Familie Amsel 16. Wo geht es nach Hause? 17. Von Tier zu Tier 18. Die beste Geschichtenerzählerin 19. Eine Geschichte für die Haselmaus »Es ist eben nicht leicht, eine Gutenachtgeschichte zu finden. Das kannst du mir glauben!«, sagte der kleine Siebenschläfer und setzte sich zur Haselmaus ins Blätterbett. »Aber du hast mir eine mitgebracht?«, fragte die Haselmaus neugierig. (Seite 124) Es ist keine EINE Geschichte, sondern neunzehn verschiedene mit verschiedenen Tierchen. Es geht aber immer um den süßen kleinen Siebenschläfer, der verschiedene Abenteuer erlebt. Er sammelt dabei ganz viele unterschiedliche Geschichten von den anderen, um sie der Haselmaus zum Einschlafen zu erzählen. Bei jedem Kapitel gibt es ein passendes Bildchen zur Überschrift dazu. Tolle Schreibgröße, perfekt für die Augen. Das strengt nicht so an. Die Gestaltung ist durchweg gleich gehalten. Richtig tolle Zeichnungen erscheinen während der Geschichten, nicht auf jeder Seite. Auch die sind sehr schön groß, gefällt mir unheimlich gut! Bei manchen Seiten bestücken die Zeichnungen die ganze Seite. Richtig liebevoll werden die Geschichten dargestellt und die Illustrationen gesetzt. »Welche Geschichte willst du als Erstes hören?«, fragte der kleine Siebenschläfer, der spürte, wie glücklich er plötzlich war. »Ähm«, überlegte die Haselmaus, »alle! Ich möchte alle hören, fang einfach vorne an und höre hinten auf!« (Seite 126) Fazit: Mich hat das Buch als Erwachsene ohne Kinder sehr begeistert und ich werde es auf jeden Fall noch oft genießen. Allein die Illustrationen sind wunderschön anzusehen und lassen einen nicht los. Die Geschichten sind groß und augenkonform geschrieben und sehr einnehmend. »... manche brauchen einen Gutenachtkuss und einige andere sagen, ohne eine Gutenachtgeschichte kann man nicht schlafen.« (Der kleine Siebenschläfer, Seite 101) Was lehrt uns dieses Buch und seine Geschichten? Es gibt immer etwas zu lernen. Die Suche nach dem Vollkommenen steht hier im Mittelpunkt, ebenso die Akzeptanz davon und das Lernen, andere Blickwinkel einer Sache in Augenschein zu nehmen. Hier akzeptiert der Siebenschläfer am Ende, dass es die perfekte Geschichte - wie er es sich vorstellt - nicht gibt, sondern die Geschichten, die da sind, perfekt genug sind und ausreichen. Es sind die kleinen Dinge im Leben, die bereichern! Eine wunderschöne Art, diese Lektion weiterzutragen! :-) »Nicht ich suche die Geschichten, kleiner Siebenschläfer, das musst du noch wissen, die Geschichten kommen zu mir. Einfach so, ich muss gar nichts tun, nur hier sitzen und warten, bis sie zu mir kommen.« (Eule, Seite 119/120) Auf der Verlagsseite steht beim Buch, dass es 20 Geschichten enthält - es sind aber nur 19 Geschichten drin. ;-)
Ein sehr schönes Kinderbuch
von leseratte1310 - 27.07.2019
Die Haselmaus soll zum ersten Mal beim kleinen Siebenschläfer übernachten. Da ist der Siebenschläfer natürlich total aufgeregt, er bereitet alles vor und kann es kaum erwarten, dass die Haselmaus auftaucht. Die Zeit will einfach nicht vergehen. Doch als die Haselmaus dann da ist, ist alles etwas anders als erwartet. Das Bett ist nicht so toll, das Essen schmeckt ihr auch nicht gut und das Spiel ist viel zu aufregend. An Schlaf ist nicht zu denken. Aber vielleicht hilft ja eine Gutenachtgeschichte. Doch Dem kleinen Siebenschläfer fällt einfach keine ein und so macht er sich auf den Weg, um sich bei anderen Tieren Hilfe zu holen. Doch die Tiere wissen auch keine Geschichten. Wie traurig. Doch dann fällt dem kleinen Siebenschläfer ein, dass er ja eine ganze Schnuffeldecke voller Geschichten gesammelt hat. Ich kannte den kleinen Siebenschläfer ja schon und mit gefällt dieses Vorlesebuch sehr gut. DAS Cover wie auch die Illustrationen im Buch sind wunderschön. Dies ist ein bezauberndes Kinderbuch, welches den Kleinen gut gefällt. Die zwanzig Kapitel eignen sich gut zum abendlichen Vorlesen. Auf der Suche nach einer Geschichte begegnet der Siebenschläfer vielen unterschiedlichen Tieren. Ich kann dieses zauberhafte Kinderbuch nur empfehlen.
Bezaubernde Geschichtensammlung
von Tauriel - 21.07.2019
Dieses bezaubernde Bilderbuch für Kinder ist ab vier Jahren geeignet. Ein Siebenschläfer und eine Haselmaus sind die besten Freunde.Eines Tages möchte die Haselmaus beim Siebenschläfer übernachten.Der Siebenschläfer macht es der Haselmaus in seinem zuhause sehr gemütlich.Da aber die Haselmaus nicht einschlafen kann, zieht der Siebenschläfer los und besucht die Tiere des Waldes.Jedes Tier, dem er begegnet ,hat kleine Anekdoten für ihn, die sich am Ende des Buches zu einer großen Gutenachtgeschichte bündelt. Wunderschöne Illustrationen,zum Teil über zwei Seiten, bereichern diese ruhige Geschichte.
Ein unwiderstehlich süßes Buch mit 20 Einschlafgeschichten
von schafswolke - 21.07.2019
Der kleine Siebenschläfer ist total aufgeregt, denn die kleine Haselmaus kommt zum ersten Mal zum Übernachten und das ist furchtbar spannend! Es gibt ja sovieles zu beachten, doch dann passiert was ganz schlimmes, die kleine Haselmaus kann nicht einschlafen. Da hilft nur eins: Eine Gute-Nacht-Geschichte! Aber der kleine Siebenschläfer kennt keine und so macht er sich auf den Weg, um die perfekte Gute-Nacht-Geschichte für seinen Freund zu finden. Ich bin einfach schockverliebt in den kleinen Siebenschläfer und das schon vom ersten Satz an! Ich habe so vieles wiederkannt, aus meiner eigenen Kindheit und was auch bis heute aktuell ist und auch wohl immer bleiben wird. Ganz kindgerecht kommen hier viele Themen zum Einsatz. Es geht um Freundschaft, woanders schlafen, sich gegenseitig um einander kümmern und so viel mehr. Der kleine Siebenschläfer trifft bei der Suche nach einer Geschichte viele Tiere aus dem Wald und erlebt mit ihnen jeweils ihre eigene Geschichte und so verwebt sich alles zu einer großen Geschichte. Dieses Kinderbuch ist einfach zauberhaft und zuckersüß, ich kann es einfach nur weiterempfehlen! Ich bin der Meinung, hier kann man nichts falsch machen. Leider kann ich nur 5 Sterne geben, aber die aus ganzem Herzen.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.