Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
product
cover

25 letzte Sommer

Eine warme, tiefe Erzählung, die uns in unserer Sehnsucht nach einem Leben in Gleichgewicht abholt

(166 Bewertungen)15
220 Lesepunkte
Buch (gebunden)
22,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Di, 23.07. - Do, 25.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen

Am Küchentisch eines alten Bauernhauses treffen zwei Menschen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der Erzähler dieser Geschichte führt ein gehetztes Leben, das er als endlose To-do-Liste empfindet; Karl hingegen sortiert Tag für Tag Kartoffeln - und denkt nach. Als Karl seinen Gast mit der Tatsache konfrontiert, dass ihm noch ungefähr 25 Sommer bleiben, beginnen beide ein Gespräch über die großen Fragen des Lebens: Warum verbringen wir so viel Zeit mit unserer Arbeit anstatt mit den Menschen und Dingen, die uns wirklich wichtig sind? Woher nehmen wir den Mut, unsere eigenen Träume zu verwirklichen? Und warum beginnt das richtige Leben oft erst, wenn wir erkennen, dass wir nur eines haben?

Stephan Schäfer bringt uns dazu, Antworten auf diese Fragen in uns selbst zu suchen. 25 letzte Sommer ist eine warme, tiefe Erzählung, die uns in unserer Sehnsucht nach einem Leben in Gleichgewicht abholt, uns mitnimmt zu Karl und seinem Hof, zum See und auf den Kartoffelacker - zu einer Geschichte über Freundschaft, über das Zu-viel und Zu-wenig im Leben. Und über die Fragen, auf die wir alle so gerne Antworten finden wollen.

»Der Roman ist wie Kartoffelbauer Karl. Er ermutigt, Leben ins Leben zu lassen.« NDR Kulturjournal

»Was für eine lebenskluge, liebevolle, tröstende Erzählung. Sie hat mich unmittelbar erwischt in dem manchmal so überwältigenden Gefühl, wertvolle Momente zu verpassen - man fühlt sich sanft umarmt und ist dankbar für jede Zeile.« Anne Fleck

Produktdetails

Erscheinungsdatum
14. März 2024
Sprache
deutsch
Auflage
7. Auflage
Seitenanzahl
169
Autor/Autorin
Stephan Schäfer
Verlag/Hersteller
Produktart
gebunden
Gewicht
255 g
Größe (L/B/H)
198/124/25 mm
ISBN
9783988160096

Portrait

Stephan Schäfer

Stephan Schäfer, geboren 1974 in Witten, war lange Jahre als Journalist, Chefredakteur und Vorstand tätig. 25 letzte Sommerist sein erstes Buch. Mit seiner Familie lebt er in Hamburg und an der Schlei.

Pressestimmen

»Ein zauberhaftes Buch.« Christoph Amend Ubin Eoh, ZEIT Podcast "Und was machst Du am Wochenende?"

»In Stephan Schäfers Debütroman geht es um nicht weniger als den Sinn des Lebens.« Karin Großmann, Sächsische Zeitung

»Der Roman ist wie Kartoffelbauer Karl. Er ermutigt, Leben ins Leben zu lassen.« NDR Kulturjournal

Bewertungen

Durchschnitt
166 Bewertungen
15
96 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
80
4 Sterne
38
3 Sterne
37
2 Sterne
8
1 Stern
3

Zur Empfehlungsrangliste
Von Chiara am 19.07.2024

Inspirierende Auszeit

"25 letzte Sommer" von Stephan Schäfer ist ein kurzweiliges und inspirierendes Buch, das die Geschichte eines Mannes erzählt, der sich aus seinem stressigen Arbeitsalltag löst und durch einen Nachbarn lernt, wie man das Leben wirklich genießen kann. Die Erzählung hat mich sofort in ihren Bann gezogen und ist eine wunderbare Erinnerung daran, im Hier und Jetzt zu leben und nicht alle Wünsche und Träume auf später zu verschieben. Die Begegnung mit dem Nachbarn, der ihm eine neue Perspektive auf das Leben vermittelt, ist bewegend und motivierend. Die Botschaft, die er vermittelt, ist klar und eindringlich: Wir sollten unsere Zeit schätzen und das Beste aus jedem Moment machen. Ein kleiner Kritikpunkt ist jedoch die Kürze des Buches. Obwohl die Geschichte packend und inspirierend ist, hätte sie durchaus mehr Tiefe vertragen können. Einige Aspekte der Charakterentwicklung und der Lebensweisheiten hätten ausführlicher dargestellt werden können, um dem Ganzen noch mehr Gewicht zu verleihen. Trotzdem bleibt "25 letzte Sommer" ein lesenswertes Buch, das uns dazu anregt, unsere Prioritäten zu überdenken und unser Leben bewusster zu genießen. Es ist eine wertvolle Lektüre für alle, die sich in ihrem Alltag gefangen fühlen und nach Inspiration suchen, um ihre Träume und Wünsche nicht länger aufzuschieben. Stephan Schäfer hat mit diesem Buch eine kleine, aber feine Geschichte geschaffen, die sicherlich viele Herzen berühren wird.
LovelyBooks-BewertungVon Magnolia7 am 29.06.2024
Ein Selbstfindungsbuch zum Entschleunigen. Realistischer als "Das Café am Rande der Welt".