FLUXUS - Kriegskinder als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

FLUXUS - Kriegskinder

Künstler der Sammlung. Paperback.
Buch (kartoniert)
Biografische Aspekte aus­gewählter Künstler_innen der Sammlung geben Anlass dazu, indi­vidu­el­le Werkentwick­lungen zu befragen. Sie werden miteinander in Beziehung ge­setzt, um dem Besucher das Bild einer Bewegung zu zeigen, welche in der Auseinand … weiterlesen
Buch (kartoniert)

19,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Lieferbar innerhalb von ein bis zwei Wochen
  • Bewerten
  • Empfehlen
FLUXUS - Kriegskinder als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: FLUXUS - Kriegskinder

ISBN: 3752608935
EAN: 9783752608939
Künstler der Sammlung.
Paperback.
Herausgegeben von Philipp John, museum FLUXUS Potsdam
Books on Demand

9. Oktober 2020 - kartoniert - 94 Seiten

Beschreibung

Biografische Aspekte aus­gewählter Künstler_innen der Sammlung geben Anlass dazu, indi­vidu­el­le Werkentwick­lungen zu befragen. Sie werden miteinander in Beziehung ge­setzt, um dem Besucher das Bild einer Bewegung zu zeigen, welche in der Auseinander­setzung mit sozialen, moralischen und politischen Themen der Nachkriegszeit spezifische Strate­gien entwickelte.

Das Paradox, die Collage, Serialität oder das Flüchtige sind solche Strategien, wie auch die ver­än­derte Einstellung zur Qualität hergestellter Objekte und die Über­schneidung der Gattungen von bil­dender Kunst, Musik, Theater und Poesie.

Es eröffnen sich vielschichtige Per­spektiven, die im Kontext gesellschaftlicher Muster gelesen werden. Letztlich lassen Bezüge zur europäischen Kunstgeschichte erken­nen, dass das Thema Krieg und Gewalt seit Jahr­hunderten ein Motor künstlerischer Kreativität ist.

Die virtuelle Ausstellung im museum FLUXUS+ gibt Anlass dazu, über Familiengeschichten ins Gespräch zu kommen, 75 Jahre nach dem Ende des II. Weltkrieges an dessen Folgen zu erinnern und für die Gegenwart daraus zu lernen.

Künstler_innen: Mary Bauermeister, Joseph Beuys, Bazon Brock, Yoko Ono, Benjamin Patterson, George Maciunas, Tomas Schmit, Wolf Vostell, Emmett Williams.

Portrait

Barbara Straka (geb. 1954 in Berlin) ist Kunsthistorikerin, Kuratorin, Kunstvermittlerin und Autorin zahlreicher Veröffentlichungen zur zeitgenössischen Kunst. Sie studierte Kunsterziehung und Germanistik sowie Kunstgeschichte und Philosophie an der UdK und FU Berlin. Von 1980 bis 1994 war sie als Kuratorin für die Berliner Kunstvereine NGBK, NBK und KunstWerke tätig. Für die Kulturinitiative ARS BALTICA wirkte sie als Projektleiterin zahlreicher Themen- und Gruppenausstellungen im Kulturaustausch mit Osteuropa und widmete sich als Geschäftsführerin der Inter Art Agentur der Vorstellung und Vermittlung russischer und baltischer Künstler.
Als Direktorin des HAUS AM WALDSEE Berlin von 1994 bis 2004 organisierte sie Ausstellungen und Veranstaltungen zur deutschen und internationalen Kunst nach 1945. Zeitgleich war sie Lehrbeauftragte am Institut für Kunst im Kontext der UdK Berlin in der Kuratorenausbildung, Politikberatung, Gremien- und Juryarbeit tätig.
Von 2004 bis 2010 war sie Präsidentin der Kunstuniversität Niedersachsens, der HBK Braunschweig. Schwerpunkte ihrer Amtszeit waren die Entwicklung einer Bologna-kompatiblen interdisziplinären Studienstruktur (BA_MA), künstlerische Forschung, Internationalisierung und Kooperationsvereinbarungen mit Partnern in Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft.
Als Referentin bei der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft betreute sie bis 2019 Projekte der Kultur-und Kreativwirtschaft sowie Veranstaltungen (Hybrid-Plattform der TU_UdK, Berliner Kunstmessen, Asia Pacific Weeks).
Barbara Straka lebt in Potsdam als Autorin, Projekt- und Kunstberaterin (www.creartext.de).
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein SCHULE15 gilt bis einschließlich 31.07.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht gültig für Spielwaren-Adventskalender. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 31.10.2021.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.