Wirtschaftlich vorteilhafte Gefahrenverursachung

Zur Reichweite der staatlichen Sicherheitsgarantie und den Grenzen ihrer wirtschaftlichen Ausnutzung. 1.…
Buch (kartoniert)
Öffentlich alimentierte, insgesamt aber als überwiegend privatnützig bewertete obligatorische Polizeigroßeinsätze zum Schutze kommerzieller Veranstaltungen polarisieren. Obwohl seit Jahrzehnten Innenministerkonferenzen, Polizeigewerkschaften und Inte … weiterlesen
Buch (kartoniert)

89,90 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Wirtschaftlich vorteilhafte Gefahrenverursachung als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Wirtschaftlich vorteilhafte Gefahrenverursachung
Autor/en: Hannes Beutel

ISBN: 3428143302
EAN: 9783428143306
Zur Reichweite der staatlichen Sicherheitsgarantie und den Grenzen ihrer wirtschaftlichen Ausnutzung.
1. Auflage.
Duncker & Humblot GmbH

16. Juli 2014 - kartoniert - 355 Seiten

Beschreibung

Die Untersuchung nimmt sich des seit Jahrzehnten aktuellen wie umstrittenen Themas der für Einzelne wirtschaftlich vorteilhaften, gar essentiellen, den Fiskus hingegen stark belastenden Gefahrenabwehr zur Sicherung kommerzieller Großveranstaltungen an. Es wird nachgewiesen, dass ein Teil bislang hoheitlich besorgter Aufgaben der Sache nach »polizeifremd« ist. Die sich für die übrigen Bereiche bietende Option der Kostenprivatisierung ist, obwohl Großveranstalter zu den polizeirechtlichen Störern rechnen, nicht mit dem vorhandenen Regressinstrumentarium zu erreichen. Allerdings ließen sich, aus Gründen der Abgabengerechtigkeit gar geboten, entsprechende Kostentatbestände normieren. Die Untersuchung hinterfragt Grund und Grenzen genuin staatlicher Sicherheitsleistung und ordnet das Rechtsproblem im Spannungsfeld von unbedingter Leistungspflicht, Kostenprovokation und Sondernutzen ein. Zuletzt werden konkrete Lösungsvorschläge angeboten, die auch Praxisproblemen Rechnung tragen sollen.

Inhaltsverzeichnis

Einführung und Problemaufriss

Einführung - Das Problem der Polizeieinsätze anlässlich kommerzieller Großveranstaltungen

Erster Teil: Zur Privatisierung von Polizeiaufgaben anlässlich kommerzieller Großveranstaltungen

Einleitung - Entstaatlichung und Ausgliederung als Phänomene auch des Sicherheitsrechts? - Großveranstaltungen als sicherheitsrechtliche und zugleich originär polizeiliche Herausforderungen? - Zusammenfassung

Zweiter Teil: Rechtliche Möglichkeiten zur Begründung und Übertragung von Finanzierungsverantwortung auf den Veranstalter

Sicherheitsrechtliche Grundversorgung - Der Großveranstalter in der Systematik polizeirechtlicher
Verantwortlichkeit - Gebührenverträglichkeit veranstaltungssichernder Polizeitätigkeit - Alternative Instrumentarien der Polizeikostenumlegung - Ergebnis zu den Möglichkeiten der Kostenerhebung für die polizeiliche Absicherung kommerzieller Großveranstaltungen

Schlussbetrachtung

Erkenntnisse und Schwierigkeiten der Untersuchung - Zusammenfassung der Ergebnisse - Ausblick

Literaturverzeichnis

Sachwortverzeichnis

Portrait

Hannes Beutel ist Jahrgang 1988. Das Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller Universität Jena mit Schwerpunkt der Kriminalwissenschaften hat er 2012 absolviert. Von 2012-2014 war Beutel Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Rechts- und Verfassungsgeschichte, Rechtsphilosophie von Prof. Dr. Walter Pauly an der FSU Jena. Promotion daselbst im Jahre 2013. Seit 2014 ist Hannes Beutel Rechtsreferendar bei dem Landgericht Erfurt.

Leseprobe

Jetzt reinlesen: Leseprobe(pdf)

Pressestimmen

"Angesichts der immer wieder geführten Diskussionen um die Heranziehung von Veranstaltern zur Finanzierung staatlichen und insbesondere polizeilichen Tätigwerdens bietet die Arbeit eine sorgfältige Zusammenstellung des argumentativen Materials." Prof. Dr. Dieter Kugelmann, in: Deutsches Verwaltungsblatt, 23/2015

Mehr aus dieser Reihe

zurück
Streitkräfteeinsatz zur Verteidigung gegen Cyberangriffe.
Buch (kartoniert)
von Maximilian L. Kn…
Extraterritoriale Wirkungen von Grundrechten im Mehrebenensystem
Buch (kartoniert)
von Timo Schwander
Das Verhältnis von Achtungs- und Schutzpflichten in Ausnahmesituationen.
Buch (kartoniert)
von Christoph Clause…
Sicherheit am Bahnhof
Buch (kartoniert)
von Elisa Stettner
Die Menschenwürde des Grundgesetzes auf dem Prüfstand
Buch (kartoniert)
von Pascal Basten
vor
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffenen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.