Omega

Karte Naher Osten.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Der ehemalige Elitesoldat Marc Anderson und Inhaber der Hamburger Maritime Security Services lebt mit Karina Marie und der gemeinsamen kleinen Tochter Pia zusammen. Das Glück scheint vollkommen, bis der iranische Terrorist Ali Naz brutal an der Famil … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

16,90 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
  • Bewerten
  • Empfehlen
Omega als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Omega
Autor/en: Jörg H. Trauboth

ISBN: 3961360677
EAN: 9783961360673
Karte Naher Osten.
ratio books Verlag

1. März 2020 - kartoniert - 395 Seiten

Beschreibung

Der ehemalige Elitesoldat Marc Anderson und Inhaber der Hamburger Maritime Security Services lebt mit Karina Marie und der gemeinsamen kleinen Tochter Pia zusammen. Das Glück scheint vollkommen, bis der iranische Terrorist Ali Naz brutal an der Familie Rache nimmt. Marc fällt in eine tiefe Depression und wird seelsorgerisch begleitet. Nur eine letzte, alles entscheidende Hoffnung hält ihn am Leben. Ali Naz lockt ihn in eine Falle. Doch er hat Marc Anderson und sein Team unterschätzt. Marc erfährt nach einer langen Reise der Demütigung, dass auch im grausamsten Ende ein Anfang innewohnt.

Portrait

Jörg H. Trauboth, Ge­neralstabs-Oberst a.D. der Luftwaffe, flog über 2000 Flugstunden in Kampfflug­zeugen PHANTOM und TORNADO, quittierte mit 50 Jahren den Dienst und beriet weltweit in über 300 Fällen mit der Trauboth Risk Manage­ment GmbH bei Erpressungen und Entführungen. Er ist Sachbuch- und Romanautor sowie Sicherheits- und Terrorismusexperte in den Medien und gefragter Referent, aktiver Privatpilot sowie ehrenamtlicher Helfer in der Notfallseelsorge und im Kriseninterventionsteam Bonn für das Auswärtige Amt.
www.trauboth-autor.de
Bewertungen unserer Kunden
Abschluß einer Thriller-Trilogie
von PR - 12.04.2020
Ich möchte vorab bemerken, daß ich die Erstellung dieses Buches als Testleser begleitet habe. Dieses beeinträchtigt aber keinesfalls die Objektivität meiner nachfolgenden Rezension. Es handelt sich um ein sehr einfühlsames Buch des Ex-Tornado-Kampffliegers, Krisenmanagers und Notfallseelsorgers Jörg H. Trauboth über seinen Protagonisten Marc Anderson, über Depression und Bewältigungsstrategien in einem atemberaubenden Thriller. Nach DREI BRÜDER und OPERATION JERUSALEM ist OMEGA der vollkommen unerwartete Abschluß einer insgesamt faszinierenden Thriller-Trilogie des Autors, die auf dem Romanniveau von Tom Clancy und Frederick Forsyth ihren Platz findet. Mich hat die Dynamik des Buches zwischem seelischen und dem Thriller-count-down sowie die Sprache vollkommen überzeugt. Es ist faszinierend wie der Autor geradezu hellseherisch in die Zukunft der Politik schaut, zum Beispiel in die Nah-Ostpolitik des US amerikanischen Präsidenten. Dabei kommen dem Roman seine intimen Kenntnisse zur Sicherheitslage zugute. Das Buch könnte sehr gut als Vorlage für die Serie eines streaming Dienstes sein.
Einmalig zeitgemäß und spannend
von PetziPetra - 19.02.2020
OMEGA ist der 3. Band der Triologie, die unabhängig von einander gelesen werden kann. Denn zu Beginn gibt es eine  kurze, sehr informative Zusammenfassung.  Mit höchster Spannung beginnt der Thriller, man ist Mitten drin. Packend geschrieben, gefesselt fragt man sich wem Marc überhaupt noch trauen kann.  Ein Politthriller auf den höchsten Niveau. Der Autor Jörg H. Trauboth schreibt einzigartig gut. Man spürt seine beruflichen Erfahrungen, die er einfließen hat lassen. Unter anderen als Krisenexperte. Er fesselt und bringt einen noch Stunden/Tage sogar Wochen nach dem Lesen darüber nachzudenken. Eine klare Leseempfehlung von mir.
Spannend, fesselnd, sehr gut!
von Anonym - 07.02.2020
Marc Anderson, eine echte Vorbildperson und auf der Sonnenseite des Lebens, charismatisch und sicher im Auftreten...so kannte ich ihn aus den ersten beiden Bänden. Dann haben mich die ersten Seiten umgehauen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Binnen 36 Stunden wusste ich was ich wissen wollte und hab das Buch mit einem guten Gefühl abgeschlossen. Ich war so vertieft in die Gefühlswelt von Marc, dass der Autor es sogar geschafft hat mich mit Marc's Handlungen zu enttäuschen. Ja ich war enttäuscht von diesem "Helden"...verstehen konnte ich es erst später! Eine Handlung die transparent scheint, man aber in klassischer Thriller-Manier immer wieder auf die falsche Fährte gelockt wird! Dazu ein hoch emotionales Buch welches Einblick in Trauerbewältigung und Psychologie gibt. Absolut lesenswert und in meinen Augen der beste Teil der drei Bände (welche man aber nicht alle gelesen haben muss).
Gelungene Mischung aus Action und Emotion!
von Anonym - 06.02.2020
Das Buch Omega von J.H. Trauboth bildet den abschließenden Teil der Triologie um Marc, einen taffen Sicherheitsbegleiter mit eigener Firma in Hamburg. Bevor der Leser mit einem Paukenschlag im Geschehen begrüßt wird, werden dem Leser die Inhalte der ersten beiden Bücher kurz zusammengefasst. Auch im späteren Verlauf verknüpfen sich immer wieder Fäden zum vergangenen Geschehen. So lässt sich Omega auch losgelöst von denjenigen lesen, die die beiden Vorgänger noch nicht kennen. Ab der ersten Seite herrscht ein hoher Spannungsbogen, der auch durch die Konzentration auf das Thema Notfallseelsorge in der ersten Hälfte nicht abflacht. Der Autor versteht es hier, durch parallel verlaufende Handlungsstränge den Leser immer in einer neugierigen Position zu halten. So nimmt er ihn mit von Hamburg durch Spanien in den Nahen Osten und wieder zurück. Auf dem Weg lernen wir viel über Freundschaft, Hoffnung, die Politik im Nahen Osten und die versteckte Arbeit von Regierungen zur Rettung von Landsleuten. In jedem Bereich wird die gute Recherche als auch die eigene ERfahrung des Autors deutlich. Der leichte Schreibstill lässt den Leser durch die Kapitel fliegen und manchmal atemlos die Seiten blättern, sehr gespannt, was als nächstes geschieht. Auch die eigene Suche nach dem Bösewicht, der auch in diesem Action Thriller nicht fehlt, kommt nicht zu kurz und endet so manches mal in einer Sackgasse. Insgesamt ein runder Lesespass, den ich uneingeschränkt empfehlen möchte!
Psychologie, Thrill und Politik
von SusanK - 28.01.2020
Der Terrorist Ali Naz, der sich an Marc Anderson und seinen Brüdern für die Vereitelung eines Terroraktes grausam rächen will, beginnt seinen brutalen Feldzug und Marc versinkt, schwergetroffen, in tiefe Depression, so dass er professioneller Hilfe bedarf. Doch dann mobilisiert er seine letzten Kräfte, um den Kampf aufzunehmen. Und obwohl er diesen Weg alleine gehen will, kann er auf die Unterstützung guter Freunde zählen.... Omega ist der Abschluss der Trilogie um den ehemaligen Elitesoldaten Marc Anderson, der sich auch problemlos ohne Vorkenntnis der beiden Vorgängebände lesen lässt; nicht nur, weil diese zu Beginn kurz zusammengefasst werden. Jörg H. Trauboth ist selbst Experte in Krisenfällen und genießt international einen herausragenden Ruf. Im vorliegenden Thriller widmet er sich nun ausführlich dem Thema Trauma-Bewältigung in fiktiver Form und zeigt auf, dass in jedem Ende auch ein Anfang liegt, indem er den Leser zusammen mit dem Protagonisten gleich zu Beginn durch den Mord an der Ehefrau schockiert und in Verzweiflung stürzt - und ihm dann durch professionelle Unterstützung, Menschlichkeit und auch Motivation und Aktion neuen Mut einhaucht. Dabei wird überaus deutlich, wie sehr dieses Thema dem Autor am Herzen liegt. In einigen kleineren Nebensträngen der Handlung und im großen Showdown kommt es durch die Person des Terroristen Ali Naz und seine Bestrebungen, Israel zu vernichten und einen islamischen Gottesstaat zu erschaffen unter Einbeziehung der Hisbollah und der Hamas, zur Beschäftigung des Thriller zu einem guten Teil auch mit der aktuellen und zukünftigen Nahost-Politik und lässt ebenso Gedanken zur Deutschen und US-Politik einfließen. Selten habe ich dieses komplizierte Thema so klar strukturiert und nachvollziehbar geschildert präsentiert bekommen! Mit dem Mord am Anfang durch einen (noch) Unbekannten steigt der Thriller gleich auf einer hohen Spannungsebene ein und steigert sich stetig weiter. Und nach dem großen Kräftemessen zwischen Marc und Ali Naz ist auch noch lange nicht Schluss, weitere Höhepunkte kommen auf den Leser zu, der - ebenso wie Marc - nicht weiß, wem zu trauen ist und wem nicht. Dabei bleibt das Verhältnis zwischen Thrill, Action und Psychologie stets in einem ausgewogenen Verhältnis. Die Charaktere sind authentisch, spannend und nachvollziehbar angelegt; und neben dem sympathischen, wenn auch schwer verwundetem Helden Marc Anderson fühlte ich mich auch weiteren Protagonisten verbunden. Nur die führenden Politiker aus den USA, Deutschland und dem Iran sind wohl eher Wunschvorstellungen. Der Schreibstil ist absolut flüssig und die Sprache immer stimmig, ein wahrer Page-Turner! Sehr wichtig für mich ist auch, dass die Handlungen und Ereignisse logisch sind, was bei aller Komplexität gewährleistet ist. In vielen Abschnitten und Handlungen ist die große Fachkundigkeit des Autors klar zu erkennen, jedoch gelingt es Trauboth, Erklärungen harmonisch in die Geschichte einzubetten und auf umständliche und langatmige Beschreibungen zu verzichten und ohne allzu viel Umschweife auf den Punkt zu kommen. Als besonderes Highlight muss ich auch den Epilog hervorheben, in dem der Autor jedes einzelne Intermezzo zu einem Abschluss führte, so dass der Leser rundum zufrieden und mit einem guten Gefühl das Buch schließen kann. Jörg H. Trauboth hat mich begeistert sowie zum Nachdenken angeregt und ich kann nur eine absolute Lese-Empfehlung für diesen intelligenten Thriller aussprechen! Ich wünsche mir viel mehr solche Lektüre, wo eine gute Idee, sehr viel Wissen und Fachkenntnis zusammenkommen mit der Gabe, richtig gut zu schreiben!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 31.10.2021. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 31.10.2021.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.