Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
10% Rabatt10 auf Tonieboxen, Figuren & Zubehör
mit dem Code: TONIE10
10% Rabatt10 auf Tonieboxen, Figuren & Zubehör mit dem Gutscheincode: TONIE10
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
product
cover

Das Ende von gestern ist der Anfang von morgen

Roman. Ein viktorianisches Mietshaus in London wird zum Schauplatz einer großen Liebesgeschichte

(84 Bewertungen)15
170 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
16,99 €inkl. Mwst.
Zustellung: Mo, 15.07. - Mi, 17.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Ist es jemals zu spät für zweite Chancen?London, 1974: Die 17-jährige Pippa St George, Tochter aus gutem Hause, trifft bei einem Punkkonzert Oz, den Sänger der Band. Oz steht für alles, was ihre Familie verachtet. Gegen alle Konventionen und gegen jede Logik verlieben sich die beiden ineinander, doch dann werden sie von der harten Realität eingeholt.London, Gegenwart: Online-Redakteurin Gilly ist überglücklich, als sie eine erschwingliche Wohnung in einem viktorianischen Mietshaus findet. Doch das Haus soll verkauft und luxussaniert werden. Um das zu verhindern, tut Gilly sich mit ihrem Nachbarn, dem Dokumentarfilmer Owen, zusammen. Während ihrer Recherche stoßen die beiden auf eine Geschichte, die sie weit in die Vergangenheit führt ...

Produktdetails

Erscheinungsdatum
26. April 2024
Sprache
deutsch
Auflage
2. Aufl. 2024
Seitenanzahl
429
Autor/Autorin
Kathinka Engel
Verlag/Hersteller
Originalsprache
deutsch
Produktart
kartoniert
Gewicht
533 g
Größe (L/B/H)
216/142/43 mm
Sonstiges
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
ISBN
9783757700249

Portrait

Kathinka Engel

Als leidenschaftliche Leserin studierte Kathinka Engel allgemeine und vergleichende Literaturwissenschaft und arbeitete im In- und Ausland für eine Literaturagentur, ein Literaturmagazin sowie als Übersetzerin und Lektorin für verschiedene Verlage. Sie lebt in Berlin, ist aber in London zu Hause. Unter @kathinka.engel teilt sie auf Instagram und Tiktok ihre Begeisterung für Bücher und das Schreiben.

Bewertungen

Durchschnitt
84 Bewertungen
15
68 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
61
4 Sterne
21
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Anonym am 12.07.2024

Tolle Geschichte

Eine Geschichte fürs Herz, die mich positiv Überrascht hat. Dicke Leseempfehlung.
Von Nadine Uebel am 06.07.2024

Emotionale Handlung auf zwei Zeitebenen

Die Geschichte wird abwechselnd auf zwei Zeitebenen - 1974 und Gegenwart - in London erzählt. In der Gegenwart lernen wir Gilly kennen - Ende 20, etwas planlos und nicht gerade glücklich in ihrem Job bei einem Online-Magazin. Als ihre Beziehung zu ihrem langjährigen Freund zerbricht, macht sie sich auf die fast aussichtslose Suche nach einer bezahlbaren Wohnung. Doch sie hat Glück und findet eine kleine Wohnung in einem alten Mietshaus, das seine besten Jahre schon hinter sich hat. Nach und nach lernt sie die Nachbarn kennen: eine Männerstudenten-WG, ein ältliches Pärchen, den zurückgezogenen Dokumentarfilmer Owen und die skurile Mrs. Dewbre. Als der Eigentümer des Hauses verstirbt, soll das Haus verkauft und luxussaniert werden. Doch die Wohngemeinschaft versucht dies mit allen Mitteln zu verhindern. Dabei stoßen Gilly und Owen auf die Vergangenheit des Hauses, die stark mit Pippa und Oz verbunden ist... Die Verknüpfung der beiden Erzählstränge hat mir sehr gut gefallen. Ich mag es, wenn sich nach und nach die einzelnen Puzzleteile zusammensetzen. An einigen Stellen wurde es sehr emotional, da sind bei mir auch ein paar Tränen geflossen. Der Schreibstil ist flüssig und die Kapitellänge genau richtig. An einigen Stellen war die Geschichte etwas vorhersehbar, dennoch hatte ich ein paar schöne Lesestunden.