Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf viele Sortimente mit dem Code SOMMER15
Summer Sale: Ihr 15% Rabatt10 auf Spielwaren, English Books & mehr mit dem Code SOMMER15
Jetzt einlösen
mehr erfahren
product
product
product
product
product
product
product
cover
Band 1

Mile High

Roman - TikTok made me buy it: Sports Romance trifft auf Forbidden Love und Enemies to Lovers - endlich auf Deutsch!

(37 Bewertungen)15
150 Lesepunkte
Buch (kartoniert)
15,00 €inkl. Mwst.
Zustellung: Fr, 26.07. - Mo, 29.07.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Empfehlen
Als der Hockey-Playboy Zanders der taffen Flugbegleiterin Stevie begegnet, fliegen die Funken - doch mit der Affäre riskieren sie nicht nur ihre Jobs, sondern auch ihre Herzen! Der TikTok-Hype endlich auf Deutsch!

Frauenheld und Badboy Zanders lebt seinen Traum: Er spielt in der National Hockey League für Chicago, reist mit seinem Team durchs Land und nimmt fast jeden Abend eine andere Frau mit ins Bett. Für die neue Saison gibt es erstmals eine feste Crew für den Privatjet und damit eine goldene Regel: Finger weg von den Flugbegleiterinnen! Doch das ist hart: Crewmitglied Stevie ist schlagfertig, anders, ihre Art zieht Zanders an und vor allem ihre Kurven bekommt er nicht mehr aus dem Kopf ...

Schon bald kann auch Stevie sich nicht mehr gegen die Anziehung wehren, doch sie weiß, dass sie nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Herz riskiert, wenn sie sich auf Zanders einlässt ...

Sports Romance trifft auf Forbidden Love und Enemies to Lovers!

Die »Windy City«-Reihe bei Blanvalet:

Band 1: Mile High

Band 2: The Right Move

Band 3: Caught Up

Band 4: Play Along

Produktdetails

Erscheinungsdatum
22. Mai 2024
Sprache
deutsch
Auflage
Deutsche Erstausgabe
Seitenanzahl
620
Reihe
Windy City, 1
Autor/Autorin
Liz Tomforde
Übersetzung
Maike Hallmann
Verlag/Hersteller
Originalsprache
englisch
Produktart
kartoniert
Gewicht
566 g
Größe (L/B/H)
216/136/46 mm
Sonstiges
Großformatiges Paperback. Klappenbroschur
ISBN
9783734113475

Portrait

Liz Tomforde

Liz Tomforde ist selbst Fan von Sports Romance und hat es sich auf die Fahne geschrieben, in ihren Romanen gesunde Beziehungen zu zeigen und Männer zu erschaffen, in die man sich einfach verlieben muss. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin ist sie selbst Flugbegleiterin für ein NHL-Team und verbindet so ihre beiden weiteren Leidenschaften, das Reisen und Eishockey. Während der Pandemie nutzte sie die Inspiration aus ihrem Job und schrieb ihren ersten Roman »Mile High«, der auf Platz 15 der SPIEGEL-Bestsellerliste einstieg. Schon bald entstand die ganze »Windy City«-Reihe, die einen regelrechten TikTok-Hype auslöste. Liz Tomforde lebt und schreibt in Kalifornien.

Bewertungen

Durchschnitt
37 Bewertungen
15
33 Bewertungen von LovelyBooks
Übersicht
5 Sterne
24
4 Sterne
11
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von S. am 23.07.2024

Ganz nette leichte Kost

Das Buch wird überall dermaßen gehyped das ich wahrscheinlich zu hohe Erwartungen hatte. An sich ganz nette Story, aber es war schon alles sehr vorhersehbar. Also eine leichte Kost - keine komplexen Gefühle oder Überraschungen, was es etwas langweilig machte. Teilweise wurde das Buch unnötig in die länge gezogen, sodass es einige Wiederholungen gab. 200 Seite weniger hättens auch getan.
Von reading_with_anita am 30.06.2024

Viel mehr als ich erwartet habe - Jahreshighlight!

MILE HIGH ist der erste Teil der Windy City Reihe von Liz Tomforde. In dem Buch geht es um die Flugbegleiterin Stevie, deren neuer Job es ist, das Hockey Team von Chicago auf ihren Flügen im Privatjet quer durchs Land, zu begleiten. Die Regeln sind hierbei eindeutig: Finger weg von den Spielern. Gleich beim ersten Flug eckt sie bei Zanders, dem Frauenheld der Mannschaft an. Dieser hat schnell einen Narren an der kurvigen und schlagfertigen Stevie gefressen. Eine Zeit lang kann Stevie sich gegen die Anziehung wehren, denn sie weiß, dass sie nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Herz verlieren kann. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ich habe wirklich alles an diesem Buch geliebt! Die etwas über 600 Seiten haben mich zunächst abgeschreckt, aber es laß sich nicht wie 600 Seiten. Ich bin in windeseile durch die Seiten geflogen und habe es binnen 2 Tagen beendet. Der Schreibstil war einfach grandios. Liz schreibt humorvoll und zugleich so einfühlend. Ich habe gar nicht erwartet, dass ich so oft Tränen in den Augen haben werde. Die Tension zwischen den Charakteren war so toll! Ich habe so viel Bauchkribbeln verspührt. Stevie und Zanders haben sich sowas von in mein Herz geschlichen. Beide machen eine ganz tolle Charakterentwicklung durch. Stevie ist zwar schlagfertig, aber aufgrund ihres Körpers (Plus Size Repräsentation!) und der Dinge, die sie deswegen erleben musste, ständig verunsichert. Und dann ist da plötzlich Zanders, der Stevie Dinge sagt und zeigt, die ihr so viel Selbstbewusstsein geben und sie strahlen lassen. Wow! Das hat mich so berührt. Und auch Stevie verleiht Zanders Flügel. Sie hilft ihm dabei, für sich einzustehen und den Menschen zu zeigen, wer er wirklich ist. Ihre tiefe Verbundenheit war fast greifbar. Es war schön zu lesen, wie sich gegenseitig geheilt haben. Was man auch nicht unerwähnt lassen darf: Es gibt viel Spice. Normalerweise brauche ich das nicht, aber hier hat es einfach gepasst. Die Nebencharaktere haben alles rund gemacht und ich freue mich riesig darauf, mehr von ihnen in den Folgebänden zu lesen. MILE HIGH ist für mich ein Jahreshighlight. Wer die Tropes found family, forced proximity und emotional scars mag, wird MILE HIGH lieben! Es ist viel mehr, als man vermutlich erwartet.