Klick ins Buch 3 Wer das Schweigen bricht als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Wer das Schweigen bricht

Ausgezeichnet mit dem deutschen Krimipreis 2012.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
In den Wirren des Zweiten Weltkriegs verlieren sich sechs junge Menschen in einem Netz aus Freundschaft, inniger Liebe und tiefgreifendem Hass. Was aber hat das mit Robert Lubisch zu tun, der beinahe sechzig Jahre später im Nachlass seines Vaters den … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

9,95 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Auf Lager
Zustellung: Mo, 31.01. - Mi, 02.02.
  • Bewerten
  • Empfehlen
Wer das Schweigen bricht als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Wer das Schweigen bricht
Autor/en: Mechtild Borrmann

ISBN: 386532231X
EAN: 9783865322319
Ausgezeichnet mit dem deutschen Krimipreis 2012.
Pendragon Verlag

31. Januar 2011 - kartoniert - 223 Seiten

Beschreibung

August 1939: Sechs junge Menschen geben sich das Versprechen, füreinander da zu sein. Während der Nazi-Zeit wird ihre Freundschaft auf eine harte Bewährungsprobe gestellt. Denn Verrat wird mit dem Tod bestraft. Jahrzehnte nach dem Zweiten Weltkrieg entdeckt Robert Lubisch im Nachlass seines Vaters, einem Industriemagnaten der Nachkriegszeit, das Foto einer attraktiven Frau und einen Wehrpass, ausgestellt auf einen ihm unbekannten Mann. Was hat das alles mit seinem Vater zu tun? Robert macht sich auf die Suche und stößt dabei auf eine Journalistin, die sofort eine große Story ahnt und bereit ist, dafür auch den Ruf seines Vaters zu opfern. Doch noch bevor sie Robert etwas mitteilen kann, wird sie grausam ermordet. Robert ist entsetzt. Welche alten Wunden hat er mit seinen Nachforschungen wieder aufgerissen ...

Portrait

Mechtild Borrmann wurde 1960 geboren und lebt heute in Bielefeld. Ihre Kindheit und Jugend verbrachte sie am Niederrhein. Ihre Krimis sind daher häufig in Kleve und Umgebung angesiedelt. Sie arbeitete u. a. als Tanz- und Theaterpädagogin und war lange Jahre Inhaberin eines Restaurants in der Bielefelder Altstadt. Bereits bei Pendragon erschienen: "Morgen ist der Tag nach gestern" (2007) und "Mitten in der Stadt" (2009).
Bewertungen unserer Kunden
von Anonym - 11.04.2017
Als Robert Lubisch eine Fotografie seines kürzlich verstorbenen Vaters, aufgenommen kurz nach Kriegsende mit einer unbekannten Frau, findet, möchte er herausfinden um wen es sich handelt. Bei seinen Nachforschungen hilft ihm die Journalistin Rita Albers. Sie findet heraus, dass es sich bei der Frau um Theresa Peters handelt, die unbekannt verzogen ist, nachdem sie ihren Mann Wilhelm nach einem Streit als vermisst gemeldet hat . Kurz darauf wird Rita Albers ermordet. Vordergründig geht es um die Lösung des Todesfalls von Rita Albers, das interessante der Handlung liegt jedoch Jahrzehnte davor. Eine Gruppe Jugendlicher kurz vor Kriegsausbruch, die sich ewige Freundschaft schwören und doch durch die Wirren des Weltkrieges selbst unterschiedliche Wege gehen und sich gegenseitig verraten. Sehr geschickt verbindet Mechthild Borrmann die beiden Handlungen, die menschliche Psyche, die Schicksale der Protagonisten werden sehr detailliert beschrieben. Hingegen, krimiuntypisch, werden Gewalttaten nur kurz angerissen. Zur Recht ist dieser Kriminalroman ausgezeichnet worden. Ganz große Klasse.
Borrmann, Wer d. Schweigen bricht
von Gebine S. - 11.10.2014
Robert Lubisch hatte gehofft endlich das problematische Verhältnis zu seinem Vater hinter sich lassen zu können. Da findet er beim Ausräumen der väterlichen Villa das Foto einer schönen, unbekannten Frau und einen fremden SS-Ausweis. Wer war die Unbekannte, vielleicht eine verflossene Geliebte? Er beschließt nachzuforschen: Vielleicht bekommt der "Glorienschein" des Vaters ja doch noch kleine Kratzer. Als ihm eine Ahnung kommt, auf was er sich einlässt, ist es längst zu spät! Unaufhaltsam rollt die Geschichte auf ihr schreckliches Ende zu: eine Wahrheit, die Robert zu der Erkenntnis führt, dass er seinen Vater nie kennengelernt hat. Spannende Unterhaltung mit Tiefgang!
Borrmann, Wer d. Schweigen bricht
von Friederike H. - 16.01.2012
Mechtild Borrmann schreibt keine dieser absurden, überkonstruierten und äußerst grausamen Krimis wie sie zur Zeit häufig sind, sie ist eher eine Beobachterin die sich um Themen kümmert, die weit über das schlichte Krimi-Geschehen hinausgehen. "Wer das Schweigen bricht" " beginnt 1939, mit einem großen Freundschaftsversprechen und zeigt wie die Auswirkungen der Naziherrschaft bis heute die Wege mancher Menschen bestimmen. Ein nachdenklich machender Roman, der weit mehr ist als ein Krimi, auch wenn er trotzdem spannende Unterhaltung liefert.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

3 Durch Öffnen der Leseprobe willigen Sie ein, dass Daten an den Anbieter der Leseprobe übermittelt werden.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

11 Ihr Gutschein KALENDER2022 gilt bis einschließlich 31.01.2022. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung mit Zahlung in der Filiale möglich. Der Gutschein ist nur gültig für Kalender, die nicht der gesetzlichen Preisbindung unterliegen. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

12 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der portofreien Lieferung ausgeschlossen. Gültig bis 30.06.2022.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Versandbestellungen nach Hause.