Multiple Sklerose? Keine Angst! als Buch (kartoniert)
PORTO-
FREI

Multiple Sklerose? Keine Angst!

Ein 15-jähriger Erfahrungsbericht. Empfohlen ab 12 Jahre. 2. Auflage. Paperback.
Buch (kartoniert)
Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.5
Eigentlich wollte sie nur einen Ausflug nach Düsseldorf machen, doch schon vor der Fahrt merkt Nele, dass sie schlecht sieht. Es folgt ein kurzer Krankenhausaufenthalt und eine Cortisonbehandlung, aber erst ein Jahr später wird die Diagnose gestellt: … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
Buch (kartoniert)

12,99 *

inkl. MwSt.
Portofrei
Sofort lieferbar
Multiple Sklerose? Keine Angst! als Buch (kartoniert)

Produktdetails

Titel: Multiple Sklerose? Keine Angst!
Autor/en: Nele Handwerker

ISBN: 3750487227
EAN: 9783750487222
Ein 15-jähriger Erfahrungsbericht.
Empfohlen ab 12 Jahre.
2. Auflage.
Paperback.
Books on Demand

1. April 2020 - kartoniert - 158 Seiten

Beschreibung

Eigentlich wollte sie nur einen Ausflug nach Düsseldorf machen, doch schon vor der Fahrt merkt Nele, dass sie schlecht sieht. Es folgt ein kurzer Krankenhausaufenthalt und eine Cortisonbehandlung, aber erst ein Jahr später wird die Diagnose gestellt: Multiple Sklerose.
Nele ist geschockt. Im Netz findet sie nur traumatische Berichte, die von einer Zukunft im Rollstuhl, Einsamkeit und einem unglücklichen Leben erzählen. Doch die junge Frau will sich nicht unterkriegen lassen. Sie begreift die Krankheit als Chance, ihr Leben ganz bewusst zu genießen, reist ins Ausland, macht Karriere und verwirklicht sich selbst.
Mit diesem Erfahrungsbericht möchte sie zeigen, dass MS nicht das Ende bedeutet, sondern ein Anfang sein kann. Er soll Mut machen und zeigen, wie sanft die Krankheit mit passender Basistherapie und Lebensweise verlaufen kann.

Zehn Prozent vom Gewinn des Buchs gehen als Spende an die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG).

Portrait

Nele Handwerker, geboren 1980 in Dresden, studierte Medienmanagement. Im Alter von 23 Jahren erhielt sie die Diagnose Multiple Sklerose. Doch davon ließ sie sich nicht unterkriegen. Für anderthalb Jahre arbeitete sie in Chicago, ging Fallschirmspringen und sah sich die Welt an. Seit 2008 lebt und arbeitet sie in Berlin.
In ihrer Freizeit praktiziert sie Yoga, geht spazieren, liest Bücher, hört Podcasts und verbringt gern Zeit mit ihrer Familie und Freunden. Nebenbei hat sie begonnen Kinderbücher zu schreiben und zu veröffentlichen.
Auf ihrem Blog www.ms-perspektive.de und dem gleichnamigen Podcast teilt sie ihren Blick auf die Erkrankung Multiple Sklerose und berichtet von Möglichkeiten, diese positiv zu beeinflussen. Darüber hinaus informiert sie über neue Erkenntnisse der Wissenschaft, interviewt Experten und lässt andere Patienten zu Wort kommen.
Bewertungen unserer Kunden
Ein ehrliches Buch
von Anonym - 23.05.2020
Dieses Buch ist eine gelungene Mischung aus der Lebensgeschichte von 15 Jahren, in Form eines Tagebuchs, wo sie ihre Situation sehr gut beschreibt, die sie durchlebte. Die Verunsicherung durch die Krankheit an sich und die daraus resultierenden Folgen im Alltag... Die Autorin führt den Leser auch sehr behutsam an das Thema MS heran und erklärt vieles in diesem Zusammenhang sehr einfach und verständlich. Sehr lesenswert.
mutmachend, authentisch, tiefgründig
von Claudia R. - 12.05.2020
Klappentext: Eigentlich wollte sie nur einen Ausflug nach Düsseldorf machen, doch schon vor der Fahrt merkt Nele, dass sie schlecht sieht. Es folgt ein kurzer Krankenhausaufenthalt und eine Cortisonbehandlung, aber erst ein Jahr später wird die Diagnose gestellt: Multiple Sklerose. Nele ist geschockt. Im Netz findet sie nur traumatische Berichte, die von einer Zukunft im Rollstuhl, Einsamkeit und einem unglücklichen Leben erzählen. Doch die junge Frau will sich nicht unterkriegen lassen. Sie begreift die Krankheit als Chance, ihr Leben ganz bewusst zu genießen, reist ins Ausland, macht Karriere und verwirklicht sich selbst. Mit diesem Erfahrungsbericht möchte sie zeigen, dass MS nicht das Ende bedeutet, sondern ein Anfang sein kann. Er soll Mut machen und zeigen, wie sanft die Krankheit mit passender Basistherapie und Lebensweise verlaufen kann. Cover: Das Cover zeugt die Autorin und das Lächeln gibt sehr viel Mut und Hoffnung. Das Cover finde ich sehr gut gelungen und ermutigend. Auch die Farb- und Schriftwahl finde ich sehr gut gewählt. Der Titel ist präsent, aber nicht zu übermächtig und so macht es neugierig und weckt das Interesse. Meinung: Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig. man kann der Autorin sehr gut bei ihren Gedankengängen und Handlungen folgen. Auch die Emotionen und Gefühle werden dabei sehr gut transportiert. Die Autorin erzählt ihre Geschichte aus ihrer Sicht in der Ich-Perspektive und so kann man sich sehr gut in sie und ihre Gedanken und Gefühle hineinversetzen. Sie. nimmt den Leser mit in ihren Lebenslauf und ihre Lebenserfahrung vor der Diagnosenstellung, bei der Diagnosenstellung und dem Weg danach. Die Autorin spricht sehr direkt über das Thema Multiple Sklerose und wie sie es selbst erlebt hat. was dies Diagnose mit ihr gemacht hat und was sie für sich daraus gezogen hat. Dadurch macht sie anderen damit Mut und gibt auch Kraft. Man begleitet sie auf ihren Weg und ihr Leben mit der Krankheit MS und es ist bewundernswert wie offen und authentisch sie darüber spricht und was sie alles erlebt hat und wie sie sich mit dieser Erkrankung arrangiert hat. Toll sind auch die Beschreibungen von ihren Reisen und Urlauben. Diese sind meist sehr bildlich und detailreich, so dass man das Gefühl hat, als würde man mit ihr dort sein. Auch in die anderen Lebensbereiche erhält man Einblicke. So auch an die anfänglichen Schwierigkeiten was das Thema Männer betrifft, doch als der richtige da ist, ändert dies auch so einiges. Was Liebe und der Richtige alles bewirken kann. Auch Arbeit und Familie spielen hier eine Rolle und auch das Thema Ernährung, Lebenseinstellung, Yoga und Psychotherapie werden hier auf sehr offene und ehrliche Weise angesprochen. Einblicke ins Autorenleben und der Entwicklung dorthin und auch zum Thema Familienzuwachs werden hier sehr liebevoll behandelt und angesprochen. Ein wirklich wundervolles Buch, was sehr viel Mut macht und was sehr viele emotionale und authentische Einblicke in das Leben der Autorin und das Leben mit MS enthält. Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen und ich empfand es als sehr tiefgründig und Mut machend. Es nimmt die Angst vor dieser Diagnose und zeigt, wie man mit dieser umgehen und Leben kann. Toll fand ich auch das Glossar am Ende mit den Erklärungen der Fachbegriff, welche hier auf einfache und verständliche Weise erklärt werden und dann noch eine Übersicht der Organisationen und Konzerne mit Links zum Thema MS. Diese beiden Extras fand ich sehr wichtig und auch sehr hilfreich. Fazit: Ein tolles, sehr tiefgründiges und mutmachendes Buch zum Thema MS und dem Leben mit dieser Erkrankung.
Ein Buch das Mut macht und Ängste nimmt
von Minni28 - 11.05.2020
Nele ist eine lebensfrohe und sportliche junge Frau. Sie verreist gerne und geht auch in ihrer Ausbildung ganz in ihrem Beruf auf. Auf den Weg nach Düsseldorf bemerkt sie allerdings Probleme mit ihren Augen. Es folgt ein Klinikaufenthalt und ein ganzes Jahr später folgt die Diagnose Multiple Sklerose. Nach dem ersten Schreck und großem Schock gibt sie allerdings nicht auf. Trotz Krankheit reist sie viel, meistert sportliche Aktivitäten und macht sogar Karriere.... Das Cover zeigt eine offene, lebensfrohe, sympathische junge Frau und dies passt ganz hervorragend zu dem Buch. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und so wurde die Geschichte natürlich sehr schnell durch gelesen. Nele ist ein positiver Mensch, den man oder der Leser nur bewundern kann. Sie geht sehr gut mit ihrer Krankheit um und verfolgt trotzdem ihre Ziele und Wünsche. Es ist ein Buch das einfach Mut macht und zeigt wie man trotz allem sein Leben genießen und verwirklichen kann. Außerdem ist es sehr informativ und jeder der über diese Krankheit, die auch die Krankheit mit den 1000 Gesichtern genannt wird, etwas wissen möchte sollte es lesen. Ein absolut lesenswertes Buch!!!
Grandioses, Mut machendes Buch
von Kathrin - 11.05.2020
Das Buch hat mich sehr positiv überrascht, weil ich das Thema von Anfang an sehr spannend fand, aber die Umsetzung im Buch mich restlos begeistern konnte, weil ich selten ein so bewegendes Buch lesen durfte. Mir gefällt der Schreibstil sehr, weil sich das Buch flüssig lesen lässt und dabei sehr authentisch ist, auch weil Nele uns an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben lässt. Auch hat mich am meisten beeindruckt, dass die Autorin es schafft in ihrem Schreibstil herzerwärmend, ehrlich, authentisch und gleichzeitig motivierrend zu sein. Dadurch hat sie mich in ihren Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil mich ihre Geschichte einfach gefesselt und dadurch mitgerissen hat. Gerade die Kombination aus Wissensvermittlung, Gefühlen und Lebensmut ist so grandios gelungen, dass mich das Buch nachhaltig beeindruckt hat. Auch enthält es so viele tolle Anregungen, die das Leben von jedem von uns ein klein wenig besser machen können und daher kann es jedem, der sich darauf einlässt zu mehr Glück und Zufriedenheit verhelfen. Insgesamt ein rundum gelungenes Buch, welches jeder gelesen haben sollte.
Ein wundervolles Buch, das großen Mut macht und Ängste nimmt
von Alexander - 11.05.2020
Ich hatte bisher nur indirekt Kontakt mit Multipler Sklerose - die schwester meiner besten Freundin und eine Arbeitskollegin leiden darunter. Dadurch habe ich mich mit dieser Krankheit kaum beschäftigt und verfügte über ein sehr unsolides Halbwissen voller Vorurteile - Schande auf mein Haupt! Zu Beginn fiel mir das Lesen beinahe schwer. Nele schildert ihr Leben so plastisch und sorglos, dass ich richtiggehend Sorge um sie hatte: was soll nur werden, wenn sie ihre Diagnose bekommt? Die Schilderung ihres ersten Krankenhausaufenthalts ist genau so, wie man sich ein deutsches Krankenhaus als Kassenpatient vorstellt: Sehr trist. In den Nachfolgenden Kapiteln bin ich regelrecht mit ihr zusammen wieder aufgeblüht. Was ein Segen ist doch die moderne Medizin! Auch der Hinweis, dass eine Psychotherapie wahre Wunder wirken kann und wie unfassbar wichtig stabile Freundschaften sind ist ein sehr zentraler Aspekt. Ich freue mich so für Nele, dass sie ihr Glück gefunden hat und habe nach diesem wundervollen Buch selbst weniger Sorge, eines Tages an MS zu erkranken. Vielen Dank dafür!
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.