Warenkorb
€ 0,00 0 Buch dabei,
portofrei

Die Isländerin

eBook ePub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind.

Die Autorin beschäftigt sich mit dem Nibelungenlied und transportiert es in eine erstaunliche Aktualität. Willkommens-Kultur versus Ablehnung? Oder ein Generationenkonflikt, modern interpretiert?
eBook

5,49 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Verschenken
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Die Isländerin als eBook

Produktdetails

Titel: Die Isländerin
Autor/en: Irene Diwiak

EAN: 9783745089271
Format:  EPUB ohne DRM
epubli

29. Januar 2018 - epub eBook

Beschreibung

Irene Diwiak, 1991 in Graz geboren, studierte Komparatistik in Wien. Ihr Roman Liebweis schaffte es auf die Nominierungsliste des diesjährigen (2017) österreichischen Buchpreises. In ihrem ersten Theaterstück "die isländerin" beschäftigt sich die Autorin mit dem Nibelungenlied und transportiert es in eine erstaunliche Aktualität. Ute, die Mutter des Königs Gunther ist gegen die Ehe mit der Ausländerin Brunhild. Kriemhild, die Schwester Gunthers, freut sich auf die Unbekannte und geht offen auf sie zu. Willkommens-Kultur versus Ablehnung? Oder ein Generationenkonflikt, modern interpretiert? Geschickt zeigt Irene Diwiak in ihrem Stück auf, wie die weibliche Variante des blutrünstigen Dramas aussieht. Die Überraschung steckt im Schluss.

Portrait

Irene Diwiak, 1991 geboren in Graz, wuchs in Deutschlandsberg auf. Nach einem gescheiterten Au-Pair-Aufenthalt in Leicester, Großbritannien, studierte sie Slawistik (Bachelorabschluss 2015), Judaistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in Wien. Nebenher immer viel Theater, auf und hinter der Bühne. Ihre erste Regiearbeit im Theaterzentrum Deutschlandsberg wurde zu den Schultheatertagen ins Burgtheater eingeladen. Irene Diwiak schreibt Drama und Prosa und hat seit ihrer Kindheit einige Literaturpreise eingeheimst (Literaturwettbewerb des Forum Land Niederösterreich (2014), Jurypreis beim Autorenwettbewerb der Nibelungen-Festspiele Worms (2015), eine Uraufführung des Siegerstückes fand 2016 im Rahmen der Nibelungen-Festspiele im Lincoln-Theater in Worms statt.)

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format ohne Kopierschutz geliefert. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit einer kostenlosen Lesesoftware, beispielsweise Adobe Digital Editions.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.
** Deutschsprachige eBooks und Bücher dürfen aufgrund der in Deutschland geltenden Buchpreisbindung und/oder Vorgaben von Verlagen nicht rabattiert werden. Soweit von uns deutschsprachige eBooks und Bücher günstiger angezeigt werden, wurde bei diesen kürzlich von den Verlagen der Preis gesenkt oder die Buchpreisbindung wurde für diese Titel inzwischen aufgehoben. Angaben zu Preisnachlässen beziehen sich auf den dargestellten Vergleichspreis.