Harare Speedteaching

Vom Deutschunterrichten in Simbabwe.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Im Herbst 2013 reist Bruno Arich-Gerz nach Simbabwe und heuert an der staatlichen Universität als Kurzzeitdozent für Deutsch an. Zweieinhalb Wochen lang erlebt er das akademische und das außeruniversitäre Harare, macht er die Bekanntschaft von Robert … weiterlesen
eBook epub

4,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Harare Speedteaching als eBook epub

Produktdetails

Titel: Harare Speedteaching
Autor/en: Bruno Arich-Gerz

EAN: 9783863944599
Format:  EPUB
Vom Deutschunterrichten in Simbabwe.
EDITION digital

13. Januar 2014 - epub eBook - 81 Seiten

Beschreibung

Im Herbst 2013 reist Bruno Arich-Gerz nach Simbabwe und heuert an der staatlichen Universität als Kurzzeitdozent für Deutsch an. Zweieinhalb Wochen lang erlebt er das akademische und das außeruniversitäre Harare, macht er die Bekanntschaft von Robert Mugabes grimmigen Wachsoldaten, wundert sich über den Shona handshake und radelt in den Stadtteil Mbare, wo in den 1980er Jahren Bob Marley und Paul Simon umjubelte Stadionkonzerte gaben. Er grübelt über schmutzige Dollarscheine und das Spektrum örtlicher Biersorten, lernt die Denkweise der Artisten im Diplomatenzirkus kennen und arbeitet sich an seiner Gastgeberin ab: der siebenundsechzigjährigen Renate, die mit unfassbarem Engagement und unnachgiebiger Strenge aus 130 jungen simbabwischen Nullanfängern deutsch(land)kompetente Akademiker macht.

Inhaltsverzeichnis

Auf dem Namensschild
Zim Beam also.
Eine halbe Stunde
Am Samstag steht Aktiverholung an
Yemurais Deutsch
Ein Game Walk
Renate leiht mir ihr Zweitfahrrad
Polizeieskorten
Dreckigere Dollarscheine
Siebzehn simbabwische Studentinnen und drei Studenten
Robert Gabriel Mugabe
"Green Bombers"
Bernhard Jaumann springt mir zur Seite
Den Gesandtenzirkus
Der Zweite Botschafter stellt mir die Damen von der GIZ
vor
In einem Kindergarten
Am zweiten Samstag nehme ich mir vor, raus nach Mbare zu
radeln
Im Nachbarland Mozambique
Hörsaal HLT 200
Doro ist seit zwei Jahren im Land
Den Shona handshake
"Ich bin ein sehr guter Teamplayer, solange ich
Führungskraft bin"
Chibuku
"Ululieren", das Wort ist sogar im Deutschen
gebräuchlich
Ob es Barbara Rütting immer noch gibt
Der lange Zeit als erster Präsident des neuen Simbabwe gehandelte Joshua Nkomo
Das Stichwort Berlin
Für die Zukunft des Fachs Deutsch
Als Tischdame für den Zweiten Botschafter
Überhaupt steht Abschiednehmen an
Johannesburg, O.R. Tambo International Airport.

Portrait

Bruno Arich-Gerz hat in Köln Literaturwissenschaft studiert und war in Konstanz, Antwerpen und Darmstadt wissenschaftlicher Mitarbeiter und Juniorprofessor. Sein Essayband "Namibias Postkolonialismen. Texte zu Vergangenheiten und Gegenwart in Südwestafrika" erschien 2008; die Aufsatzsammlung "Afrika - Raum - Literatur. Fiktionale Geografien" (mit Antje Ziethen und Kira Schmidt) folgt im Frühjahr 2014. Bruno Arich-Gerz publiziert in Acta Germanica, dem Journal of Namibian Studies (JNS) und diversen Online-Magazinen. Unter dem Pseudonym Bruno Laberthier schreibt er außerdem Romane und Kolumnen.

Leseprobe

Am zweiten Samstag nehme ich mir vor, raus nach Mbare zu radeln. Einmal quer durch die Innenstadt mit ihren Schachbrettmusterstraßen und über die Bahnlinie hinweg, die mit ihrer Faktizität aus Eisen, Schotter, aufgeschütteten Dämmen und Unterführungen das City Center von den Stadtteilen im Süden trennt Die Sam Nujoma runter bis zur Robert Mugabe ist noch alles so, wie ich es von anderen Innenstädten gewohnt bin: geordnet und durch Ampelschaltungen getaktet, nicht übermäßig laut und nicht übermäßig feinstaubbelastet. Feinstaubbelastet. Ziemlich lächerlich, Harare mit so einem Wort zu kommen. Meine nordhalbkugeligen Welterkundungsmuster versuche ich abzulegen, so gut und je weiter in Richtung Mbare es geht. Auf einer der Ostwestachsen erwische ich die falsche Abfahrt, eine zu früh. Die Taxibusse qualmen mich ein, aus den Läden rechts und links von der vierspurigen Fahrbahn dröhnen Amplifier um die Wette, und ja: ich werde angehauen, angehupt und angerufen, sicher auch angemacht. Nachher, als ich zurück in meiner Wohnung bin, bemerke ich den kleinen Klecks Scheiße, den mir irgendwer auf den Knöchel meiner linken Hand gestrichen hat. Vermutlich beim Fahrradnahkampf auf der Cameron Street, schon auf dem Rückweg, als auf einmal nichts mehr ging und alles stillstand, ein heillos verwirrtes Knäuel aus Blech und Passanten. Ich hieve das Mountainbike auf der Hatfield Road über den Bordstein, der die Fahrbahnen voneinander trennt, und strample zurück Richtung Norden, wieder unter der Eisenbahn hindurch und ins Gewimmel hinein. Dann erwische ich die richtige Ausfallstraße, Richtung Südwest. Ein halbes Dutzend Ladekabel für Mobiltelefone, sehe ich im Vorbeiradeln, bietet ein Straßenhändler an. Keine Sau hat so einen Bedarf: an Ladekabeln ja, vielleicht einer aus Zehntausend, aber nie und nimmer gibt es eine Nachfrage für gleich sechs auf einen Schlag. Die sechzigtausend Säue, die solch einen Bedarf haben mögen, kommen hier nicht vorbei. Und wenn doch, decken sie sich nebenan ein
, oder bei dem an der Straßenecke weiter oben. Auf seiner Ware wird der Mann lange sitzen bleiben. Aber geht es darum? Geht es tatsächlich darum, Umsatz zu machen? Oder sind die Ladekabel die Lizenz, um auf der Straße zu sein: das Alibi, das man halt braucht? Doch, genau das sind sie: die Lizenz zum Dasein, zur Teilhabe am Harare von diesem Tag, heute. Laut ist es, verstörend und einschüchternd, von überall dröhnen wieder die Amplifier, die in den Läden stehen, den Eingängen. Ich nehme Harare durch die Ohren wahr. Ganz banal und unerwartet durch die Ohren - und nicht etwa durch die Nase. Dort, in der Sinnregion Geruch, dominieren nach wie vor die Abgase. Das, was viel weiter nördlich 'der Feinstaub' heißt. Ich mache mich an Mbare ran. Denke ich. Die Straßenhändlerdichte nimmt zu, mir sticht der Karrenverkauf von Bananen ins Auge, 20 $ das Kilo. Der übliche Nachtmittagspreis, merke ich später, zum Sonnenuntergang hin wird das Pappschild umgedreht und dann steht da nur noch 14 $, oder zehn. Ich fahre im kleinen Gang eine Ausfahrt hinunter, auch die ist gesäumt von kleinen informellen Verkaufsständen. Ein einziger, den Remembrance Drive entlang gezogener Markt: scheinbar absichtlich verjüngt sich der Straßenmarkt aus der Perspektive des Fahrradfahrers auf die Tribünen des Stadions zu. Dahinten. Obwohl heute gar kein Ligaspiel ansteht, sondern erst morgen: Dynamos F.C. gegen Tripple B. Aber was ist schon ein Fußballspiel in der simbabwischen Premiere League gegen die mit jedem Sonnenaufgang zu ergatternde Teilhabe an diesem Tag, heute, in Harare? Nicht viel. Eigentlich nichts. Ich radele um das Stadion herum, schieße ein paar Fotos, vom Fahrrad aus. Ohne abzusteigen. 'We want fair elections' an der Rückseite der VIP-Tribüne, daneben die rostigen turnstiles, die Drehkreuze und engen Eingangstore in den simbabwischen Landesfarben. Der Markt und Mbare sind um mich herum, haben mich aber nicht in sich aufgesogen. Wie auch, wenn ich meinen Arsch lieber auf dem Sattel halte,
als abzusteigen. Ich merke es und fahre zurück in den Markt mit Namen Remembrance Drive. Hier halte ich an und denke auf einmal - an Köln. Meinen Weg zum Stadion durch den Grüngürtel von Köln, x-mal mit dem Fahrrad gefahren. Die Händler, die mir ausgerechnet mit Baseballkappen kommen, bemerke ich kaum. Ich bin in Gedanken in Köln, beim Fußball. Und möchte gerne beim Fußball zuschauen, morgen. Hier in Harare. Jetzt überlege ich, ob ich das hinbekomme. Das going native auf den Tribünen, wenn es sowas gibt. Die Völkerverständigung über den Sport, von dem die FIFA ... Ach komm, hör auf. Und sei ehrlich. Du kriegst es auf deinem Fahrrad nicht hin, und morgen wirst du auch fehlen bei deinem selbstausgerufenen Völkerverständigungs-Ausflug. In der Cameron Street wird der Verkehr dichter und dichter. Taxibusse kommen zum Stillstand und hupen sich an. Das ist normal hier, doch selbst jetzt gehe ich, der ich die Zickzackkurven um die Busse ganz gut hinkriege, nicht aus dem Sattel. Längst habe ich meine Wiederankunft in der Wohnung im Kopf, von wo aus ich die Second Street alias Sam Nujoma runter losgeradelt war mit der, wie ich jetzt weiß, schwachsinnigen Idee eines going native für einen Tag im Kopf. In Harare. Wo sich andere jeden Tag danach strecken müssen, an diesem Tag teilhaben zu dürfen.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Sicher & bequem bezahlen:
Bleiben Sie in Kontakt:
Hugendubel App
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

10 Ihr Gutschein TONIE10 gilt bis einschließlich 30.11.2020. Sie können den Gutschein ausschließlich online einlösen unter www.hugendubel.de. Keine Bestellung zur Abholung in der Buchhandlung möglich. Der Gutschein gilt nur auf Tonie-Figuren, Tonie-Transporter, Wandregale und Lauscher und nur solange der Vorrat reicht. Der Gutschein ist nicht mit anderen Gutscheinen und Geschenkkarten kombinierbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ein Weiterverkauf und der Handel des Gutscheincodes sind nicht gestattet.

11 Bestellungen ins Ausland und der DHL-Paketversand sind von der kostenfreien Lieferung ausgeschlossen.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.

*** Gilt für Bestellungen auf Hugendubel.de. Von dem verlängerten Rückgaberecht ausgeschlossen sind eBooks, Hörbuch Downloads, tolino select, das Leseglück-Abo, die eKidz.eu Apps sowie phase6 Apps. Das gesetzliche Widerrufsrecht bleibt hiervon unberührt.