Critical Chain - inkl. Arbeitshilfen online

Beschleunigen Sie Ihr Projektmanagement.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Critical Chain - die innovative Methode, mit der Sie Projektlaufzeiten verkürzen, Engpässe beseitigen und trotzdem immer Ihr Budget einhalten. Dieses Praxisbuch zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Projektmanagement optimieren und Ihre Wettbewerbsposition dabei … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

35,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Critical Chain - inkl. Arbeitshilfen online als eBook epub

Produktdetails

Titel: Critical Chain - inkl. Arbeitshilfen online
Autor/en: Holger Lörz, Uwe Techt

EAN: 9783648055564
Format:  EPUB
Beschleunigen Sie Ihr Projektmanagement.
Haufe Lexware GmbH

7. Oktober 2014 - epub eBook - 239 Seiten

Beschreibung

Critical Chain - die innovative Methode, mit der Sie Projektlaufzeiten verkürzen, Engpässe beseitigen und trotzdem immer Ihr Budget einhalten. Dieses Praxisbuch zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Projektmanagement optimieren und Ihre Wettbewerbsposition dabei deutlich verbessern. Was tun, wenn Projekte wesentlich länger dauern als geplant? Wenn die Kosten explodieren - und dennoch die Qualität nicht stimmt? Ändern Sie Ihr Projektmanagement! Mit der Critical-Chain-Methode senken Sie Projektlaufzeiten um 30 bis 40 %, beseitigen Projekt-Engpässe und halten Ihr Budget ein.
 
Inhalte:

- Implementierung der Critical Chain anhand eines Fallbeispiels.
- Planung, Steuerung und Kostenkontrolle von Projekten.
- Wie man Widerstände im Unternehmen überwindet und Marktprobleme löst.
- Critical Supply Chain: Wie man optimal Partner einbindet.
- Expertentipps, grafische Beispiele und ausführliches Glossar.Arbeitshilfen online:

- Workshop-Unterlagen und Präsentationen.
- Videovorträge.
- Checklisten. 

Inhaltsverzeichnis

1;Cover ;1 2;Inhaltsverzeichnis;8 3;Vorwort zur 3. Auflage;12 4;1 Einführung;14 4.1;1.1 Risikofaktoren des Projektmanagements;14 4.1.1;1.1.1 Das magische Dreieck;15 4.1.2;1.1.2 Stolperfallen im Projekt;16 4.1.3;1.1.3 Critical-Chain-Projektmanagement;17 4.2;1.2 Toggotec GmbH & Co. KG die Musterfirma;18 4.3;1.3 Die Kapitel im Überblick: Toggotecs Weg zum Erfolg;21 5;2 Welches Projekt lohnt sich?;24 5.1;2.1 Prioritäten setzen;24 5.2;2.2 Abschied von der Projektkostenrechnung;29 5.3;2.3 Anfrage- und Angebotsteam;31 6;3 Wenn sich Projekte im Weg stehen;34 6.1;3.1 Suche nach der Ursache;34 6.1.1;3.1.1 Gegenwartsbäume;36 6.1.2;3.1.2 Die Matrixorganisation;36 6.1.3;3.1.3 Abschaffung lokaler Messgrößen;39 6.2;3.2 Schädliches Multitasking;42 6.2.1;3.2.1 Unerwünschte Effekte aufgrund von Multitasking;44 6.2.2;3.2.2 Je später angefangen wird, desto besser!;48 6.2.3;3.2.3 Ohne Verantwortung keine Schuldigen;49 6.2.4;3.2.4 Keine Zeit für strategische Aufgaben;51 6.3;3.3 Paradigmenwechsel;52 6.3.1;3.3.1 Führungskräfte müssen mitziehen;53 6.3.2;3.3.2 Lokale Messgrößen contra Projekterfolg;55 6.4;3.4 Projektportfolio steuern;60 6.4.1;3.4.1 Engpass gibt den Takt an;61 6.4.2;3.4.2 Puffer werden eingeplant;64 6.4.3;3.4.3 Den Engpass erweitern;66 6.4.4;3.4.4 Ohne Kommunikation keine Projektsteuerung;66 6.4.5;3.4.5 Zwischenbericht des Toggotec-Analyseteams;68 6.5;3.5 Risiken bei der Implementierung von Critical-Chain-Multiprojektmanagement;73 6.5.1;3.5.1 Gefahr: Pilotprojekt;73 6.5.2;3.5.2 Gefahr: Fehlende Rückendeckung;74 6.5.3;3.5.3 Gefahr: Aufwändige Engpassermittlung;74 6.5.4;3.5.4 Gefahr: Die Bedeutung der Engpassressource wird unterschätzt;76 6.5.5;3.5.5 Gefahr: Zeitpuffer nicht richtig dimensioniert;77 6.5.6;3.5.6 Gefahr: Prioritäten müssen verändert werden;78 6.5.7;3.5.7 Gefahr: Engpass nicht genügend geschützt;78 6.5.8;3.5.8 Gefahr: Fertige Critical-Chain-Multiprojektmanagementlösung präsentieren;80 7;4 Ergebnisorientierte Projektplanung;82 7.1;4.1 Projektkultur verhindert den r
ealistischen Projektplan;82 7.2;4.2 Projektplanung nach dem Pull-Prinzip;91 7.2.1;4.2.1 Schritt 1: Das Projektziel verstehen und konkretisieren;91 7.2.2;4.2.2 Schritt 2: Stolpersteine identifizieren;92 7.2.3;4.2.3 Schritt 3: Engpassfaktoren/begrenzende Faktoren;92 7.2.4;4.2.4 Schritt 4: Zwischenergebnisse;92 7.2.5;4.2.5 Schritt 5: Stolpersteine bilden das Rückgrat des Projektes;93 7.2.6;4.2.6 Schritt 6: Aktivitäten;95 8;5 Das Critical-Chain-Projekt;96 8.1;5.1 Konflikte der Projektleiter;96 8.1.1;5.1.1 Konflikt 1: Es gibt zu viele Änderungen;97 8.1.2;5.1.2 Konflikt 2: Meilensteine werden nicht eingehalten, Ressourcen stehen nicht wie geplant zur Verfügung;98 8.1.3;5.1.3 Enthalten die Projektpläne Sicherheiten?;102 8.1.4;5.1.4 Warum werden Projekte nicht früher fertig?;107 8.1.5;5.1.5 Parkinsons Law;108 8.1.6;5.1.6 Das Studentensyndrom;111 8.1.7;5.1.7 Die Verkettung von Aufgaben und Ressourcen;112 8.1.8;5.1.8 Bei Toggotec werden die Projektlaufzeiten immer länger statt kürzer;114 8.2;5.2 Lösung: Critical-Chain-Projektmanagement;116 8.3;5.3 Staffelläuferprinzip;123 9;6 Projekte sinnvoll steuern mit neuen Kennzahlen;126 9.1;6.1 Außer Kraft: Das magische Dreieck;127 9.2;6.2 Steuerung des zeitlichen und inhaltlichen Fortschritts;130 9.2.1;6.2.1 Messgröße Projektfortschritt;131 9.2.2;6.2.2 Messgröße Pufferverbrauch;133 9.2.3;6.2.3 Messgröße Projektstatus;134 9.2.4;6.2.4 Multiprojektcontrolling;136 9.3;6.3 Sicherstellung des inhaltlichen Ergebnisses;137 9.4;6.4 Critical Chain und die Kosten;140 9.4.1;6.4.1 Kostenpuffer;141 9.4.2;6.4.2 Finanzstatus des Projektes;144 9.4.3;6.4.3 Critical-Chain-Statusbericht;144 9.4.4;6.4.4 Die Kultur der Mitarbeiterorientierung;146 10;7 Critical Supply Chain unternehmensübergreifende Partnerschaft;148 10.1;7.1 Unerwünschte Effekte in Großprojekten;149 10.2;7.2 Umgang mit den Sicherheiten in der Supply Chain;155 10.3;7.3 Zusammenarbeit fördern;156 10.3.1;7.3.1 Ein Fehler ist erlaubt;157 10.3.2;7.3.2 Kultur des Zusammenhalts;157 11;8 Unwiderste
hliche Projektangebote entwickeln;160 11.1;8.1 Marketing und Vertrieb;161 11.1.1;8.1.1 Marketingkonflikt;161 11.1.2;8.1.2 Erfolgsfaktoren durch Critical Chain;164 11.2;8.2 Probleme des Marktes lösen;165 12;9 Mitwirkung für Critical Chain erzeugen ein Paradigmenwechsel;170 12.1;9.1 Überwindung der Widerstände;171 12.2;9.2 Einigkeit über das Problem erzielen;172 12.3;9.3 Konsens über die richtigen Lösungsansätze;173 12.4;9.4 Konsens über die Qualität der Lösung;174 12.5;9.5 Passt die Critical-Chain-Lösung zu uns?;175 12.6;9.6 Stolpersteine überwinden;176 12.7;9.7 Was passiert, wenn nichts passiert?;177 13;10 Erfolgsfaktoren von Toggotec;180 14;11 Erfahrungen aus der Praxis;184 14.1;11.1 Einigkeit im Topmanagement;185 14.2;11.2 Schnelle Erfolge erzielen;185 14.3;11.3 Schädliches Multitasking;185 14.3.1;11.3.1 Schritt 1: Projekte einfrieren;189 14.3.2;11.3.2 Schritt 2: Projekte beschleunigen;189 14.3.3;11.3.3 Schritt 3: Projekte wieder aufnehmen;190 14.3.4;11.3.4 Gute Vorbereitung: Sinnvoll starten, anstatt zu früh beginnen;190 14.4;11.4 Der Start- oder Full-Kit-Manager;192 14.4.1;11.4.1 Prioritäten einhalten;193 14.4.2;11.4.2 Projektvorbereitung und Startpunkt festlegen;194 14.4.3;11.4.3 Planung der Projekte und des Projekt-Portfolios;195 14.5;11.5 Rollen und Funktionen im Multiprojektmanagement;201 15;12 Praxisbeispiel 1: Werkzeug- und Formenbau;206 16;13 Praxisbeispiel 2: Softwareentwicklung;214 17;Glossar: Fachbegriffe und Methoden;220 18;Die Autoren;234 19;Abbildungsverzeichnis;236 20;Stichwortverzeichnis;238


Portrait

ist Unternehmensberater der Syracom AG und seit über 15 Jahren in Industrieunternehmen und in Organisationen des öffentlichen Sektors tätig. Außerdem ist er Initiator des "Deutschen Projektmanage-ment Award", der seit 1997 an Projekte vergeben wird, die herausragende Leistungen durch exzellentes Management erbringen. Hier ist er Mitglied im Beirat und Autor des IPMA-Modells für Project Excellence (International Project Management Association). Uwe Techt ist zudem ein Certified TOC-Practitioner der TOCICO (Theory of Constraints International Certification Organization).

Leseprobe

2   Welches Projekt lohnt sich?


Am Anfang jeder Veränderung steht die Bestandsaufnahme. Um sich einen Überblick zu verschaffen, will der neue Geschäftsführer von Toggotec die Liste aller Projekte einsehen. Eine solche Liste existiert jedoch nicht. Daraufhin wird eine E-Mail an alle Mitarbeiter geschickt, die mit Projekten zu tun haben: Sie werden gefragt, an welchen Projekten sie beteiligt sind. Auf Basis der Antworten wird dann eine Projektliste erstellt, die 270 Einträge hat. Viele der in der Liste stehenden Projekte sind nur Teilprojekte oder Tagesaufgaben, die sofort wieder aus der Liste gestrichen werden können. 150 Projekte jeglicher Größenordnung bleiben schließlich übrig. Anschließend geht der Geschäftsführer mit den verantwortlichen Projektleitern in Klausur.

2.1   Prioritäten setzen


Nun gilt es, die Kriterien zu definieren, nach denen die Projekte ausgewählt und priorisiert werden sollen. Es ist allen Beteiligten klar, dass eine große Anzahl Projekte gestrichen oder zumindest zurückgestellt werden muss. Die Zielsetzungen des neuen Geschäftsführers sind eindeutig und konkret: Mit den zukünftigen Entwicklungsprojekten, die konform mit unserer Geschäftsstrategie sein werden, erwirtschaften wir Gewinne!

Welche Mechanismen führen zu den Schwierigkeiten?

Erstaunlicherweise kann jeder Projektleiter glaubhaft versichern, dass mit seinem Projekt Geld erwirtschaftet bzw. Kosten gesenkt werden. Daher muss genau betrachtet werden, wie die Wirtschaftlichkeit von Projekten zukünftig berechnet werden soll. Bisher wurde die Wirtschaftlichkeitsbetrachtung bei Toggotec folgendermaßen durchgeführt:

Projektkostenrechnung bei Toggotec

Ein Ausschnitt des Toggotec-Systems besteht aus fünf produktiven Mitarbeitern (MA A bis E), die jeweils 220 Tage im Jahr, acht Stunden pro Tag zur Verfügung stehen. Die Zahl der Mi
tarbeiter kann nicht erweitert werden. Die Betriebskosten des Unternehmens (ohne Materialkosten) belaufen sich auf 950.000 Euro im Jahr und sind der Einfachheit halber als Fixkosten zu betrachten.

Für das nächste Jahr hat Toggotec die folgenden sieben Projekte P1 bis P7 zur Auswahl. Es kann frei entscheiden, welche Projekte es abwickelt und welche nicht. Die Ablehnung eines Auftrages hat keine negativen Auswirkungen auf Folgeprojekte. Für jedes Projekt sind folgende Informationen bekannt:

  • der Umsatz, der mit dem Projekt erzielt wird,

  • die geschätzte Bearbeitungszeit der Mitarbeiter im Projekt,

  • die für das Projekt anfallenden Material- und Zukaufkosten.

Projekt P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7
Projektumsatz in T EUR 300 500 450 400 500 450 500
Tage MA A 30 40 30 30 30 40 45
Tage MA B 50 45 55 55 60 45 55
Tage MA C 30 30 30 50 30 40 35
Tage MA D 20<
/td>
45 30 50 20 30 48
Tage MA E 5 60 0 0 20 70 90
Materialkosten in T EUR 100 275 230 125 260 225 225

Tab. 1: Umsatz, Materialkosten und Aufwandstage

Nun wird geprüft, ob das System überhaupt die Kapazitäten vorweisen kann, um alle Projekte zu realisieren.

Die folgende Tabelle zeigt, dass bei 220 verfügbaren Tagen pro Mitarbeiter alle überlastet sind. Insbesondere der Mitarbeiter B, der 365 Tage arbeiten müsste, wird in den Projekten sehr stark beansprucht.

Projekt P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7 Tage pro Jahr
MA A 30 40 30 30 30 40 45 245
MA B 50 45 55 55 60 45 55 365
MA C 30 30 30 50 30 span> 40 35 245
MA D 20 45 30 50 20 30 48 243
MA E 5 60 0 0 20 70 90 245

Tab. 2: Der Engpass Mitarbeiter B

Wo liegt die Kernursache?

Toggotec muss nun folglich entscheiden, welche der sieben Projekte angenommen und welche abgelehnt werden. Bereits hier sei erwähnt, dass sich nicht jede Rechenmethode für die Projektauswahl eignet. Ein Umdenkprozess wird notwendig sein, damit Unternehmen nicht dazu verleitet werden, falsche Entscheidungen zu treffen. Um deutlich zu machen, welch fatale Folgen falsche Auswahlmethoden haben können, wird die damalige Methode von Toggotec erläutert. Die in den folgenden Absätzen dargestellte Methode hat auch in vielen anderen Unternehmen ihre Verbreitung gefunden. Leider!

Die klassische Projektkostenrechnung stellt sich wie folgt dar: Projektumsatz minus Projektkosten ergibt das Projektergebnis (vgl. Tab. 4). Die Projektkosten addieren sich dabei aus dem Geld, das direkt an Dritte bezahlt wird (z. B. für Material), und den Arbeitskosten der Mitarbeiter. Da Mitarbeiter wie auch Betriebsmittel unterschiedlich stark in den Projekten zum Einsatz kommen, werden diese auf die Projekte umgerechnet:

Die Kosten des gesamten Systems, inklusive aller Ressourcen, betragen 950.000 Euro. Jeder Mitarbeiter arbeitet 220 Tage. Es gibt in diesem Unternehmen insgesamt fünf Mitarbeiter, die in den Projekten eingesetzt werden, also wird an 1.100 Tagen gearbeitet. Der Kostens
atz pro Tag und Mitarbeiter beträgt also 950.000 Euro geteilt durch 1.100 Tage = 863,64 Euro pro Tag. Die Arbeitskosten der sieben Projekte betragen demnach:

Projekt P1 P2 P3 P4 P5 P6 P7
Tage MA A 30 40 30 30 30 40 45
Tage MA B 50 45 55 55 60 45 55
Tage MA C 30 30 30 50 30 40 35
Tage MA D 20 45 30 50 20 30 48
Tage MA...

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.