50% und mehr sparen mit den eBook Schnäppchen der Woche² >>

Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde

Band 1. Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
eBook epub

Dieses eBook können Sie auf allen Geräten lesen, die epub-fähig sind. z.B. auf den tolino oder Sony Readern.

Häufig gestellte Fragen zu epub eBooks und DRM

Kundenbewertung: review.image.5 review.image.5 review.image.5 review.image.3 review.image.1
Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hin … weiterlesen
Dieser Artikel ist auch verfügbar als:
eBook epub

8,99 *

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar (Download)
Machen Sie jemandem eine Freude und
verschenken Sie einen Download!
Ganz einfach Downloads verschenken - so funktioniert's:
  1. 1 Geben Sie die Adresse der Person ein, die Sie beschenken
    möchten. Mit einer lieben Grußbotschaft verleihen Sie Ihrem
    Geschenk eine persönliche Note.
  2. 2 Bezahlen Sie das Geschenk bequem per Kreditkarte,
    Überweisung oder Lastschrift.
  3. 3 Der/die Geschenkempfänger/in bekommt von uns Ihre Nachricht
    und eine Anleitung zum Downloaden Ihres Geschenks!
Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde als eBook epub

Produktdetails

Titel: Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde
Autor/en: Isabell May

EAN: 9783732589036
Format:  EPUB
Band 1.
Empfohlen von 14 bis 99 Jahren.
Lübbe

27. März 2020 - epub eBook - 400 Seiten

Beschreibung

Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen - und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie ...

Portrait

Isabell May, geb. 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und einige Semester Journalismus und PR. Es vergeht kein Tag, an dem sie nicht schreibt: Schon als Kind hat sie begonnen, Kurzgeschichten und ganze Romane zu schreiben. Nach Close to you folgt nun ihr Fantasy-Debut bei ONE. Die Autorin lebt in der Nähe von Aachen.

Technik

Dieses eBook wird im epub-Format geliefert und ist mit einem Wasserzeichen versehen. Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Sie können dieses eBook auf vielen gängigen Endgeräten lesen.

Für welche Geräte?
Sie können das eBook auf allen Lesegeräten, in Apps und in Lesesoftware öffnen, die epub unterstützen:

  • tolino Reader
    Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

  • Andere eBook Reader
    Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

  • Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App
         

  • PC und Mac
    Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

Die eBook-Datei wird beim Herunterladen mit einem nicht löschbaren Wasserzeichen individuell markiert, sodass die Ermittlung und rechtliche Verfolgung des ursprünglichen Käufers im Fall einer missbräuchlichen Nutzung der eBook-Datei möglich ist.

Bitte beachten Sie: Dieses eBook ist nicht auf Kindle-Geräten lesbar.

Ihr erstes eBook?
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die digitalen Bücher für Neueinsteiger.

Bewertungen unserer Kunden
Ganz nett.
von Wuschel - 02.06.2020
...und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie... - Nun ja, Letzteres eher so am Rande; oder am Ende. Ersteres kann ich auf alle Fälle bestätigen, denn das war einer der Punkte, der mich fast wahnsinnig machte und von dem zweiten Punkt hab ich kaum was mit bekommen, vor lauter Überwältigung durch den ersten Punkt. Eine Rezension, die mit so harschen Worten beginnt, kann nur schlecht enden, oder? Vielleicht. Doch bevor ich meiner Schimpftriade endgültig verfalle, noch ein paar nette Worte vorab. Die Atmosphäre fand ich stellenweise wirklich sehr gelungen! Besonders in ruhigeren Szenen kam ein heimeliges sowie märchenhaftes Gefühl auf. Die eingeflochtenen Anspielungen auf diverse Märchen fand ich im Übrigen richtig toll. Die Landschaftsbeschreibungen gefielen mir gut, vor allem das Worldbuilding, und das Reittier von Lelani hat ganz klar mein Herz erobert. Die Geschichte als solches finde ich interessant und diese Faktoren sind für mich ganz klar ausschlaggebend, dass ich auch den zweiten Band gerne lesen möchte. Denn um ehrlich zu sein ist die Protagonistin aus meiner Sicht einfach nur absolut weltfremd, doof, nervig und sonstige Adjektive können gerne noch eingefügt werden, sodass sie definitiv nicht der Grund ist, weswegen ich weiterlesen möchte. Natürlich wächst sie mit ihrem Kumpel irgendwo in der Pampa auf, weshalb ihr Wissen über die Welt sehr beschränkt ist, aber sogar Haze weiß mehr. Dieses von nichts eine Ahnung haben ging mir teilweise schon extrem auf den Nerv. Glücklicherweise bekommt sie die Sache mit dem Atmen hin, sonst bräuchte das Buch eine neue Heldin. Zudem diese Dreiecksgeschichte. Was soll das? Brauch ein Buch sowas unnötiges um als gut zu gelten? Ich fand es wirklich stellenweise so unfassbar anstrengend.  Glücklicherweise war das Buch ansonsten schön zu lesen und wie zuvor schon erwähnt, gab es auch positive Aspekte. Zudem war es unterhaltsam. Die Protagonisten, außer Lelani, fand ich eigentlich auch durchweg sympathisch. Ich bin auf jeden Fall schon auf das große Finale gespannt und habe Hoffnung, dass Lelani einfach einen glamourösen Heldentod sterben wird.  Fazit: Eine atmosphärische Fantasygeschichte für junge Leser mit einer etwas begriffsstutzigen Protagonistin.
Magisch, geheimnisvoll und spannend.
von Anke Nürnberger - 03.05.2020
An dem wunderschönen Cover kommt man nicht vorbei. Es wirkt magisch, düster und hat mich sehr neugierig gemacht. Die Autorin kenne ich von der "The Chosen One" Reihe, die ich sehr mochte. Also musste ich das Buch unbedingt lesen und danke Netgalley und dem ONE Verlag, dass ich das Buch lesen durfte. An ihrem 18. Geburtstag öffnet sich auf magische Weise Lelanis Amulette, dass sie schon seit ihrer Geburt trägt. Und dieses Amulette führt sie nun aus ihrem gut behüteten Dorf in die weite Welt des Königreiches Vaels. An ihrer Seite ist ihr bester Freund Haze und die beiden stürzen sich in ein Abenteuer voller Ungewissheit und Gefahr. Der Schreibstil ist locker und leicht, flüssig und so bildhaft, dass ich diese magische Welt die ganz Zeit vor Augen hatte. Dabei kamen nur die Charaktere etwas zu kurz. Obwohl sehr viel Spannung aufkommt, haben mir die tiefen Emotionen gefehlt. Lelani und Haze sind toll, aber eine richtige Verbindung zu Ihnen konnte ich nicht aufbauen. Trotzdem fand ich die Handlung ab der Hälfte des Buches so spannend, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich denke ich werde auch noch den 2. Teil lesen und hoffe auf mehr Gefühl und Leidenschaft der Charaktere! Fazit: Eine magische Welt voller Geheimnisse!
Leseempfehlung
von Frank Schäfer - 15.04.2020
4/5 Sterne Shadow Tales Das Licht der fünf Monde von Isabell May Bastei Lübbe - ONE Verlag "Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen - und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie ..." Ich bedanke mich bei Netgalley und dem Bastei Lübbe Verlag / one Verlag für das kostenlose Rezensionsexemplar des Buches. Ich gebe hier meine unabhängige und unbezahlte Meinung zu dem Buch ab. Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil einer Diologie. Wir versinken in einer magischen und phantasievollen Romantasy Geschichte. Allein schon das zauberhafte Cover macht dem Leser Lust tief in diesem Buch zu versinken, der Klappentext regt seine Fantasy an und der Inhalt des Buches offenbart eine wunderbare Story. Schon der Prolog des Buches verspricht vieles und die Autorin schaffte es mich sofort in diese Geschichte hinein zu transportieren, wo es bei so manch anderen Geschichten eine Weile dauert, bis ich den Einstieg finde, gelang es hier von ganz allein. Sie schreibt in einem sehr lebendigen und facettenreichen Stil, verpackt Dialoge sehr humorvoll und bringt den Leser durch bildhafte Beschreibungen sehr konkret an einen Ort weit weg von der Realität. Sie spielt mit der von ihr konstruierten Welt, erschuf magische Wesen und sehr sympathische Charaktere mit denen man als Leser sehr schnelle eine Verbindung eingehen kann. Vor dem inneren Auge des Lesers kann man so diese Welt fast farbig und in 3D miterleben. Der Erzählstil wechselt zwischen aufregend und rätselhaft bis hin zu sensibel und romantisch. Da nicht alle Handlungsstränge abgeschlossen werden und man mit einigen offenen Fragen zurück bleibt am Ende des Buches, kann man sehr gespannt auf den zweiten Teil sein. Da die Geschichte in der ersten Person erzählt wird und das zumeist aus Lelanis Sicht bekommt man klare Einblicke in deren Innenleben aber auch hin und wieder einen Blick von außen auf die Situation durch andere Charaktere. Was die Romantik angeht, ist auch dafür gesorgt, dass das Leserherz höher schlägt und wer Dreiecksgeschichten mag, wird hier auch auf seine Kosten kommen. Auch wenn es sich erst anzubahnen scheint und man auf die Auflösung dessen gespannt sein darf. Allerdings fand ich, dass dieses Liebesdreieck ein wenig zu sehr im Mittelpunkt stand und der Plot daher an einigen Stellen vielleicht ein wenig zu kurz kam. Die Charaktere sind in der Hauptsache in diesem Band erst einmal Lelani, Haze und Kyran. Zwar gibt es auch noch andere Figuren, doch die spielen nur eine untergeordnete Rolle. Vielleicht ändert sich dies aber noch im zweiten Teil. Der Plot wird zum Ende hin immer besser und daher darf wirklich gespannt sein wie es weiter gehen wird. Ich freue mich schon darauf. [*]fantasy [*]jugendbuch [*]youngadult [*]rezension [*]rezensionsexemplar [*]roman [*]bookstagram [*]isabellmay.autorin [*]ShadowTales [*]daslichtderfünfmonde [*]bastei_lübbe [*]basteilübbeverlag [*]one_verlag [*]bücher [*]bücherliebe [*]booklover [*]reading [*]bookadict [*]leseratte [*]bücherwurm [*]bookaholic [*]lesen [*]lesenmachtglücklich [*]instabooks [*]booknerd [*]readingtime [*]ilovebooks [*]netgalley [*]netgalleyde [*]ichliebelesen [*]buchnerd [*]ichliebebücher
Magische Welt
von hapedah - 08.04.2020
Schon immer hat sich Lelani vom Licht der fünf Monde magisch angezogen gefühlt, doch erst als sich an ihrem achtzehnten Geburtstag ihr Amulett öffnet, wird ihr klar, dass sie eine Verbindung zur Mondmagie hat. Schweren Herzens verlässt sie ihr Dorf und die geliebte Ziehmutter Aphra und begibt sich auf die Suche nach ihrer leiblichen Mutter, zu der das Amulett sie drängend hin zieht. Lelanis Kindheitsfreund Haze ist dabei immer an ihrer Seite und auch der geheimnisvolle Kyran schließt sich der Reisegesellschaft an. Schon während ihrer abenteuerlichen Reise muss Lelani die Magie in ihrem Inneren erwecken, doch die eigentliche Herausforderung wartet noch auf sie...... Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde ist das erste Buch, das ich von der Autorin Isabell May gelesen habe. Schnell hatte mich die magisch Welt des Königreichs Vael in ihren Bann gezogen, durch den angenehmen Schreibstil und die durchgängig spannende Handlung, konnte ich den e-Reader kaum aus der Hand legen. Lelani ist eine Figur, die mir beim Lesen sympathisch war. Weil sie ihr ganzes Leben behütet von ihrer Ziehmutter Aphra in dem kleinen Heimatdorf verbracht hat, ist sie etwas naiv. Das hat mich nicht gestört, durch ihre unschuldige Art hat sie die Fantasy-Welt, die sie bereist völlig unbedarft entdeckt, mit ihr konnte ich den Hintergrund der Geschichte Schritt für Schritt kennen lernen. Auch die beiden Männer fand ich gut beschrieben, den manchmal etwas mürrischen Haze, der immer für Lelani da ist und den trotz seines Waffengeschicks oft verspielt wirkenden Kyran, dessen Motivation lange ein Geheimnis für seine Reisegefährten bleibt. Die Geschichte hat ein offenes Ende, so dass ich es kaum erwarten kann, bis die Fortsetzung erscheint. Fazit: Mir hat die Geschichte um die unschuldige Protagonistin, die in einer magischen Welt erst ihr Potential entdecken muss, gut gefallen und ich empfehle sie gern weiter. Es wird einen Fortsetzungsband geben, die Handlung ist am Ende des Romans noch nicht abgeschlossen.
Nervige Dreiecksgeschichte und unreife Charaktere
von Julia Grimm - 06.04.2020
Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen - und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie ¿ Das Cover des Buches ist ganz nach meinem Geschmack. Schlicht gehalten und doch sehr schön. Darauf zu sehen ist ein Mädchen in der Rücken sucht. Sie trägt ein schwarzes Gewand mit Kapuze. Es sieht aus, als würde sie auf einer Lichtung stehen, die vom Vollmond beschienen ist. Vom Mond herab fällt Glitzer und ich vermute, dass er die Magie darstellen soll. Gehalten ist das Cover, abgesehen vom Mond und dem Glitzer, in dunklen Farben, dunkles blau, schwarz. Bei Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde handelt es sich um den ersten Teil einer Reihe. Wie viele Teile diese insgesamt umfassen wird, ist mir nicht bekannt. Band 2 erscheint bereits im Dezember 2020. Für mich ist Shadow Tales das zweite Buch das ich von der Autorin lese. Ihr Schreibstil gefällt mir gut, er ist sehr flüssig zu lesen. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht, man lernt die Protagonistin Lelani und auch ihren besten Freund Haze kennen und der Prolog hat neugierig gemacht. Geschrieben ist die Geschichte sowohl aus der Sicht von Lelani, als auch immer wieder aus der Sicht der High Lady. Leider hat sich aber meine anfängliche Neugierde nicht halten können. Und hier kommen meine Gründe dafür: Zunächst einmal hat die Geschichte Längen. Und zwar ganz schön viele. Es passiert einfach viel zu wenig. Die Charaktere sind alle ziemlich blass geblieben. Die Autorin hat es nicht geschafft, wirklich Tiefe zu verleihen. Von der Protagonistin war ich sehr schnell genervt. Ihr ewiges hin und her, ihre kopflosen Entscheidungen, mal naiv, dann wieder die Erwähnung, dass sie nicht naiv ist, dabei war sie es absolut. Und nur, weil sie in einem abgeschiedenen Dorf aufgewachsen ist, rechtfertigt das nicht alles. Es gab für mich keine wirklichen Überraschungen in der Geschichte, es war alles sehr vorhersehbar. Die Dreiecksgeschichte fand ich auch eher nervig als alles andere. Gefühle die da angeblich sein sollten, kamen bei mir gar nicht an. Zudem waren alle drei für mich in ihrem Verhalten absolut unreif. Des öfteren habe ich leider auch die Logik vermisst. Haze ist verletzt, kann kaum die Treppen hoch gehen, dann aber ohne Anzeichen der Verletzung erst mal kämpfen? Das kann man nicht mal mit einem riesigen Adrenalinschub erklären. Und die Reaktion auf Kyran gegen Ende hin war auch alles andere als logisch. Total schade war für mich auch, dass die Autorin es nicht geschafft hat, dass ich mir die Welt wirklich vorstellen kann. Immer wieder habe ich es versucht, aber es kamen einfach keine Bilder. Doch davon lebt für mich eine Fantasy Geschichte einfach. Die Beschreibungen waren zu oberflächlich, dabei hätte die Welt so viel Potential geboten. Alles in allem war ich enttäuscht. Ich hatte mich sehr auf die Geschichte gefreut, aber bin einfach weder mit der Geschichte, noch mit den Charakteren warm geworden. Daher kann ich keine Leseempfehlung aussprechen. Von mir gibt es 2 Sterne, weil mir die Idee gefallen hat und ich zumindest über die Pixie und den Maulesel schmunzeln musste. Die Reihe werde ich nicht weiter verfolgen.
Da war ein Sog, der an ihrer Seele zupfte, der sie in die Welt hinauszog...
von Avirem - 30.03.2020
Kurzbeschreibung   Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen - und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie ...   Meinung   Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde ist der erste Band einer Dilogie von Isabell May. Das Buch ist am 27. März 2020 bei ONE, dem Verlag für junge Erwachsenen aus der Bastei Lübbe Familie, erschienen, umfasst 400 Seiten, ist als ebook oder als gebundene Ausgabe erhältlich und ab 14 Jahren empfohlen. Die Autorin hat bereits Bücher veröffentlicht. Für mich war dies das erste Buch von ihr. Der Mond hat den Menschen schon immer fasziniert. Er ist unser ständiger Begleiter und hat Einfluss auf unser Leben. Der Mond als Himmelskörper ist Gegenstand von vielen Romanen und Fiktionen. So auch in der fantastischen Geschichte rund um Lelani. Schon unzählige Male versuchte sie das Amulett, welches sie stets um den Hals trägt, zu öffnen. An ihrem Geburtstag, an dem sich nachts die Monde mystisch in einer Linie aneinanderreihen, öffnet sich der Anhänger plötzlich von selbst und gibt eine Botschaft preis. Gemeinsam mit ihrem Freund Haze begibt Lelani sich auf die Suche nach ihrer Abstammung, auf die Suche nach ihrer Bestimmung und auf die Suche nach sich selbst.   Die junge Lelani ist ein Findelkind. Aufgewachsen bei einer Kräuterfrau abseits des Dorfes, war sie stets zufrieden und glücklich, doch tief in ihr ist eine Sehnsucht nach mehr. Ausserdem verspürt sie eine besondere Verbindung zur Nacht und zu den fünf Monden am Himmelszelt. Seit Kindesbeinen an ist sie mit Haze, dem Sohn des Jägers, befreundet. Obwohl viele das glauben, gibt es zwischen ihnen keine romantischen Gefühle. Lelani ist verträumt, aber dennoch bodenständig und rational. Sie ist neugierig, hilfsbereit, liebenswert und manchmal etwas zu naiv. Eine sympathische Protagonistin die ich gerne begleitet habe, die mir aber auch so manches Augenrollen entlockte. Ihr zur Seite steht Haze. Der junge Wildschütz ist treu, zuverlässig und pflichtbewusst aber auch stur, impulsiv und misstrauisch. Seine Skepsis schlägt Alarm bei Kyran, der sich der Reisegemeinschaft von Lelani und Haze ungefragt anschließt. Haze ist recht einnehmend und ein beständiger Pol an Lelanis Seite. Bezüglich Kyran besitzt der Leser Grundkentnisse und hat somit einen Wissensvorsprung gegenüber Lelani und Haze.  Der Bücherliebhaber startet mit dem Prolog einer fremden Person der neugierig macht. Danach lernt er Lelani, ihr Leben und ihre Neigung zum Mond kennen und damit nehmen die Dinge ihren Lauf. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht schwer. Frau Mays erdachte Welt ist ansprechend gestaltet - ihre verschiedenen Bewohner, ihre andersartigen Wesen, ihre besondere Magie. Die grundsätzliche Handlung ist nicht schwer vorauszuahnen. Schon recht am Anfang kann der Leser seine Schlüsse ziehen. Der Spannungsbogen ist somit eher niedrig gehalten. Langweilig wurde mir trotzdem nicht. Im Verlauf der Erzählung entdeckte ich Anspielungen auf Märchen. Das hat mir gut gefallen. Weniger mochte ich die aufkommenden romantischen Gefühle, denn sie umfassen mehr als zwei Personen. Solche Beziehungskonstelationen, die damit einhergehenden Eifersüchteleien und Streiteren dämpfen meine Leselust. Insgesamt fand ich einen soliden Dilogieauftakt vor, der mich gut unterhalten hat, aber für mich auch kleine Schwächen aufwies. Erzählt wird großteils aus der Sicht von Lelanie. Zwischendurch gibt es Abschnitte mit anderen Perspektiven. Diese grenzen sich durch kursives Schriftbild von der Haupterzählung ab. Den Schreibstil der Autorin mochte ich gerne. Bildhaft, gut beschreibend, fantasievoll und flüssig führt sie durch die Zeilen. Die Sprache fand ich zur Geschichte passend. Das Erzähltempo war angenehm. Eine Karte erleichtert die Orientierung. Fazit:  Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde ist der erste Band einer Dilogie von Isabell May. Frau Mays erdachte Welt ist ansprechend gestaltet. Die grundsätzliche Handlung ist nicht schwer vorauszuahnen. Langweilig wurde mir trotzdem nicht. Insgesamt fand ich einen soliden Dilogieauftakt vor, der mich gut unterhalten hat, aber für mich auch kleine Schwächen aufwies. Von mir gibt es knappe **** Sterne. Zitat Da war ein schwacher Sog, der an meiner Seele zupfte und mich in die Welt hinauszog, fort von allem, was ich kannte.   Reihe   Band 1: Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde Band 2: Shadow Tales - Die dunkle Seite der Sonne ( Herbst 2020 )
fantastische Geschichte
von stefanb - 23.03.2020
"Ich habe die Konfrontation gesucht, den Tod gesucht, aber keine Klinge kann sich in mein Herz bohren. Und nirgends anders als in meinem Herzen bin ich wirklich verwundbar." [191] "Shadow Tales - Das Licht der fünf Monde" von Isabell May ist im wahrsten Sinne des Wortes eine magische und fantastische Geschichte, welche sich auf zwei Bände verteilt. Hier geht es um den ersten Band der Dilogie, welcher mit einem bezauberndem Cover, perfekt und passend zur Geschichte, auf die Leser*innen aufwartet. Lelani ist die Protagonistin, "die Art von Mädchen, die für etwas Größeres bestimmt ist." [37] Und so macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen. Dass diese Geschichte nicht nur ein Spaziergang durch eine schöne und aufregende Fantasy-Welt ist, zeigt May eindrucksvoll. "Mein Körper stand in Flammen. Vernichtendes Feuer loderte in meinen Augen, schoss aus meinen Händen, floss als Lava über meine Haut, und als ich schrie, war mein Schrei eine Stichflamme." [280] Sie zeichnet die Szenen aufregend, abenteuerlich und mystisch. Richtig fantastisch eben. Der bildgewaltige Schreibstil unterstreicht das Ganze, lässt einen abtauchen und in einer anderen Welt wiederfinden. Die Charaktere sind gut dargestellt und finden sich des Öfteren mit magischen Wesen und Gestalten konfrontiert. Besonders gefällt mir die Entwicklung des Charakters Lelani. Mit zunehmender Geschichte wird sie mutiger, entdeckt die verborgenden Talente in ihr und mit jeder Szene wächst sie über sich hinaus, wird mutiger und taffer. "Eine Dunkelheit, die ihn umgab. Eine Dunkelheit, die ich nicht in deinem Leben wollte. Mein Mädchen sollte im Licht aufwachsen." [39] Bei diesem Mehrteiler bleiben natürlich ein paar Fragen offen, so dass man auf den Ende des Jahres erscheinenden zweiten Band voller Vorfreude entgegenblickt.
Eigene Bewertung schreiben Zur Empfehlungs Rangliste
Servicehotline
089 - 70 80 99 47

Mo. - Fr. 8.00 - 20.00 Uhr
Sa. 10.00 - 20.00 Uhr
Filialhotline
089 - 30 75 75 75

Mo. - Sa. 9.00 - 20.00 Uhr
Bleiben Sie in Kontakt:
Sicher & bequem bezahlen:
akzeptierte Zahlungsarten: Überweisung, offene Rechnung,
Visa, Master Card, American Express, Paypal
Zustellung durch:
1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen, die das Lesen aber nicht einschränken. Mängelexemplare sind durch einen Stempel als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Die jeweils zutreffende Alternative wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

4 Der gebundene Preis dieses Artikels wird nach Ablauf des auf der Artikelseite dargestellten Datums vom Verlag angehoben.

5 Der Preisvergleich bezieht sich auf die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) des Herstellers.

6 Der gebundene Preis dieses Artikels wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

7 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis.

* Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. Informationen über den Versand und anfallende Versandkosten finden Sie hier.