Bücher versandkostenfrei*100 Tage RückgaberechtAbholung in der Wunschfiliale
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Farbulös - tolino vision color und tolino stylus ab jetzt erhältlich
Jetzt entdecken
mehr erfahren
product
cover

Distanza - Du bleibst mir nah

Band 2 der gefühlvollen Conti-Dilogie

(2 Bewertungen)15
60 Lesepunkte
eBook epub
5,99 €inkl. Mwst.
Sofort lieferbar (Download)
Empfehlen
Sofia
Ich habe mich nie getraut, ernsthaft von der großen, weiten Welt zu träumen, weil meine Flügel gestutzt sind.
Zu schwer wiegt die Verantwortung, die ich zu Hause in Italien tragen soll. Und trotzdem flutet ein mutiger Wunsch mein Herz, den ich niemandem erzähle. Außer ihm.

Antonio
Die Leichtigkeit, die ich mit ihr erlebe, ist nur eine Illusion.
Selbst Sofia schafft es nicht, meine zerbrochene Welt wieder zusammenzusetzen. Mein Leben wieder zurückzudrehen - bis zu dem Moment, an dem ich noch vollständig war.

Produktdetails

Erscheinungsdatum
22. April 2024
Sprache
deutsch
Seitenanzahl
316
Dateigröße
1,87 MB
Reihe
Conti-Dilogie
Autor/Autorin
Melanie Buchelt
Verlag/Hersteller
Kopierschutz
mit Wasserzeichen versehen
Family Sharing
Ja
Produktart
EBOOK
Dateiformat
EPUB
ISBN
9783910615991

Portrait

Melanie Buchelt

Melanie Buchelt, geb. 1984, lebt mit ihrem Mann und drei Kindern am Niederrhein und arbeitet als Erzieherin in einem Kindergarten. Sie schreibt Liebesromane und New Adult Romance mit Tiefgang - gewürzt mit einer Prise Hoffnung und einer großen Portion Gefühl. Ihr Herz schlägt nicht für Superhelden, sondern für Charaktere von nebenan, die sie mit viel Herzblut entwickelt.

In ihrer Freizeit unternimmt sie gern etwas mit ihrer Familie, hört Musik oder verbringt Zeit mit Wellness. Außerdem tauscht sie sich gern über Themen rund um Bücher aus.

Bewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
15
Übersicht
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Zur Empfehlungsrangliste
Von Kyra112 am 12.05.2024

Wiedersehen in Heidelberg

Nachdem ihr Bruder die Auswanderung nach Deutschland gewagt hat, folgt ihm Sofia für ein Auslandssemester nach Heidelberg. Als sie Luca dann auch noch als Kellnerin in seiner Trattoria unterstützt, lernt sie dort Toni kennen und mögen. Doch Toni hat ein Geheimnis, dass die Beziehung zu Sofia überschatten könnte. Distanza - Du bleibst mir nah ist der zweite Band der Conti-Dilogie von Melanie Buchelt. Er schließt an LAnchora an, kann aber auch unabhängig vom ersten Band gelesen werden. Hauptakteure sind hier Sofia und Antonio. Die Handlung wird abwechselnd aus deren Perspektive in der Ich-Form erzählt. Die Kapitel haben passende Namen, die auch auf italienisch ausgewiesen sind, sodass der Leser auch automatisch ein paar italienische Vokabeln lernt. Es handelt sich bei diesem Buch um eine schöne Liebesgeschichte, die nicht zu kitschig wirkt. Was mir aber besonders gefällt ist, dass es sich hier um eine Liebesgeschichte handelt, für die sich die Akteure Zeit nehmen, die nicht diese typische Sofort-Geschichte ist, sondern von einer intensiven Kennenlernphase geprägt ist. Tonis Geheimnis zieht sich durch die Geschichte und sorgt dafür für eine gewisse Spannung in der Handlung. Auch finde ich die Umgang damit hier wirklich sehr herausragend gut. Es ist ein Thema, welches sonst eher selten angesprochen wird, aber dennoch in unserer Gesellschaft positiv verankert sein sollte und nicht mit Vorurteilen behaftet. Genau das bringt die Autorin m.E. beeindruckend herüber!Ich finde auch, dass Melanie Buchelt die Thematik, Partner mit Kind sehr gut und sensibel eingebracht hat. Sie beleuchtet hier sowohl die Seiten der Partnerschaft, als auch der Ex-Partnerschaft, aber auch der oftmals pragmatischen Art wie ein Kind damit umgehen kann. Durch das Schreiben in der Ich-Form kommen die Gedanken und Gefühle der beiden Protagonisten noch besser und nachvollziehbarer rüber als in der sonst üblichen dritten Person. Auch der Wiedererkennungswert zum ersten Band war toll gegeben. Jedoch für jene, die diesen ersten Band nicht kennen, hat die Autorin eine gute Zusammenfassung zu Luana und Luca in der jeweiligen Situation gebracht, sodass auch das Verstehen ohne Lesen des ersten Teils möglich ist. Alles in allem eine tolle Fortsetzung der Dilogie und hier sogar eine etwas besondere, denn die Hauptthematik wird oftmals zu wenig beleuchtet und Melanie Buchelt geht sensibel, aufgeschlossen und erklärend damit um.Eine Empfehlung für alle, die Liebesromane lieben, einen Hand zum italienischen haben, aber auch für sensible Themen zu haben sind!
Von Claudia Opitz am 22.04.2024

Hast du den Mut den ersten Schritt zu gehen?

Als Sofia zu ihrem Auslandssemester nach Heidelberg aufbricht, freut sie sich auf die Zeit in Deutschland und darauf Zeit mit Luca und Luana zu verbringen. Ihr Wunsch Übersetzerin zu werden begleitet sie schon eine ganze Zeit. Doch auf der anderen Seite begleitet sie auch das Pflichtbewusstsein gegenüber ihrer Familie. Neben dem Studium beginnt Sofia im Lokal ihres Bruders zu jobben. Und eines Tages lernt sie so Toni und seine Tochter Stella kennen. Und so beginnt eine Zeit, die Sofia so nie erwartet hätte. Doch welches Geheimnis verbirgt Toni vor ihr? Fazit: Ich habe mich so sehr auf die Fortsetzung der Conti-Dilogie gefreut. Sofia habe ich mit ihrer erfrischenden und selbstbewussten Art schon im ersten Teil lieben gelernt. In diesem Teil merkt man jedoch, dass Sofia doch auch sehr unsicher ist. Als sie Toni kennenlernt, der ihr seine Aufmerksamkeit schenkt, lernt sie schnell, dass alles möglich ist. Man muss nur den Mut haben, den ersten Schritt zu gehen. Doch Tonis Geheimnis scheint dieses Glück zu trüben. Ob auch er bereit ist, den Mut aufzubringen, und der ersten Schritt zu gehen? Seid ihr neugierig... Dann solltet ihr auch diese wunderbare Geschichte nicht entgehen lassen. Für dieses besondere Jahreshighlight gibt es eine absolute Leseempfehlung! Happy Releaseday liebe Melanie Buchelt und viel Erfolg mit dieser wunderbaren Geschichte! Ich danke dir für den Mut, auch einfach mal über Themen zu schreiben, die vielleicht nicht jeder sofort lesen möchte. Denn nur so ehrlich ist das Leben!